Mit Ex-Freundin reden

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Hallo, ich würde gerne eure Meinung zu meiner Geschichte hören und was ich vorhabe, meine Ex-Freundin wohnt 90 km von mir und hat mit mir (17) vor 3 Monaten per SMS Schluss gemacht. Sie sagte mir aber keinen Grund sondern, sie habe "keine Ahnung" und "es liege an ihr". Sie sagte auch, dass sie nichts mehr dazu wüsste. Ich glaube ihr aber nicht, dass sie keine Ahnung hat, sondern dass sie meinen Fragen entgehen will, warum sie Schluss gemacht hat. Ich bin mir aber absolut sicher, dass es meine Schuld war, weswegen sie Schluss gemacht hat, da ich ihr zu wenig Zuneigung gezeigt habe. Es war halt meine erste Beziehung und ich wusste nicht recht, wie ich mich verhalten soll. Jetzt aber, wenn ich zurückblicke, erkenne ich meine Fehler, und bin mir sicher, dass es daran lag. Meine Frage ist nun, ob ich zu ihr fahren sollte und mit ihr reden sollte. Ich würde ihr dabei keine Fragen stellen, sondern ihr sagen, was ich alles falsch gemacht habe, dass ich es eingesehen habe und dass ich sie auf Händen tragen möchte, so wie sie es ursprünglich von mir verdient hat. Was meint ihr dazu, sollte ich das tun?

Danke an alle Helfenden!
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Nein, in meinen Augen solltest du das nicht tun. Ist egal ob man Schluss gemacht hat oder die Person ist, welche Schluss gemacht hat. Es ist trotzdem schwierig den Ex zu sehen und wenn es 1. schon 3 Monate her ist und 2. sie ja offensichtlich nicht darüber reden will kannst du nicht mehr viel machen.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Du könntest ihr aber das auch schreiben. Vllt dann als Brief. Ich mein, für einen 17jährigen sind 90km ziemlich weit und Vllt gab es für die Trennung ja wirklich andere Gründe.
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Wieso kannst du diese Entscheidung nicht alleine treffen? Finde nicht, dass Außenstehende sowas beurteilen können, gerade bei so paar Sätzen.

Die Idee klingt nicht sehr durchdacht oder vernünftig, nur musst du selbst wissen, ob du das durchziehst, denn es sind deine Konsequenzen.
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Wieso kannst du diese Entscheidung nicht alleine treffen? Finde nicht, dass Außenstehende sowas beurteilen können, gerade bei so paar Sätzen.

Die Idee klingt nicht sehr durchdacht oder vernünftig, nur musst du selbst wissen, ob du das durchziehst, denn es sind deine Konsequenzen.
Weil ich mir eben komplett unsicher bin
[DOUBLEPOST=1421943563,1421943501][/DOUBLEPOST]
Du könntest ihr aber das auch schreiben. Vllt dann als Brief. Ich mein, für einen 17jährigen sind 90km ziemlich weit und Vllt gab es für die Trennung ja wirklich andere Gründe.
Ich weiß nicht genau, ob sie auf einen Brief reagieren würde..
Als ich mit ihr per Whatsapp geschrieben habe, schien sie nicht gerade mit mir reden zu wollen..
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Weil ich mir eben komplett unsicher bin

Das liegt an der dämlichen Idee ^^

Nichtsdestotrotz könnte es dennoch funktionieren oder auch nicht. Das wird dir niemand vorher sagen, weil niemand in deine Freundin schauen kann oder für sie entscheiden.
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Willst du es nur auf Kommando tun, damit du im Nachhinein die Verantwortung abwälzen kannst?
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Willst du es nur auf Kommando tun, damit du im Nachhinein die Verantwortung abwälzen kannst?
Würde ich es auf Kommando tun, hätte ich es schon längst getan oder? Es kann voll daneben gehen, oder es kann gelingen, ob es sich aber lohnt, will ich aus einer objektiven Ansicht wissen.
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Selbst wenn die dir zig Millionen Frauen von abraten, kannst du bei deiner Ex immer noch ins Schwarze treffen. Willst du eine reele Einschätzung über deine Ex, frag lieber die Leute, die sie am besten kennen. Beste Freundin und so.
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Selbst wenn die dir zig Millionen Frauen von abraten, kannst du bei deiner Ex immer noch ins Schwarze treffen. Willst du eine reele Einschätzung über deine Ex, frag lieber die Leute, die sie am besten kennen. Beste Freundin und so.
Ich habe leider keinen Kontakt zu ihren Freundinnen.
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Hallo, meine Ex-Freundin hat mit mir (17) vor 3 Monaten per Whatsapp Schluss gemacht. Sie hat mir keinen wirklichen Grund gegeben, hat nur gesagt, dass es an ihr liegen würde. Ich bin mir zwar im Klaren, dass es meine Schuld war, da ich meine Fehler bemerke, wenn ich auf die Zeit zurückschaue. Es war halt meine erste Freundin und es war alles neu für mich. Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht über sie hinweg komme und noch was für sie empfinde. In der einen Woche bin ich zum Beispiel sehr optimistisch und denke nicht an sie und dann von einem Tag auf den anderen vermisse ich sie unbeschreiblich. Manchmal denke ich mir, dass ich sie doch mal anrufen sollte und ihr die Situation aus meiner Sicht schildern sollte, da ich schon 3 Monate darüber nachgedacht habe. Und genau in diesem Moment kommt mir der Gedanken, dass sie mich einfach schon wieder abweisen könnte, und dass ich sie nur belästigen würde. Ich stehe also auf der Kippe und weiß nicht so recht was ich tun soll. Was meint ihr dazu?

Danke an alle Tipps!
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Ich hab mal deine beiden Threads zusammengeführt. :smile:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Wenn du es tun willst, dann mach es einfach.

Verlieren kannst so sowieso nichts.
 

Benutzer130131 

Benutzer gesperrt
es gibt immer einen grund warum mn sich trent

wie blue eye gesagt hatt du kannst nichts verlieren
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ich denke, es wäre schon sinnvoll, mal mit ihr zu reden. Und zwar deshalb, weil sie dir keine Gründe für die Trennung genannt hat und du deshalb nicht wirklich mit ihr abschließen kannst. Vielleicht ist sie jetzt nach den 3 Monaten eher bereit, mit dir darüber zu sprechen.
Dass ihr danach wieder zusammenkommt, solltest du erstmal nicht hoffen, schau erstmal, woran es letztendlich lag.
Solange dus einmal versuchst, ist das auch noch kein "nerven" und der Grund ist ja auch nachvollziehbar.
Schlechter kanns für dich ja grade eh nicht werden. Also ruf sie mal an, vorbeifahren würde ich erstmal nicht riskieren, am Ende ist sie nicht zuhause oder schlägt dir die Tür vor der Nase zu.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Versuchen würde ich es, jedoch wäre das Thema für mich abgeschlossen wenn es nicht klappt/sie nicht da ist oder Antwortet oder was auch immer.

Ich habe das selbst durch und ganze 8 Jahre lange nach dem Warum gefragt, mich damit mehr und mehr ins Unglück gestürzt und konnte es nie richtig vergessen. Hatte auch oft den Versuch unternommen das zu klären und sie darauf anzusprechen/schreiben warum sie sich denn getrennt hatte doch jedesmal ohne Ergebnis.

Irgendwann kommt eben auch der Zeitpunkt wo man akzeptieren muss das man auf gewisse Fragen keine Antwort bekommt und mit den Themen dann abschließen sollte.
Aber auf einen Versuch kann man es trotzdem ankommen lassen, zu verlieren hast du ja nichts
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch auf jeden Fall nochmal versuchen mit ihr zu reden, damit du das Thema für dich dann abschließen kannst. Ohne Gründe fällt das natürlich immer schwerer. Ich würde auch welche brauchen, um Frieden damit zu machen und den Ex loszulassen. Auch, um zu wissen (sollte es doch an mir liegen), was ich falsch gemacht habe, damit ich in der kommenden Beziehungen die gleichen Fehler nicht erneut mache. Ich würde eine vergangene Beziehung auch gerne reflektieren wollen, und dafür ist das Wissen, woran sie gescheitert ist elementar.

Du wirst sicherlich am besten selbst beurteilen können, wie glaubhaft das Verhalten deiner Freundin ist, aber ich finde ihre Aussagen jetzt nicht soooo ungewöhnlich. "Keine Ahnung" könnte bedeuten, dass sie es halt wirklich nicht weiß, im Sinne davon, dass ihre Gefühle halt weniger geworden sind und sie keine Lust mehr auf dich hat, weil es sich nicht mehr gut anfühlt. - Es liegt nicht an dir, sondern an ihr... naja, das könnte auch darauf hinaus laufen. Sie hat ich innerlich verändert und will etwas anderes vom Leben, als dich in ihrem Leben zu haben. Was will man dazu auch noch großartig sagen. Das nur mal anhand deiner Informationen. Ob das hinkommt, hängt natürlich davon ab, wie eure Beziehung gelaufen ist, wie nah ihr euch standet, was ihr für Pläne hattet etc...

Ich würde an deiner Stelle nicht versuchen sie zurück zu gewinnen, also auf keinen Fall dich zu deinen Sünden bekennen und ihr große Versprechungen machen - da wird sie sich sicher bedrängt fühlen. Du kennst deine Freundin sicherlich am besten, aber normalerweise sagt man dem Partner doch, wenn er so gravierende Fehler hat, dass sie zur Trennung führen könnten.
Ich würde sie um ein Gespräch bitten und sie bitten, mit dir darüber zu reden, was zur Trennung geführt hat, damit du das Thema für dich abschließen kannst, da dir die Sache sonst keine Ruhe lässt. - Dann weiß sie auch gleich, dass du ihr nicht auf die Pelle rücken wirst. Vielleicht hast du ja Glück und das Gespräch verläuft so, dass du trotzdem deine Fehler erwähnen und dich von deinem schlechten Gewissen befreien kannst.
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Hallo,
ich (17) habe vor kurzem nach 3 Monaten mit meiner Ex-Freundin gesprochen. Ich habe sie nämlich spontan angerufen. In unserer Beziehung habe ich sehr viel falsch gemacht und ich habe ihr gesagt, dass ich mich in diesen Fehlern verändert habe, da ich solche Fehler nie wieder machen will. Sie fand es positiv, dass ich mich bei ihr gemeldet habe und sie hat gesagt, sie müsste über die ganze Sache nachdenken und dass sie Zeit braucht.
Ich würde gerne aus eurer objektiven Sicht wissen, ob ich noch gute Chancen habe?
 

Benutzer150618  (26)

Ist noch neu hier
Hallo,
ich (17) habe vor kurzem nach 3 Monaten mit meiner Ex-Freundin gesprochen. Ich habe sie nämlich spontan angerufen. In unserer Beziehung habe ich sehr viel falsch gemacht und ich habe ihr gesagt, dass ich mich in diesen Fehlern verändert habe, da ich solche Fehler nie wieder machen will. Sie fand es positiv, dass ich mich bei ihr gemeldet habe und sie hat gesagt, sie müsste über die ganze Sache nachdenken und dass sie Zeit braucht.
Ich würde gerne aus eurer objektiven Sicht wissen, ob ich noch gute Chancen habe?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren