Mit einer anderen Frau erlaubt..

K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • #1
Hallo,

ich habe bisher zu diesem Thema nichts gefunden bzw. wenn dann war es ehr immer andersrum der Fall. Also nun zu mir:

Ich bin seit über 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen und führen eine super glückliche und tolle Beziehung, auch der Sex ist Klasse und erfüllt uns beide. Vor einigen Monaten kam meine Freundin zu mir und fragte ob ich eigentlich auch mal Lust auf eine andere Dame hätte. Ich war sehr irritiert und dachte am Anfang das sie mich verarschen will, aber sie meinte die Frage ernst und sagte das der Gedanke wenn ich Sex mit einer anderen Frau hätte sie anmachen würde. Ich kenne solche Gedanken eigentlich nur von Männern die es mögen wenn ihre Frau Sex mit anderen hat. Nach dem wir eine weile darüber geredet haben sagte ich das ich es mir durchaus vorstellen könne. Einige Wochen später hatte ich dann tatsächlich ein Date mit einer reizenden Dame und es kam auch zum Sex. Dieser war wirklich toll und für mich nach vier Jahren sehr aufregend. Doch für mich war es irgendwie ein komisches Gefühl wieder zu meiner Freundin zu gehen und mit ihr darüber zu reden. In dem Moment als es passiert ist war es toll, doch im Nachhinein fühle ich mich nicht mehr so toll. Ich weiß es gibt jetzt bestimmt genug Leute die schreiben "das ist doch kein Problem sondern der Jackpott" für mich ist es das aber irgendwie. Meine Freundin fand es super heiß und toll als ich erzählt habe was ich mit der anderen Dame gemacht habe und daher habe ich es ihr noch nicht ganz erzählt was ich dabei fühle.

Wie ist eure Meinung dazu ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Weseraue
Benutzer192870  (51) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2
Wenn es dich bedrückt, würde ich es deiner Freundin sagen. Es macht dir im Nachhinein keinen Spaß, ihr dann wohl auch nicht. Aber zumindest hast du es versucht.

Vielleicht wäre es etwas anderes, wenn sie dabei wäre. Wenn es aber überhaupt nichts für dich ist, würde ich das klar kommunizieren.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #3
Danke das du meinen Beitrag ernst nimmst :smile: wie ich schon sagte gibt es bestimmt genug die es nicht tuen. Ich hatte tatsächlich auch schon mal überlegt ob sie vielleicht dabei zu sehen möchte oder ob sie vielleicht auch Lust auf einen anderen Mann hätte. Ich glaube das wäre für mich in Ordnung und würde ich auch "geil" finden.
 
J
Benutzer192190  Klickt sich gerne rein
  • #4
Habt ihr schon mal euch durch schreiben heiß gemacht? Das wäre eine Möglichkeit ohne eine weitere Person in real hinzuzufügen wenn es dir damit eh nicht so gut geht hinterher.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #5
Sexting haben wir schon öfter gemacht, gerade wenn man sich mal nicht sieht. Meinst du dann dabei über dieses Thema zu schreiben ?
Habt ihr schon mal euch durch schreiben heiß gemacht? Das wäre eine Möglichkeit ohne eine weitere Person in real hinzuzufügen wenn es dir damit eh nicht so gut geht hinterher.
 
Zaniah
Benutzer96053  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #6
Ich weiß, dass das hier einige anders sehen (und ihren Sex auch detailliert hier beschreiben), aber mich persönlich würde es sehr stören, wenn jemand mit mir schlafen würde, um nachher alles im Detail weiterhuerzählen. Für mich wäre das ein Eingriff in meine Privatsphäre. Ich nehme an, die Frau, mit der du geschlafen hast, wusste nicht, dass sie zur Fantasie für deine Freundin wird, oder?
 
Weseraue
Benutzer192870  (51) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #7
Danke das du meinen Beitrag ernst nimmst :smile: wie ich schon sagte gibt es bestimmt genug die es nicht tuen. Ich hatte tatsächlich auch schon mal überlegt ob sie vielleicht dabei zu sehen möchte oder ob sie vielleicht auch Lust auf einen anderen Mann hätte. Ich glaube das wäre für mich in Ordnung und würde ich auch "geil" finden.
Genau das würde ich mit ihr besprechen, vielleicht findet ihr gemeinsam eine Lösung, die euch beiden Spaß bringt.
 
J
Benutzer192190  Klickt sich gerne rein
  • #8
Sexting haben wir schon öfter gemacht, gerade wenn man sich mal nicht sieht. Meinst du dann dabei über dieses Thema zu schreiben ?
Über das Thema schreiben oder eben so wie es euch anmacht und gefällt
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #9
Ich weiß, dass das hier einige anders sehen (und ihren Sex auch detailliert hier beschreiben), aber mich persönlich würde es sehr stören, wenn jemand mit mir schlafen würde, um nachher alles im Detail weiterhuerzählen. Für mich wäre das ein Eingriff in meine Privatsphäre. Ich nehme an, die Frau, mit der du geschlafen hast, wusste nicht, dass sie zur Fantasie für deine Freundin wird, oder?
Die Frau mit der ich geschlafen haben wusste das ich eine Freundin habe und auch das es ihre Fantasie ist. Vielleicht ist es nicht zu 100% klar das ich davon erzähle aber ich das kann sie sich sicher danken. Kann deinen Punkt aber verstehen und definitiv nachvollziehen.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #10
Genau das würde ich mit ihr besprechen, vielleicht findet ihr gemeinsam eine Lösung, die euch beiden Spaß bringt.
Mir ist klar das ich um ein Gespräch darüber nicht rumkomme. Will ich auch gar nicht, wollte nur mal ein paar Meinungen dazu hören. Danke dir in jedem Fall :smile:
 
Meli1976
Benutzer189133  (46) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #11
Ich kenne das, was deine Freundin empfindet. Mein Mann und ich führen eine offene Beziehung und ich finde es sehr heiß, wenn ich sehe, wie er mir einer anderen Frau schläft. Es ist für mich toll anzusehen, wie er Genuss erlebt und ich gönne ihm in diesen Momenten einfach die tollen Empfindungen die er hat.

In erster Linie ist es aber wichtig, dass alle Beteiligten sich wohl fühlen und es wollen. Mache es, wenn du es auch selbst willst. Aber mache es nicht nur ihr zuliebe. Höre genau in dich hinein, wie es dir damit geht und wie es sich anfühlt. Und rede mit deiner Freundin offen über eure Erwartungen, Phantasie und Gefühle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bembelschorsch
Benutzer186758  (50) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #12
Vielleicht kannst du das unangenehme Gefühl danach noch etwas mehr für dich hinterfragen, was genau sich schlecht anfühlt und worin das begründet ist. Grundsätzlich gibts immer Sachen die man dann doch nicht so toll findet.
Wenn ich tiefergehende Gefühle für eine Frau habe möchte ich beiderseits Exklusivität. Ist es was lockeres hatte ich da keinerlei Problem weder bei ihr noch ich selber.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #13
Ich kenne das, was deine Freundin empfindet. Mein Mann und ich führen eine offene Beziehung und ich finde es sehr heiß, wenn ich sehe, wie er mir einer anderen Frau schläft. Es ist für mich toll anzusehen, wie er Genuss erlebt und ich gönne ihm in diesen Momenten einfach die tollen Empfindungen die er hat.

In erster Linie ist es aber wichtig, dass alle Beteiligten sich wohl fühlen und es wollen. Mache es, wenn du es auch selbst willst. Aber mache es nicht nur ihr zuliebe. Höre genau in dich hinein, wie es dir damit geht und wie es sich anfühlt. Und rede mit deiner Freundin offen über eure Erwartungen, Planetarien und Gefühle.
Erstmal danke für deine super tolle Antwort. Ich kannte das so in der Form eben gar nicht, wie ich schon sagte dachte ich es sei immer ein "Männertraum" das bei ihren Frauen zu sehen. Ich kann nicht mal genau sagen warum ich mich dabei nicht so wohl fühle, es ist alles abgesprochen und alle beteiligten wissen bescheid. Vielleicht wäre es wirklich besser wenn Sie dabei wäre, dann kann ich genau sehen ob es ihr wirklich gefällt und was sie dabei fühlt.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #14
Vielleicht kannst du das unangenehme Gefühl danach noch etwas mehr für dich hinterfragen, was genau sich schlecht anfühlt und worin das begründet ist. Grundsätzlich gibts immer Sachen die man dann doch nicht so toll findet.
Wenn ich tiefergehende Gefühle für eine Frau habe möchte ich beiderseits Exklusivität. Ist es was lockeres hatte ich da keinerlei Problem weder bei ihr noch ich selber.
Es fühlt sich dann eben doch irgendwie falsch und nicht richtig an. Klar sind alle beteiligten einverstanden und informiert aber am Ende fühlt es sich doch etwas nach fremd gehen für mich an.
 
N
Benutzer129692  Beiträge füllen Bücher
  • #15
Es fühlt sich dann eben doch irgendwie falsch und nicht richtig an. Klar sind alle beteiligten einverstanden und informiert aber am Ende fühlt es sich doch etwas nach fremd gehen für mich an.
Was Du beschreibst, empfinden so ähnlich einige Frauen, Männer und Paare nach den ersten Erfahrungen mit einer offenen Beizheung oder einem Dreier, Partnertausch oder Gangbang.

Für Dich war immer klar, dass Du in einer Beziehung keinen Sex mit anderen Frauen haben darfst. Das ist der Wertekompass, der für Dich die letzten 25 Jahre gültig war. Dieser Wertekompass ist nicht rein kopfgesteuert sondern auch stark geprägt von der Erziehung und dem sozialen Umfeld. Daher ändert er sich nicht von heute auf morgen. Das braucht Zeit.

Das Problem ist nun, dass Du nach der anfänglichen Euphorie das Erlebte mit Deinen bisherigen Erfahrungen nicht einordnen kannst, Du Dich schlecht fühlst und Du Dich vermutlich fragst "Was habe ich da eigentlich gemacht?". Zudem macht es Dir wahrscheinlich auch ein wenig Angst, weil Du diese Situation so nicht kennst und Du vermutlich unsicher bist, ob das Erlebte Auswirkungen auf Deine Beziehung hat.

Das ist meiner Ansicht nach völlig normal. Versuch Dir bewusst zu machen, dass Du nichts "Falsches" gemacht hast. Alle waren einverstanden. Du hattest guten und aufregenden Sex und hast vermutlich die größte Fantasie Deiner Freundin erfüllt. Wenn Du möchtest, kannst Du mit Deiner Freundin sprechen und ihr erzählen, dass Du das Ganze noch nicht richtig einordnen kannst und Du Dich deshalb ein wenig unwohl fühlst, obwohl es dafür keinen Grund gibt.

Ich finde es übrigens super, dass Du diesen Thread eröffnet hast.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Anila23123
Benutzer167118  (28) Sehr bekannt hier
  • #21
Wie ist eure Meinung dazu ?
Wenn du dich dabei nicht wohl fühlst, dann lass es. Deine Freundin findet die Vorstellung vielleicht heiß (und ja, das gibts auch in der Konstellation), aber sie wird das ja kaum von dir verlangen.
Solange das also kein must-have ist, bleibt es dir überlassen ob du mit anderen Frauen Sex hast oder nicht.
Nach mehreren Jahren in denen ihr monogam gelebt habt, ist es verständlich, dass es aufregend ist und genauso verständlich, dass du dabei ein komisches Gefühl hast und es sich vielleicht falsch anfühlt. Das ändert sich vielleicht wenn du es regelmäßiger machst. Möglicherweise liegt das aber auch gar nicht in deinem Interesse. Das ist auch ok. Kannst du ihr auch so sagen.
 
G
Benutzer Gast
  • #27
Sie findet die Vorstellung aber super heiß zu wissen das ich Sex mit einer anderen Frau hatte, möchte dann tatsächlich gerne alles darüber wissen und so hat sie es mir erklärt, möchte sie natürlich auch besser als die anderen Frauen mit mir im Bett sein.
Den Teil finde ich bedenklich, da kann dann schon mal in der Praxis der Schuss nach hinten losgehen. Und „natürlich“ finde ich die Einstellung schon mal gar nicht. Das impliziert einen für mich nicht akzeptablen Wertekanon. Sie „benutzt“ die anderen Frauen, um sich selbst zu überhöhen, dabei, und das muss dir klar sein, benutzt sie auch dich. Dass die Vorstellung davon, wie der Partner Sex mit anderen hat, erregend ist, das ist für mich völlig in Ordnung. Dich aber quasi loszuschicken, damit Du hinterher heimkommst und ihr alles erzählst, inklusive der Erwartung, dass Du ihr sagst, sie sei aber besser im Bett, das hat mit “dir gönnen“ nichts zu tun. Was gönnt sie dir denn, schlechteren Sex als mit ihr? Das wäre so, als wenn sie dich an die Pommesbude schickt und darauf wartet, dass Du ihr danach sagst, dass sie besser kocht. Und wie gesagt, es kann auch nach hinten los gehen, es gibt immer jemand, der besser ist. Und dann? Ist dann Schluss mit gönnen?

Kurz gesagt, sie benutzt dich und deine potentiellen Sexpartnerinnen einfach, um sich selbst aufzugeilen und ihr Ego zu polieren. Ich hätte darüber das nächste Gespräch, nicht über Sex, über ihr Ego, ihre Einstellung zur Instrumentalisierung anderer Menschen und ihren Wertekanon.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
U
Benutzer183259  (51) Verbringt hier viel Zeit
  • #38
aber meiner Freundin hat es angetörnt

Ich habe mal mit einem Cucki über die Beweggründe geschrieben und der meinte, die Beweggründe seien letztlich zutiefst egoistisch.
Und auch bei Deiner Freundin scheint ja die Triebfeder zu sein, dass SIE davon angemacht wird.
Hat also mit "gönnen können" nicht viel zu tun, denn Du hättest das ja gar nicht wirklich gebraucht.

Überspitzt gesagt vögelst Du also mit einer anderen Frau, um die Bedürfnisse Deiner Freundin zu erfüllen.
 
P
Benutzer198997  Ist noch neu hier
  • #51
Ich bin damit ja auch fein, klar hatte ich erst Zweifel aber mittlerweile haben wir das ja geklärt. Ich freue mich über Sex uns meine Freundin über meine Erzählungen.
Das ist doch die Hauptsache, dass es für euch beide ein Gewinn ist. Alles andere und was andere davon halten ist m.E. zweitrangig.
 
Nikki.B
Benutzer174698  (22) Öfter im Forum
  • #52
..also ich bin eine Cuckquean und ich finde es ist wahrscheinlich völlig verschieden, was man als Frau da für Beweggründe hat. Aber Egoismus der Cuckquean ist da wahrscheinlich eine völlig falsche Beschreibung. Egoismus könnte man eher dem Mann oder der anderen Frau unterstellen.
Auf jeden Fall ist die Konstellation immer für Missverständnisse geeignet. Da Hilft nur Kommunikation über die Gefühle.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #53
Ich denke auch das es bestimmt verschiedene Gründe dafür gibt. Mir ist es wichtig mit mir selber im reinen zu sein und wenn ich dabei meine Freundin glücklich mache, dann umso besser.
 
lemonicetea
Benutzer194795  (26) Klickt sich gerne rein
  • #54
Egoismus könnte man eher dem Mann oder der anderen Frau unterstellen.
Sofern alle rücksichtsvoll und im gegenseitigen Einvernehmen handeln, ist Egoismus eine vollkommen unpassende Bezeichnung für jede Konstellation.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #55
Am Ende ist mir die Bezeichnung auch egal, Hauptsache alle fühlen sich wohl und sind glücklich.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #56
war es irgendwie ein komisches Gefühl wieder zu meiner Freundin zu gehen
Nun, die Frage ist, war es Dir "komisch" weil unbekannt und entgegen der "Norm" oder möchtest Du die ganze Erfahrung nicht wiederholen?

Wenn es für Dich nicht stimmt, dass sollst du nicht mit anderen Frauen schlafen, nur weil Deine Freundin das heiss findet. Grundsätzlich muss es für beide stimmen.
Ich würde sagen, rede mit ihr und entscheidet, was ihr zukünftig für Euch wollt.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #57
Komisch weil es erstmal ja nicht „normal“ ist und wahrscheinlich nicht in jeder Beziehung vorkommt. Mittlerweile ist das Gespräch aber geführt und alle sind glücklich so wie es ist.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #58
Es gibt ein neues Update :smile:

Es kam zu einem neuen Treffen mit einer Frau. Ihr müsst wissen meine Freundin ist im gleichen Alter wie ich und die neue Frau war knapp über 30, allein das Alter hat sie schon scharf gemacht ^^ ich muss sagen ich fand den Sex nicht ganz so gut wie mit der anderen vorher aber trotzdem hat es viel spaß gemacht. Kurz danach hatte ich dann wieder Sex mit meiner Freundin und habe ihr berichtet was wir so gemacht haben, sie wurde unwahrscheinlich geil und würde das nächste mal gerne direkt zusehen ^^
 
S
Benutzer152906  (45) Sehr bekannt hier
  • #59
Freu Dich nicht zu früh. Ich halte es zwar nicht für sehr wahrscheinlich, aber beim direkten Erleben könnte es dann trotzdem zu einer unerwarteten Reaktion Deiner Freundin kommen. Also Eifersucht oder so …

Wie gesagt … nicht sehr wahrscheinlich, aber mMn auch nicht völlig ausgeschlossen.

Und ihr müsstet ja auch erst einmal eine Frau finden, die “sich zugucken lässt”.
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #60
Ja es kann natürlich sein das die Reaktion eine andere ist als die welche man erwartet hat. Auch eine Frau zu finden die sich dabei zuschauen lässt ist denke ich mal etwas schwieriger ^^ aber ich glaube es ist nicht ausgeschlossen das es Frauen gibt die das machen.
 
J
Benutzer186595  Öfter im Forum
  • #61
Auch eine Frau zu finden die sich dabei zuschauen lässt ist denke ich mal etwas schwieriger ^^ aber ich glaube es ist nicht ausgeschlossen das es Frauen gibt die das machen.
Fragt doch mal lemonicetea lemonicetea 😉
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #62
Es gibt nochmal ein Update :smile: es gab ein neues Treffen mit einer Frau welche auch einwilligte das meine Freundin dabei zuschaut. Wir haben vorher nochmal alles besprochen was erlaubt ist und was nicht und was wir machen wenn sich einer von uns unwohl fühlt. Nach einem anfänglichem kurzen holpern ging es dann auch gut los :smile: es ist ein total irres Gefühl mit einer anderen Frau intim zu sein und dabei Blickkontakt zur eigenen Freundin zu haben. Ich merkte wie sehr es sie angemacht hat und am Ende hat sich dazu auch masturbiert. Bei Fragen dürft ihr natürlich gerne fragen :smile:
 
D
Benutzer186632  (39) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #63
Vielleicht mal eine Frage nach dem naheliegender: Würde es deine Freundin reizen auch mal mit zu machen?
 
K
Benutzer198454  (25) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #64
Mitmachen möchte sie nicht, sie reizt das zuschauen :zwinker:
 
H
Benutzer91965  Verbringt hier viel Zeit
  • #65
Was war denn erlaubt und was nicht?
 
Es gibt 31 weitere Beiträge im Thema "Mit einer anderen Frau erlaubt..", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren