Mit dem abfinden, was man kriegen kann?

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Vielleicht waren meine Ansprüche in der Vergangenheit immer zu hoch, aber ich habe nie die Frau bekommen, die ich wollte, schon gar nicht, wenn ich verliebt war. Zwar gab es mal die eine oder andere Frau, die durchaus Interesse an mir hatte, aber von meiner Seite aus war da nie mehr als grundsätzliche Sympathie verbunden mit leichter sexueller Anziehung. Das hat mir nie ausgereicht.

Jetzt, nachdem ich gleich zweimal hintereinander bei Frauen, die ich einfach nur toll fand, so richtig auf die Schnauze gefallen bin, scheint sich ein junges Mädel an mich heranzumachen. Aber sie wäre von meinen Empfindungen her ganz klar nicht auf einer Stufe mit den Frauen, die ich so unglaublich nett und anziehend fand.
Die Frage ist nun, soll ich jetzt resignieren und dem ganzen mal nachgeben und schauen, ob sich gefühlsmässig bei mir in so einer Situation mehr entwickeln kann? Oder soll ich meinen Prinzipien treu bleiben, auch auf die Gefahr hin, dass ich dann noch ewig Single bleibe?
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
Ich würde sagen gib mal nach.
Vielleicht gefällt sie dir ja. Und es entstehen Gefühle.
Gib dem einfach mal eine Chance anstatt gleich zu sagen neh ist nicht.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Wenn du vorher schon weißt, dass sie sehr wahrscheinlich nicht auf einer Wellenlänge mit dir ist, wäre es mMn einfach gemein ihr gegenüber. Sie scheint ja wirklich Gefallen an dir zu haben, oder? Woran merkst du das? Und: Meinst du, sie ist an einer Beziehung interessiert oder eher an einer Affäre?

Wenn sie an einer Affäre interessiert ist - okay. Aber wenn sie mehr möchte, und du gibst nach weil du zwei Schlappen einstecken musstest in letzter Zeit und eigentlich weißt, dass sie mit deinen eigentlichen Frauentypen nicht mithalten kann...fände ich ein bisschen geschmacklos.

Wenn du etwas in der Art gesagt hättest wie: Ich finde sie trotz ihres Alters (wie alt ist sie eigentlich?) anziehend und könnte mir mehr vorstellen, wäre es ganz etwas anderes. Aber so, würde ich es ihr zuliebe lassen.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Beenden kannst du die Sache immer noch. Probier' es doch einfach mal aus - vielleicht entwickelt sich eine Freundschaft, vielleicht eine Freundschaft mit Extras, vielleicht habt ihr einmal Sex und seht euch nie mehr, vielleicht magst du sie sogar richtig - oder vielleicht verbringst du einen Abend mit ihr und stellst fest, dass ihr nicht auf einer Wellenlänge seid. Viel verlieren kannst du also nicht. Tu's.
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Naja, deiner Erfolgshistorie nach, würde ich die Prinzipien zumindest mal überdenken und etwas "Neues" versuchen, aber eben auch ehrlich bleiben.
 

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Wenn du vorher schon weißt, dass sie sehr wahrscheinlich nicht auf einer Wellenlänge mit dir ist, wäre es mMn einfach gemein ihr gegenüber. Sie scheint ja wirklich Gefallen an dir zu haben, oder? Woran merkst du das? Und: Meinst du, sie ist an einer Beziehung interessiert oder eher an einer Affäre?

Wenn sie an einer Affäre interessiert ist - okay. Aber wenn sie mehr möchte, und du gibst nach weil du zwei Schlappen einstecken musstest in letzter Zeit und eigentlich weißt, dass sie mit deinen eigentlichen Frauentypen nicht mithalten kann...fände ich ein bisschen geschmacklos.

Wenn du etwas in der Art gesagt hättest wie: Ich finde sie trotz ihres Alters (wie alt ist sie eigentlich?) anziehend und könnte mir mehr vorstellen, wäre es ganz etwas anderes. Aber so, würde ich es ihr zuliebe lassen.

Sie ist Ende 20. Ich finde sie ja nicht unattraktiv und von den Interessen her gibt es viele Übereinstimmungen, aber wenn ich dann halt an die anderen Frauen denke, die ich bisher wirklich toll fand, fühlt es sich einfach komplett anders an. Bei den anderen Damen war es so, dass ich soviel Zeit wie nur irgendwie möglich in ihrer Nähe verbringen wollte, ganz egal was wir auch machten und ich habe mich riesig auf das nächste Treffen gefreut. Bei der aktuellen Frau ist es mir zum momentanen Stand relativ egal, ob ich mich mit ihr treffe oder nicht. Würde nichts vermissen, wenn kein Treffen zustande kommt.

Ob sie Affäre oder Beziehung will? Keinen Schimmer. Ich kriege es ja nicht mal rechtzeitig mit, dass eine Frau gar nichts von mir will, obwohl sie nett zu mir ist...
Woran ich sehe, dass sie wohl Interesse hat? Sie hatte schon in den vergangenen Monaten immer wieder angefragt, ob wir was zu zweit gemeinsam unternehmen wollen, ich weiß, dass sie auf der Suche nach einem Partner ist, und jetzt hat sie auch sofort positiv reagiert, als ich ein Treffen in Aussicht gestellt hatte und wollte gleich noch mehr gemeinsame Themen finden. Ich kenne das Verhalten, so benehme nämlich ich mich, wenn ich Interesse habe...
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Dann triff dich doch einfach mal mit ihr, und unternehmt zusammen was.
Dann merkst du ja, ob sie überhaupt in Frage kommt oder nicht.

Wenn nicht, dann sei auch so ehrlich, und sag es ihr dann auch.
 

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Momentan bin ich extrem unsicher, ob es einfach so ist, dass ich einfach nichts anderes bekommen kann, als das, was "okay" für mich ist. Was ist, wenn ich mich grundsätzlich immer nur in die Frauen verliebe, von denen ich schon vorher instinktiv spüre, dass sie unerreichbar sind? Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als eine auszuwählen, die "okay" ist und nicht "toll".
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
es kann aber auch von nett weiter gehen... das jemand sofort immer Toll und Wow ist, ist mir auch noch nie passiert.
Da findet man jemanden nett, dann interessant,.. und dann geht es halt weiter oder auch nicht.
 

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Na ja, ganz so ist es bei mir ja natürlich auch nicht. Die Frauen, die ich super fand, hatte ich im Verlauf von Monaten, teilweise Jahren näher kennen gelernt. Die genannte "neue" Frau kenne ich aus dem gleichen Freundeskreis auch schon seit fast einem Jahr, wir haben halt nur noch nichts zu zweit unternommen.
Es ist nur so, dass ich diese "tollen" Frauen von Anfang an anziehend fand und sich das gesteigert hat. Die "okaye" Frau hat noch nicht mal das Niveau dieser Frauen vom Anfang bei mir erreicht.

Ich habe gemerkt, ich stehe extrem auf selbstbewusste, selbstständige Frauen. Die "neue" scheint da nicht so tough zu sein, wie die Frauen, auf die ich normalerweise stehe. Deswegen befürchte ich, dass sich da bei mir nicht mehr tun wird.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Dann unternimm einfach was mit ihr allein.
Meistens sind die Leute allein doch ein wenig anders als in einer Gruppe :zwinker:
 

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Ja, ich werde es einfach mal probieren. Aber ich schätze, ich habe einfach einen Schaden weg und kann nur Frauen attraktiv finden, die ich nicht haben kann. Sonst wäre ich ja nicht so lange Dauersingle.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Du musst ihr halt eine reale Chance geben, und nicht alles gleich im Keim ersticken. Sonst hat niemand eine Chance.
Und wenn es "nur" ein ein netter Abend war, dann hast ja auch nix verloren oder?
 

Benutzer135400  (29)

Benutzer gesperrt
Das ist doch genau das, was ich hier immer schreibe. Man soll sich mit dem abfinden, was man kriegen kann. Was du hier schreibst, denke ich sogar, dass du echt Glück hast mit der Frau. Die Frauen, bei denen ich Chancen habe altersmäßig meilenweit entfernt, characterlich passt es garnicht udn sind oft Langzeitarbeitslose. Trotzdem muss ich denen hinterherlaufen. Ich finde, du solltest das machen. Selbst wenn du sie nachher nicht toll findest, solltest du die Beziehung eingehen. In den meisten Spezien, wie auch beim Menschen, zählt female's choice, das heißt, die Frau wählt und du darfst dich freuen, überhaupt erwählt zu werden. Ich finde, du hast totales Glück.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Auch ich finde sie hat eine Chance verdient... Sei einfach ehrlich zu ihr und dir.
In der Liebe usw. gibt es halt keine Garantien...

Wie schon erwaehnt, ja es koennte sein das dein Beuteschema 'verkehrt' ist. Ein guter Freund von mir ist eher konservativ und hat aber nach sehr loeckeren Frauen geschaut... Auf jeden Fall sollten sie nicht knoservativ sein... Ist alles voll in die Hose gegangen...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Nicht denken "Mit dem abfinden, was man kriegen kann", sondern "neugierig sein und auch den Menschen eine Chance geben, die auf den ersten Blick nicht perfekt sind". Vielleicht überrascht sie dich ja doch noch positiv. Allerdings musst du auch offen dafür sein, dass sie dich überraschen kann.
 

Benutzer122263  (31)

Meistens hier zu finden
Abfinden damit, was man scheinbar als Mann kriegen kann, ist zu defensiv und immer nur nach den Frauen zu streben, die man aus verschiedenen Gründen nicht kriegt ist auch verkehrt. Ich würde wie oben bereits gesagt so damit fahren, dass du den Frauen , die dich toll finden, und dir eine reelle Chance gibst, eine schöne Zeit zu haben. Das schließt ja nicht aus, dass du noch weiter Frauen kennenlernen kannst, wenn es nicht passen sollte oder eben nicht für eine Beziehung passen sollte. Frage dich auch, welche Eigenschaften bzw. Charakter die Frauen hatten, in die du dich verliebt hast und frage dich selbst, inwieweit du dem entsprichst! Wenn du auf lockere stark selbstbewusste Frauen stehst, solltest du das auch auf eine gewisse Weise sein oder zumindest mutig. Was für Hobbys hatten sie?
Und dann stellt sich eben auch die Frage in wie fern du überhaupt wirkliche Körbe gekriegt hast oder du dir das auch eingebildet hast, weil die entsprechenden Frauen nicht gleich mit Wahnsinnsbegeisterung auf deine Avancen reagiert haben.

Übrigens macht eine gewisse Erfahrung und Übung im Umgang mit Frauen als Mann dich auch für andere Frauen attraktiver. Wenn du einen größeren Freundeskreis mit Frauen hast, die dich toll finden, signalisiert das auch den anderen Frauen , dass du ein guter Typ bist :zwinker: !
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
"neugierig sein und auch den Menschen eine Chance geben, die auf den ersten Blick nicht perfekt sind"

Genau das!

Ist ja nicht so, dass du sie unattraktiv oder unsympathisch findest... und einige Gemeinsamkeiten habt ihr ja auch. Somit habt ihr schon eine gemeinsame Ebene, aus der sich etwas erschaffen lassen kann.

"Mit dem Abfinden, was man kriegen kann", hieße eher "ach, eigentlich finde ich die total scheiße, aber Hauptsache Freundin". Das wird dich nicht glücklich machen, aber deine aktuelle Lage ja auch nicht. Man muss halt bereit sein sich zu öffnen, nicht seine Prinzipien komplett über Bord zu werfen und sich um 180° drehen, aber sich eben dennoch mehr den Gegebenheiten anpassen.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier

Und ich dachte mit junges Mädel da eher an Anfang 20 oder noch jünger. Ende 20 ist doch eine erwachsene Frau. Das ist ja wieder etwas ganz anderes in der Hinsicht...Dann würde ich mich einfach mal gerade heraus mit ihr Treffen und offen mit ihr sprechen, dass man ja mal locker gucken kann, wohin die Sache denn führt. Ausgehen, was gemeinsam unternehmen. Einfach gesagt: Daten. Dann merkst du ja ob du Gefühle für sie hast bzw. entwickelst. Und sie genauso.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren