Mit 30 zu spät?

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
wie willst du denn beim Fernsehen und am Computer Leute kennen lernen??? :ratlos: Wie wärs denn mal mit Rausgehen, am Wochenende was unternehmen, da ist die Chance besser Frauen kennenzulernen!
Obwohl kirby schon stellvertretend geantwortet hat, sag ich hierzu auch nochmal was: Ich hab einfach keine Lust auf "Rausgehen", auf irgendwelchen Parties abhängen oder sonstwas. Mit ein paar Freunden (nicht alleine mit dem Ziel jemanden kennenzulernen!) mal abends einen trinken gehen ist schon OK-mache ich selten weil es sich nicht ergibt, aber im Prinzip stört mich daran nix. (Jedes WE würde ich es aber nicht machen wollen selbst wenn sich immer die Gelegenheit ergäbe) Es kommt halt alles immer stark auf die Location etc. an-in eine Disco oder eine Bar wo gerade lautstark und ausgelassen sonstwas gefeiert wird (sei es nun, um aktuell zu bleiben, Karneval oder weiß der Geier was ist) kriegen mich keine zehn Pferde rein. Ich hasse laute Musik und große Menschenmengen, die sich sinnlosen Aktivitäten (Saufen, rumzappeln und das dann tanzen nennen, ...) widmen, das stößt mich einfach ab und ich fühle mich extrem unwohl dabei. So in kleinem Kreis zusammensitzen und über dies und jenes labern, daran kann ich schon Gefallen finden-nur bei solchen Gelegenheiten wird man wohl eher nicht jemand neues kennenlernen.
Ich nutz meine Zeit lieber sinnvoll, auch am WE-momentan z.B. für meine Diplomarbeit, mit der ich wenn es irgendwie geht noch bis Ende des Jahres fertig sein will (obwohl ich theoretisch bis März 2007 Zeit hätte). Internet und Fernsehen (letzteres tue ich gar nicht sooo viel, außer wenn so wie in letzter Zeit Olympia oder irgendwas vergleichbar interessantes läuft) sind dann die immer nötigen Auszeiten, denn mehrere Stunden am Stück konzentriert arbeiten kann ich (leider) nicht. Dass ich so wenig Chancen habe eine Frau kennenzulernen weiß ich selbst-aber da ich die Chance ohnehin als gering einstufe erscheint mir dieser Aufwand einfach nicht lohnenswert. Da tue ich lieber Dinge, die mich nicht langweilen bzw. mir auf die Nerven gehen.
 

Benutzer9312 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will Dirac und Kirby nicht zu nahe treten, vor allem ich nicht, der einen Sprung in der Schüssel hat, noch nie Sex hatte und es wohl so bald nicht haben wird.
Mir ist aufgefallen, daß Ihr Gedanken in Euch tragt, die Euch zerstören, bei Euch nach und nach Euere Gedanken beherrschen.
Gehört es nicht zur menschlichen Reifung, daß man lernt, auf einige Dinge Abstriche zu machen. Lernt man mit der Zeit nicht, mit seinem eigenen Körper umzugehen.
Und wieso steht es uns zu, über einen anderen Menschen zu urteilen oder sich über sein Aussehen zu belustigen?
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
über einen wie dich macht man witze! deine frisur ist auch absolut scheisse!
Das ist keine allzu neuen Erkenntnis :smile:
Tut man bereits seit dem Kindergarten, und mittlerweile habe ich mich irgendwo daran gewöhnt - auch wenn es natürlich trotzdem ein Stück weit weh tut.
Frisur ... naja, Geschmackssache. Ich habe die schon immer so und bind damit eigentlich ganz zufrieden.

Es ist eben nun mal so, dass der erste Schritt beim Kennenlernen zumeist am Mann liegt - Emanzipation hin oder her.
Das drüfte dann ein großes Hindernis sein, denn ich werde mit an Sicherheit grenzdner Wahrscheinlichkeit niemals von mir aus auf irgendjemanden zugehen den ich nicht kenne - egal ob Männlein oder Weiblich. Finde ich viel zu aufdringlich.

Aber sich zu ändern/weiterentwickeln, um Defizite zu bekämpfen ist doch eine ganz normale Sache. Denn: Nobody is perfect.

Sich ein gewisses Maß an Offenheit, der Fähigkeit, auf andere zuzugehen und Kompromissbereitschaft anzueignen ist unabdingbar - im privaten wie im beruflichen! Und daran mangelt es Dir.
Die Frau, die zu 100% Deinen Vorstellungen entspricht gibt es gewiss nicht
Hmm, das mit der Veränderung ist so eine Sache. Im Grunde genommen hasse ich Veränderungen und will mich eigentlich auch nicht "weiterentwickeln".
Sonderlich Kompromissbereit bin ich auch nicht. Entweder es geht nach meinem Kopf, oder eben gar nicht :smile:
Auch bin ich nicht wirklich bereit für etwas zu kämpfen, zumindest nicht für Dinge die mich selbst betreffen.
Wenn ich sehe dass ich etwas nicht kann, mir etwas nicht gelingt, o.ä. - dann lasse ich es eben.
Ich sehe da keinen großen Sinn drin Dinge immer wieder zu versuchen; entweder es klappt auf Anhieb oder es klappt nie.
 

Benutzer22452  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetzt sicher nicht alle Beiträge durchgelesen...nur zum letzten Beitrag von Kirby.
alles schön und gut...aber dann beklag dich auch nicht, dass du keine Frau abkriegst, wunder dich nicht, dass du keine neuen Leute kennenlernst, und auch nicht, dass du dich nicht weiterentwickelst, neue Sachen lernst.
An gewissen Dingen muss man halt einfach dranbleiben um Erfolge, sichtbare Resultate zu erzielen. oder meinst du, jeder kann zb ein instrument von anfang an perfekt spielen?

aber ich sehe, du hast absolut keinen ehrgeiz, keine willenskraft (zumindest erweckt dein beitrag diesen eindruck) und so wirst du wohl auch nie aussergewöhnliche dinge erreichen.

also, tut mir leid das so direkt zu sagen, aber solche leute gehen mir absolut gegen den strich...schau dich doch mal um...du hättest theoretisch die möglichkeit, all potentiale und talente aus dir rauszuholen! aber du tust das nicht, weil du zu faul bist....? wie viele menschen auf der erde wünschten sich so zu leben wie du (genug zu essen, ein dach über dem kopf, finanziell abgesichert (nehm ich jetzt mal alles an)) und würden alles dafür tun.
aber nein, du siehst es wohl als gottgegeben an...nicht falsch verstehen...es ist gut sich seiner diplomarbeit zu widmen, aber es gibt verdammt nochmals so viel in dieser welt zu entdecken, so viel zu sehen!

und glaub mir...ich war auch mal einer dieser schüchternen, zurückhaltenden, pessimistisch-realistisch, selbstzweifelnden menschen...ABER ich wollte und habe mich geändert..hab an meinem Selbstbewusstsein gearbeitet, und so langsam kann ich die Früchte meiner Ernte einsammeln...und dennoch bin ich noch lange nicht am Ende meiner Entwicklung/Reise.

However, leb dein Leben wies du für richtig hälst, aber wenn du nicht mal im Ansatz bereit bist, alte Denkmuster, Handlungsweisen über Bord zu werfen und was an deinem Leben zu ändern (und das heisst nicht, sich zu verstellen oder so, sondern einfach andere Ansichtsweisen zu bekommen, den Horizont zu erweitern), wirds auch nicht interessanter, abwechslungsreicher in deinem Leben....und so wirst du wohl auch keine Frau für dich finden (kein wunder, so wie du dich beschreibst bist du ein ziemlicher langweiler)

alles sehr direkt, aber glaub mir, ich hab mich zurückgehalten, da ich dich nicht kenne....

gruss

ps:
Das drüfte dann ein großes Hindernis sein, denn ich werde mit an Sicherheit grenzdner Wahrscheinlichkeit niemals von mir aus auf irgendjemanden zugehen den ich nicht kenne - egal ob Männlein oder Weiblich. Finde ich viel zu aufdringlich.
:eek: :flennen: :kopfschue
:grin:
das meinst du aber nicht im ernst, oder?? viel zu aufdringlich? das nennt man Kommunikation, soziale Interaktion junge! so kommt halt leider nun mal ein Dialog, ein Gespräch zustande.

also, ich weiss ja nicht, aber für mich sind das alles billige, flaue Ausreden. Wärst du mein Kumpel würd ich dir mal gepflegt in den A**** treten und dich aus deinem Bunker zerren, ob du wolltest oder nicht. damit du auch mal was von der schönen, weiten Welt zu sehen kriegtest!
 

Benutzer44891  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich schmeiss mal ne frage in die runde:

wollt ihr überhaupt eine veränderung an der tatsache das ihr jungfrauen bzw.- männer seid ?
 

Benutzer4913  (38)

Verbringt hier viel Zeit
So, muss da jetzt auch mal meine Meinung dazu sagen.

Ja, ich gehöre zu denen, die schon eine Beziehung und Sex hatten, aber das is jetzt auch schon wieder 2 Jahre her.
Seitdem bin ich wieder auf der Suche und diese Zeit war einfach schei***...

Aber nur um wieder eine Beziehung zu bekommen und wieder Sex zu haben lasse ich mich GANZ sicher nicht verbiegen. Ich bin wer ich bin, ich werde sicher keinem was vorspielen. Welche "Sie" damit nicht zurechtkommt, hat eben Pech gehabt. Da verzichte ich gerne auf die Beziehung.

Wichtig ist wie schon gesagt nur die Ausstrahlung und das sichere Auftreten. Viel mehr brauchts doch gar nicht.
 

Benutzer34712 

Verbringt hier viel Zeit
Tut mit bitte einen Gefallen: Sagt nicht uimmer sowas wie "Ach die Richtige kommt schon noch" oder "Auf jeden Topf passt ein Deckel".

Ich würde es mal so formulieren: "Auf jeden Topf passt ein Deckel - ob man sein Deckelchen dann aber auch findet, ist ne ganz andere Sache."


@ Kirby:
Mit der Einstellung, die Du in Deinem obigem Beitrag zum Besten gibst, sehe ich echt schwarz für Dich. :kopfschue
Diese Mischung aus Selbstmitleid und Arroganz verschreckt garantiert JEDES Mädel.
Ich hoffe für Dich, dass Du irgendwann mal an den Punkt gelangst, wo Du Deine Einstellung überdenkst und Dir selber wieder eine Chance gibst. Ansonsten wünsche ich Dir mal ein glückliches Singleleben.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
wie viele menschen auf der erde wünschten sich so zu leben wie du (genug zu essen, ein dach über dem kopf, finanziell abgesichert (nehm ich jetzt mal alles an)) und würden alles dafür tun.
Finanziell abgesichert ... naja, momentan ist es ganz OK. Wie allerdings die Zukunft aussieht weiß ich nicht. Wohl eher nicht so gut, denn ich denke ohne Ausbildung/Abschluss sind die Chancen da nicht soo gut.
aber nein, du siehst es wohl als gottgegeben an...nicht falsch verstehen...es ist gut sich seiner diplomarbeit zu widmen, aber es gibt verdammt nochmals so viel in dieser welt zu entdecken, so viel zu sehen!
War das an mich gerichtet? Mit Diplomarbeit habe ich nichts (mehr) am Hut, warte eigentlich vielmehr täglich auf ein Schreiben der Uni in dem mir die Exmatrikulation mitgeteilt wird.
Ich habe zwar 2001 angefangen zu studieren, es aber nie zu mehr als einem Teil des Virdiploms gebracht; bei einer anderen Klausur bin ich im ersten Versuch gescheitert und habe dann quasi keine weiteren Versuche unternommen - denn offensichtlich war das dann nicht das richtige für mich.

und glaub mir...ich war auch mal einer dieser schüchternen, zurückhaltenden, pessimistisch-realistisch, selbstzweifelnden menschen...ABER ich wollte und habe mich geändert..hab an meinem Selbstbewusstsein gearbeitet, und so langsam kann ich die Früchte meiner Ernte einsammeln...und dennoch bin ich noch lange nicht am Ende meiner Entwicklung/Reise.

und so wirst du wohl auch keine Frau für dich finden (kein wunder, so wie du dich beschreibst bist du ein ziemlicher langweiler)
Ja, das bin ich - habe auch nie irgend etwas anderes behauptet.

das meinst du aber nicht im ernst, oder?? viel zu aufdringlich? das nennt man Kommunikation, soziale Interaktion junge! so kommt halt leider nun mal ein Dialog, ein Gespräch zustande.
Das ist mein voller Ernst. Warum sollte ich dich bzw. andere verarschen, was hätte ich davon?
Beschränkt sich auch nicht nur auf's Real-Life, geht mir z.B. in Chats genauso, auch da kann bzw. würde ich niemals jemanden einfach so direkt ansprechen - hab das schon mehrfach versucht.

Wärst du mein Kumpel würd ich dir mal gepflegt in den A**** treten und dich aus deinem Bunker zerren, ob du wolltest oder nicht. damit du auch mal was von der schönen, weiten Welt zu sehen kriegtest!
Glaube mir, das würdest du nicht :zwinker:
Am Anfang vielleicht, nach einer Weile aber würdest du aufgeben und denken soll er doch machen was er will.
Denn so ist das bisher immer gelaufen, und da haben sich so einige dran versucht.

@mahalanobis
Ja, im Prinzip schon - andererseits aber auch nicht.
Ist schwer zu erklären .. ich möchte zwar schon dass sich dies ändern, habe aber Angst davor dass es dadurch zu weiteren Veränderungen in meinem Leben, etc. kommt.
Und das möchte ich nicht, da soll alles so bleiben wie es ist. Bin damit zwar nicht zufrieden, aber ich möchte nicht das Risiko eingehen dass es noch schlechter wird.
 

Benutzer36255 

Benutzer gesperrt
Der absolute FreakThread! Unglaublich was man hier lesen muss.

Jungs, fangt an zu sparen und kauft euch ne Thai!
 

Benutzer49544 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Partnerin zu finden die attaktiv ist und einen 30Jährigen entjungfern würde, halte ich für extrem(!) schwierig, bzw. wenn du es mit 30 noch nich geschafft hast die Richtige zu finden nicht machbar.

Bleiben aus meiner Sicht 2 Möglichkeiten...

1. Such dir einen One Night Stand. Gut möglich dass du total versagst, aber dann hast du's hinter dir und bei einem ONS gibts eh nichts zu verliern. Was ist unangenehmer: Sich 1mal zu blamieren oder die nächsten 10 Jahre auch als Jungfrau rumzulaufen?

2. Auch wenn ich sowas noch nie empfohlen hab: Geh ins Bordell.
 
S

Benutzer

Gast
Eine Partnerin zu finden die attaktiv ist und einen 30Jährigen entjungfern würde, halte ich für extrem(!) schwierig, bzw. wenn du es mit 30 noch nich geschafft hast die Richtige zu finden nicht machbar.

Bleiben aus meiner Sicht 2 Möglichkeiten...

1. Such dir einen One Night Stand. Gut möglich dass du total versagst, aber dann hast du's hinter dir und bei einem ONS gibts eh nichts zu verliern. Was ist unangenehmer: Sich 1mal zu blamieren oder die nächsten 10 Jahre auch als Jungfrau rumzulaufen?

2. Auch wenn ich sowas noch nie empfohlen hab: Geh ins Bordell.
Das ändert aber doch nichts an dem eigentlichen Problem der "unfreiwilligien Jungmänner". Sex gehabt zu haben, toll, schön und gut, aber nen Partner finden und ne Beziehung führen, ist doch ein ganz anfderes Thema. Daran mangelts doch hier. Und um das zu schaffen, müssen die Leute mehr aus sich raus kommen und ihr Selbstbewußtsein aufpolieren.
Allerdings denkt der eine Teil, das es eh nicht klappt, und andere wollens nicht versuchen, aus Angst vor Veränderungen.
Dabei ist das ganze Leben nur halb so interessant, wenn alles gleich bleiben würde und sich nie was ändern täte.
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Der absolute FreakThread! Unglaublich was man hier lesen muss.
Wieso "muss"? Steht jemand mit der Peitsche hinter dir und zwingt dich dazu diesen Thread zu lesen? Lass es doch einfach wenn es dir zu blöd ist. :zwinker:

2. Auch wenn ich sowas noch nie empfohlen hab: Geh ins Bordell.
Und was soll einem das bringen? Dann hat man mit einer wildfremden Person den technischen Akt des Geschlechtsverkehrs vollzogen, aber ist man dann wirklich nicht mehr jungfräulich? Hatte man wirklich Sex mit allem was dazugehört? Vor allem: Hat man damit eine Frau gefunden, die einen liebt und mit der man Sex hat, weil sie Lust dazu hat und es ihr wirklich gefällt? Meine Antwort ist darauf jeweils ein klares Nein. :zwinker: Es geht hier nicht darum, um es mal direkt auszudrücken, seinen Schwanz endlich in ne Muschi stecken zu können, sondern um viel mehr. Denk mal darüber nach, bevor du wieder Ratschläge loswerden willst.
 

Benutzer26155 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Partnerin zu finden die attaktiv ist und einen 30Jährigen entjungfern würde, halte ich für extrem(!) schwierig, bzw. wenn du es mit 30 noch nich geschafft hast die Richtige zu finden nicht machbar.

Wenn man die Beiträge mancher hier liest, könnte man ja fast meinen, Jungfräulichkeit ist sowas wie die Pest oder Lepra.


Und warum muss man wahnsinnig Interessant sein? So mit mindestens zwei angesagten, hippen Hobbies. Wahlweise auch seltene, aufwändige Hobbies oder auch Hobbies, die ein Flair haben. Alles muss irgendwie interessant, toll, super sein, am besten noch mit bunten Lichtern und lauter Musik. Es soll ein Reigen an Sinneseindrücken sein...
Mir kommt das irgendwie alles Konsum- und vor allem Unterhaltungs- und Vergnügungssüchtig vor. Wer bin ich den? Der Entertainer vom Dienst?
Ich bin ein Langweiler, der nur normale Allerwelthobbies hat und durchaus auf geruhsame Abend und Wochenenden steht. Und meine Zukünftige sollte bitte auch eine "Langweilerin" sein. Deswegen lass ich mich "drausen" nur mit Freunden blicken und nicht allein, das macht sie auch so, weil wir keine "am Abend weggehen"-Typen sind. Vermutlich treffen wir uns eh eher im Supermarkt oder auf der Straße.


@Shinigami: Du hast mich vergessen! Ich bin Beispiel Nr. 3: Partnerlos aus mangelnder Motivation. :zwinker: :grin:

@Kirby: Mein Bruder hat sich in den Philipinen bedient und ist seit drei Jahren mit ihr verheiratet; seitdem beweißt er mir immer wieder aufs neue, dass das weder eine Lösung ist, noch das es weniger Probleme bedeutet. :grin:
 
P

Benutzer

Gast
@ Gravity: Lange keinen Beitrag mehr gelesen, dem ich mehr zustimmen könnte ...

Kann doch nicht sein, dass ALLE Frauen nur auf "Action" aus sind, oder?
 

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
Das ändert aber doch nichts an dem eigentlichen Problem der "unfreiwilligien Jungmänner". Sex gehabt zu haben, toll, schön und gut, aber nen Partner finden und ne Beziehung führen, ist doch ein ganz anfderes Thema. Daran mangelts doch hier. Und um das zu schaffen, müssen die Leute mehr aus sich raus kommen und ihr Selbstbewußtsein aufpolieren.
Allerdings denkt der eine Teil, das es eh nicht klappt, und andere wollens nicht versuchen, aus Angst vor Veränderungen.

.

Also genau das ist das Problem, menschen die wenig selbstvertrauen haben, vergleichen sich oft mit andern, obwohl sie wissen, das sie von haus aus den kürzeren ziehen dabei.Es ist wirklich so, selbstliebe MUSS erstmal her,Erst dies lernen, dann den nächsten Schritt.Wenn mannichts verscut, kann man(n) nicht sagen ich kann es nicht.
Die Erwartungen sind eben gestiegen, aber das muß nicht heißen,das es deswegen keine Frauen gibt die dies nicht machen.Ich kenn z.b. wen aus dem internet, die genau sojemand suchen würde,weil sie schon so oft enttäuscht worden ist.
Und wie gesagt zwischen beziehung führen und "nur" sex haben ist ein großer unterschied.

Dabei ist das ganze Leben nur halb so interessant, wenn alles gleich bleiben würde und sich nie was ändern täte
Interessant, ich würde sogar behaupten langweilig , und genau dann kommt man in die bredullie,dann wird man monoton, langweilig,einsam und unsicher.Überlegt mal, wie es als kleines kind war.Da war man stolz drauf wieder was gelernt zuhaben.
Warum ist dies jetzt nimmer so?
Das ganze leben besteht aus lernen.also ran an das "Problem" und kämpfen.
Zum nichtstun hast im Alstersheim dann nochgenug zu tun :zwinker:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Wenn man die Beiträge mancher hier liest, könnte man ja fast meinen, Jungfräulichkeit ist sowas wie die Pest oder Lepra.

Und warum muss man wahnsinnig Interessant sein? So mit mindestens zwei angesagten, hippen Hobbies. Wahlweise auch seltene, aufwändige Hobbies oder auch Hobbies, die ein Flair haben. Alles muss irgendwie interessant, toll, super sein, am besten noch mit bunten Lichtern und lauter Musik. Es soll ein Reigen an Sinneseindrücken sein...
Mir kommt das irgendwie alles Konsum- und vor allem Unterhaltungs- und Vergnügungssüchtig vor. Wer bin ich den? Der Entertainer vom Dienst?
Ich bin ein Langweiler, der nur normale Allerwelthobbies hat und durchaus auf geruhsame Abend und Wochenenden steht. Und meine Zukünftige sollte bitte auch eine "Langweilerin" sein.

Da muss man Dir recht geben. Genau darum geht es. Man soll seinen Marktwert erhöhen und sein Marketing verbessern, dann klappt es auch mit dem Konsum (von Frauen). In einem Tauschgeschäft kann man nicht viel erwarten, wenn man keinen hohen Gegenwert zu bieten hat. Aber es gibt zum Glück ja auch Tricks, wie man seine Ware im besten Licht erscheinen lassen kann. Immer gute Laune, ohne ein Lächeln verkauft man nicht so leicht, dass weiss die Brötchenverkäuferin genauso wie der "Aufreißertyp". Den aktuellen Trend darf man nie aus den Augen lassen. Gestern hat das eine Hobby noch Spaß gemacht? Ist längst nicht mehr angesagt, macht man halt das andere. Auch die Charaktereigenschaften müssen natürlich an den Markt angepasst werden. Egal ob politisches Interesse oder Partymachen mehr angesagt ist, man ist ja flexibel.

Viel Spaß beim finden der großen "Liebe"

m
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
Da muss man Dir recht geben. Genau darum geht es. Man soll seinen Marktwert erhöhen und sein Marketing verbessern, dann klappt es auch mit dem Konsum (von Frauen). In einem Tauschgeschäft kann man nicht viel erwarten, wenn man keinen hohen Gegenwert zu bieten hat.

richtig .. wenn ich ne tolle frau will, muss ich auch was zu bieten haben. und das ist gar nicht so schwer.
man braucht nicht unbedingt interessante hobbies .. ich mein mein größtes hobby is PC/internet/serien/filme .. ABER ich mach auch zwischendurch andere dinge .. sei es mal nen WE Windsurfen .. nen fallschirmsprung .. ne runde hallenbeachvolleyball im winter ..
das macht spaß, man hat was zu erzählen auf dem date, und frau merkt, dass man abenteuerlustig ist und nicht der 08/15 pc-gammler.

viele frauen wollen in einem mann halt den abenteurer, der ihr leben interessanter macht. der ihr emotionen verschafft. aufregung, drama, spaß usw. frauen sind emotionsjunkies.
schaff es, dass eine frau wirklich fühlt auf einem date .. durch geschichten, erzählungen, körpersprache .. und du hast mehr als die halbe miete. und das erreicht man nicht durch geschichten über seinen PC.

was wollen viele frauen noch in einem mann?
stabilität .. sie wollen keinen an selbstzweifeln zerfressenden mann, den sie andauern aufbauen wollen. selbstzweifel haben die meisten frauen genug .. da brauchen sie nicht auch noch nen mann.
sie wollen einen, der nicht sofort den schwanz einzieht, wenn sie mal ne szene macht.
dazu brauch man selbstbewußtsein ..

aber sie wollen auch einen mann, der sie liebt ... der sie pflegt ..
der für sie da ist .. aber das alleine reicht halt nicht.

und darum fallen viele frauen auf arschlochtypen rein ..
die sind abenteuerlustig, haben unglaubliches selbstbewußtsein ..
das macht extrem attraktiv .. und dann hoffen sie halt, dass er auch noch wirklich in sie verliebt ist. meist vergebens.


warum sollte ne tolel frau nen langweiligen, verzweifelten nehmen, wenn sie die freie auswahl hat.

ich mein, ich bin jetzt genauso .. ich hab an mir gearbeitet .. hab mich verbessert .. warum sollte ich irgendeine nehmen, die das nicht tut. eine frau, die nicht zum sport geht. eine frau, die zu langweilig ist.
wenn die männer mal nen bißchen wählerischer wären, gäbe es viel angenehmere frauen auf der welt.
und vor allem weniger dieser arroganten weiber.
aber die viele männer nehmen ja alles, was sich nen bißchen für sie interessiert. hauptsache was gefunden ;>
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren