Mit 18 schon verlobt...

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Hm, ich kann mich da der allgemeinen Meinung nur anschliessen - wenn ich mich schon verlobe - was heißt, dass ich auf seinen Heiratsantrag hin JA gesagt habe, dann möchte ich auch innerhalb der nächsten 1-2 Jahre heiraten. Denn dann habe ich mich auch wirklich, trotz ewigen Abwägens, für ihn entschieden.
Und das möchte ich dann auch bald mit der Hochzeit "richtig" zeigen :smile:

Ansonsten denke ich aber, dass es eure Sache ist, wann ihr euch verlobt - also in welchem Alter und nach welcher Beziehungsdauer.
Für mich persönlich habe ich festgelegt: man sollte mindestens ein Jahr zusammen gewohnt haben, um die Beziehung im Alltag auf die Probe zu stellen. Vorher würde ich meinem Süßen leider ein "Ich weiß es noch nicht, Schatz" antun :engel:
 

Benutzer30080 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich entscheidet nicht das Alter, aber ein Jahr Beziehung (in der man noch nicht mal zusammen gewohnt hat) wäre für mich zu wenig, um mich zu verloben. Ich denke, zwei oder besser drei Jahre Beziehung- in denen man auch zusammen gewohnt hat - wären für mich so das Maß der Dinge. Nachdem ich das gehabt habe und immer noch glücklich mit meinem Partner bin, würde ich zu einem Heiratsantrag ja sagen. :smile:
 

Benutzer39420 

Verbringt hier viel Zeit
Hi
Für mich persönlich wäre eine Verlobung mit 18 Jahren etwas zu früh, aber bei so einem romantischen Antrag..... :smile:
Meine Freundin hat sich mit 17 verlobt und wohnt jetzt mit ihrem Freund zusammen und ist total glücklich. Ich würde so eine wichtige entscheidung nicht vom Alter abhängig machen.
Ich wünsche euch beiden viel Glück und eine schöne Verlobungsfeier.
Liebe Grüße!
 

Benutzer49519 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast recht, es ist scheiß egal, was andere darüber denken. wenn du dir wirklich darüber gedanken machst, was für einen eindruck du dann auf andere leute machst, weil du dich verlobst, find ich, steht das jetzt schon unter keinem guten stren. wenn du der überzeugung bist, du wirst glücklich mit ihm. bitte. dann ist doch alles super
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
deswegen MUSS man doch nicht gleich innerhalb von einem Jahr heiraten... bleibt doch einem selbst überlassen und wenn man noch 10 Jahre wartet :grin:

Warum gibt man ein Heiratsversprechen, wenn man eh erst in 10 Jahren gedenkt, das konkret zu machen? Dann kann man auch gleich die 10 Jahre warten.

Man muss sich ja nicht sklavisch an das traditionelle eine Jahr halten, niemand wird geköpft, wenn daraus meinetwegen 1,5 oder 2 werden. Aber der Kern der Sache ist derselbe: Eine Verlobung ist und bleibt die offizielle Erklärung baldiger Heiratsabsichten, und wo das nicht gegeben ist, ist es sinnentleerter Teeniekram (um's mal ganz direkt zu sagen; ich will bestimmt niemanden beleidigen, aber ich sehe das einfach so).
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht kann Dich meine Geschichte etwas aufmuntern :zwinker: Mein Mann und ich waren bei der Verlobung beide 18 Jahre alt und 11 Monate zusammen. Mit 20 sind wir zusammengezogen, mit 22 haben wir geheiratet, und dieses Jahr bekommen wir mit 26 unser 1. Baby :herz: . Ich würde meinen Mann immer wieder heiraten, er hat mich einfach von Anfang an umgehauen :schuechte . Damals waren wir noch in der Schule und mussten uns auch doofe Sprüche anhören. Wir haben keine Feier gegeben, sondern nur zu zweit im Urlaub die Verlobung gefeiert!
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Moin,

also, ob das nun zu früh ist oder nicht, kann man erst sagen, wenn man weiß wie es bei euch ausgeht. Nach einem Jahr empfinde ich es persönlich als recht früh, aber nicht als zu früh. Ich war mit meiner Freundin drei Jahre zusammen, wobei wir 1,5 Jahre zusammen gewohnt haben. Es ändert sich einiges, wenn man zusammen zieht. Wir beide musste erstemal überhaupt das zusammen leben lernen. Es ist wirklich nicht so, dass das alles von alleine geht. Fängt schon bei Streits und allgemeinen Problembewältigungen an. Im Oktober 2004 haben wir uns dann Verlobt, mit der Absicht im Jahre 2006 zu heiraten. Haben wir aber verschoben, weil wir gerade dabei sind ein Haus zu bauen – und das kostet viel Energie und Nerven. Dazu noch eine Hochzeit wäre dann wirklich zu viel – aber schade ist es trotzdem, habe mich schon gefreut meine Maus endlich im Kleid zu sehen – habe ich noch nie in den ganzen 6 Jahren jetzt ............;-)

Mein Rat:
Nicht den Mut verlieren und stets gemeinsam denken, dann klappt das auch mit dem Zusammenleben. Wünsche euch beiden dabei viel Glück und Geduld
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
also mein ex und ich waren auch ein jahr zusammen wo wir uns verlobt haben... auch wir waren 18 und 19.

tja nun sind wir schon n paar jährchen nciht mehr zusammen gut so:tongue:
 

Benutzer27262  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem heiraten lassen wir uns schon noch ein bisschen Zeit. Ich denk mal innerhalb der nächsten 2 Jahre. Wobei ich es unsinnig finde wenn man sagt ab der Verlobung muss man innerhalb einem Jahr geheiratet haben. Wir haben uns eben schon früher verlobt aber deswegen MUSS man doch nicht gleich innerhalb von einem Jahr heiraten... bleibt doch einem selbst überlassen und wenn man noch 10 Jahre wartet :grin:

2 Jahre sind nach der Verlobung noch ein guter Zeitraum zum Heiraten.
Allerdings empfinde ich es dennoch als zu früh sich darüber Gedanken zu machen. Vielleicht kann es klappen und ihr lebt glücklich bis ans Lebensende zusammen, aber es rennt euch doch nicht weg.
Bleibt lieber erst noch 1-2 Jährchen zusammen und wohnt am besten auch mal längere Zeit miteinander, ansonsten kann es eine böse Überraschung geben.
Nebenbei ist eine Hochzeit nicht ganz billig.

Es kann gut werden wenn ihr wie geplant heiraten wollt, aber ich deke trotzdem, dass es euch doch nicht wegläuft und ihre keine Nachteile hättet wenn ihr noch etwas wartet. Aber letztendlich bleibt es euch überlassen, kann man nie wissen wie es kommt^^
 

Benutzer39308 

Verbringt hier viel Zeit
Macht das, gibt schöne Steuervergünstigungen. Mehr bringt heiraten eh nicht, vor allen dingen nicht dieser dämliche Religions Schwachsinn …
Liebe kann man auch anders beweisen ohne diese cliche beladene Heirats Zeuch.

Nur mal so meine Meinung

mfg SoulSkater
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin jetzt 28 und war noch nie verlobt. Jedesmal wenn ich von jungen Paaren sagen hörte: - Wir sind verlobt - empfand ich das als nicht ernstzunehmend.
Ich lasse mich natürlich eines besseren belehren. Und wenn ihr von euch überzeugt seid, dann beweisst es den Ungläubigen :engel: :zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Bleibt lieber erst noch 1-2 Jährchen zusammen und wohnt am besten auch mal längere Zeit miteinander, ansonsten kann es eine böse Überraschung geben.
Nebenbei ist eine Hochzeit nicht ganz billig.

Nicht unbedingt. Nach der Verlobung heirateten wir 4 Monate später, dann erst zogen wir zusammen. Es gab zwar anfängliche Schwierigkeiten, aber mit einiger Kompromissbereitschaft funktioniert das schon. Allerdings war ich bereits 31 und sie 26, und das ist was anderes als 18 und 19.
Aus diesem Grunde schlage ich vor, ihr bleibt nochmal etwas zusammen. Wenn Ihr Euch beide aber sicher seid, dann sollte einer Heirat nichts im Wege stehen, und eine Hochzeit muss nicht unbedingt teuer sein.
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also:

1) gibt es nie den richtigen zeitpunkt. dieses gelaber von wegen nach einem jahr/monat/tag verloben ist wahnsinn, weil man sich nicht kennt bla is totaler müll. mann kann genauso gut 30 jahre zusammen sein, sich verloben und dann doch trennen weil irgendwas schief läuft. an der zeit hängt vieles, aber nicht alles
2) finde ich nicht, dass man innerhalb der nächsten 1-2 jahre heiraten muss. wenn es geht, ist es schön. aber bei uns zum beispiel würde das gar nicht gehen, wir haben gar nicht das geld dazu. man will ja schließlich keine papptelerhochzeit. und nur weil wir im moment kein geld haben, sollen wir warten, mit dem verloben? das ist quatsch! für mich ist die verlobung ein versprechen, dass ich denjenigen heirate. aber wann ist doch scheißegal.
3)@threadstarterin: machdir keine sorgen, ich kenn das. ich habe anfangs aich nur denen davon erzählt, wo ich wusste, die lachen mich nicht aus oder so. aber das ging mir irgendwann auf die nerven, warum sollte man das denn verheimlichen? wer nicht ernst nimmt, der nimmts halt nicht ernst. du weißt es eh besser und spätestens in ein paar jahren lachst du über sie :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Warum sollte man sich verloben, wenn man nicht vorhat, in nächster Zeit zu heiraten? Braucht man einen Ring am Finger, um sich zugehörig zu fühlen? Traurig. :zwinker:
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
das hab ich doch gerade erklärt: manchmal geht es einfach nicht, weil z.b. das geld fehlt. aber man hat auf jeden fall vor zu heiraten, wieso sollte man sich dann nicht gleich verloben? bescheuert...
und das mit dem ring finde ich überhaupt nicht arm. natürlich braucht man ihn nicht, aber es ist schöner.
arm ist es, wenn man das anderen nicht gönnt:angryfire
 

Benutzer39444  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann dazu nich soviel sagen,wenn ihr euch sicher seut dann bitte! aber denkt 3 mal darüber nach...weil meinung nach kann man sich auch anders zeigen,dass man sich liebt..
ich kann nur das lächerlich beispiel bringen..dass sich meine damals beste freundin mit 15 verlobt hat,obwohl sie ihren freund quasi regelmäßig betrügt..naja und dann sowas....

jedenfalls is sie voll die schl... jetzt hat der junge extra sich nach brandenburg versetzten lassen..wegen bundeswehr!! und das is jetzt sseit august so..naja ud die olle haz nix besseres zu tun als sich jetzt von ihm trennen zu wollen...

wollt ich mal gesagt haben ,als negatives beispiel..
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hmm... ja da kenn ich auch welche...
wie gesagt, es kann gut gehen, muss aber nicht. man kann eben wie so oft nix pauschalisieren. aber wer nicht wagt, der nichg gewinnt:zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
Ich finds ein bisschen früh. Ich bin jetzt 18, mein Freund 20 und wir sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen seit einem Jahr zusammen und doch wäre für mich heiraten zu früh. Wobei ich nicht wüsste, was ich machen würde, wenn er mir einen Antrag machen würde:herz:
Vorgenommen haben wir uns, dass wir jetzt erst mal unser Leben genießen, in unsrer schönen Wohnung und wenn wir wirklich noch länger zusammen bleiben (was ich hoff:grin: ) dann will ich auch!
Jedoch denke ich auch, scheiß auf die anderen! Wenn du dir wirklich sicher bist mit diesem Mann dein Leben zu verbringen, dann tu es. Die andern sind neidisch oder haben halt nichts besseres zu tun, als rum zu zicken. Und wenn nid, gib ihnen ein Kinnhaken:kopf-wand :drool_alt:
Ne, ne scherz...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren