Mit 16 unbedingt zum Frauenarzt? Soll/Muss ich?

Benutzer123014  (25)

Ist noch neu hier
Ich habe gestern Abend mit meinen Freundinnen einen Mädelsabend gemacht (ist auch mal wieder schön J ) und dabei sind wir auch auf das Thema Verhütung gekommen.

Ich scheine von uns (5 Frauen: 14-17J) die einzige zu sein, die bisher mit Kondom verhütet und noch nie beim Frauenarzt war.
Ich dachte, dass man nur hin muss, wenn man Beschwerden hat oder die Pille braucht und habe auch etwas Angst zur Frauenärztin zu gehen.
Meine Freundinnen meinen alle, dass die Untersuchung nicht soo schlimm ist und wollen, dass ich gleich Montag einen Termin mache.
Ich möchte eigentlich noch lieber warten bis ich wirklich mal hin muss!
Was meint ihr, muss ich wirklich hin oder kann ich noch warten?

Es wurden auch nur 4 gleich beim ersten Mal untersucht, sollte ich das dann gleich machen lassen oder erstmal zum Gespräch gehen? (Ist dann aber wieder die Frage wann ich mich zum 2ten Termin traue.)
Was wurde bei eurer ersten Untersuchung gemacht?
Meine Freundinnen mussten gleich auf den tollen Stuhl und wurden mit diesem Speklum, Ultraschall und teilweise auch noch rektal untersucht. Und die Brust wurde abgetastet.
Wird das immer so gemacht?

Wäre euch für Hilfe, Mut machen, Tipps dankbar!
 

Benutzer123288  (37)

Öfter im Forum
Erstmal respekt das Du Kondome nutzt. Schau mal hier, habe ich für Dich via Google gefunden. Vielleicht hilft Dir das etwas?

Klick mich
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du musst schonmal gar nichts.

Wollten sie alle die Pille? Dann war das völlig korrekt, dass sie sofort untersucht wurden.

Wenn du keine Beschwerden hast, brauchst du auch nicht gehen.

Wie es beim Frauenarzt ist, findest du mit der Suchfunktion heraus. Es gab bereits einige Themen zu genau diesem Thema.
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Ich war mit 16 noch nicht, wobei man ja nicht nur wegen Beschwerden oder hormoneller Verhütung gehen sollte, sondern weil eben auch ein Krebsabstrich gemacht wird und man von selbst erst sehr spät/zu spät merkt, wenn da etwas nicht in Ordnung ist. Die Untersuchung ist halb so wild, wobei ich noch nie rektal untersucht wurde, der Abstrich ziept leicht, es ist natürlich nicht supertoll, sich da halbnackt zu zeigen, aber auch nichts Schlimmes für mich. Man "muss" nicht ab einem bestimmten Alter gehen, allerdings können sich natürlich erst recht Ängste aufbauen, wenn man es immer weiter rauszögert. Aber es ist okay, wenn du noch nicht möchtest, da sollte man sich nicht von Freundinnen drängen lassen. Manche Mädchen gehen wie selbstverständlich nach der ersten Periode hin bzw werden von den Eltern "hingeschickt" und andere gehen erst als Erwachsene das erste Mal.
 

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Also müssen musst du nicht ich bin auch erst mit 17 das erste mal dort gewesen aber nur weil ich die Pille wollte. Die untersuchung ist halb so schlimm ich habs mir schlimmer vorgestellt ^^ es ist zwar ein sehr komisches gefühl während der untersuchung da man ja halb nackt ist aber ich bin bei einer Ärztin da ist es für mich nur halb so schlimm gewesen.
 

Benutzer123014  (25)

Ist noch neu hier
Ich werde dann mal Nadine (beste Freundin) fragen ob sie mitkommt.
Sie meinte zu mir, dass es besser ist einen Rock anzuziehen und auf Strings zu verzichten, stimmt das?

Ich muss mich doch eh ganz ausziehen, oder?
 
M

Benutzer

Gast
ich war auch erst mit 19 jahren(vor kurzem) zum ersten mal dort^^
es ist nicht schlimm und ich habe keinen grund gesehen da unbedingt vorher hingehen zu müssen.
2 jahre zuvor habe ich schon die pille genommen und musste trotzdem nicht mich richtig untersuchen lassen.
es ist kein bisschen schlimm, bloß halt am anfang ungewohnt sich so jemand relativ fremden präsentieren zu müssen.
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Ich werde dann mal Nadine (beste Freundin) fragen ob sie mitkommt.
Sie meinte zu mir, dass es besser ist einen Rock anzuziehen und auf Strings zu verzichten, stimmt das?

Ich muss mich doch eh ganz ausziehen, oder?
Den String kriegt der Arzt normalerweise nicht zu sehen. Bei mir ist es so, dass ich nach einem kurzen Vorgespräch in eine Kabine gehe, die sichtgeschützt ist, mich dort untenrum ausziehen, also Höschen und Schuhe, Strümpfe behalte ich an, und mich dann auf den Stuhl setze. Ein langes Oberteil ist dann angenehmer, wenn man durch den Raum geht. Danach geh ich zurück in die Kabine, ziehe untenrum alles wieder an und mache mich dafür obenrum frei, dann werden die Brüste abgetastet.
 

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Also ich war auch mit meiner besten Freundin dort :smile:
Ich hatte auch einen String an aber die Ärztin bekommt das sowieso nicht zu sehen?
 

Benutzer73842  (35)

Meistens hier zu finden
Den String kriegt der Arzt normalerweise nicht zu sehen. Bei mir ist es so, dass ich nach einem kurzen Vorgespräch in eine Kabine gehe, die sichtgeschützt ist, mich dort untenrum ausziehen, also Höschen und Schuhe, Strümpfe behalte ich an, und mich dann auf den Stuhl setze. Ein langes Oberteil ist dann angenehmer, wenn man durch den Raum geht. Danach geh ich zurück in die Kabine, ziehe untenrum alles wieder an und mache mich dafür obenrum frei, dann werden die Brüste abgetastet.

*Sign* So ist es bei mir auch, ich denke so ist es die Regel.
Du wirst nicht nackt vor ihm/ihr stehen. ;-)

Und denkt dir immer: "der Arzt sieht jeden Tag Hunderte davon, und du bist nur eine.."
Alles halb so Wild, wirklich. ;-)
 

Benutzer123014  (25)

Ist noch neu hier
Wieso willst du denn jetzt doch auf einmal gehen? :what:
Bin halt extrem am schwanken.
Einerseits will ich hin, weil ich die Pille haben möchte (ist mir einfach sicherer) und sie mich gestern alle bequatscht haben: du musst unbedingt hin, gehört dazu,...
Andererseits habe ich halt einfach Angst vor dem Termin.

Gut zu wiossen, dass ich mich in einem getrenten Bereich umziehen kann.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie lange verhütest du jetzt schon mit Kondom und wieso ist das auf einmal unsicherer? :what:

Nur weil sie dich "bequatscht" haben, musst du es ja trotzdem nicht machen. Wie gesagt, ist es nicht nötig.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
ich würde es auf jeden fall machen. du musst ja garnicht unbedingt die pille nehmen, aber ne untersuchung kann nicht schaden. und wenn dir ein arzt unangenehm ist, kannst du auch zu einer frau gehen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn du von dir aus die Pille willst: Dann ist natürlich ein FA-Gang unvermeidbar. Jedoch sollte das von dir kommen und nicht, weil dich alle Freunde bequatschen.

Aber dieses "man sollte mit XY Jahren zum Frauenarzt gehen" konnte ich noch nie unterstützen. Wenn ich Beschwerden habe oder ein Medikament benötige, dann gehe ich zum Arzt. Ganz simpel.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Hm, also, ich finde es schon ganz sinnvoll, irgendwann mal unabhängig vom Wunsch nach der Pille zum Frauenarzt zu gehen. Lieget aber vielleicht auch daran, dass bei meinem ersten Besuch, zu dem mich meiner Mutter angemeldet hat (ich wollte damals auch nicht ;-)), eine Zyste bei mir festgestellt wurde, von der ich so erstmal nichts gemerkt hab.

Zwingen lassen würde ich mich nicht, aber einfach nur aus Angst nicht zu gehen, fände ich auch falsch. Beim FA passiert nichts schlimmes, und es muss einem auch nicht peinlich sein. Das läuft ganz professionell ab. :smile:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde: Müssen tut man gar nichts. :smile: Ab 20 Jahren beginnt offiziell die Krebsvorsorge, ab dann ist also ein jährlicher Arztbesuch empfehlenswert - aber davor gibt es eigentlich keinen Grund, warum ein Mädchen zum FA müsste, wenn es weder die Pille möchte noch konkrete Fragen/Probleme hat. Der FA ist ein ganz normaler Arzt wie jeder andere auch, man hat da als Frau keine spezielle "Verpflichtung" zum Hingehen.

Von deinen Freundinnen solltest du dir da auch in der Hinsicht nichts einreden lassen; du würdest dir von ihnen ja vermutlich auch nicht vorschreiben lassen, wann du zum Zahnarzt gehst, oder? :smile:

Gleiches gilt auch für die Pille. Zuverlässige Verhütung ist selbstverständlich genauso gut mit Kondomen möglich, dafür braucht es keine Hormone. Wenn du von dir aus die Pille möchtest, ok, aber lass dir nicht einreden, man müsste als Mädchen damit verhüten.
 
M

Benutzer

Gast
Bin halt extrem am schwanken.
Einerseits will ich hin, weil ich die Pille haben möchte (ist mir einfach sicherer) und sie mich gestern alle bequatscht haben: du musst unbedingt hin, gehört dazu,...
Andererseits habe ich halt einfach Angst vor dem Termin.

Gut zu wiossen, dass ich mich in einem getrenten Bereich umziehen kann.


wie ich schon gesagt habe, habe ich die pille bekommen, ohne das ich gleich untersucht werden musste.
die sekretärin/ arzthelferin hat zwar gesagt, es wäre mal schön wenn ich bald einen termin machen würde (für die untersuchung), aber ich bin nicht weiter darauf eingegangen und habe es halt erst 2 jahre später machen lassen :zwinker: dann, als ich älter war und ich mich sicherer gefühlt habe. wenn du die pille verschrieben bekommst und du mit der ärztin sprichst, kannst du ihr ja sagen das du auch mal einen 1. termin zur untersuchung haben willst. das du aber noch etwas unsicher bist und erstmal warten willst. vielleicht kann sie dir ja auch mal den raum zeigen und erzählen, wie so eine untersuchung abläuft? das macht sie oder eine ihrer assistentinnen bestimmt gerne :zwinker: so schafft es dir eventuell sicherheit und vertrauen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
wie ich schon gesagt habe, habe ich die pille bekommen, ohne das ich gleich untersucht werden musste.
die sekretärin/ arzthelferin hat zwar gesagt, es wäre mal schön wenn ich bald einen termin machen würde (für die untersuchung), aber ich bin nicht weiter darauf eingegangen und habe es halt erst 2 jahre später machen lassen

Was ich für keine nachahmenswerte Idee halte. Wenn man dauerhaft Medikamente einnimmt (und nichts anderes ist die Pille), dann sollte da schon regelmäßig mal der Arzt einen Blick drauf haben.

Mein früherer FA hat mir damals auch mit 18 die Pille verschrieben und mit 20 das erste Mal untersucht - aus heutiger Sicht ist das für mich kein Zeichen von Kompetenz.
 

Benutzer118823 

Öfter im Forum
Ich war mit 12 das erste mal da weil meine Regel so komisch anfing. Menno was hast du/ihr für ein/e Mutter/Mütter ... verstehe ich einfach nicht ? Na ja bei manchen Religionen kann ichs mir vorstellen aber hier in Deutschland. Habt ihr nie mit eurer Mutter drüber geredet ? Echt schwach - kein Wunder wenn dann z.B. manche nicht mal wissen wo ihr Hymen ist oder war :flennen: :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren