mit 16 schon alles erlebt?

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ich hatte schon viel sex, aber alles erlebt?!?!? NEIN :zwinker:
 

Benutzer59511 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde jeder sollte selbst entscheiden ob man reif genug ist fuer sex
manche sind halt schon sher reif und wissen was sie wollen und manche noch halbe babys ( nich boese nehmen :zwinker: )
man sollte sich da nicht beeinflussen lassen wie zum beispiel damit das ein paar freundinnen schon hatten und davon reden und mans dann selbst auch hinter sich haben will ... sowas finde ich einfach nur dumm

ich hatte mein erstes mal sex und oralverkehr mit 16 und ich bereue es gar nicht :smile:
aber alles erlebt habe ich bestimmt noch nicht alles :zwinker: und ich will mich da auch gar nichts beeilen alles hinter mir zu haben ^^ ...
 

Benutzer17530 

Verbringt hier viel Zeit
Mit 13/14 wäre ich noch gar nicht auf die Idee gekommen, Sex hzu haben. Da ist man doch noch eher Kind, die Pupertät fängt gerade erst an. Und wenn ich sehe, wie sich mittlerweile etliche Mädles in dem Alter oder noch jünger kleiden...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hatte mit 16 noch gar nix erlebt ... finde ich auch nicht schlimm. Ob das heute grundlegend so ist, dass jeder da schon solche Erfahrungen hat? Weiß nicht, der Eindruck entsteht doch vor allem hier im Forum, weil hier eben vor allem sexuell interessierte Leute posten ...
 

Benutzer58057 

Verbringt hier viel Zeit
Hatte mit 16 im Grunde kaum was Außergewöhnliches erlebt. Als ich mit 17 mit meinem Freund zusammenkam, begann ich Erfahrungen zu sammeln. Ich kannte meinen Freund da schon seit einem Jahr und bevor wir zueinander fanden, waren wir befreundet. Ich muss sagen, dass es mich vorher nicht wirklich reizte all diese Sachen auszuprobieren, doch mit der Liebe kam auch die Neugier:zwinker:

Ich denke, wenn man mit 13/14 diese Erfahrungen macht, ist es zu früh, allerdings denke ich, wenn man mit 16 anfängt solche Erfahrungen zu machen, ist es doch in Ordnung. Allerdings beziehe ich es auf eine Beziehung mit gegenseitigem Vertrauen und Liebe. Sich einfach aus reiner Neugier hinzugeben finde ich nicht gut, man muss die Person lieben und ihr vertrauen.
 

Benutzer63814 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nie verstanden, warum das erste Mal bei irgendeiner sexuellen Praktik so viel wichtiger sein soll als all die Male danach. Schon die Menge an Ängsten ("Es tut bestimmt weh!"), falschen, weil nicht nachzuvollziehenden Vorstellungen ("Blamier ich mich?") und Ermahnungen ("Das ist unanständig") lässt mich schwer verwundern, wieso das Überwinden von Hemmschwellen bedeutsamer und lustvoller sein soll als ein entspanntes, selbstsicheres Genießen und Austesten.

Also: Was soll daran verwerflich sein, die ersten Male vorbeigehen zu lassen, um sich wirklich ernsthaft mit dem jeweiligen Sex befassen zu können?
:anbeten: AAAAAAAAAAAMEN!!!
 

Benutzer37992 

Verbringt hier viel Zeit
hi, ist das nur ein falscher eindruck oder ist es heute so, dass zwischen dem ersten sex und dem ersten oral mit schlucken und anal bei vielen nur wenige wochen liegen?
hier sind ja so einige mit 15 oder 16 die über anal oder sperma schlucken wie über nen alten hut?

Es stimmt! Bin auch 16 und hatte alle oben genannten Sachen schon Mal. *grübel* Mir wird das erst jetzt so richtig bewusst!!!
Ich weiß jetzt aber nicht, ob ich es als gut oder schlecht deuten soll. *verwirrt*
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte mit 16 noch praktisch gar nichts erlebt und ich finde das auch definitiv gut so. Mein Gott, da war ich grade mal knapp ein Teenager. Und jep, ich finds nicht gut, wie das heute ist. Obwohl ich noch nicht so viel älter bin, war das bei uns definitiv noch anders. Kaum einer hatte sein 1. Mal vor 17 oder 18 und daran sehe ich nur Positives. Nen Unterschied zwischen GV, OV und AV zum ersten Mal sehe ich allerdings auch nicht. Ich will zwar letzteres nicht, aber ich hatte z.B. OV vor GV und sehe da nix tragisches bei.
 

Benutzer62841  (33)

Meistens hier zu finden
"heutzutage" hat man mit 15 oder 16 schon alle basic sachen durch.

Das halte ich für ein Gerücht. Vielleicht trifft es für die hier anwesenden 15- und 16jährigen zu, aber im Allgemeinen ist - um es mal profan auszudrücken - der Mund größer als der Schwanz. Ich denke, es wird viel mehr über Sex geredet als tatsächlich betrieben :engel:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wenn mir eine 16 jährige sagen würde dass sie schon alles erlebt hat würde ich ihr in die Augen schauen und ihr mitten ins Gesicht sagen dass sie eine Schlampe ist. Und aus.

Hallo? Ich bring dafür absolut kein Verständnis auf wenn man mit 16 oder früher Sex hat.
 

Benutzer46493  (41)

Benutzer gesperrt
Ich hab eine geteilte Meinung zu dem Thema...

Seite A:

Wenn ein Mädel mir mit 15, 16 angeboten hätte mein Schwanz geil zu blasen, das Sperma zu schlucken oder es sich über die Titten zu reiben, hätte ich das verdammt geil gefunden, und sie sicher nicht davon abgehalten (ich find es heute ja auch noch immer geil...)

Seite B:

Wenn das Mädel es gemacht hätte um sich reifer zu fühlen oder um vor den Freundinnen "cool" zu sein, wäre das, naja, schon recht verurteilbar... und ich befürchte eben dass dies bei vielen der Fall ist... und den Einfluss von threads in denen alle sagen das AV normal und geil ist, und somit schon fast der Eindruck entsteht dass, wenn man diese Praktik nich macht, gleich ein Spiesser ist, will ich mal gar nicht verstecken...

Ueberhaupt, und auch wenn das jetzt off-topic ist, bin ich der meinung dass hier viel zu oft der Eindruck entsteht als MUESSE man bestimmte Praktiken gemacht haben... Ich mein, ich parktizier kein AV weil es micht nicht besonders anturnt... NUR: Bin ich sexuell gefestigt, hab meine Erfahrungen gemacht, und verfüg über genug selbstbewusstsein um darüber zu reden... Ein 13-Jähriges Mädel was auf dieses Forum trifft in dem alle schreien "JAAA. AV ist geil, ich fick meine Alte jeden Tag in den Arsch...", besitzt keine dieser Qualitäten und könnte, bloss des Forums wegen, dazu bewegt werden.... resultat: sie hat mit 15 OV,GV,AV, schlucken usw durch... und damit wären wir wieder beim thread... denkt mal drüber nach...
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds eigentlich auch erschreckend. Was ich aber eigentlich mindestens genauso schlimm finde ist, wenn 13-15 jährige von der großen Liebe ihres Lebens sprechen, wenn sie von Leuten, mit denen sie nicht mal zusammen sind sondern einfach nur "auf sie stehen" schon sagen, dass sie diese über alles lieben. Liebe und Sex sind einfach Gebrauchsgegenstände geworden, sie haben einfach keinen Stellenwert mehr in der heutigen Wegwerfgesellschaft. Man will etwas - man nimmt es sich. Wenn es doch nicht so toll ist wie vorher gedacht - Pech, gibt ja noch andere Möglichkeiten. Das Besondere des Augenblicks geht verloren und alles muss so schnell wie möglich hinter sich gebracht werden.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Bin derselben Meinung wie Birdie. Denke auch so.

Meine Antworten bring ich nie so rüber wie ich eigentlich will. *gg*
 

Benutzer63241 

Verbringt hier viel Zeit
Bullshit.Das ist ja heftigst..dann liegt ja das 1.Mal im durchschnitt bei 14??..aber holla.
Irgendwie Wahnsinn..und 13jährige..das die überhaupt hier im Forum sind, das is ja egtl.gegen den Jugendschutz...ich meine für uns sind solche meinungen ja interessant..aber ich finds wahnsinnig schockierend..egtl sollte das doch besser werden so mit aufklären und alles...aber stimmt schon..die jugend wird immer jünger..aber ich fänds auch etwas abstoßend, jemand meines alters +5Jahre aufwärts, als partner zu haben der schon 40 vor mir flachgelegt hat. Und selbst ich weiß nich..ich finde das ist so ein Statussymbol geworden..so in der art..hui ich hatte schon mit sovielen Sex, bin ich nicht toll?!..komisch ich dacht immer qualität und nicht quantität..und gut das is dann bei mädels und jungs auch wieder verschieden.das krasse is dass es dann von so 14 jährigen auch noch die stories gibt die sich am meisten verbreiten, wenn ich mir vorstelle es gäbe von mir ÜBERHAUPT solche geschichten...echt bitter.Außerdem ist es doch viel interessanter sich rar zu machen.und alle behaupten dann, ach quatsch ich habe doch so gern sex, das macht mir spaß, geht doch alles von mir aus..ohne zu merken das man ausgenutzt wird bzw.hinterher nichts davon hat und für die zukunft auch nicht..naja..alles auslegungssache:zwinker:

Liebe grüße

..stimmt da fällt mir noch was ein...zum einen schließ ich mich mal birdie an und dann..sind in dem alter und noch länger doch alles nur Pherhormone die uns immer wieder verlieben lassen, dann weiter, wenn ich mein früheres tagebuch lese in das ich ab und an schrieb..dann stand da immer nur in wen ich gerade unsterblich verliebt war und doch nur diesen einen wolle dann wäre ich rundum glücklich usw..jede woche einanderer name ohne rückmeldung...da kann ich jetz ordentlich schmunzeln das is doch normal..noch dazu...Liebe? ich z.b. weiß nicht mal was das ist..ich glaub ja auch das es das gibt bei festen beziehungen und so weiter is ja alles schön..aber wenn ein kerl nach 2monaten sagt: schatz ich liebe dich denke ich
a) ja ich auch und
b) schade jetz war doch alles so schön wieso musst du das denn jetz kaputtmachen...natürlich isses schön wenn sowat auf gegenseitigkeit beruht und dann passts ja auch.aber ich nehm das nicht so ernst!

ich unterstütze dennoch alle Paare und Verliebten..nicht dass das hier ein falsches licht wirft!

Lg
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich weiss nicht wie ihr es seht, aber in meinen Augen hat manches beim Sex (so Schlucken, in der Welt rum spritzen usw.) sehr viel mit Kinderspiel und "Jugendsünden" zu tun.
Ich finde es dann fast paradox, dass diese "para-sexuellen" Dinge ausgerechnet für das "reifere Alter" sein sollen.

Trotz dem stimme ich KT ocean zu.
 

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab eine geteilte Meinung zu dem Thema...

Seite A:

Wenn ein Mädel mir mit 15, 16 angeboten hätte mein Schwanz geil zu blasen, das Sperma zu schlucken oder es sich über die Titten zu reiben, hätte ich das verdammt geil gefunden, und sie sicher nicht davon abgehalten (ich find es heute ja auch noch immer geil...)

Seite B:

Wenn das Mädel es gemacht hätte um sich reifer zu fühlen oder um vor den Freundinnen "cool" zu sein, wäre das, naja, schon recht verurteilbar... und ich befürchte eben dass dies bei vielen der Fall ist... und den Einfluss von threads in denen alle sagen das AV normal und geil ist, und somit schon fast der Eindruck entsteht dass, wenn man diese Praktik nich macht, gleich ein Spiesser ist, will ich mal gar nicht verstecken...

Ueberhaupt, und auch wenn das jetzt off-topic ist, bin ich der meinung dass hier viel zu oft der Eindruck entsteht als MUESSE man bestimmte Praktiken gemacht haben... Ich mein, ich parktizier kein AV weil es micht nicht besonders anturnt... NUR: Bin ich sexuell gefestigt, hab meine Erfahrungen gemacht, und verfüg über genug selbstbewusstsein um darüber zu reden... Ein 13-Jähriges Mädel was auf dieses Forum trifft in dem alle schreien "JAAA. AV ist geil, ich fick meine Alte jeden Tag in den Arsch...", besitzt keine dieser Qualitäten und könnte, bloss des Forums wegen, dazu bewegt werden.... resultat: sie hat mit 15 OV,GV,AV, schlucken usw durch... und damit wären wir wieder beim thread... denkt mal drüber nach...
amen. ich hätte mal wieder nur teil b beschrieben. aber den beitrag würd ich 1:1 unterschreiben.

@ bloody CJ.. seit dem Mittelalter hat das durchschnittliche Sexeintrittsalter eigentlich eher zugenommen als ab. Allerdings scheint es mir wirklich so, dass diese Tendenz sich in den letzten Jahren umgekehrt hat
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Also, 13/14 ist schon früh. Aber mit 15/16 finde ich, kann man ruhig mal anfangen zu experimentieren. Gerade dadurch bekommt Sex endlich mal nicht den gnadenlos übertriebenen Stellenwert, den er sonst immer einnimmt. Ich hab auch in dem Alter meine ersten Erfahrungen gemacht (Oral, GV), aber deshalb bin ich weder eine Schlampe (ich hatte einen Freund mit dem ich über ein Jahr zusammen war) noch sonst irgendwas. Ich glaub auch nicht, dass es mir geschadet hat.
 

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
"heutzutage" hat man mit 15 oder 16 schon alle basic sachen durch.
Wer ist "man"? Ich würd das mal nicht so pauschalisieren.

Also ich hab mit Ende 16 laaaaangsam angefangen und hatte dann mit 19 das alles durch, wobei ich noch lange nicht behaupten würde, schon ALLES erlebt zu haben.
Mit 13, wo andere schon schwanger sind, war ich noch ein Kind und finde das gut so.
Was ist los mit den Mädchen, liegt es an der mangelnden Fürsorge der Eltern, an dem schlechten Umfeld, oder ist ihre Frühreife unabhängig von diesen Faktoren?
Ich finde das ganz schön ekelig, mir ne 13 Jährige beim Blasen vorzustellen :wuerg:
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Ich finde es schon lächerlich wie sich einige hier aufplustern und den moralischen Besserwisser machen.

Das halte ich für ein Gerücht. Vielleicht trifft es für die hier anwesenden 15- und 16jährigen zu, aber im Allgemeinen ist - um es mal profan auszudrücken - der Mund größer als der Schwanz. Ich denke, es wird viel mehr über Sex geredet als tatsächlich betrieben :engel:

So wird es wohl sein und wenn man da so überlegt wieviele 15jährige einen Lover haben der mitte ende zwanzig ist (was die meisten hier ja toll finden) dann wissen wir auch wer die 15jährigen dazu bringt diese verwerflichen Praktiken zu machen die ja erst ab 21 erlaubt sind. Ihr solltet euch lieber über die netten erfahrenen reifen Männer ab 25 Gedanken machen die auf 14jährige stehen.

Ich bin da sicher eine Ausnahme ich hab alle meine Erfahrungen Gkleichaltrigen gemacht, nur einmal war ein Junge drei Jahre älter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren