Mir fällt hier die Decke am Kopf

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Kurze Frage,kann jetzt auch sein das ich es überlesen habe...aber wieso isst du nicht einfach Fleisch? Da kommst du bestimmt viel schneller auf die 55g.

Und ich meine,das in käse und Fleisch ja beides Tierisches Eiweiß drin ist...also macht das schonmal keinen Unterschied..oder?


Bitte belehrt mich eines besseren wenn es doch einen gravierenden Unterschied gibt!
 

Benutzer52699 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe laut Plasmazentrurm extremen Eiweißmangel, dort wurde mir geraten, da ich nicht so der Fleischesser bin und auch nie soviel vom Essen runter kriege (was meine Eltern wiederum nicht aktzeptieren), jeden Tag ca 100gramm Käse zu essen. Mama kauft aber selten welchen, also habe ich sie heute gebeten, doch jeden Tag welchen zu kaufen. Ihre Reaktion, da sie Diabetikerin ist: ich darf keinen essen, drum kauf ich keinen.

Toll, da denkt man sich dann schon, ist ihr meine Gesundheit nicht wichtig? Außerdem ist Käse ja teuer, dafür kann sie nichts, warum kann man heute bitte nichtmal ordentliche Lebensmittel kaufen, als Arbeiterfamilie? Muss alles so teuer sein? Irgendwie kann ich sie ja verstehen, weil wir nicht soviel Geld haben. Mich kotzt die Welt ehrlich gesagt schon an. 600 Euro Steuern im Monat im Vorraus bezahlen, anstatt, dass wie normal bei jedem Lohn ein Betrag der nicht so weh tut, abgezogen wird. Toll, man kann zu dritt von ca 500 Euro (Lohn minus Steuern, Miete, Betriebskosten, etc) ja sehr gut leben *Ironie*. Ich will nicht mehr, mich kotzt es einfach nur noch an, dass Familien, die sowieso sparen müssen, vom Staat noch so ausgebeutet werden. Schlimm, wenn man sich in einem reichen Staat kaum noch das Leben leisten kann...

Eiweißmangel ? Eigentlich unmöglich auch wenn man sich vegan ernähren würde. Darf man fragen was du über den Tag verteilst isst?

100 gr Käse. Erstens nimmt man dadurch zu viel Kochsalz auf und zweitens ist dies auch nicht gerade billig. Kannst doch Proteinpulver kaufen.

Nun zu den steigenden Lebensmittelpreisen. Diese wird es immer geben. Ich bin selber Student. Ich kaufe sogar Bio. Kann daher nicht nachvollziehen warum alle jammern. Ich gebe ~200-250 € für mein Essen (Vollverpeflegung) aus wohne bei meinen Eltern, finanziere aber alles komplett selbst. Der Zeit habe ich 3 Jobs am laufen. Ist anstengend aber möglich. Dennoch muss ich auf nichts verzichten. Ich rauche und trinke nicht und spare daher viel Geld am WE was andere versaufen. Weitere Einsparpotentiale wären noch vorhanden (z.B. Auto)
 

Benutzer84611 

Benutzer gesperrt
Wenns rein ums Eiweiß geht, ist bei Fleisch Putenfleisch die erste Wahl. Ist aber nicht wirklich günstig.

Billiger als Käse ist Magerquark. Da hat eine 500g-Packung ca. 60g Eiweiß. Das entspricht doch dem, was Du am tag essen sollst. Dürfte auch billger sein als Käse oder Fleisch.
Dei Eiweiß-Präparate aus den Apotheken enthalten relativ wenig Eiweiß. Wenn, dann solltest Du dir Whey-Proteine anschaffen. Die sind dann aber richtig teuer!!!
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Zum Thema Job: in welcher Richtung bewirbst du dich denn? Ich studiere auch (in Innsbruck) und es ist nunmal so, dass es kaum geht einen Job zu finden, der beides vereint- das ich dadurch Geld verdiene und er mir nützlich für mein Studium ist. Von daher habe ich mir meistens Jobs gesucht, bei denen es mir hauptsächlich darum ging, dass man sie parallel zum Studium ausüben kann, also relativ flexibel zum Einteilen sind. Das beste in der Richtung war bei mir in der Hinsicht Catering und als Kinomitarbeiterin!
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Bohnen haben auch Eiweiss, und die sind nicht so teuer. ^^ Fisch hat auch Eiweiss, wenn du es magst. Warum muss es ausgerechnet Käse sein?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren