Milchproduktion & Kondomunverträglichkeit

S

Benutzer

Gast
Okay dann werd ich am 23 mit meiner Frauenärztin darüber reden
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also recht detaillierte Produktbeschreibungen und viel Kondomauswahl findest du auf www.kondomberater.de

Und ihr werdet doch wohl irgendwann schon mal ein Kondom benutzt haben wo du keine Probleme hattest oder? Dann nehmt doch einfach weiterhin diese.
So oft braucht ja ohnehin kein Kondom oder doch? Du nimmst ja die Pille und Antibiotika nimmt man ja normalerweise nicht alle Nase lang.
 
S

Benutzer

Gast
Soll aba laut Frauenärztin einen Monat mit verhüten
Ja schon klar aba vil sind diese Wirkstoffe iwo anders auch drin dann weis ich wenigstens auf was ich reagier
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Soll aba laut Frauenärztin einen Monat mit verhüten
Wegen dem Antibiotikum?
Schadet natürlich nicht, ist aber nicht nötig.

Ich müsste da jetzt selber erst schauen und googeln was das genau für chemische Beschichtungen auf Kondomen sind, aber ich glaub nicht, dass die sooooo verbreitet sind oder hast du sonst auch Probleme mit allergischen Hautreaktionen?
Kann sein, dass ich mich täusche, aber ein normaler Allergietest beim Hautarzt schaut auch nicht explizit nach solchen SToffen. Da gehts mehr um Standardsachen wie zum Beispiel Nickel oder andere Dinge, die eben typischerweise eine Kontaktallergie auslösen. Können auch Pflanzen sein oder zum Beispiel auch Lebensmittel (da kann man auch mit Hautproblemen reagieren).
Aber wegen der Kondome würde ICH persönlich im Leben keinen solchen Aufstand machen :hmm: :hmm:
 
S

Benutzer

Gast
Sie meinte zu mir ich müsse einen Monat dann mit Kondom verhüten
Hat mich auch gewundert??

Kann so eine allergie auch ne Entzündung auslösen?

Okay ich werde wenn ich bei ihm bin mal schauen welche stoffe die haben als Beschichtung.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sie meinte zu mir ich müsse einen Monat dann mit Kondom verhüten
Hat mich auch gewundert??
Ist auch nicht nötig. Zumal diese Angabe "1 Monat" völliger Quatsch ist. Was ist denn ein Monat? 30 Tage? Oder 31? Oder 4 Wochen?
Und ab wann ein Monat? Ab dem Absetzen? Was ist wenn du dann Pause machst?
Ab wann gilt der Monat? Ab nach der Pause? Oder darfst du dann keine Pause machen?

Kann so eine allergie auch ne Entzündung auslösen?
Glaub ich nicht. Für eine Entzündung gibts eher andere mögliche Ursachen.
Von was für einer Entzündung sprichst du denn?
 
S

Benutzer

Gast
Das Antibiotika hab ich ja wegen einer vermutlichen Gebärmutterentzündung bekommen
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vermutliche Gebärmutterentzündung?
Wieso nur vermutlich?
Ich nehm doch kein AB wegen einer Entzündung, die nur vermutet wird :ratlos:
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Bei der Kombination Pille + Antibiotika hilft nur Arzt fragen, oder die Packungsbeilagen. Nur bitte nicht bei den Beschreibungen verrückt machen lassen!

Die Diagnosestellung Deines Gynäkologen würde mich aber auch einmal interessieren. Welche Beschwerden hattest Du den, das er Dir AB verschrieben hat? Hat er einen Test auf Bakterien gemacht? Leider gibt es immer noch genügend Ärzte, die einfach mal so ein AB verschreiben ohne zu schauen, ob die überhaupt nötig sind, bzw. gegen ein bestimmtes Bakterium überhaupt helfen (Stichwort Resistenzen).
 
S

Benutzer

Gast
Ich hatte schmierblutungen dann eine Woche nix und dann wieder.
Habe auch bei der Gynäkologischen Untersuchung aus der Gebärmutter geblutet, sie hat Abstriche Ultraschall alles gemacht mir dann allerding AB aufgeschrieben weil ihr due Gefahr zu groß war das ich dann falls es schlimmer wird unfruchtbar werde.
Bei ner 54 jährigen hätte sie keins aufgeschrieben.
[doublepost=1483628194,1483628160][/doublepost]Übrigens das Kondom das ich anscheinend nicht vertrage heißt durex ulta leicht so ne silberne Packung
[doublepost=1483628248][/doublepost]Siehe Bild
 

Anhänge

  • IMG-20170103-WA0016.jpg
    IMG-20170103-WA0016.jpg
    113,1 KB · Aufrufe: 2

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also Schmierblutungen können mit der Pille immer mal auftreten. Das ist kein Grund zur Panik, es sei denn du blutest heftig und sehr häufig außer Plan.

Und beim Abstrich zu bluten ist meiner Ansicht nach auch völlig normal. Das Bürstchen kann das ganz einfach verursachen, das Wattestäbchen auch, aber mit dem Bürstchen noch eher. Ich blute danach fast immer leicht. Ist aber nach 1 oder 2 Stunden dann weg.

Wie man da auf eine Entzündung schließt, versteh ich persönlich jetzt nicht, aber ich hab natürlich auch den Ultraschall nicht gesehen und eigentlich (!) sollte deine Ärztin das auch besser wissen als ich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren