Fußball Michael Rensing schon wieder *augenverdreh*

Benutzer101870 

Benutzer gesperrt
So, jetzt will ich mal was zu Michael Rensing schreiben und muß aufpassen, daß ich mich nicht im Ton vergreife, wo ich gerade aus dem Rumproll-Forum zurückkomme. :zwinker:

Der Torwart Rensing hat ja damals bei den Bayern versagt und wurde davongejagt, war ein knappes Jahr arbeitslos und ist dann beim abstiegsbedrohten FC Köln untergekommen.

Und jetzt hat Köln mit Rensing (oder trotz Rensing?) gegen den FC Bayern gewonnen. Und Rensing kriegt sich vor Schadenfreude nicht mehr ein. (im KICKER)

Der Rensing soll sich lieber mal um seine erbärmlich Leistung kümmern! Die 2 Tore, die Köln beim 3:2 reingekriegt hat, gehen auf Rensings Konto. Das erste hat ihm Gomez durch die Hosenträger gespielt. Beim zweiten war er mit der Hand praktisch schon dran und der Ball ist ihm dann über die Hand gehüpft.

Aber das war schon immer die große Schwäche von Rensing: Unrealistische Selbsteinschätzung, keine Selbstkritik und daher auch nicht lernfähig. Und darum sieht er auch nicht ein, daß der FCB ihn zurecht vom Acker gejagt hat. Und darum ist er jetzt auch völlig unberechtigt tief beleidigt.

Hätte Hoeneß beim FCB nicht lange seine schützende Hand über Rensing gehalten, wäre der schon viel früher weggewesen.
 

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Kann ich genau so unterschreiben und hab ich heute bereits zu nem Kollegen gesagt!
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kurze Frage: Habt Ihr selbst mal im Tor gestanden?
 
L

Benutzer

Gast
Geil, es ist nur noch eine Frage der Zeit, da kannst Du den gleichen Thread über Kraft verfassen und Badstuber übrigens auch. :grin:
 

Benutzer101870 

Benutzer gesperrt
Kurze Frage: Habt Ihr selbst mal im Tor gestanden?

1. Ja

2. Um die Qualität von einem Hühner-Ei zu beurteilen, muß man selber keins gelegt haben.

3. Auf der Linie war Rensing schon immer stark. Aber das ist ja auch keine Leistung. Sowas schafft jeder halbwegs talentierte Torwart mit etwas Training ziemlich schnell und gut.

Rensings Problem war das Rauskommen bei Flanken und Kontern.

OK, das ist auch schwierig. Da muß man im ganzen Durcheinander im Sekundenbruchteil die richtige Entscheidung treffen. Und wenn die falsch ist, dann bricht im Strafraum das Chaos aus.

Und das hat Rensing einfach nicht hinbekommen. Entweder er ist stehengeblieben, wenn er rauslaufen sollte. Oder er ist rausgekommen und hat den Ball nicht gekriegt. Oder er ist rausgekommen und das war auch richtig aber dann so halbherzig, daß es doch nicht funktioniert hat.

Und das Schlimmste: Er ist einfach nicht besser geworden! Hat jahrelang immer wieder die gleichen Fehler gemacht.

Darum haben ihn die einen in der Luft zerrissen (dafür, daß er nicht von Anfang an so gut war, wie Kahn in Bestform, was nun auch etwas ungerecht war). Die anderen (Bayrischer Rundfunk) haben ihn in Watte gepackt mit Interviews wie "Warum gibt es in Deutschland immer noch Menschen, die nicht erkannt haben, daß Sie ein Weltklasse-Torwart sind". :rolleyes:

Rensing wächst so langsam in die Rolle von Jan Ullrich rein. Mit der Einstellung: "Ich werde mich der Öffentlichkeit stellen, wenn die Menschen bereit sind, die Wahrheit zu akzeptieren" (sinngemäß) und sich derweil im WWW auf seiner Website die Lobhudeleien seiner wenigen verbliebenen Fans abholt.

Bei einem Ex-Sportler im Ruhestand mag das angehen. Aber ob das für Rensing eine gute Idee ist?
 
L

Benutzer

Gast
Ich versteh Dein persönliches Problem mit Rensing nicht. Du bist ja offensichtlich Bayern-Fan. Sitzt jetzt die Niederlage gegen Köln so tief oder das Tor- und Abwehrproblem der Bayern, das seit einigen Jahren besteht, um das sich aber niemand kümmert?

Wenn man 0:2 hintenliegt und den Gegner noch 3:2 besiegt, wär ich auch schadenfroh. Ich find das menschlich. Den Vergleich mit Jan Ullrich versteh ich überhaupt nicht.
 

Benutzer101870 

Benutzer gesperrt
Lol, die Bayernfans sind angepisst :grin: :grin: :grin:

Das ist durchaus möglich - aber bestimmt nicht wegen Rensing. Denn Rensing hat dem FCB ja fast zum Sieg verholfen mit seinen Fehlern.

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:35 -----------

es ist nur noch eine Frage der Zeit, da kannst Du den gleichen Thread über Kraft verfassen und Badstuber übrigens auch. :grin:

Naja, über Kraft nun eher weniger. Badstuber schon eher.

Aber ich sehe beim FCB in der Defensive eher Abstimmungsprobleme, an denen der Trainer van Gaal die Schuld trägt. Ständig würfelt der da hinten alles durcheinander, schiebt Schweinsteiger von der 6 auf die 10, den zweiten 6er (Kapitän van Bommel) vergrault er nach Italien, den Müller von der 10 auf die Außenbahn, den Timoschtschuk vom Mittelfeld in die Innenverteidigung, wo er den Breno ersetzt, der gerade erst dabei war, sich einzuspielen.

Die Folge: Riesenlöcher in der Abwehr. Daß ein junger Spieler wie Badstuber da schonmal Probleme bekommen kann, ist klar. Aber dem Torhüter Kraft die Schuld zu geben, nur weil der als letzter im Tor steht, wenn die Innenverteidigung wieder mal Durcheinander ist... also das wäre nun schon ungerecht.

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:43 -----------

Wenn man 0:2 hintenliegt und den Gegner noch 3:2 besiegt, wär ich auch schadenfroh. Ich find das menschlich.

Rensing sollte dem FCB dankbar sein, daß der Verein so lange zu ihm gehalten hat, während zwei Trainer hintereinander verzweifelt versucht haben, ihn irgendwie loszuwerden.


Den Vergleich mit Jan Ullrich versteh ich überhaupt nicht.

Beide Trotzköpfchen im Schmollwinkel, die sich als Wadlbeißer betätigen. Daher der Vergleich
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Meine Güte - Michael Rensing scheint "menschlich" gesehen nicht unbedingt ein Vorbild zu sein - dies aber mit seiner fußballerischen Leistung zu verknüpfen halte ich für falsch...
Was will man denn von so einem Menschen erwarten? Es dürfte doch klar sein das hier Bescheidenheit fehl am Platze ist...

Ja als Torwart mag er bei Bayern "versagt" haben - allerdings war damals auch die Abwehr unter aller Kanone... Er ist Bundesligatorwart und von der Leistung her besser als 99% aller anderen dt. Torhüter - von dem Standpunkt aus gesehen kann er es sich erlauben "arrogant" rüberzukommen... Im Kreise seiner Bundesligakollegen gehört er sicherlich nicht zu den Spitzenleuten - aber ein bestenfalls Mittelklasseverein wie Köln wird sich auf Dauer kaum einen besseren Torhüter leisten können - so einfach ist das doch...

Ich sehe das gelassen - wohlwissend das Michael Rensing scheinbar menschlich nicht zum "besten Kumpel" taugt... - aber letztlich kennt ihn niemand von uns privat - und "Geschäft ist Geschäft". Man darf auch nicht vergessen das er schon bei Bayern einige (durchaus gerechtfertigte) Kritik aushalten musst - insofern ist eine gewisse Schadenfreude verständlich.

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:18 -----------

Das ist durchaus möglich - aber bestimmt nicht wegen Rensing. Denn Rensing hat dem FCB ja fast zum Sieg verholfen mit seinen Fehlern.
...und das wäre in der Tat eine Leistung auf die die Bayern hätten stolz sein können...:rolleyes:

Mal ehrlich wenn eine Mannschaft wie Bayern Müchen in der derzeitigen Situation einfach unfähig ist trotz eines 2:0 Vorsprungs gegen einen Abstiegskandidaten zu gewinnen dann haben sie es auch nicht verdient.
Deine Annahme das der gegnerische Torwart fast noch am möglichen Pungt"gewinn" der Bayern verantwortlich gewesen wäre macht das ganze noch schlimmer...
War ja schon Glück das der Podolski seinem alten Verein nicht auch noch ein Ei in den Korb gelegt hat...
 
L

Benutzer

Gast
Junge Abwehr und junger Torwart - wie soll das funktionieren? Hinzu kommt, dass die Abwehr nunmal echt nicht mit Spitzenspielern bestückt ist. Und das Problem hat Bayern doch seit Jahren. Stattdessen setzt man lieber auf zwei dauerverletzte Stars, die dann die Kohlen aus dem Feuer holen sollen.

Van Gaal darf man seine Experimente diese Saison durchaus mal zugestehen: Wenn man nämlich spielerisch und rechnerisch so weit von der Spitze entfernt ist, kann nicht mehr viel schiefgehen. Was aber fehlt ist Einsicht: Bayern hat da nunmal auch nicht so gute junge Leute wie andere Klubs. Und das "Spieler vergraulen" ist in München doch Tagesordnung: van Bommel, Demichelis, Lucio....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren