Mich ekelt dieser Biozentrismus nur noch an!

Benutzer46665  (42)

Verbringt hier viel Zeit
ich versteh kein wort :ratlos:
Warum können Frauen nicht so intelligent werden wie Männer? Welche Art von Intelligenz ist denn hier gemeint??

Das war nur ein Beispiel für ne Studie, wo sich jemand zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Die Aussagen darin dürften heute kaum mehr ernsthaft als gültig angesehen werden.

Wenn keine Quelle angegeben ist --> nicht glauben!
Wenn eine Quelle angegeben ist --> Quelle kritisch betrachten. Wissenschaftlichen Zeitschriften wie Science oder Nature kannst du Glauben schenken, auch wenn dort teilweise falsche Dinge publiziert werden. Jeder macht mal Fehler :zwinker:

Klar - darum werden die Artikel ja veröffentlict, damit sie von anderen Wissenschaftlern begutachtet, kommentiert und die enthaltenen Aussagen diskutiert werden können. Und daß da mal ein Irrtum, ne Fehlinterpretation oder schlicht böser Wille bei ist, das kann man nie ausschließen.

Die Fruchtfliege (Drosophila melanogaster) ist aus verschiedenen Gründen sehr beliebt für genetische Studien. Etwa 50% der Gene sind identisch mit den Genen des Menschen.

Was eigentlich gar nicht so viel ist.. :zwinker: Aber das Viech läßt sich zum einen gut halten, hat eine angenehm kurze Generationsfolge, und inzwischen ist es so gut untersucht, daß man bestimmte Aussagen über diverse Gene und ihre Interaktionen gut daran testen kann.

Jemand hat angesprochen, dass Wissenschaftler Fliegen homosexuell machen können. Das stimmt so nicht ganz.

Das könnte ich gewesen sein; aber ich meinte das nur als fiktives Beispiel (darum auch die passende Bezeichnung für das Gen :zwinker: ).
 

Benutzer77850 

Verbringt hier viel Zeit
Das war nur ein Beispiel für ne Studie, wo sich jemand zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Die Aussagen darin dürften heute kaum mehr ernsthaft als gültig angesehen werden.
Ja, das stimmt, aber sie wird gerne noch genutzt um einige Dinge populärwissenschaftlich zu belegen, zumindest bei Laien, ich schrieb ja auch nur, dass die Studie noch sehr populär ist, nicht, dass sie die Wahrheit sagt.
Intelligenz wurde hier mit der größe des Gehirns gleichgesetzt.
(Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass der Post so wirr war, meine Tastatur hat da was verschluckt und ich habs übersehen.:schuechte )
 

Benutzer46665  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hui, Scholar hab ich noch nie getestet....

Im Bedarfsfall hatte ich bisher immer Zugriff auf Uni-Rechner oder Unibibs, und dort kommt man ja dann in viele der zahlungspflichtigen Artikel-Datenbanken rein. Wobei, vieles findet man bereits frei, stimmt schon :smile:

Intelligenz wurde hier mit der größe des Gehirns gleichgesetzt.

Da wurde wieder mal eine These aufgestellt, die sich nicht belegen ließ... :smile:
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
Unsere Gene haben einen großen Einfluss auf uns, das ist ein Fakt.

Nein, ist es eben nicht. Man weiss bis heute nicht, wie groß oder klein der Einfluss der Gene auf den Menschen wirklich ist. Ich persönlich denke, dass der Einfluss eher gering ist und dass der Mensch im Wesentlichen durch die Gesellschaft formiert wird.
 

Benutzer80676 

Benutzer gesperrt
Nein, ist es eben nicht. Man weiss bis heute nicht, wie groß oder klein der Einfluss der Gene auf den Menschen wirklich ist. Ich persönlich denke, dass der Einfluss eher gering ist und dass der Mensch im Wesentlichen durch die Gesellschaft formiert wird.
Das kannst du gerne glauben. Dann müsstest du mir aber ein gute Erklärung liefern warum die Gene die Physionomie bestimmen, aber den Charakter nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren