Merkwürdige Schmerzen

Benutzer105913 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich weiß nicht, ob das in diesen Bereich des Forums passt, aber ich versuchs mal :zwinker:

Also: Ich habe ab und an (vielleicht 1x in einem halben Jahr) ein kleines Problem. Und zwar ist es manchmal, wenn ich mich nicht täusche, nachdem ich mit meinem Freund geschlafen habe so, dass ich öfter auf Toilette muss als sonst. Außerdem brennt es.

Meistens habe ich dann auch das Gefühl, dass ich ganz dringend aufs Klo muss und wenn ich dann gehe, kommt nur 1 kleiner Tropfen und es tut weh.

Danach spüre ich immer so ein Pochen, total unangenehm.

Wisst ihr vielleicht, womit das zusammenhängen könnte?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hey,

das ist eine "Honeymoon-Zystitis", eine Blasenentzündung, die dadurch ausgelöst wird, dass beim Sex Bakterien in die Harnröhre gelangen, die dort nicht hingehören. Kannst du umgehen, indem du nach dem Sex gleich auf's Klo gehst, dann werden die rausgespült.
 

Benutzer105913 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mache ich ja schon immer. Das Komische ist, dass es nach einigen Tagen von alleine weggeht...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Kannst mal unterstützend Cranberrysaft trinken oder dir aus der Apotheke irgendwelche Cranberry-Kapseln holen. Das wirkt dabei unterstützend.

Ich hatte das bei mir eigentlich nur ganz zu Beginn meiner sexuellen Aktivität. Später hat sich das von alleine eingestellt. Mein Frauenarzt meinte, der Körper gewöhnt sich dann irgendwann an die Bakterien.
 

Benutzer103725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hatte lange Zeit dasselbe Problem.
Bei mir hat sich das seltsamerweise mit dem Wechsel meiner Pille eingestellt.

Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Direkt nach dem Sex auf's Klo gehen, auch wenn es schmerzhaft ist, um eine Blasenentzündung zu vermeiden! Ich selbst hatte dank dieser Vorgehensweise nie eine Blasenentzündung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren