Menstruationstassen auf öffentlichen Toiletten

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Hallo ihr Lieben :smile:

Ich habe mir überlegt, ob ich mir nicht eine Menstruationstasse zulegen soll.
Ich habe mich darüber schon informiert, Me Luna soll ja sehr gut sein. Welche Größe ich brauche habe ich auch schon nachgeschaut und es gibt gerade eine Angebot auf me-luna.de für Einsteiger.

Ich überlege mir, eine zuzulegen, da die besser für die Flora sind, weil sie nicht austrocknen.
Ich hatte in der Vergangenheit öfter mal Probleme mit Infektionen, nach dem Gebrauch von Tampons :X3:
Das will ich gerne vermeiden.

Mein Problem, bzw. meine Frage an euch ist, wie ihr die Menstassen auf öffentlichen Toiletten reinigt.
Ich bin eigentlich den ganzen Tag unterwegs und fände es irgendwie seltsam, in der Uni auf's Klo zu gehen, die Menstasse herauszunehmen, zum Waschbecken laufen, die auswaschen, um dann wieder auf's Klo zu gehen, um die wieder einzusetzen.
Wie handhabt ihr das?

Freue mich auf Erfahrungsberichte :smile:
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Da gibts ne ganz einfache Lösung.
Meistens wirst du deine Tasche ja auf die Toilette mitnehmen oder? PET-Flasche mit Wasser dabei und kein Problem mehr :zwinker:
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Auf der Arbeit wische ich die einfach sehr gut mit Toilettenpapier aus. Zuhause reinige ich sie dann nochmal ganz gründlich. Ich muss die aber selbst an starken Tagen nicht so häufig auf der Arbeit wechseln.
Wenn ich irgendwo unterwegs bin, wo ich Wasser in einer Tasche bei mir habe, spüle ich die Menstasse ein bisschen damit aus.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Danke, ihr beiden :smile:
Das ist wirklich keine schlechte Idee mit der Wasserflasche.

Wie merkt man eigentlich, dass die Menstasse voll ist?
Bei einem Tampon kann man ja einfach dran ziehen, dann merkt man es.
Aber bei der Tasse?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also wenn sie schon zu voll ist, bemerke ich meistens irgendwie, dass die Tasse leicht rutscht (schwer zu beschreiben das Gefühl, so ein bisschen als wäre dann der Unterdruck weg), dann kann's sein, dass ein bisschen auch ausläuft. Meistens schaue ich aber einfach mal nach ein paar Stunden (starke Tage) nach wie voll sie ist. Anders als beim Tampon kann man auch eine nicht volle Tasse sehr leicht entferenen (beim Tampon hat das immer so geziept bei mir, wenn das noch nicht voll war). Nach ein paar Menstruationen mit der Tasse bekommt man aber ein recht gutes Gefühl dafür, wie voll sie ist bzw. nach wie vielen Stunden man mal kontrollieren sollte.
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Da gehe ich nicht nach dem Gefühl, sondern eher nach Stundenzahl. Bei mir dauert das aber jeweils ewig bis die voll ist, 5h reicht das locker hin (habe allerdings auch nicht so eine starke Blutung)

Einige Damen beschreiben es auch als "wie wenn der Tampon vollgesogen ist" also nicht mit dem Bändchentest sondern so ein allgemeins Gefühl, dass der bald gewechselt werden soll.

PS: Du wirst den Kauf mit 95% Wahrscheinlichkeit nicht bereuen :smile: :zwinker:
Alleine schon das Gefühl, keine Tampons mehr kaufen zu müssen und das viel angenehmere Gefühl beim Tragen ist es wert (Ich hatte gleich wie du das Problem mit der Trockenheit bzw. dann Infektionen. Seither absolut kein Thema mehr)
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Danke, ich werde wohl mal welche ausprobieren :smile:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Ich bekomme sie nie voll und entleere sie deswegen nicht, wenn ich unterwegs bin.

Eine Freundin von mir, die sehr intensive Blutungen hat, hat sich sofort zwei Tassen zugelegt und wechselt sie im Laufe des Tages.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich leere meine kaum ausser Haus, falls doch dann reicht Papier zum Auswischen vollkommen. Nach den ersten paar Tagen hab ich mich auch nicht mehr eingesaut :grin: Unter der Dusche klappt für mich recht gut, ansonsten wechsel ich im Moment (ohne Arbeit) Vormittags, Abends und vor m Schlafengehen. Voll war sie bisher nur 1 Mal über Nacht, ansonsten immer noch mit genug Platz.


MeLuna will ich dir nicht schlecht machen, aber es gibt soooo viele verschiedene Tassen und ich hab von vielen gehört, dass ihre MeLuna sich schnell verformt hat / undicht wurde oder die Tabelle einfach nicht passte. Auf FB gibts ne super Gruppe, die nach weiteren Kriterien Empfehlungen aussprechen und bei den meisten passt die sehr gut. Ich hab die Ladycup (gab in der Schweiz wenig Auswahl). Mir wurde von der Firma selbst die L empfohlen, über einen glücklichen Zufall bekam ich die S, welche einiges besser passt (aber sie ist mir trotzdem noch zu hart). So ist jeder Körper verschieden...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Meine Melunas haben sich noch nie verformt und waren auch noch nicht undicht.

Ich kann als Griff den Ring sehr empfehlen, aber das ist natürlich auch verschieden. Ich nutze nur noch Melunas in XL, bin ziemlich verwinkelt gebaut :ashamed: und komme an kleinere Exemplare nicht heran, das war ein paar Mal ziemlich doof. Klar hilft irgendwann die Schwerkraft zusammen mit "Rausschieben", aber zufrieden war ich nicht.
Mir hatte der Betreiber der Melunaseite auf meine Nachfrage deswegen die damals neu entwickelte XL-Variant empfohlen. Außerdem habe ich recht kräftige Blutungen, die anderen sind zu schnell voll. Selbst die XL ist bei mir am zweiten und dritten Tag dreimal täglich fast voll.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Danke für den Tipp, aber ich habe kein Facebook :zwinker:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Danke für den Tipp, aber ich habe kein Facebook :zwinker:

Wäre ein guter Grund. Kannst dich ja mit dem Mädchennamen deiner Mama anmelden und nach der Beratung wieder Löschen. Aber die Gruppe ist wirklich genial für ALLE Fragen :smile: Und es gibt so viele Tassen, dass man da als normaler Mensch kaum den Durchblick hat. ODER: du schriebst der Betreiberin von Ladyways.de - sie ist super nett und wird dir sicherlich auch ausserhalb der Gruppe weiterhelfen :smile:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du halbwegs sportlich bist, würde ich dir von der Meluna abraten.

Sport, Höhe des Muttermundes während der Periode, Stärke der Blutung und Geburten sind wichtige Kriterien, die eigentlich auf keiner Verkaufsseite richtig behandelt werden.


Off-Topic:
Off-Topic:

Wäre ein guter Grund. Kannst dich ja mit dem Mädchennamen deiner Mama anmelden
Dann lieber den Account von jemandem "ausleihen", denn neuerdings kann man sich nur mit Tel.nummer bei FB anmelden.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Wenn du halbwegs sportlich bist, würde ich dir von der Meluna abraten.
Warum? Welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Bin selbst für mein Empfinden "halbwegs sportlich" und komm mit der Meluna bestens zurecht. Bin auch während der Menstruation körperlich aktiv und hatte noch kein Problem mit Verrutschen - falls es darum gehen sollte. (Wie es beim Turnen oder beim Spagat ist, kann ich nicht beurteilen.)
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Was für einen Sport betreibst Du denn? Kommt ja auch auf die Sportart an, wie kräftig der Beckenboden ist. Nur "Sport" als Gegenargument fände ich zu allgemein.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Beckenbodenkraft ist nicht nur vom Sprt selber abhängig, aber auch von Schwangerschaften/Geburten, allgemeiner Zustand (Urin verlierem z.b. Beim Trampolin springen usw).
Melunas sind relativ weich, drum ist ne gute Beratung wichtig. Gibt verhältnismässig sehr viel härtere Tassen, damit das ganze auch klappt. Manchmal passts auf gut Glück, öfters Mal eher naja, manchmal auch überhaupt nicht.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Mal eine andere Frage...
Off-Topic:
Könnt ihr normal pinkeln, wenn die Tasse drin ist? Ich habe mit der immer ein ganz komisches Gefühl als ob ich meinen Beckenboden nicht genügend anspannen kann, um die Blase komplett zu entleeren. Als ob die Tasse die Harnröhre von innen drückt, so dass sie den Strahl "stört". Schwer zu beschreiben. Muss mich jedes mal richtig stark anspannen, damit es klappt :X3: Habe MoonCup.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
ja kenn ich. Aber nur mit der grossen Ladycup, mit der kleinen gehts ganz gut. Mit der grossen sind auch andere "Aktivitäten" auf m Klo irgendwie komisch/unangenehm.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren