Menschen zweiter Klasse

Benutzer46769 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich sind Menschen 2ter Klasse asoziale Leute und egoisten. Menschen können arm sein oder "nicht so gut aussehend" oder geistig bzw körperlich behindert, solange sie zu mir nett sind, hab ich kein Problem damit.

Wer andere Menschen herabsetzt oder die Würde verletzt (zB Schlagen von Kindern) mit solchen könnte ich nicht zusammenleben.

Außerdem Menschen, die zB in den Knast gehen würden für ihre Aktivitäten (falls es natürlich rauskommt). Wenn jetz jemand gegen ein Gesetz verstoßen hätte das in meinen Augen schwachsinnig ist bzw kein Geld hatte um irgendetwas zu bezahlen und dafür in den Bau gewandert ist, dann heißt das nicht gleich, dass ich diesen Menschen verabscheue, außerdem weiß man das ja nach dem ersten Gespräch noch garnicht :smile:

Also man muss einzelne Straftaten unterscheiden... Und generell kann ich nicht sagen, dass ich eine bestimmte "Kategorie" Mensch grundsätzlich meiden würde. Es gibt natürlich Idealen :smile:

LG
 

Benutzer18725 

Verbringt hier viel Zeit
Wie kommst du darauf, dass diese Menschen zweiter Klasse sind? Wer gibt Dir das Recht, so eine Einteilung vorzunehmen? :angryfire
Und warum trotten hier die Leute wieder kritiklos hinterher (gut einige weisen es von sich, dass es Menschen 2.Klasse gibt, aber andere setzen dem ganzen noch die Krone auf (homosexuelle = 2. klasse).

Wenn ich sowas lese, dann fühl ich mich wirklich einsam auf der Welt, obwohl ich weiß, dass die wenigsten so denken wie du.

15 Jahre altersunterschied = 2. Klasse

Entwürdigend sag ich da nur!


Obwohl ich zugeben muss, dass die Grundidee für diesen Thread sehr viel Diskussionstoff gibt, aber du hast es einfach verkackt mit deiner unerträglichen Arroganz gegenüber allem anderen, was dir grad nicht in den Kram passt.
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Menschen mit unattraktiven Jobs (Profikiller, Hure, Zuhälter, Drogendealerin, Schrotthändler, ...
da fehlt Politiker
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Direkt als Menschen 2. Klasse würde ich sie nicht bezeichnen, aber ich hätte ein Problem mit: Väter ohne Umgang zu ihren Kindern", wenn ich das so verstehe, dass die Väter das nicht wollen, dass ihnen ihr Kind total egal ist.
 
1 Monat(e) später

Benutzer46769 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenn nen Schrotthändler.. Der is wie jeder andere Mensch auch, hat ne Frau und 3 ganz normale Kinder. Ich kann mit ihm reden wie mit jedem anderen Mann auch.. Also Schrotthändler is doch nich unattraktiv.. Der Typ hat ziemlich viel Geld sogar!

LG sutideR
 

Benutzer42442  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Jede einzelne Stimme die oben abgegen wurde, zeugt für mich von menschlicher Blindheit um nicht noch andere Begriffe zu benutzen... :madgo:
Das Klassendenken sollt mal so langsam der Vergangenheit angehören.
 
S

Benutzer

Gast
menschen 2. klasse, so ein scheiß :angryfire
für mich gibt es sowas nich, muss ich ja mal ganz klar sagen. ich fahre auch nich jedes jahr in den urlaub und hab kohle ohne ende, deswegen fühle ich mich nicht minderwertig oder so!
da kommt es doch nun wirklich auf andere werte an.
was nützt mir ein kerl mit 1 mio auf dem konto, wenn er total arrogant und eingebildet ist?
wie gesagt, andere dinge sprechen mich viel mehr an!
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Dann ist für dich ein arroganter und eingebildeter Mann eben im Sinne der Frage ein Mensch zweiter Klasse.
Es geht ja bei der Fragestellung nicht um Klassendenken, sondern darum, wer als PARTNER in Frage kommt und wer nicht oder nicht so sehr. Und da gibts halt Kriterien für sozusagen erstklassige Partner und welche für nicht-in-frage-kommende Partner. Ich frage mich, wie man darauf kommt, dass deshalb auch nur irgendein Mensch abgewertet wird?!

Denn erzählt mir mal, dass ihr mit JEDER Frau oder mit JEDEM Mann eine Beziehung führen würdet. Dann - Hut ab... oder nein, eigentlich: Beileid.
 

Benutzer50331 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich gibt es auch keine 2. Klasse.
So lang die Chemie stimmt, ist mir der Rest egal.
Ich liebe wenn dann die Person an sich und nicht den Rest.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Faithless schrieb:
Eine Frage: inwiefern ist Profikiller ein unatraktiver Job?

killerzelle schrieb:
Und ein Profikiller ist ein super Beruf.

Iced Angel schrieb:
Kann sein dass ich wahnsinnig bin, aber Profikiller ist für mich eher attraktiv!

Ich glaub, manche schauen hier zu viele Action - Filme. :eek4:
Diese Menschen verdienen vielleicht einen Haufen Geld, aber womit? Keine Ahnung, ob das jetzt alle ernst meinen oder nicht, aber Töten ist für mich ein sehr sehr unattraktiver "Beruf"! Mich würde es eher abschrecken, wenn ich wüsste, mein Partner kann Menschen töten, ohne mit der Wimper zu zucken.

Ansich gibts für mich keine Menschen zweiter Klasse, aber es gibt für mich Menschen, mit denen ich keine Beziehung eingehen könnte, so wie es thesunnyone beschrieben hat. Und dazu gehört z.B. ein Profikiller. :blablabla
 
R

Benutzer

Gast
kein mensch ist aufgrund job, behinderung, sozialprestige usw. im herzen mehr oderr weniger wert, als ein anderer. deshalb erübrigt sich die frage meinerseits.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren