Meint er es Ernst mit mir?

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Hallo Liebes Community.
Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich einfach offen darüber sprechen muss. Vor 7 Monaten habe ich (w19) eine Jungen (24) kennengelernt. Er ist Türke. Ihr fragt euch warum ich sofort sage das er Türke ist? Weil man nun mal eben bestimmte Cliches mitbekommt was die türkischen Männer anbelangt. Im Großen und Ganzen ich werde versuchen mich kurz zu halten. Der Kontakt zwischen ihm und mir war von Anfang an sehr mangelhaft. Klar wurde ich nach 3 Wochen dann skeptisch, weil ein Mann der sich unregelmäßig meldet, hat kein Interesse so heißt es doch. Ich habe mich dann auch nur so oft gemeldet bzw. auch nur geantwortet wenn von ihm was kam. Mal 2 Tage keinen Kontakt mal jeden Tag dann sogar mal einen halben Monat keinen Kontakt. Trotzdem hatte immer nur ER sich dann gemeldet. Ich hatte ihn dann auch angesprochen warum der Kontakt immer so mangelhaft war, als Antwort kam: ,, So ein tolles Mädchen muss man sich erst mal verdienen'', wenn es zu schnell geht mit dem kennenlernen kann es auch umso schneller wieder vorbei sein''. Zudem wir sind beide Jungfrau gewesen. Bei ihm haben meine Freundin und ich oft genug hin und her spekuliert ob er lügt, dass er Jungfrau ist. Wie dem auch sei haben wir uns paar Male getroffen und er hatte mich immer so behandelt als wäre ich sein Ein und Alles. Trotzdem blieb der Kontakt im schreiben immer noch mangelhaft. Dann habe ich auch immer dran gedacht..wer weiß viell. Will er doch nur das ''Eine'', aber als Jungfrau? Etwas komisch wenn er ''nur'' das ''Eine'' wollen würde. Nach 4 Monaten kam es dann dazu das er zu mir kam und wir gemeinsam einen Abend verbracht hatten, wobei ich ihn testen wollte indem ich so getan habe als ob ich schlafen würde. Er hätte mich praktisch überall berühren könne. Er hat aber nur meine Hand gestreichelt und ist ab und zu mit der Hand über meine Wange gefahren. Ich weiß nicht wenn jemand nur Sex wollen würde, hätte er die Situation doch eiskalt ausgenutzt oder?
Ich habe ihm dann auch gesagt das ich mich in ihn verliebt habe und er meinte er hätte das auch aber davon habe ich immer nur sehr wenig gemerkt, außer wenn wir uns gesehen habe (Unsere Treffen waren sehr selten)
1 Monate später kam es zum nächsten Treffen bei mir. Dort hatten wir letztendlich Petting miteinander. Danach meinte er wir sind zusammen. Und immer noch war der Kontakt mangelhaft und für mich so auch keine Beziehung. Ich redete 2 Wochen später Klartext mit ihm und sagte ihm das es so für mich keine Beziehung ist. Er nahm das Gespräch auch sehr Ernst konnte sich dazu aber nicht wirklich äußern. Danach hatte wir quasi indirekten ''Stress'' und wieder Kontaktabbruch. Bis wieder eine Meldung von ihm kam (Größere Texte-Entschuldigungen etc...).

Und heute schrieb er mir nach seiner Arbeit ob wir gemeinsam einen Film schauen möchten.
Das haben wir dann auch bei mir getan. Haben danach gekuschelt und sind eingeschlafen. Am Morgen kam es dann zum Geschlechtsverkehr. Ich merkte er war sehr nervös und sogar ängstlich wobei ich merkte das er wirklich Jungfrau war. Denn so etwas kann man nicht schauspielern ! Zudem war der Geschlechtsverkehr auch sehr schnell aller höchstens 10 min, weil er so nervös war das es gar nicht mehr ging. Danach hat er sich noch an mich gekuschelt und hatte mich gefragt ob ich mich mit ihm heute Abend nach seiner Arbeit noch sehen möchte.

Noch am Rande...er war in den ganzen 7 Monaten sehr unzuverlässig, hatte mich so gut wie nie nach einem Treffen gefragt. Meinte oft wir machen was dann war es doch nicht so. Erst die letzten 3 Monate hatte er mich eben gefragt nach Treffen.
Er hat mir selbstverständlich auch immer Komplimente gemacht (nicht schmierig sondern schöne). Er war auch immer eifersüchtig wenn er gemerkt hatte ich schreibe mit anderen es hätten ja andere Männer sein können. Wollte auch auf eine höfliche Art das ich spät Nachts nicht mehr weggehen soll und in keine Discos etc.
Gab mir auch Spitzname wie ''Schatz, Prinzessin''.
Ich hatte auch immer das Gefühl das er mich für sich haben will zeigte es aber wie gesagt nur in unseren Treffen wo er auch immer meinte ich seie sein Mädchen.
Es viel auch mal der Spruch ''Ein Mann kann sich nicht mehr Mann nennen, wenn er das Mädchen verlässt, nach dem er mit ihr geschlafen hat'', und ''Wenn es zwischen uns passieren sollte trennt dich kein Lebewesen mehr von mir''

Das ganze mit dem mangelhaften Kontakt hatte mich oft stutzig gemacht. Habe oft herum spekuliert ob es auch die Religion von ihm sein könnte, dass er sich immer so unregelmäßig meldet, eben das er keine Gefühle wirklich zulassen will oder kann. Habe nämlich das Gefühl das seine Eltern eher strenger sind in Bezug auf Freundin.
Schlussendlich haben wir uns gegenseitig entjungfert. Meine Frage nun.
Was hat die ganze Sache auf sich. Meint er es Ernst mit mir? Wollte er nur Sex? Wie wird es nun weitergehen? Kommt es letztendlich nun zu einer richtiger Beziehung? Es wäre natürlich mein größter Wunsch.
Ich habe mich schon vor 6 Monaten schwer in ihn verliebt und hoffe natürlich auf ein Happy End das wir endlich eine glückliche Beziehung führen können.

Mache mir die ganze Zeit so einen Kopf. Er arbeitet bis 8, bin gespannt was von ihm kommen wird.
Ich will das ganze auch nicht schön reden ich will nur endlich mal wissen woran ich bin
g34.gif

Tut mir Leid für den langen Text aber in den 7 Monaten kamen eben einige Informationen zusammen.
Danke im vorraus !
 

Benutzer132839  (27)

Öfter im Forum
Der Kontakt geht seit nun 7 Monaten fast ausschließlich von ihm aus?
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Nein. Am Anfang ging es abwechselnd von uns beide aus. Dann habe ich des öfteren den Anfang gemacht und dann habe ich ihn auch mal wieder zappeln lassen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie lange hat er sich jetzt seit dem Sex nicht mehr gemeldet?

Also Sorry aber für mich klingt das so als würdet ihr beide viel zu viel spielen und labern ohne wirklich mal Ernst zu machen.
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Also er ist zur Arbeit und meinte ich soll ihm schreiben. Aber ich möchte das er sich meldet. Er hat wie schon erwähnt um 8 Uhr Feierabend.
Von meiner Seite aus wären wir schon längst in einer Beziehung. Ich spiele bestimmt nicht.
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Ich habe schon so oft den Anfang gemacht. Aber na gut wenn du meinst dann mache ich eben wieder den Anfang.
Danke für die Antwort
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe schon so oft den Anfang gemacht. Aber na gut wenn du meinst dann mache ich eben wieder den Anfang.
Danke für die Antwort

Ich weiß du gehst wahrscheinlich nach dem Spruch: "Willst du gelten, mach dich selten" aber du siehst ja selbst das ihm das wohl egal ist.

Vielleicht ist es aber auch ganz einfach und ihr passt nicht zusammen.
Reden und sagen kann er viel aber du siehst ja das die Taten ausbleiben.
Mir wäre es zu anstrengend 7 Monate jemandem hinterher zu laufen der sich nicht entscheiden kann.
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Klar aber wenn wir dann Kontaktabbruch hatten, hat er sich trotzdem immer wieder gemeldet.
Ich weiß einfach nicht wie das mit uns weitergeht.
Wir verstehen uns wenn wir gut Kontakt haben wirklich sehr gut. Es scheint immer so als würde wir beide so auf den Zeitpunkt warten wo wir endlich ein glückliches Paar sind. Bei ihm kommt es mir nur immer so vor als traut er sich nicht richtig in eine Beziehung. Er hatte auch nur eine Freundin und die war selber Türkin. Ich bin Christin...viell sind die Ängste zu groß was den Islam anbelangt und seine Eltern wie die wohl reagieren auf eine Blonde Freundin.
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Deswegen weiß ich auch nicht weiter. Vorallem habe ich ihn über ein halbes Jahr letztendlich warten lassen. Wenn ein Kerl nur sex will wartet er doch nicht so lange.
Ich weiß einfach nicht weiter :frown:
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ich denke auch nicht, dass jemand so lange wartet, wenn er nur Sex will.
Manche Leute schreiben an sich einfach weniger, das muss nicht heißen, dass er kein Interesse hat oder du nicht wichtig bist. Da dann mit "aber er muss sich zuerst melden" anzufangen, finde ich etwas albern. Er sagt zu dir, dass du dich melden sollst, du tust es nicht, meinst du er freut sich dann darüber, weil du so aufmerksam bist? Also ich verstehe ehrlich nicht, was du damit bezwecken willst. Es ist doch nicht so, dass er sich nie von sich aus meldet und du brichst dir keinen Zacken aus der Krone, wenn du es vielleicht einmal mehr machst.
Was er letztendlich will, muss er dir schon selbst sagen, frag ganz direkt, ob er Angst hat, wie seine Familie auf dich reagiert. Und besprecht, wie ihr euch eine Beziehung vorstellt, also wie oft ihr euch sehen wollt, sprechen wollt, was auch immer. Manchen reicht eine Mail alle paar Tage, andere wollen jeden Tag dreimal telefonieren und zwischendurch noch ein paar SMS, da müsst ihr eben drüber reden, wer sich was wie vorstellt und ob ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommt.
 

Benutzer152200  (25)

Ist noch neu hier
Ich danke dir sehr für deine Antwort. Werde deinen Rat annehmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren