Meine Seelenschwester und ich

Benutzer89790 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community!

Ich bin jetzt seit einem Monat glücklich vergeben, bisher läuft alles super auf Wolke 7! also geht es garnicht direkt um mich...

Es geht um meine Seelenschwester... Wir nennen uns so, weil wir uns wirklich sehr ähneln, von den Gefühlen, Gedankengängen usw! Wir denken meistens immer die gleichen Sachen^^

Aber bei ihr läuft es überhaupt nicht gut... und sie verwirrt mich wirklich!

Wir lernten uns vor 1 einhalb jahren kennen und wir mochten uns sofort. sie hatte damals eine bereits langjährige beziehung und da ich nicht kaputt machen wollte, ließ ich mich auf nichts ein... sie konnte da zwar was mit mir vorstellen und ich konnte mir was mit ihr vorstellen, aber zu mehr kam es auch nicht.

dann verließ sie ihr freund irgendwann nach einem halben jahr.
es baute sich zwischen uns darauf hin mehr als freundschaft auf... und ich merkte irgendwann, dass sie mehr als freundschaft von mir wollte.
ich wollte irgendwann auch mehr! eigentlich eine gute liebesgeschichte, nicht wahr?
aber nur eigentlich... ich habe sie damit nicht bedrängt, wollte langsam auf sie zugehen, aba sie lehnte immer ab wenn es "mehr" wurde...
aber ich war mir TOTAL sicher dass sie etwas von mir wollte. man merkt sowas, besonders bei einer seelenschwester!
naja, besser wurde es nicht, und ewig hinterherrennen kann ich ja auch nicht. (und menschen machen ja auch fehler, also warum ich nicht auch? ich dachte, vllt schätze ich sie ja falsch ein)

irgendwann lernte ich meine jetzige freundin kennen, mit der ich ja glücklich zusammen bin.
als meine seelenschwester davon erfuhr, dann war was los...
ihr ging es total schlecht deswegen, und sie musste immer weinen... zu allen meinte sie aber, dass sie nicht weiß warum sie weint und es ihr schlecht geht!
sie tut mir wirklich leid...

wisst ihr vielleicht, was da los ist? warum sie mir abfuhren gibt, obwohl sie doch mehr von mir will?
ich habe sie niemals in der richtung verletzt... außer eben weil ich dann eine andere hatte!

ich empfinde für meine seelenschwester keine liebe o.ä. mehr... nur tut sie mir wirklich leid und ich möchte ihr gerne helfen! kann sein dass ich in der richtung zu nett bin... aber es ist mir egal, sie bedeutet mir doch trotzdem einiges!

was jemand vielleicht, was da los sein könnte? war jemand in einer ähnlichen situation?

Danke im Voraus!

P.s: Vielleicht findet ihr es komisch, dass ich sowas frage, da ich sie doch so gut verstehen und durchschauen kann... aber unterschiede gibt es ja immer, nicht wahr? noch dazu siind wir ja unterschiedlichen geschlechts... was wohl auch ein wichtiger grund sein könnte!
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Wie kann man mit 14 bereits ne langjährige Beziehung haben? Also eine ernste? Naja.. Oder ist sie älter?
 

Benutzer100069 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich wollte irgendwann auch mehr! eigentlich eine gute liebesgeschichte, nicht wahr?
aber nur eigentlich... ich habe sie damit nicht bedrängt, wollte langsam auf sie zugehen, aba sie lehnte immer ab wenn es "mehr" wurde...
aber ich war mir TOTAL sicher dass sie etwas von mir wollte. man merkt sowas, besonders bei einer seelenschwester!
naja, besser wurde es nicht, und ewig hinterherrennen kann ich ja auch nicht. (und menschen machen ja auch fehler, also warum ich nicht auch? ich dachte, vllt schätze ich sie ja falsch ein)

irgendwann lernte ich meine jetzige freundin kennen, mit der ich ja glücklich zusammen bin.
als meine seelenschwester davon erfuhr, dann war was los...
ihr ging es total schlecht deswegen, und sie musste immer weinen... zu allen meinte sie aber, dass sie nicht weiß warum sie weint und es ihr schlecht geht!
sie tut mir wirklich leid...

wisst ihr vielleicht, was da los ist? warum sie mir abfuhren gibt, obwohl sie doch mehr von mir will?
ich habe sie niemals in der richtung verletzt... außer eben weil ich dann eine andere hatte!

ich empfinde für meine seelenschwester keine liebe o.ä. mehr... nur tut sie mir wirklich leid und ich möchte ihr gerne helfen! kann sein dass ich in der richtung zu nett bin... aber es ist mir egal, sie bedeutet mir doch trotzdem einiges!

Hm naja ich denke einfach, dass sie nun merkt, dass sie nicht mehr die "Einzige" in deinem Leben ist und vielleicht auch die Sorge hat, dass du nun weniger für sie da bist.

Nur was mich nun ein bisschen verwundert ist das mit dem weinen, das hört sich stark nach Gefühlen an.

Rede mit ihr, sage ihr nochmals, dass du sie sehr sehr magst, aber mehr als eine "Seelenschwester" ist sie nicht.
Sie muss sich damit abfinden, dass du das nicht erwiderst(falls sie Liebe empfindet, was das Verhalten eben aussagt).

Mehr als mit ihr reden kannst du leider nicht. :hmm:
 

Benutzer89790 

Sorgt für Gesprächsstoff
1. Sie ist älter, fast so alt wie ich! Und mit mehrjährig meinte ich grad mal 2 jahre, ist in den heutigen jugendzeiten richtig viel oO

2. Ich habe neues rausgefunden, was mir allerdings überhaupt nicht gefällt :frown:
Es war anscheinend so, dass es damals tatsächlichen einen störfaktor gab, der allles verhindert hat.
es war eine dritte person.
und zwar nicht irgendeine, mein bester kumpel!!!
ich kann es kaum glauben, aber er hat es mir selbst gestanden!
mein bester kumpel und meine seelenschwester waren sehr gut befreundet, aber jetzt haben sie ganz schön stress, dass sie ihm am liebsten den kopf einhauen möchte... ich kann verstehen warum.

es war so, dass er sich bereit erklärt hat, ihr zu "helfen" damals um an mich ran zu kommen... sie wollte es nicht umbedingt nahm es aber an...
naja, jedenfalls kam es dann irgendwann dazu, dass sie meinte, die gefühle beruhen auf gegenseitigkeit. er widersprach ihr die ganze zeit, meinte nein ich will sie doch nur verarschen usw... und irgendwann glaubte sie ihm oO deswegen wollte sie auch nichts anfangen... ich weiß das klingt so als wäre sie so sehr naiv... aber so ist sie eben.
naja, jedenfalls schaffte er es, ihre aufmerksamkeit auf sich zu lenken... sie meinte dann, dass sie sich in ihn verliebt hatte.
er nutzte es aus... er warf sie ins bett und dann war er weg, versteht ihr? seit dem haben die streit.
und ihr ging es natürlich schlecht... sehr schlecht... und ich dachte das lag am streit!
sie merkte wohlbald wieder, dass gefühle für mich da waren... und dann kam ich mit meiner (ex-) freundin >.<
das kling alles so unwahrscheinlich diese ganze betrügerei und die zufälle... aber es ist so gelaufen und ich glaubs selbst kaum oO

omg, jemand muss ihr doch aus dem schlamassel helfen!!!!
kann ich wirklich nichts machen???
(mein bester kumpel und ich haben jetzt natürlich stress, ich meine... dass er soetwas abzieht... er hat mich auch einige zeit leiden lassen... nur damit er jemanden ins bett werfen kann? oO)

3. wenn ich n wenig ungeordnet in den gedanken wirke, liegt es wohl besonders daran, das meine freundin schluss gemacht hat nach so kurzer zeit... ich habe sie nicht genervt mit der sache, eig hab ich sie damit in ruhe gelassen, ich war ja glücklich mit ihr...
ist allerdings nicht meine erste trennung und nicht thema dieses themas, also bitte nicht länger drauf eingehen... ich weiß wie ich "normal" weiter leben kann...

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:39 -----------

puh... ich glaube, ich kann jetzt etwas konkreter fragen...

wie soll ich zu meinem kumpel denn jetzt reagieren? meine "instinke" sagen mir dass ich ihm eins auf die mütze geben muss... aber so kann es doch nicht sein, oder? aber einfach so tun als wäre nichts... ne das geht auch nicht...

meine seelenschwester... omg... ich kann richtig mitfühlen wie sie sich fühlen muss!!!
omg... ich weiß nicht... ob ich ihr nochmal in die augen sehen kannn!
 

Benutzer83937 

Verbringt hier viel Zeit
wie soll ich zu meinem kumpel denn jetzt reagieren? meine "instinke" sagen mir dass ich ihm eins auf die mütze geben muss... aber so kann es doch nicht sein, oder? aber einfach so tun als wäre nichts... ne das geht auch nicht...

Naja, körperliche Gewalt sollte nicht sein, aber was er da abgezogen hat war unter aller Sau. Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde. Bei mir wäre er die längste Zeit mein Freund gewesen.

meine seelenschwester... omg... ich kann richtig mitfühlen wie sie sich fühlen muss!!!
omg... ich weiß nicht... ob ich ihr nochmal in die augen sehen kannn!

Warum solltest du ihr nicht mehr in die Augen sehen können? Hast ihr doch nichts getan.
 
L

Benutzer

Gast
ich kenne die situation das der beste freund/in in einen verliebt ist. ich kenne meinen besten freund seit 15 jahren, also seit ich 5 bin. er wollte langezeit was von mir. wir haben viel zeit und streit und tränen und zeit des nicht-sehens gebraucht um noral miteinander umgehen zu können.
und schließlich wird man ja auch "erwachsener".
was nun mit deinem kumpel ist- ich wäre auch stink sauer und würde ihm wohl nicht so schnell verzeihen können.
aber gib deine beste freundin nicht auf, nehmt euch zeit und vermeidet vllt peinliche verlegenheiten aber gebt euch nicht auf. denn eine "beste freunschaft" zw junge&mädel ist echt was tolles!
 

Benutzer89790 

Sorgt für Gesprächsstoff
heut war bandprobe, mein kopf ist nun etwas freier von dem ganzen sch*** der situation und iwie kann ich sagen, dass ich entschlüsse gefasst habe (auch aufgrund eurer hilfe, danke!!!):

1. mein ehemaliger bester kumpel fliegt groß aus meinem leben raus!

2. ich bin und bleibe für meine seelenschwester da und ich hoffe, es bleibt eine tolle freundschaft!

was noch weiter passiert sage ich euch noch, aber danke schonmal!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren