Meine schlimmste Geschichte und meine erste Freundin

S

Benutzer

Gast
Hi Leute, ich muss sagen ich lese oft hier im Forum, bloss schreib ich net. Wie auch immer. Jetzt hab ich was zu erzählen, ich denke diese Geschichte wird mir immer im Kopf verankert bleiben, weil es schmerzt! Aufbauendes eurerseits ist erwünscht.

Aaalso;

Vor 2 Wochen am Samstag traf ich (will ihren echten Namen nicht nennen, also sagen wir: Sabine) Sabine im Schweizer chat auf www.bluewin.ch . Sabine ist 16, ich 18. Sie war mir sehr sympathisch, wir hatten äusserst Vieles gemeinsam. Wir waren gewissermassen beide ineinander verliebt. Ein relativ neues Gefühl für mich - hatte noch nie eine Freundin (sie dagegen hatte schon 8 Freunde, was mich zwar etwas skeptisch machte, ich liebte sie aber immer noch gleich fest). Ihr Schreibstil war sehr süss, er und ihre Art baute mich immer auf. Auch ihr Aussehen auf einem online gestellten Pic gefiel mir. Sie sagte, ich gefiele ihr ebenfalls sehr.

Wir trafen uns fortan immer wieder während dieser 2 Wochen im Chat, da andere Kommunikationsmittel irgendwie ungelegen waren oder nicht benutzt werden konnten. Immer war es das, worauf ich mich wirklich freute während dem Tag. Letztes Wochenende musste ich etwas Niederschmetterndes erfahren: Sabine wurde von ihrem Ex verprügelt... eigentlich nicht direkt von ihm, sondern von seiner Gang(fies und feige wie ich finde). Ich riet ihr zur Anzeige, aber sie fürchtete die Folgen.

Sie sagte, ihr Gesicht sei ziemlich enstellt und dass sie Schmerzen hätte. Es tat mir sehr Leid für Sabine. Später ging sie noch zum Arzt, welcher ihr Medikamente verschrieb. Sie nahm aber keine, weil sie Medikamente hasste. Wie auch immer wollten wir uns mal treffen. So hatte ich ein Date mit Sabine am 28. Feb., dem Samstag - wir wollten uns im Kino treffen und anschliessend bei ihr übernachten. Ich freute mich unsäglich darauf, kannte sie zwar bis jetzt nur vom chat, hatte nie mit ihr telefoniert, hatte sie nicht "in Echt" gesehen bis anhin. Trotzdem liebte ich Sabine noch bevor ich sie erlebt hatte.

Und jetzt kommt, warum ich in bezug auf Sabine immer in der Vergangenheitsform geschrieben habe. Ich mag es nicht aussprechen... Sie starb am Freitag Morgen um 3 Uhr 10. Dies teilte mir ihre Freundin am Freitag um Mittagszeit mit. Zwar erhielt ich noch am Donnerstag Abend ein sms, welches besagte, dass Sabine ins Spital müsse, wegen inneren Verletzungen. Ich verband das aber mit dem Vorfall mit ihrem Ex-Freund. Was zwar nicht viel dran ändert- ich hätte aber etwas anderes zurückgeschrieben, wenn ich den Ernst begriffen hätte.

Jetzt noch den Hergang des Unfalls, welcher Sabine ins Spital brachte: Ihre (beste) Freundin (sagen wir: Tania) Tania erzählte mir, dass sie am Donerstag abend sich voneinander verabschiedeten, Sabine lief über den Fussgängerstreifen und wurde leider von einem Auto erfasst, in welchem ein betrunkener alter Typ sass. Daraufhin wurde sie ins Spital eingeliefert. Sabine's Familie war zur Zeit gerade verreist. Nur Tania war anwesend und hielt ihr die Hand. Sie erzählte mir, Sabine hätte schlimmste Schmerzen gehabt von den inneren Verletzungen. =( Und eben um 3 Uhr 10 starb sie dann alleine mit Tania im Spital.

Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich hab mein potentielle erste Freundin verloren (ich war wirklich nah dran). Ich hätte sie sehr gerne besser gekannt, gesehen, umarmt, geküsst. Alles! Aber dann, so fürchte ich, hätte ich den Schmerz nicht ausgehalten von ihrem Tod. So ist es auch schon sehr schlimm. Ich kann mir im Moment überhaupt nicht vorstellen, überhaupt irgendwann mal eine andere Freundin zu lieben. Ich hab durch Sabine viel Schönes erlebt (die Vorfreude auf den gestrigen Abend, ihre süsse Art etc.), aber die Folgen sind schrecklich.

Ich hatte natürlich grosse Hemmung sowas überhaupt ins Internet zu stellen. Respekt an jeden, der diese lange Geschichte durchgelesen hat. Ich hab seither ein grosses Mitteilungsbedürfnis, habe mit diversen Personen geredet- vor allem mit Tania. Auch sie leidet sehr sagt sie. Aber jetzt bin ich schon viel mehr losgeworden. Vielleicht kann ich so die Geschichte verabeiten. Danke an euch!
 

Benutzer7177  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ach mensch du tust mir echt leid.... :frown: weiß auch gar nich was ich dazu schreiben soll, außer herzliches beileid!!! :knuddel:
 

Benutzer10457  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist immer schwer einen Menschen zu verlieren, den man lieb gewonnen hat.

Ich habe einen vielleicht tröstenden Spruch in der Bibel gefunden

Gott hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu trösten alle Trauernden. Die in Trauerkleidung umhergehen sollen wieder Gewänder des Lebens anziehen können. Den Niedergeschlagenen, die stumm sind von ihrem Leid, soll wieder Kraft zuwachsen, so daß sie Pflanzung Gottes genannt werden. (Jes. 61,1bff.)
 

Benutzer11806 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast mein volles Mitgefühl ... mich macht deine Geschichte unheimlich traurig. Weiß gar nciht, was ich sagen soll. Mein Freund starb vor einem Dreivierteljahr, ich habe imemr bereut ihn aufgrund unserer Fernbeziehung so selten gesehen zu haben, aber ich HABE ihn wenigstens gesehen und Erinnerungen ... ich hoffe du quälst dich nicht allzulange mit den Was-wäre-wenn-Gedanken, auch wenn sie zunächst uvermeidlich sind.

Einer Internetbekannten von mir erging es ähnlich wie dir, kurz bevor sie ihre Internetliebe traf, den wir beide aus einem Forum kannten, verstarb er - und sie hat auch sehr darunte gelitten ihn nie real getroffen zu haben.
Fühl dich ein bisschen gedrückt von mir ... hilft nicht, ich weiß, aber ich kann deinen Schmerz gewisser weise nachvollziehen.

Larkin. :frown:
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Da kann man nicht viel zu sagen... es tut mir sehr, sehr leid für dich, ich fühl mit dir... :frown:
 
S

Benutzer

Gast
@ Larkin: Ja genau, das macht es aus denke ich. Ich habe sie nie real getroffen. Andererseits wäre es dann wie erwähnt wahrscheinlich NOCH schlimmer gewesen, denke ich.

Danke an die andern, eure Worte bauen mich echt auf.

Hach, wie ich Sabine vermisse. :blablabla
 

Benutzer7424  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ach du schande..das is wirklich hart..ich wünsche dir viel kraft das zu verarbeiten
 

Benutzer12344  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Deine Geschichte ist schon lang und unendlich traurig.
Mein herzliches Beileid.
Aber damit, dass du das hier niederschreibst, hast du einen sehr großen Schritt getan, mit deiner Trauerarbeit zu beginnen um das ganze zu verarbeiten, auch wenn es noch so schwer fällt.
 

Benutzer12272 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Beileid,
es muss wirklich hart sein, jemanden in den man sich gerade verliebt kurz vorm ersten treffen, worauf man sich freut, ihn/sie zu verlieren. Beim lesen läuft es mir schon kalt den Rücken runter, es ist wirklich eine sehr traurige Geschichte.
Ich wünsche dir viel Kraft all dies zu verarbeiten und das du dich bald wieder in jemanden verliebst.
 

Benutzer7431 

Verbringt hier viel Zeit
Mir tut es ebenfalls sehr sehr leid.
Es ist schön, dass Du noch Ihre Freundin Tanja hast.
Ihr seid jetzt momentan zwei Leidensgenossen
Niemand kann Euch besser verstehen als Ihr Zwei Euch selbst
Ich wünsche Dir ebenfalls sehr viel Kraft
 
S

Benutzer

Gast
sorry, aber diese geschichte klingt für mich so, als wenn sie nicht wahr wäre.
ich denke sabine und tania sind ein und die selbe person und diese person wollte dich anscheinend verarschen....
würde das alles nicht glauben.
sie ist 16 Jahre als und will, dass du beim esten date bei ihr übernachtest?? würden dir deine eltern das erlauben??


sie brauchte offentsichtlich einen f´grund, waum sie nicht zum date erscheinen kann...

und hat ttania denn nix besseres zu tun, als dir kurz nach sabine s tod eine sms zu schicken??`

sorry, das ist doch alles höchst sonderbar.

und noch was: du kennst sie noch nciht mal 2 wochen und auch nur aus dem Chat und du sprichst von liebe??

i
 
T

Benutzer

Gast
Wieso nicht?
Ich habe ein Mädchen über ein ganzes Jahr über's Internet geliebt, nur kam ich nur 3 mal dazu(obwohl wir 500m entfernt wohnten),mich mit ihr ein paar Stunden zu treffen, in denen wir kuschelten, nachts, in Eiseskälte. Sie war schon verdammt schüchtern, aber ich hatte sie trotzdem gern. Man kann sich schon über's Internet in jemanden verlieben, wenn man weiß, wie derjenige aussieht und seinen Charakter mag. Im RL werden die Gefühle dann noch viel stärker, aber es sind dieselben... Das ist auch das, was ich für sie empfunden habe. Leider ist es vor 1-2 Monaten auseinander gegangen, hat einfach nicht geklappt. :cry:

Oder rein physikalisch ausgedrückt : Das Internet ist auch nur ein Medium, wie das RL Treffen, durch dass 2 Menschen kommunizieren und sich gernhaben, nur hat es wesentlich weniger Features.*g*

Herzliches Beileid :cry: =( Ich glaube, ich würde da verrückt werden und amoklaufen, ich finde es verdammt stark von dir, wie du die ganze Sache verarbeitest. :!:
 
T

Benutzer

Gast
du tust mir ja auch echt leid.

mir gehts in gewisser weise auch so ähnlich....

ich hatte auch noch nie ne richtige beziehung.
ich hab auch öfters mal sowas im internet.
und die, die sagt sie liebt mich, ich kenn sie zwra nicht real,
wurde von nem lkw erfasst. ihr ist aber nix so schlimmes passiert.

naja, aber meine sache ist egal, du bist echt schlimmer dran.
ich versteh dein mitteilungsbedürftnis, das habe ich nämlich als auch.

ich wünshc dir jedenfalls alles gute!!!!!!!
 
T

Benutzer

Gast
Hab' was vergessen.

Ich würde versuchen, ihre Mörder hinter Gitter zu bringen

Edit : Argh sorry, verdammt... ich sollte lernen zu lesen :rolleyes2
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Ich schließe mich der Meinung von Saddy an...das klingt alles nach echtem Blödsinn - nach einer Story aus GZSZ oder sowas. Im "Normalfall" passieren solche dramatischen DInge nicht innerhalb kurzer Zeit (zuerst verprügelt sie der Freund, dann plötzlich ein LKW). Naja...

An deiner Stelle würde ich versuchen, die Sache zu vergessen. Lass dich nicht gleich so mit Gefühlen auf Chats ein - nicht nach so kurzer Zeit. Als ich angefangen hab zu chatten, war ich auch nach ein/zwei Gesprächen oft schon ein bisschen verliebt - aber man kommt darauf, dass das einfach naiv ist.
 
E

Benutzer

Gast
nach 5 jahren flatrate bin ich zu 95% sicher, dass das ne verarsche ist, es tut mir sehr leid, dass dir jetzt sagen zu "müssen" (ich hätt ja nix schreiben brauchen) aber naja...

das ist einfach alles viel zu ausgedacht...

zum thema im inet verlieben: ich denke es haben sich schon sehr viele menschen übers inet verliebt, aber gutheißen tu ich das nicht so richtig...
für mich pers. steht fest, dass ich mich nie verlieben werde ohne die person persönlich zu kennen und anfassen zu können...allein durch die einstellung wirds mir nicht passieren..
 
T

Benutzer

Gast
orbitohnezucker schrieb:
aber man kommt darauf, dass das einfach naiv ist.

Genauso naiv kann es sein, sich den mystischen Worten "Ich liebe dich" voll hinzugeben und im Endeffekt nur ausgenutzt zu werden, kommt auch vor. So what?

Klar könnte man darauf schließen, dass die Geschichte eine Erfindung ist, aber mein Gott was wollt ihr damit? Dass das genau vor dem Treffen passiert ist, ist einfach Zufall, es rasen nachts genauso viele besoffene Leute rum wie Leute im Internet liebe machen. Wenn ihr schon nicht die brisantesten Geschichten anzweifelt, weil ihr sie für realer haltet, dann glaubt ihm halt, oder lasst es. Ich finde diese Äußerungen hier absolut fehl am Platz. -.-
 

Benutzer8432  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte mir gar nicht anmaßen zu sagen, ob das ne Verarsche war oder nicht. Das ist mir ne Spur zu hart, um es anzuweifeln.

eniT schrieb:
zum thema im inet verlieben: ich denke es haben sich schon sehr viele menschen übers inet verliebt, aber gutheißen tu ich das nicht so richtig...
für mich pers. steht fest, dass ich mich nie verlieben werde ohne die person persönlich zu kennen und anfassen zu können...allein durch die einstellung wirds mir nicht passieren..

Dieselbe Einstellung hatte ich auch, bevor ich mich in jemanden aus dem Internet verliebt habe... Sie schützt also nicht davor sich zu verlieben. Liebe fällt dahin, wo sie nunmal hinfällt... und ich liebe meinen Freund sehr. Mittlerweile sind wir 1 1/2 Jahre zusammen.
 
T

Benutzer

Gast
oh, du hast sie nie real gesehen??

dann stimm ich enit überein!
ich wurde auch oft verarscht,
ich hatte mir so sorgen um eine gemacht,
die angeblich vergewaltigt wurde....

der tod ist nur ein weg, die geschichte zu beenden.

du musst schauen, dass du mehr unter leute kommst.

enit, ich kann dich toppen : ich hab zwar noch net so lange flatrate,
bin aber shcon seit dem 4ten lebensjahr am pc 8-]
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren