Meine schönen Weisheitszähne...

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Wuaaaaaaah...Leute...ich hab ANGST :flennen:


Am Freitag bekomm ich alle 4 Weißheitszähne gezogen...

Jetzt wollte ich mal Fragen wie das ist,wie lange werde ich ungefähr flach liegen?
Kann ich da Montags schon wieder arbeiten?

Mein Chef ist da nämlich ziemlich geizig und will keine Vertretung für mich bezahlen,und hat deswegen gemeint das ich am Montag ja schon wieder den ganzen Tag arbeiten kann.

Meint ihr das geht überhaupt?


Wie lang seit ihr nach eurer Zahn-Entfernung im Bett gelegen?


Lg,Juli
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Also ich bin überhaupt nicht im Bett gelegen. Hatte allerdings auch keine Vollnarkose (du etwa?). Habe mir nur unglaublich leid getan. :grin:

Ich denke, das Wochenende sollte ausreichen, um sich von dem Eingriff zu erholen. Vielleicht wirst du mit Hamsterbacken zur Arbeit gehen müssen, aber die verschwinden auch wieder.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt mal angenommen ich könnte MOnatg nicht arbeiten,dann muss ICH nicht für eine Vertretung sorgen..also,ich müsste mich nicht drum kümmern..oder??
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Keine Ahnung, wie das bei euch gehandhabt wird. Eine Vertretung wofür überhaupt?
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Na,für meine "Arbeitskraft". Mach ne Ausbildung zur Arzthelferin. Sorry,hatte vergessen das zu sagen.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich dachte jetzt erst an Kellnerin oder sowas.

Muss denn für einen Tag überhaupt eine Vertretung einspringen? Manchmal läuft das ja dann alles etwas langsamer mit der Begründung, dass jemand krank ist.
Gerade er als Arzt sollte ja dann wissen, dass eine Arzthelferin, die nicht voll auf dem Damm ist, auch nicht das Gelbe vom Ei ist.

Aber das kannst du ja eigentlich nur mit deinem Chef klären. Vielleicht will er dich auch einfach davon abhalten mal "ein bisschen krank zu feiern".
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem ist wohl eher das er auch schon gleich gemeint hat das ich sowas doch im Urlaub machen lassen soll.
Er will nur kein Geld ausgeben für eine andere Arbeitskraft.
Naja,wir sind ja MIttags schon nur zu zweit weil er an allen Ecken und Enden spart und ganz alleine ist das nicht zu schaffen,und morgends sind wir zu 3. Das sollte eigentlich gehen nur zu zweit.
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hab mir auch alle 4 ziehen lassen auf einmal, ich hatte schmerzen uca. 2 Wochen lang und konnte mir nichtmal einen kleinen löffel in den Mund schieben weil ich so angeschwollen war wie ein Hamster. Aber das ist bei jedem anders, wenns so bei dir sein sollte dann musst du da durch mehr kann man da nicht machen^^
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich durfte schon gar nicht mehr arbeiten ,.. ich wurde für 2 wochen krankgeschrieben , ich wollte auch nicht arbeiten., weil mir mein ganzer Kiefer weh tat.

ich durfte mir auch das alles ohne Vollnarkose miterleben ,...
alle 4 Zähne aufeinmal.
Ich habe echt angefangen zu heulen , ich wollte nicht mehr am liebsten wäre ich von der Liege gesprungen und weggerannt.
Die tage danach lag ich nur im Bett.
das war Horror für mich diese schmerzen , nichts essen und diese Kopfschmerzen ,...

Da war der Tag wo meine Mandeln entfernt worden sind ein klacks,... :engel:
 
G

Benutzer

Gast
Ich möchte dir keine Angst machen, aber bei mir war es die Hölle.
Da das aber bei jedem vollkommen anders ist (bei meinem Freund z.B. war es gar nicht so schlimm), kann man das nicht so generell sagen.

Warte einfach ab. Wenn es sehr schlimm ist und du starke Schmerzen hast, dann musst du eben zum Arzt gehen und dich krank schreiben lassen.

Vielleicht erkundigst du dich auch mal bei dem Arzt, der die Weisheitszähne zieht. Evtl. rät er dir sofort davon ab, Montag wieder arbeiten zu gehen, sodass du deinem Chef direkt Bescheid geben kannst.

Ich kann nur von mir sprechen, aber ich hätte nicht arbeiten gehen können.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Können Deine Zähne wegen Platzmangels nicht mehr problemlos durchbrechen oder warum musst Du alle 4 auf einmal entfernen lassen? :confused:
Ok, man könnte sagen es ist ein Aufwasch, aber bei mir ging das eigentlich auch ganz gut hintereinander.Ich hatte überhaupt keine Probleme damit und konnte tags darauf ganz normal arbeiten.

Off-Topic:
es heisst übrigens : Weisheitszähne (auch wenn sie schön weiss sind) :smile:
 

Benutzer70986  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir war es auch die Hölle. Nach dem Motto "Indianer kennt keinen Schmerz" habe ich mir drei auf einmal entfernen lassen. Neben den üblichen Gesichtsdermierungen hatte ich ziemliche Schmerzen im Nachgang. Good luck:zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Achso: Richtig flach liegen wirst du sicherlich nicht, aber bei mir war es so, dass ich mich einfach insgesamt richtig schlecht gefühlt habe.
Bei mir sind dann auch noch die Mandeln angeschwollen.
Ich hab mich einfach krank gefühlt und war dementsprechend zu nichts zu gebrauchen.
Bei mir war es vergleichbar mit einer Grippe, so vom Gefühl her.

Aber wie ich schon oben geschrieben habe: Das ist bei jedem anders.

Ich wünsch dir viel Glück! :smile:
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann nur mehr als raten NICHT alle auf einmal ziehen zu lassen!
wenn du nur eine seite machst ist es schon übel genug mit dem essen... bei 2 seiten will ichs mir garnicht vorstellen...

du kriegst schmerzmittel usw also "leiden" wirst du nicht, aber da sind dann eben 4 recht große wunden die verheilen müssen.

arbeiten denke ich ist eher unmöglich...
bei mir war eine seite echt heftig und ich war einige tage außer gefecht, die andere war nach 2 tagen schon so gut das ich in die arbeit bin, ist also irgendwie auch nicht immer gleich.
 
C

Benutzer

Gast
Also ich kann dich beruhigen.

Mir wurden die Weisheitszähne letzes Jahr im April unter Vollnarkose entfernt und ich hätte nach 2-3 Tagen auf jedenfall wieder arbeiten können. Ich wurde von Montag (OP) bis Donnerstag krankgeschrieben und war am Freitag wieder in der Schule und mir gings blendend. Ich hatte außer direkt nach der OP nie Schmerzen und mein Gesicht war auch nie angeschwollen.

Am Tag der OP konnte ich schon zwei Teller Nudeln essen und auch ein Stück Kuchen, also den Mund konnte ich an dem Tag schon gut aufmachen. Das einzige was ein bisschen unangenehm war, war das Fädenziehen, aber auch das ist nicht wirklich schlimm und geht schnell vorbei.

Wie bereits gesagt, es ist bei jedem Angst, bei mir wars absolut kein Problem (ich würds immer wieder machen sozusagen) und bei anderen ist es wirklich heftig.

Ich wünsche dir viel Glück :smile:
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Also bei mir wars überhaupt nicht schlimm.
Ich hab alle 4 auf einmal rausbekommen, unter Vollnarkose. Dadurch dass ich dauergekühlt habe und fleißig Schmerztabletten genommen habe, hatte ich auch wirklich ÜBERhaupt keine Schmerzen und mir gings soweit gut. Also klar, die ersten 2 Tage war ich noch so ein bisschen duselig, war ne Vollnarkose und man fühlt sich einfach matschig.

Wie das bei dir mit Montag arbeiten aussieht, kann man jetzt denke ich noch nicht sagen. Warte ab wies dir geht, und wenn du Sonntag abends oder eben Montag morgens merkst, es geht gar nicht, dann musst du dich eben krankschreiben lassen, anders gehts dann ja nunmal nicht. Aber das wird schon :smile:
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte auch eine Vollnarkose haben , aber da meinte die Zahnarzt helferin das , dass 200 euro kostet , weil das die Krankenkasse nicht bezahlt,...

na ja aber ich habe sie ja nun seit paar jahren draussen und ser sehr froh drüber
 

Benutzer87151 

Ibiza
Hey,

also mir wurden auch mal alle 4 unter Vollnarkose rausgemacht. War an dem Tag etwas fix & es war auch etwas angeschwollen. Hatte aber ein Schmerzmittel & hätte nach 2 Tagen schon wieder loslegen können!

Meines Wissens musst du dich nicht um eine Vertretung kümmern - wieso denn auch? Ich mein, wenn du krank wirst kannst du das ja auch nicht vorher wissen und da muss er sehen wo er bleibt..

Genauso Urlaub... würd ich mir nie nehmen, bzw. aufzwingen lassen. Krank schreiben lassen und gut ist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mir wurden zwei gezogen, da war ich 17.
Unangenem waren nur die Spritzen und eben die Geräusche. Ich hab damals Walkman gehört, dadurch wars erträglicher.
Gespürt hab ich nichts und es hat meiner Erinnerung nach auch nicht lange gedauert (das hängt aber wohl davon ab, wie die Zähne gewachsen sind).

Schmerzen hatte ich hinterher absolut keine. Ich hab keine einzige Schmerztablette gebraucht. Flach lag ich auch nicht, im Gegenteil. Ich hab gleich danach schon wieder gepuzzelt (war damals mein großes Hobby).
Blöd war nur, dass ich eben fast nichts essen konnte. Das hat mich sehr genervt, aber ansonsten gings mir gut und die Entfernung war im Gegensatz zu meiner Wurzelbehandlung vor 4 Jahren ein absoluter Traum.
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Mit den Weisheitszähnen habe ich "leider" :schuechte keine Erfahrung,
aber wenn du Schmerzen hast solltest du nicht Arbeiten gehen...ein ARZT müsste dafür eigentlich Verständnis aufbringen :ratlos:

Du sagst morgens seid ihr immer zu dritt und Nachmittags zu zweit,könnte die Kollegin die normalerweise Nachmittags frei hat
nicht für dich einspringen und dafür übernimmst du an einem anderen Tag ihre Schicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren