Meine Regel kommt nicht

R

Benutzer

Gast
Off-Topic:


Doch, die gibt's leider schon. Was natürlich nicht ausschließt, dass die TS den Arzt nicht richtig informiert hat oder falsch verstanden/hier falsch wiedergegeben hat, was er ihr gesagt hat. :zwinker:

Aber kein FA macht einen Ultraschall, um nach Spermien zu suchen :grin: und sagt dann, dass man nicht schwanger sein/werden kann.

Ich versteh nicht, was so schlimm daran ist einfach 1 Tag eher wieder mit der neuen Packung anzufangen, dann wäre doch alles bestens? Wo ist denn das Problem?!:ratlos:
 
I

Benutzer

Gast
Bitte, liebe TS, ich weiß, dass du bis jetzt alle Ratschläge hier ignoriert und bestenfalls noch patzig geantwortet hast. ABER es schadet deinem Körper nicht, wenn du heute wieder mit der Pille anfängst. Das ist sogar nötig, damit dein letzter Sex keine "bösen" Auswirkungen (=Schwangerschaft) hat.
Also bitte: Folge dem Rat, den dir hier schon eine Menge User gegeben haben und beginn heute mit der neuen Packung!
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
Hm wie gut das ich heute beim Fa war um nochmal einen Test zu machen. Der war auch negativ. Und er selbst meinte ich soll erst MORGEn anfangen, da ich eine ANTI BABY Pille habe!
Und ich wollte fast auf euch hören.
Ach und meine Blutung ist gekommen heute.


interessante Einstellung übrigens... nur weil dein Frauenarzt (der entweder total inkompetent ist, oder den du komplett falsch verstanden hast, weil du ihm wahrscheinlich irgendwas auch nicht ganz richtig erzählt hast) sagt, dass du jetzt nicht schwanger werden kannst, bist du leider nicht davor geschützt schwanger zu werden!!!
Und wenn du schwanger bist bringt dir das auch nix, dass dein Arzt vielleicht gesagt hat, dass du erst morgen wieder ne Pille nehmen musst...


aber ja gut, riskiert man halt ne Schwangerschaft, eh man die Pause nen Tag verkürzt und einmal nen Freitag statt nem Samstag als ersten Tag hätte (man könnte ja einfach im nächsten Monat eine mehr nehmen und schon wär man wieder bei Samstag, wenn das denn für einen selbst sooo wichtig ist immer Samstag anzufangen...)
und somit ne Schwangerschaft sicher verhindern könnte...!!!

aber no risk no fun, was?

:schuettel:


cooler Frauenarzt auch, der im Ultraschall guckt ob Spermien zu sehen sind...
das sollte er den anderen Frauenärzten mal beibringen, das würde ne menge "Pillen danach" einsparen, wenn man einfach immer gucken könnte, ob überhaupt Spermien da sind... :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Sorry, aber was für ein FA ist das denn? Entweder hat der oder die absolut keine Ahnung oder Du hast ihm so wirsches Zeug erzählt wie uns hier -.-

Du darfst die Einnahmepause ja nunmal nicht verlängern, Du musst schließlich einen 28-Tage-Zyklus einhalten. D.h. Du hast 21 Pillen und 7 Tage Pause. Wenn du 8 Tage Pause machst, bist Du nicht geschützt. Das muss Dir bei jedem Blick in die PACKUNGSBEILAGE klar werden!

Aber gut, so eine Ignoranz kann man anscheinend nur mit einer Schwangerschaft bestrafen -.-
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wirklich lustig... :grin:
Du nimmst eine Anti-Baby-Pille, deshalb wirst du nicht schwanger, egal wie du die Pille nimmst. Hauptsache du nimmst sie irgendwann mal...
Dann wird eben mal per Ultraschall geschaut, ob irgendwo Spermien rumschwirren und wenn nicht, dann rät ein Frauenarzt dir dazu, dass du für 7 Tage deinen Pillenschutz risikierst. Denn genau das passiert, wenn du heute nicht wieder mit der PIlle anfängst:

Die nächsten 7 Tage ist kein Schutz da (von den letzten 7 rede ich jetzt mal nicht, denn das begreifst du sowieso nicht)!!

Ich hab durchaus verstanden, dass du nur noch mit Kondom Sex hast, finde das auch sehr vernünftig.
Aber schreibs dir trotzdem hinter die Ohren, wann du PIllenschutz hast und wann nicht, denn Kondome schützen nur bei korrekter Anwendung und man liest hier fast täglich von Paaren, die irgendwas falsch machen und dann ist plötzlich außen am Kondom Flüssigkeit und es heißt "Kann ich jetzt schwanger sein?"...

Ach ja, dass dein Frauenarzt wirklich alles das gesagt und gemacht hat, was du hier schilderst, das kann ich nicht glauben.
Entweder du warst auch da zu wirr, um ihn zu verstehen bzw. hast ihm nur wirres Zeug geschildert oder er hat dich einfach nicht ernst genommen (vielleicht deshalb) oder der ganze Thread ist ein Märchen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
liebe threadstarterin,

vielleicht kann dir dein facharzt auch einfach persönlich erklären, wie du die pille nehmen musst, damit schutz gewährleistet ist. wenn du zu ihm ein größeres vertrauensverhältnis hast als zu uns anonymen forenuserInnen (was ich schon nachvollziehen kann), dann ist das vielleicht die beste lösung. ich kann dir aber sagen, dass wir alle auch nicht einfach so was ausdenken, und hier mitunter auch sehr viele frauen beitragen, die ihrerseits die pille nehmen und verstehen, wie das genau funktioniert.

ich möchte dir nur zusätzlich raten, dass du als 18jährige frau den anspruch an dich selber haben solltest, deine verhütung zu verstehen. was auch immer nötig ist, damit du damit sattelfest bist, solltest du tun: die packungsbeilage lesen, deinen arzt fragen, hier ratschläge annehmen. bevor du mit pille verhütest, solltest du restlos verstanden haben, wie sie funktioniert. dieses verhütungsmittel ist komfortabel, hat aber eben genau in der frage, wann sie einzunehmen ist, auch seine tücken. wenn dir das zu kompliziert oder zu anstrengend ist, solltest du hormonelle verhütung vielleicht allgemein bleiben lassen, wenn du keine ungewollte schwangerschaft riskieren möchtest. du kommst nun in ein alter, in dem du für dich selber verantwortlich bist und deine handlungen konkrete folgen haben. schlechte verhütung -> (womöglich ungewollte) schwangerschaft. ein "ich glaube ich habe die letzte woche genommen", ein sinngemäßes "ich habe eigentlich nicht verstanden, was ich da genau einnehme und warum." geht da einfach nicht mehr. vielleicht kann dir da auch deine mutter helfen, so als vertrauensperson?

ich weiß auch nicht, wo du her hast, dass man auf der ultraschallaufnahme spermien und lusttropfen erkennen kann, aber das ist mit sicherheit nicht so. wenn du das jetzt hier einfach so gesagt hast, dann verstehe, dass das jedenfalls falsch ist und du dich darauf alles andere als verlassen kannst. wenn dein facharzt dir das wirklich gesagt hat, solltest du vielleicht zu einem/einer anderen gehen.

aber das alles wurde dir hier ja schon gesagt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren