Meine Nachbarin

Benutzer103992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

ich wollte mir mal ein paar Ideen und Tipps von euch holen.

Zu meinem Anliegen: Ich bin vor kurzem Ausgezogen und habe mich von meiner Nachbarin verabschiedet. Darauf hin lud sie mich am Folgetag zu sich Nachhause ein. Also bin ich hin.

Man muss dazu sagen, ich bin 23 und sie wird etwa 50 sein.

Sie lud mich zum Kaffee und Kuchen ein, wir schnackten ein bisschen und man merkte ihr an, dass sie verlegen und aufgeregt war.

Irgendwann, ich weiß gar nicht mehr, wie es genau dazu kam, holte sie eine flasche Likör. Sie fragte mich, ob wir auf Freundschaft trinken wollen. Da ich ein bisschen ihr Vorhaben herauslocken wollte, stellte ich mich dumm und antwortete, dass ich nicht wüsste, wie das geht. Ein Schuss in den Ofen. Sie recht aufgeregt: "Ähm .. ja, ich auch nicht".
Also gut, ich sagte ihr, Arme über Kreuz und dann trinken. Wir taten es. Ich fragte sie, ob nicht noch etwas fehlte (der KUSS!!), sie antwortete ganz schüchtern, dass sie es nicht wisse.

Nun gut, wir schnackten noch ein bisschen und ich bin gegangen.

Ich weiß, das war vielleicht eine Nullnummer.

Nun ja, ich möchte mich jetzt wieder bei ihr einladen und teilte ihr schon mit, dass wir das "Auf Freundschaft Trinken" falsch gemacht hätten.

Jetzt möchte ich bald zu Ihr hin und möchte möglichst viel herausholen.

Was ich mir dachte: Die erste Runde auf Freundschaft wie gehabt, nur mit Kuss auf den Mund. Danach werde ich ihr erzählen, dass ich eine andere Variante im Internet gefunden habe. Dabei darf der Gegenüber sich eine Stelle beim anderen Aussuchen, die er berühren möchte .. Vertrauensspiel und so :-P

Da sie definitiv nicht anfangen würde, würde ich zunächst ihre Brust anfassen. Mal sehen, was sie dann macht. Was meint ihr?

In der zweiten Runde würde ich dann ggf. unter ihrem Pullover nochmals ihre Brust anfassen, in der Hoffnung, dass sie vielleicht auch etwas unter den Klamotten anfassen wird.

Meint ihr, das könnte klappen? Und wenn ja, wie mach ich weiter?

Danke für's Lesen :smile:

Cerbi
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hey, die Frau ist 50 Jahre und wenn du sie sexuell reizvoll findest, dann solltest du sie auch wie eine Frau umwerben - völlig egal, wie schüchtern sie ist oder eventuell das Ganze nur spielt.
Ob sie jedoch auf deine Annäherung eingeht (nicht jede Lady in dem Alter kommt auf die Idee, dass sie noch Chancen bei so einem Jüngling hat oder mehr als mit ihm bisschen fürs Ego flirten möchte :zwinker:) weiß ich natürlich nicht.
Aber du solltest sie nicht mit irgendwelchen plump-primitiven Pubertätsspielchen überrumpeln, weil du soviel wie möglich herausholen willst... (schätze mal, du denkst dabei wohl eher an ein Körperteil von dir, das dringend befreit gehört)
 

Benutzer103992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schön geschrieben, munich-lion, aber du hast recht ..

Wobei ich halt seltsam finde: Sie fing doch mit den "Pupertätsspielchen" an, obwohl ich das erste mal erst bei ihr war? Eigentlich wollte ich doch nur das fortsetzen, was sie angestoßen hat. Und wenn sie wirklich auf einen Kuss hinaus wollte, wieso dann nicht auch mehr?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Diese indirekten Spielchen finde ich ziemlich albern. Wenn du was von ihr willst, dann hör auf mit dem Rumgeeier! :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Schön geschrieben, munich-lion, aber du hast recht ..

Wobei ich halt seltsam finde: Sie fing doch mit den "Pupertätsspielchen" an, obwohl ich das erste mal erst bei ihr war? Eigentlich wollte ich doch nur das fortsetzen, was sie angestoßen hat. Und wenn sie wirklich auf einen Kuss hinaus wollte, wieso dann nicht auch mehr?

Junger Mann, du solltest einen Schritt nach dem anderen machen und nicht darüber spekulieren, ob sie zu mehr bereit ist.
Selbst wenn es zum Kuss kommen sollte, heißt es noch lange nicht, dass sie mit dir auch vögelt.
Meine Güte, wenn ich mit jedem Kerl, den ich geküsst habe, auch in die Kiste gesprungen wäre, dann hätte ich echt viel zu tun gehabt.

Vielleicht weiß die Frau auch nicht, wie man mit jungen Männern umzugehen hat oder hat verlernt, wie man ordentlich flirtet.
Aber bei eurem Altersunterschied ist schon wichtig, dass du auch eine gewisse Ernsthaftigkeit an den Tag legst, sonst disqualifizierst du dich womöglich selber.
 

Benutzer103992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mit dem Vögeln stammt doch gar nicht von mir ;-)

Ich möchte einfach erotische Spannung haben, in wie weit, das ist fast schon egal.

Aber auf Grund ihrer Schüchternheit muss der Schritt, in welcher Form auch immer, von mir kommen. Und die pupertären Spiele fande ich, sofern sie sich drauf einließe, gar nicht schlecht.

Aber vielleicht hat ja das erfahrenere Publikum hier bessere Tipps für mich? ;-)

Danke dafür!

Cerbi
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Erotische Spannung würde bei mir bei deinen geplanten Aktionen (also das mit der Vertrauensnummer und dann vom Kuss gleich an ihre Titten ranzugehen ist wirklich primitiv und einfallslos, aber bitte, wenn du es gut findest, dann nur zu) jetzt aber nicht aufkommen...aber vielleicht bietest du ihr als "Steigerung" noch Flaschendrehen an. :tongue:
 

Benutzer103992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn sie darauf eingehen würde, würde ich das tun :-P allerdings war flaschendrehen nicht ihre Idee ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren