Meine Mutter und die Technik der neuen Zeit

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
dein Papa ist 70 und kennt sich aus? :grin:

meiner ist 44 und kann das Ding nicht mal starten *gg*
Mein Vater hatte schon einen Computer, als das noch absolut nicht der Regelfall war. *g* einen 286er, auf dem noch kein Windows lief und wo 16MB Arbeitsspeicher das Höchste der Gefühle waren. :-p Auf dem hab ich dann mit 11 oder 12, als er längst ausrangiert war, das Tippen mit 10 Fingern gelernt. *lach* Ist also nicht unbedingt direkt eine Frage des Alters. :zwinker:
 

Benutzer63135  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Angefangen hat es bei mir "wie speicher ich etwas ab?"
"wie drucke ich das dokument?"
"wie mach ich die schrift im word schräg?"

nachdem sie den europ.computerführerschein gemacht hat fragt sie mich nur mehr in richtung homepage basteln...
ist auch besser so "^^
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da kann ich za echt froh sein, dass mein Vater ziemlich gut mit dem PC umgehen kann (er beschäftigt sich immerhin seit 486er-Zeiten damit) und auch meine Mutter immerhin weiß, wie man E-Mails schreibt, im Internet surft, Briefe schreibt, etc.

Und wenn meine Eltern etwas computertechnisches nicht wissen, vertrauen sie mir einfach.
Wenn ich irgendwas mache, was kostenlos ist, glauben sie mir das auch. Sie wissen, dass ich vorsichtig genug bin, um nicht auf irgendwelche Betrügereien reinzufallen und in einer Kostenfalle zu landen...

So etwas nennt sich Vertrauen!
Ich glaube, in einem solchen Fall ist das Hauptproblem nicht der Mangel an Computerkenntnissen, sondern das mangelnde Vertrauen.
 
F

Benutzer

Gast
Off-Topic:
286er, auf dem noch kein Windows lief und wo 16MB Arbeitsspeicher das Höchste der Gefühle waren.:zwinker:
*klugscheiss*
Undenkbar, 16MB waren erst ab 486 anzufinden ;-). Ich behaupte mal zu 286-Zeiten gab es keine Anwendung die damit was anfangen konnte. Da waren die HDD so etwa 10MB (ja MB) gross. Mehr als 640kb Arbeitsspeicher konnte nicht wirklich verwaltet werden. (Außer über HighMEM und Interrupt 20 Leitung, theoretisch ab DOS 5.0 und 386er).

Für meinen 486er kosteten 16MB Speicher (irgendwann so Mitte 90ziger) 1000 DM!
 

Benutzer82013  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute

Boah :eek: Hätte nicht gedacht das es vielen Leuten genauso geht wie mir, das ist heftig. Ach ja das mit dem Ausdrucken und dem zeigen da sagt sie selber "Papier ist geduldig" Naja das hatte auch was damit zu tun, das mein Opi scheisse gebaut hat die Tage. Der hat sich nämlich von ner gefakten Telefongesellschaft einen Vertrag anlabern lassen. Da is meine Ma wohl nur vorsichtig geworden.

Nein ich wohne nicht mehr zu hause, ich bin nur auf Urlaub hier. Aber das sind dann wieder so Situationen wo ich mir denke das man ruhigbleiben soll. Die Eltern können ja auch nicht alles wissen, aber wenn deren Kinder recht haben geben sie das auch nicht zu :drool:

Aber die rechnung kommt ja und dann ist ja auch Ruhe. Meine Mama ist eben ein gefühlsmensch und ist bei allem immer etwas misstrauisch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren