Meine Freundin wird zur Egoistin?!

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Caelyn, erstmal Danke fur deine Antwort, und du sprichst da bestimmt ein paar interessante Ansätze an.
Ich muss dir allerdings ein wenig widersprechen.
Ich finde es nicht egoistisch wenn ich sie bitte mich an Weihnachten für 2 Stunden zu besuchen nachdem wir 4 Jahre zusammen sind (das ist kein Aufwand für Sie, unsere Familien wohnen in der gleichen Region, und ich habe das selbe mit ihrer Familie in den Jahren davor getan), oder sie bitte mich auf eine spezielle Veranstaltung zu begleiten (für die ich dann im Zweifelsfall sowieso bezahle, eben weil ich sie einlade), oder sie bitte mir bei meinem Umzug zu helfen (das ist ja nun nichts was ich monatlich mache, das war mein erster Umzug im Laufe unserer Beziehung). Und es ist nicht so als würde ich das gleiche nicht für sie tun. Ich habe um mein Problem zu verdeutlichen einfach 4 Situationen herausgegriffen in denen ich mir etwas eigentlich voellig normales gewünscht hätte und sie mich eiskalt hat ablitzen lassen. Das bedeutet aber nicht das unser Beziehungsalltag darauf beruht, dass ich Dinge von ihr verlange und sie die dann zu erledigen hat....

Und wie gesagt, ich erwarte nicht das sie weiterhin 7 von 10 mal zu mir kommt. Aber das sie jetzt offensichtlich gar nicht mehr kommt seh ich auch nicht ein.


Der Beitrag war von mir auch gar nicht böse dir gegenüber gemeint, ich halte dich nämlich nicht für grundsätzlich den "Bösen" oder "schuldigen". Das war eher provokativ gemeint und sollte mal etwas überspitzt die Gedanken darstellen, die sich deine Freundin gemacht haben könnte.
Aber das alles führt eben wieder dazu, was ich oben schon gesagt habe: die Gründe können vielfältig sein, es gibt selten nur schwarz und weiß und du wirst deine Freundin zum Reden bringen müssen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren