Meine Freundin ritzt sich, wie kann ich ihr helfen?

Benutzer155847  (22)

Ist noch neu hier
ICH HABE EIN PROBLEM EINE FREUNDIN VON MIR RITZT SICH SCHON LÄNGER ES WAR AM ANFANG NICHT SO EXTREM DOCH JETZT HAT SIE FAST DEN GANZEN ARM OFFEN UND ÖFNET ALTE WUNDEN NACH UND NACH IMMER WIEDER SIE KANN DAMIT JETZT ABER NICHT MEHR AUFHÖREN BITTE HELFT MIR UND SOMIT AUCH MIR UND NOCH EINER FREUNDIN (DENN SIE HAT ES NUR UNS BEIDEN ERZÄHLT)
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Kleiner Tipp: Wenn du die Feststelltaste deaktivierst und mehr Punkte und Kommata einbaust, bekommst du mehr hilfreiche Antworten. :zwinker:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
So Leid es mir tut aber meistens ist Ritzen Ausdruck eines noch größeren Problems.
Möchte sie denn was ändern?
Ihr könntet als erstes mal mit ihr reden aber über kurz oder lang sollte sie sich wirklich professionelle Hilfe suchen.
 
G

Benutzer

Gast
ICH HABE EIN PROBLEM EINE FREUNDIN VON MIR RITZT SICH SCHON LÄNGER ES WAR AM ANFANG NICHT SO EXTREM DOCH JETZT HAT SIE FAST DEN GANZEN ARM OFFEN UND ÖFNET ALTE WUNDEN NACH UND NACH IMMER WIEDER SIE KANN DAMIT JETZT ABER NICHT MEHR AUFHÖREN BITTE HELFT MIR UND SOMIT AUCH MIR UND NOCH EINER FREUNDIN (DENN SIE HAT ES NUR UNS BEIDEN ERZÄHLT)

Ich würde mich zunächst entweder an den Vertrauenslehrer(in) in der Schule wenden oder an ihre Eltern.
[doublepost=1441724625,1441724492][/doublepost]Professionelle Hilfe muss hier in jedem Fall in Anspruch genommen werden!

Schau mal hier...die kennen sich evtl besser aus: Rote Linien - SVV-Selbsthilfe
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
So Leid es mir tut aber meistens ist Ritzen Ausdruck eines noch größeren Problems.(...)
Das denke ich auch. Ihr könnt da allerdings nicht all zu viel tun. Ihr könnt ihr sagen dass ihr euch sorgen macht, ihr könnt ihr zuhören und für sie da sein. Ihr könnt ihr anbieten, ihr bei der Suche nach professioneller Hilfe beizustehen oder sie mal in eine Beratungsstelle zu begleiten. Aber: Die Entscheidung sich helfen zu lassen, die muss sie treffen. Sie muss das wollen, sonst bringt es wenig.
 

Benutzer155847  (22)

Ist noch neu hier
Ok danke, wenn ihr noch mehr Ideen habt würde ich mich über diese Freuen.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Erstens: es ist nicht allein Deine Aufgabe, ihr zu helfen, sondern hol Dir bitte dabei Hilfe, denn als Freund oder Angehöriger steht man ebenfalls unter immensem psychischem Druck.

Sprich mit ihrer Freundin, einem Vertrauenslehrer oder Schulpsychologen, notfalls auch Deinen oder ihren Eltern, wenn gar nichts mehr geht. Ja, damit riskierst Du möglicherweise Deine Beziehung zu ihr, aber selbstverletzendes Verhalten ist eine ernste Sache, das vielerlei Ursachen haben kann, die ihr noch gefährlicher werden können als es jetzt schon ist.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
An die Eltern wenden nützt nichts, weil die eigentlich immer die Ursache für solche Probleme sind.
Du kannst auch nichts anderes machen als versuchen deine Freundin zu bewegen in eine Klinik zu gehen. Die Probleme deiner Freumdin sind so gross dass du ihr nicht alleine helfen kannst.
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Moralisch kannst du sie unterstützen und für sie da sein. Aber ihr selbst hilft es am besten, sich in einer Klinik professionelle Hilfe zu holen :smile:
 

Benutzer153346  (44)

Benutzer gesperrt
Ich schliesse mich der Meinung der anderen an. Ritzen ist ja nicht etwas, was so aus reiner Langeweile passiert, sondern eher Anzeichen für ein größeres Problem. Erst wenn klar ist, was die Ursache ist kann man die Lösung angehen.

Und wenn nicht gerade die Eltern die Ursache sind, dann sollten sie am ehesten dazu in der Lage sein.
 

Benutzer23225  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Das wird eine tief sitzende Boarderline - Störung sein. Da muss dringend ein Psychiater ran, da lässt sich privat nichts machen. Das wird ein lange Geschichte, vll was, was das leben begleitet.

Mehrer Psychiater kontaktieren, schauen wo sie sich wohl fühlt und öffnen kann, dann kann man helfen.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wird eine tief sitzende Boarderline - Störung sein. Da muss dringend ein Psychiater ran, da lässt sich privat nichts machen. Das wird ein lange Geschichte, vll was, was das leben begleitet.

Mehrer Psychiater kontaktieren, schauen wo sie sich wohl fühlt und öffnen kann, dann kann man helfen.
Auch wenn ich darin zustimme, dass es sicherlich gut wäre, wenn sie eine Therapie macht (wobei sie diese selbst auch wollen sollte!): Mit solchen Ferndiagnosen und -Prognosen wäre ich mehr als vorsichtig. Und das nicht nur, weil SVV und Borderline entgegen dem landläufigen Klischee nicht zwingend Hand in Hand gehen. Nicht jeder der sich ritzt ist Borderliner. Und auch wenn selbstschädigendes Verhalten ziemlich typisch für Borderliner ist - nicht jeder Borderliner ritzt sich.
 

Benutzer23225  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Habe lange genug mit solchen Kandidaten gearbeitet (10 Jahre), die von Dir beschriebenen Ausnahmen sind eher selten. Wo Du Recht hast: Sie muss wollen. Allerdings wird sie bei selbstgefährdendem Verhalten "gewollt". Das macht kein Spaß wenn der Ritz zu tief geht wenn die Laune gerade angespannter als sonst ist... Dann geht es nämlich erstmal in ärztliche Obhut, und die kann 3 - 6 Wochen dauern.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ein Vertrauenslehrer wäre da ratsam, da man nicht weiß was passiert ist, damit sie das tut.

Die Eltern lass da erstmal aus dem Spiel. Denn wenn sie z.B durch Druck und sonstige Selbstbewusstsein S Zerstörende Verhaltensmuster daran Schuld sind, wird es nur noch schlimmer.
 
2 Monat(e) später

Benutzer157708  (21)

Ist noch neu hier
Hier sind schon viele hilfreiche Antworten, die meisten gehen jedoch in die Richtung Hilfe holen. Das ist zwar wichtig aber jetzt zur Frage wie DU ihr helfen kannst. Als jemand der selbst sehr lange mit diesem Problem zu kämpfen hatte kann ich dir nur sagen: Reden, reden, reden... Sie nicht drängen aufzuhören sonst wird sie sich verschließen. Einfach ganz locker reden, sie in den Arm nehmen ihr versichern sie immer zu lieben und ihr immer zuzuhören. Du kannst ihr irgendwann auch mal sagen dass du wenn immer sie will die Klingen für sie aufbewahren wirst. So kann sie sich nicht schneiden, aber die Klingen werden nicht weggeworfen (was sehr schrecklich für den Betroffenen wäre) Falls sie dir dieses Vertrauen (nicht drängen!!) entgegen bringt dann entäusche es nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren