Meine Freundin möchte keinen Sex mehr

Benutzer12529 

Echt Schaf
Nimm einfach mal so eine Show auf und zeig sie ihr ganz spontan.
Dann sieht sie, dass viele Männer auf mollige Frauen stehen.
und weil in diesen sendungen auch immer irgendwelchen assigen volldeppen sind, die meinen, dicke seien pervers etc und leute die mit dicken zusammen sind oder "sogar" sex haben ebenfalls...
keine so gute idee... =/
 

Benutzer41281 

Verbringt hier viel Zeit
Vorschlag: Drucke diesen Thread aus oder zeige Ihr diesen Thread.
Und schau dann wie sie reagiert.

Gruß
Regenbogen_
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
ayla schrieb:
Ob sie keinen Sex will, ist eine Sache. Ob sie dich lauthals rausschmeißt, weil du es wagst, in ein Bad zu kommen, welches auch deins ist, ist eine andre Sache.

Mag ja sein, dass sie sich in ihrer Haut nicht wohl fühlt, aber sie nimmt nebenbei auch keine Rücksicht auf DEINE Gefühle!! :!: Du bist ihr Partner und du darfst sie nicht anschauen? Sie liebt dich (sagt sie), aber eine so in eure Beziehung eingreifende Sache ist nicht DEINE Angelegenheit sondern allein ihre?

Eine Beziehung ohne Sex ist okay. Aber eine Beziehung ohne Nähe - immerhin darfst du sie ja kaum ansehen und auch nicht anfassen - ist keine Beziehung.

Du hast außerdem geschrieben, dass sie während der 1jährigen Pause die 20kg zugenommen hat, also war das doch ursprünglich nicht der Grund. Mir scheint daher, dass sie nach irgendwelchen Ausreden sucht, weshalb sie keinen Sex will. Zuerst tat es weh, jetzt sagt sie, es liegt an ihrem Gewicht.

Ich finde es ja bewundernswert, dass du nach wie vor zu ihr steht - viele Männer wären schließlich einfach gegangen. Aber du musst auch nicht alles hinnehmen!


wollte ich auch gerad so schreiben

Good_Boy schrieb:
Sie ist wirklich ein sehr schwieriger Fall. Aber ich kann doch jetzt nicht die Beziehung komplett beenden, weil Sie sich vor mir schämt?

Es geht ja nicht darum, daß sie sich vor Dir schämt, sondern darum, daß es keine Beziehung mehr gibt. Ich meine damit : daß diese Beziehung weder Intimität noch Nähe zuläßt, sie (unabhängig von Dir) ein wachsendes Problem mit ihrem Körper hat und zudem noch ein krasses Ungleichgewicht in der Machtverteilung deutlich wird : Sie sagt wo es lang geht, Du machst entsprechend. Es gibt letztlich keine "Beziehung", nicht im Sinne eines Paares, mehr im Sinnen einer One-woman-Show plus Anhang.
Ich hab da mal eine Frage ... Weshalb hängst Du eigentlich so sehr an ihr ? Was gibt es dir, mit ihr zusammen zu sein bzw. was würde passieren, wenn Du dich von ihr trennen würdest ?
 
G

Benutzer

Gast
ja gut, sie küsst mich natürlich schon noch und kuschelt sich im Bett auch an mich, aber eben keine sexuelle Nähe.

Also eine bestimmte Nähe gibt es schon noch, aber eben überhaupt keine sexuelle.

Ich habe sie gefragt, ob sie mich noch liebt, sie meinte, dass wisse sie nicht genau.

Ist da noch was zu retten?
 
E

Benutzer

Gast
Good_Boy schrieb:
ja gut, sie küsst mich natürlich schon noch und kuschelt sich im Bett auch an mich, aber eben keine sexuelle Nähe.

Also eine bestimmte Nähe gibt es schon noch, aber eben überhaupt keine sexuelle.

Ich habe sie gefragt, ob sie mich noch liebt, sie meinte, dass wisse sie nicht genau.

Ist da noch was zu retten?
Wann hat sie das denn gesagt? Vor kurzem erst oder innerhalb des letzten Jahres?
Ob da noch was zu retten ist, wird dir niemand sagen können. Ich empfehle dir folgendes zu tun:
Überleg dir genau, ob du sie noch liebst! Und dann gibt es zwei möglichkeiten:
JA:
Dann kämpf um sie. Mach dich interessant. Lass sie mal links liegen, auch wenn das schwerfällt. Zeig ihr, dass sie nicht immer der Mittelpunkt deines Lebens ist, sondern dass d auch ohne sie Spass haben kannst. Ist zwar eingewagter Schritt und kann natürlich auch nach hinten losgehen, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. Das ganze könnte ihr zeigen, was sie verlieren würde, wenn Schluss wäre. Vielleicht machst du sie auch ein wenig eifersüchtig, heißt, treff dich abends z.B. mal mit ner guten Freundin (die sie am besten nicht kennt) und sag ihr das auch. Fazt: Geh offensiv an die Sache heran, denn viel kannst du nicht mehr verlieren (so wie das hier rüberkommt).
NEIN (oder nicht sicher):
Dann steck nicht noch mehr Energie in die Sache als du ohnehin schon getan hast... Ich für meinen Teil hab echt Respekt davor, die Beziehung ein Jahr unter diesen Umständen aufrecht zu erhalten...
Alles in allem denke ich hast du ihr während des letzten Jahres auf jeden Fall gezeigt, dass du für eure beziehung bist, vielleicht bist du aber auch viel zu nett und "verständnisvoll" ihr gegenüber gewesen (siehe Möglichkeit 1)...
Was ich hier geschrieben habe ist mit Sicheheit kein Patentrezept und sieh es bitte auch nicht als Lösung an, aber bei mir hat es so ähnlich "funktioniert", da ich mich für die erste Möglichkeit entschieden habe...
Viel Glück!!!
 
O

Benutzer

Gast
ihr problem ist dein problem ist euer problem...

Jetzt weiß ich nicht - wie schlimm ist es für dich, dass sie zugenommen hat? Kannst du damit leben? ist es für dich katastrophal - gehtso - oder nicht schlimm?

Evtl. könntest du ihr sagen, dass der fehlende Sex für dich schlimmer ist als ihre Gewichtszunahme... Zeig ihr doch diesen Thread - druck es auch oder so... natürlich so als "letze" Rettung - wenn gar nix mehr geht...

Evtl. könnte Sie Sport machen (Sex ist auch Sport :smile:)

Frage: wieviel wiegt ihr den so?
 
G

Benutzer

Gast
Also ich wiege 75 und sie ca. 95 kg. Für mich ist es nicht sooo schlimm, dass Sie ein wenig runder ist, eher dass wir keine Körpernähe mehr haben.
 
E

Benutzer

Gast
Stell das Problem mit dem fehlenden Sex mal eher hinten an, ich glaube bei euch liegt ne ganze Menge mehr im Argen....
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Deine Story ist wirklich krass. Ich persoenlich stehe auf mollige Frauen.
Und wenn meine (nicht vorhandene) Freundin von normal auf mollig zunehmen wuerde, waere ich persoenlich im 7. Himmel -- aber natuerlich nicht unter diesen Begleitumstaenden. Das wuerde es stattdessen noch frustrierender machen.

So als bereite jemand mein Lieblingsgrericht zu, stellt es mir vor die Nase, und ich darf nicht davon kosten.

FreeMind schrieb:
@davepac7

Das ist ganz gefährlicher Unsinn was du da vorschlägst. Die Frau fühlt sich in ihrem Körper nicht wohl, da wird es nichts helfen das sie Video von Frauen sieht die auch mollig/dick sind.

Im übrigen kannst du dir gerne zig Video/Berichte/Pornos anführen um zeigen zu wollen das mollige Frauen akzeptiert werden und trotzdem werden sie auf der Strasse diskreminiert.
Das sehe ich nicht unbedingt so. Vielleicht keine Pornos. Aber im Internet gibt es tonnenweise Seiten Thema Attraktivitaet von molligen Frauen.

Und ich weiss von einigen, die erst dadurch dazu gekommen sind, ihre Figur zu akzeptieren und zu lieben und sogar eine Fotohomepage von sich ins Netz zu stellen.

Ich seh es ja an mir. Ich bin selber nicht dick, hatte aber schon immer eine Vorliebe fuer sehr mollige Frauen. In Vor-Internetzeiten hab ich diesbezueglich einfach die Klappe gehalten und mich damit abgefunden, dass ich vermeintlich einen an der Klatsche hab.

Aber es ist erstaunlich, was fuer eine Welt da in den Tiefen des Netzes blueht. Ich fuehle mich mittlerweile jedenfalls total normal, stehe zu meinen Preferaenzen, und hab auch keine Probleme, diese in der entsprechenden Situation jemandem mitzuteilen.

Also falls es bei Deiner Freundin tatsaechlich nur wegen dem Gewicht ist -- da bin ich naemlich noch nicht so ganz ueberzeugt -- dann soll sie sich mal im Internet auf entsprechenden Seiten umschauen. Das kann (ich betone "kann" helfen)

Bei Bedarf kann ich ein paar Links schicken.
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
mal eine frage: Du schreibst immer, dass sie sich zu dick fühlt, dass das ihr Problem ist usw.

Tut sie denn auch was dagegen? Macht sie Sport? Geht ise zu den Weight watchers oder macht irgendwas zum thema abnehmen?

Oder tut sie nichts und jammert nur?
 
W

Benutzer

Gast
Good_Boy schrieb:
Also ich wiege 75 und sie ca. 95 kg. Für mich ist es nicht sooo schlimm, dass Sie ein wenig runder ist, eher dass wir keine Körpernähe mehr haben.
ein wenig runder?? das ist ja schon lebensbedrohlich!!!
 
F

Benutzer

Gast
Wohl$tandskind schrieb:
ein wenig runder?? das ist ja schon lebensbedrohlich!!!

Da wir keine Größenangabe der Personen haben, ist deine Aussage extrem unqualifiziert und einfach gesagt dämlich.

AleX
 
W

Benutzer

Gast
genau, gehen wir einfach mal davon aus, dass sie 3,50m groß ist, dann wärs wirklich normal, haste recht.
 
F

Benutzer

Gast
Wohl$tandskind schrieb:
genau, gehen wir einfach mal davon aus, dass sie 3,50m groß ist, dann wärs wirklich normal, haste recht.

Gehen wir mal davon aus, das du in Mathe nicht sehr gut bist und von Biologie/Sport/Ernährungswissenschaften garnichts verstehst.

AleX
 
E

Benutzer

Gast
Gehen wir mal davon aus dass das hier gar nicht das Thema ist :madgo:
 
W

Benutzer

Gast
FreeMind schrieb:
Gehen wir mal davon aus, das du in Mathe nicht sehr gut bist und von Biologie/Sport/Ernährungswissenschaften garnichts verstehst.

AleX
ich denke erstens nicht, dass mein kommentar offenbart, schlecht in mathe zu sein und zweistens weiß ich dass 95 kg einfach zu viel sind. selbst bei 1,80-1,90 und ich bezweifle stark dass sie so groß ist.
 
F

Benutzer

Gast
Wohl$tandskind schrieb:
ich denke erstens nicht, dass mein kommentar offenbart, schlecht in mathe zu sein und zweistens weiß ich dass 95 kg einfach zu viel sind. selbst bei 1,80-1,90 und ich bezweifle stark dass sie so groß ist.

Zuviel bestimmt, das meint sie ja auch selbst von sich, aber "lebenbedrohlich" ist eine andere Kategorie.

AleX
 
G

Benutzer

Gast
Sie ist ca. 1,65 groß und wieg 95 kg. Abnehmen hat sie natürlich schon alles versucht, aber nichts durchgehalten (Fitnesstudio, Kampfsport, Weight Watchers.

Aber Leute mit einem Übergewicht haben wirklich ein Problem damit abzunehmen. Ich denke das ist wirklich eine Krankheit und mit dieser Krankheit verbunden ist auch der Ekel vor Ihrem Körper und der Ekel vor Sex.

Eine Beziehungsberatung lehnt sie komplett ab. Sie meint, sie ist erst 21 Jahre alt, da braucht man keine Beziehungsberatung.

War heute kurz davor, mich von ihr zu trennen, aber das ist eben nicht so leicht.

Sie meinte, sie sei jetzt beim Heilpraktiker, der wird ihr schon helfen, damit es ihr wieder besser geht.

Aber sie könne sich im Moment nicht vorstellen, in der nächsten Zeit mit mir Sex zu haben, überhaupt nicht.
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
also ich hab abgenommen, indem ich einfach alles zwischen den mahlzeiten weggelassen habe. also keine süßigkeiten. zu den mahlzeiten hab ich normal gegessen. das sind dann doch schon viele kalorien weniger. dann vielleicht eine sportart, dann nimmt man ab. vielleicht wäre das ja auch was für sie? Und jeden tag muss sie ja nicht verzichten, sie hat ja zeit zum abnehmen.
 
F

Benutzer

Gast
Good_Boy schrieb:
Eine Beziehungsberatung lehnt sie komplett ab. Sie meint, sie ist erst 21 Jahre alt, da braucht man keine Beziehungsberatung.

Das hat mit dem Alter nichts zu tuen. Ich weiss garnicht warum soviele Leute bei dem Wort "Beziehungsberatung" solch eine Panik in den Augen kriegen. Da geht man zusammenhin um seine Probleme von jemand anderen reflektieren zu lassen.

Und wenn die Alternative ist sich zu trennen, dann wäre das doch zumindest ein Versuch.

Gruss
AleX
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren