Meine Freundin hat immer Schmerzen beim Sex

Rumpel   (31)

Ist noch neu hier
Hallo ich hab ein kleines Problem,
naja eher meine Freundin.
Und zwar läuft alles super und so. Nur beim Sex... wir haben regelmäßig Sex mein Problem bei der ganzen sache ist, dass sie immer Schmerzen dabei hat.
Ihre Frauenärztin meinte Sie hat die schmerzen weil Sie zu dünn ist (dass ist Sie wirklich kann ich aber ehrlichgesagt nciht glauben) und ein Abstrich wurde auch gemacht.

Denn es tut ihr nach kurzer Zeit weh wenn ich mit meinem Penis in Sie eindringe.
Aber es tut Ihr auch weh wenn ich mit nur einen Finger drin bin nach kurzer zeit. (Ich hab normal dicke Finger)
Und wenn ich Sie lecke bekommt Sie auch die Schmerzen nach kurzer Zeit.

Ich finde das sehr komisch und ich glaube nicht dass es daran liegt dass Sie zu dünn ist...

Sie ist auch immer gut feucht und ich verwende auch immer mal noch Gleitgel.

Es macht auch keinen Unterschied ob mit Gleitgel, ohne Kondom mit Kondom nur der Finger ect... Es ist einfach immer da...

Hat damit schonmal jemand irgendwie erfahrung gemacht oder gibts Ideen?
 

Xhexenia  

Planet-Liebe ist Startseite
Die Argumentation "zu dünn" kenne ich ebenfalls nicht, besonders nicht in Bezug auf Cunnilingus. Da es allerdings kein Problem mit der Feuchtigkeit ist und du offensichtlich auch nicht rammelst wie ein Ochse, muss es anderweitige Ursachen haben. Wie dünn ist deine Freundin denn? Hast du da Angaben? Und was genau tut ihr weh? Innen/Außen?
 

Rumpel   (31)

Ist noch neu hier
ca. 162 und wiegt dabei 40 kilo

Nein Sie ist nicht Magersüchtig nimmt aber auch nicht wirklich was zu

Es tut innen Weh, eine Art brennen wie Sie sagt
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Beim Lecken tut es innen weh?
Beim Lecken ist innen doch normalerweise gar nichts. :ratlos:
 

Xhexenia  

Planet-Liebe ist Startseite
Nun, bei einer Körpergröße von 1,62 m liegt ihr Idealgewicht bei circa 52 Kilogramm. Auf die Waage bringt sie eindeutig zu wenig und nein, das ist nicht gleich ein Indiz für Magersucht, aber schreibst du, dass sie kaum etwas zu sich nimmt, ist dies durchaus ein Hinweis auf eine Essstörung - man muss einfach essen, wir sind Menschen und brauchen Energie.

Die Ärztin sagte, es hängt damit zusammen. Ich habe dieses Fach nicht studiert, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sie sich diese Theorie einfach aus den Fingern saugt. Ein zu niedriges Gewicht ist Ursache vieler Symptome. Und vielleicht sollte deine Freundin wirklich an einem Ernährungsplan arbeiten, der ihr ein paar nötige Pfunde auf die Rippen zaubert.
 

supernova69  

Beiträge füllen Bücher
Würde den FA mal wechseln...

Bist du denn ihr erster oder hatte sie vor dir auch schon Sex? Hatte sie schon immer solche Beschwerden oder kam es irgendwann? Ist sie aufgeregt / verkrampft / denkt zu viel nach ?[DOUBLEPOST=1366303942,1366303832][/DOUBLEPOST]Okay nachdem ich ihr Gewicht gesehen habe und Xhexenia's Beitrag gelesen habe könnte ich mir doch vorstellen, dass der FA recht mit seiner Behauptung hatte... (konnte mir die Begründung "zu dünn" vorher auch nicht so recht vorstellen)
 
A

Athene888

Gast
Hey....

Ich hatte in dem Alter auch immer wieder Schmerzen beim Sex. Es fing sehr schnell an
zu brennen. Es tat bei jedem Stoss weh, vor allem wenn mein Freund an den Muttermund anstiess.
Ich fand Jahre lang keine Lösung dafür. Es kam und ging.

Wie verhütet deine Freundin? Mit Hormonen, sprich Pille, Hormonspirale, Ring usw?
Ich musste 30 Jahre alt werden um festzustellen das es von den Hormonen kam.
Als ich diese absetzte da ich eh keinen Freund hatte, hat sich mein Körpergefühl total verändert....!!!

Erstens war meine Libido auf einmal voll da. Zweitens keine Schmerzen mehr, im Gegenteil sogar.
Drittens meine Laune wurde viel viel besser.

Es dauerte ca 3-4 Monate bis mein Körper wieder "normalisiert" hat!
Ich fing an mich mit älteren Frauen über dieses Thema zu unterhalten und musste feststellen das es sehr
weit verbreitet ist.....

Das Problem was dann folgt ist wie verhüte ich jetzt? Kondome? Kupferspirale? Kalender?
Ich bin dann im Internet auf eine neuartige Spirale namens Goldlily gestossen.
Bei der Kupferspirale ist immer das Risiko einer Infektion gegeben. Bei der Goldlily ist diese
mit einem Goldmantel überzogen. Gold schützt davor.!! Die Kosten betragen ca 400 Euro und
sie hält für 10 Jahre. Es ist die beste Methode um sicher ohne Hormone zu verhüten.

Ob es genau das selbe Problem ist weiß ich nicht aber nach dem was ich jetzt weiß
ist es sehr wahrscheinlich. Es ist den Versuch auf alle Fälle wert.
Ich konnte zwei Freundinnen überzeugen es zu wagen und sie sind mir sehr dankbar dafür....

Übrigens ich bin auch 1,65 und wiege 48 kg. Und NEIN ich bin nicht magersüchtig.
Ich kann essen wie ein Scheunendrescher.... Ich verzichte auf nichts! Ich habe in meinem Leben
noch nie eine Diät gemacht. Gekotzt habe ich auch noch nie. Ich Liebe Esssen......

Ach ja.... Sie soll zu einer Frauenärztin gehen und nicht zu einem Mann. Die sagen meistens nur
das dies Einbildung sei. Aber mal ehrlich....woher will er das wissen? Ich weiß auch nicht wie sich Prostataschmerzen anfühlen....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
wenn du schreibst "ob mit kondom oder ohne" gehe ich davon aus, dass sie mit pille verhütet, richtig? ich würde nämlich auch mal ganz stark darauf tippen, dass es mit den hormonen zusammenhängt. ne ganz normale sache leider. da kann dann wahlweise nen pillenwechsel helfen (wenn man glück hat), oder man muss sie schlicht und einfach absetzen und anderweitig verhüten.

es gibt zwar cremes, die den hormonhaushalt lokal wieder bessern, aber so ganz das wahre ist das auch nicht...
 

Sweeti97  

Öfters im Forum
Also ich denke auch, dass es ausgeschlossen ist, dass es am Gewicht liegt... ich wiege mit meinen knapp 1,73 oder 1,74 49kg... &es macht auch keine Probleme wenn mein Freund mit den fingern eindringt :smile: (sex hatten wir noch nicht :zwinker:)
 

SchafForPeace  

Echt Schaf
Da man mit starken Untergewicht sogar Probleme mit dem Menstruationszyklos haben kann, und deine Freundin wirklich erschreckend wenig wiegt, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es auch zb auf die Feuchtigkeitsproduktion Einfluss haben kann.
Wird sie feucht? Was tut ihr wo weh? Sind die Schmerzen eher tief innen, oder mehr am Eingangsbereich?
Was tut ihr beim Lecken weh?
 

Erzteufelchen  

Meistens hier zu finden
Ich denke schon, dass das Gewicht Auswirkungen auf die Feuchtigkeit haben kann. Und bei richtigen Problemen in dem Bereich hilft auch Gleitgel nicht mehr die Welt.
Zusätzlich ist das oft auch ne Nebenwirkung der Pille (war bei mir auch schon mal der Fall), dass man weniger feucht wird. Und wenn evtl. beides zusammen kommt, dann ist es schon gut möglich, dass es trotz Gleitgel und/oder Kondom schmerzt und brennt. Ich würde wirklich mal zusammen mit dem Frauenarzt über den Wechsel der Pille nachdenken, das kann in Sachen Feuchtigkeit schon einiges bringen.
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
ne Freundin hatte das als Doktorarbeit aufgearbeitet.
Sie litt auch lange drunter, nachdem sie zugenommen hat ging es dann.

Von ihr festgestellte und angenommene Ursachen:

Durch das Untergewicht können Reizleitungen gestört sein. Eigentlich angenehme Empfindungen an den Schleimhäuten werden dann aufgrund eines zu geringen Fettanteils als Schmerz wahrgenommen. Wohl ganz besonders an den Schleimhäuten.
Durch das Untergewicht ist der Hormonhaushalt gestört, so das sie noch zusätzlich unangenehme Nebenwirkungen mit der Pille ergeben können aber auch so auftreten.
Durch Untergewicht und die häufig damit verbundene Mangelernährung kann es zu einer Veränderung der Scheidenflüssigkeit kommen.

Das sind so die Punkte die ich jetzt noch weiß. War aber noch nen bissl mehr.

Und auch wenn deine Freundin ordentlich essen kann, kann eine Essstörung dennoch vorliegen. Nimmt sie regelmäßig mehrfach täglich Nahrung auf? oder weißt du es nur von da wo ihr gemeinsam esst? Was nimmt sie im Normalfall zu sich? ist ihre Ernährung vielleicht einseitig?
Wenn sie ganz normal isst, dann solltet ihr aufjeden Fall mal zu nem Weiterführenden Arzt, um eine anderweitige Erkrankung auszuschließen. Das kann dann z.B. an den Schilddrüsen liegen, am Blut, oder am Darm oder weiß der Geier. Auf jeden Fall viele Sachen, Die auch das Schmerzempfinden Krankhaft verändern können.
Denn dieses Gewicht ist nicht normal! Zumindest nicht für eine Frau in deinem Alter. Wenn sie aber U18 ist, dann würd ich sagen, alles vom Arzt abchecken lassen und warten bis sie ausgewachsen ist.
 

Rumpel   (31)

Ist noch neu hier
Also meine Freundin ist ganz normal und sogar noch öfters am Tag als ich.
Morgens meistens eine Schüssel Kornflakes, um 10 im Geschäft dann Frühstückspause ein belegtes Brot mit allen möglichen sachen drauf (Salat, Wurst, Ei...) so um 12 geht Sie nach hause zu Ihren Eltern zum essen und dann noch wenn Sie heimkommt nochmal 16.00 Uhr in etwa und dann koch ich meistens um 19.00 oder 20.00 Uhr noch etwas für Sie, wobei ich darauf achte dass ich das Meiste selbst mache (keine Tütensoße oder sowas). Sie hat auch schon zugenommen von 35 auf 40 kg :bier:

Zu Ihrem alter sie wird dieses Jahr 20, Sie nimmt auch die Pille das ist richtig.
Sie hat auch Probleme mit ihren Blutwerten das wird aber grade abgeklärt der Termin beim Spezialist ist schon gemacht.

Beim Sex wird Sie sehr feucht, alles da flutscht eigentlich alles und ich bin auch nicht der erste sondern der 5. und Sex haben wir auch regelmäßig eigentlich so 2-3 mal in der Woche.
Sie sagt auch dass das schon immer so wahr Sie kennt das gar nicht anders.
Ich sage auch immer dass wenn es nicht mehr geht ihr da nicht böse bin wenn wir dann auf aufhören, das Problem ist dann dabei, dass meistens sie gar nicht aufhören will....
 

SchafForPeace  

Echt Schaf
dann könnte es sein, dass du vlt einfach nur am muttermund anstößt mit deinem schwanz - dring die nächsten male mal weniger weit ein.

und wo/was tut beim lecken weh?
 

Rumpel   (31)

Ist noch neu hier
Eben das selbe und mit meiner Zunge stoß ich mit sicherheit nicht am Muttermund an ...
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
Wofür?
Großes Blutbild abwarten. Ansonsten essen und 10 kilo zunehmen. Wenn der Frauenarzt da sonst nix findet, Frauenarzt Notfalls wechseln. Wird aber das selbe bei rumkommen.
Denn wenn ich das Startgewicht deiner Freundin so lese dann hatte sie ein echt schwerwiegendes Problem welches Hormonhaushalt und eigentlich alle körperlichen Funktion auf lange Zeit stört und wo man nur hoffen kann das es nicht zu permanenten Schäden gekommen ist.

Ich kann dir nur den Rat geben: Kümmere dich gut um sie, das sie gesund wird und bleibt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren