Meine Freundin hat eine Kiste mit Sachen von ihrem Ex..

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
wir haben uns gegenseitig erlaubt alles voneinander zu suchen und zu lesen. wir führen eine offene beziehung, es ist eine sehr große und intensive liebe und nicht wie bei dir @schokobonbon

willst du meinungen oder was ist dein problem? warum unterstellst du hier anderen etwas?

Auch ich schließe mich hier der Mehrheit an, ich würde Dinge meiner Freundin auch nach einer Beziehung nicht wegwerfen. Es gibt viele dinge, die man nicht einfach weggibt oder wegwirft, weil sie teil der eigenen erinnerungen sind.

Es schadet dir doch in keinster Weiße, wenn sie die Kiste hat und ab und zu reinschaut. Das schmälert doch ihre Liebe zu dir nicht.




Off-Topic:
ich vermute mal du meinst mit "offene beziehung" nicht das gleiche wie ich darunter verstehe :tongue:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
die kiste ist in der abstellkammer...

naja was für erinnerungen bitte, ex ist ex halt.....entweder ganz oder gar nicht...

versteh ich nicht.......naja
Ich hab auch ne Ex-Kiste. Da sind auch ziemlich "teure" Sachen drinnen. Die Kiste steht bei meinen Eltern am Dachboden. Mein jetziger Freund hat sie beim Umzug auch zu Gesicht bekommen. Aber was solls? Das ist nun mal so. Die Sachen werd ich nicht weg schmeißen.

Irgendwann wirst auch du vielleicht eine Ex-Kiste haben.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
nö..liebe meine gegenwärtige freundin, keine ex...

fotos, wo sie mit drauf ist z.b. gemeinsamer urlaub mit freunden und der ex ist auch drauf ist verständlich und zu respektieren, das kann man als "phase" bezeichnen

aber extra liebesbriefe zu lesen ?! "mein schatz ich liebe dich..." ist das gegnwärtig? nein !
Und? Ich liebe auch meinen Freund das hat nichts damit zu tun dass ich sachen von meinem Ex in ner Kiste am Dachboden stehen habe. Wenn du das nicht akzeptieren kannst und daraus einen Elefanten macht hast du anscheinend größere Probleme als das hier. Das ist nicht normal in meinen Augen. Mein Freund hat auch noch Sachen von seiner Ex. Zb ne CD die ich mir sogar mal ausgeliehen habe. Und? Da steht auch ne Widmung drauf. Jeder hat eine Vergangenheit und sich darüber aufzuregen finde ich sehr kindisch.

ist das gegnwärtig? nein !
Du sagst es! Es ist nicht gegenwärtig! Also was kümmert es dich?
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich hab auch so eine Kiste mit Erinnerungen an meinen Ex.
Ist mir zum wegschmeisen irgendwie zu schade.
Immerhin waren wir 4 Jahre zusammen und haben viel erlebt.
Das ist nichts, was ich so einfach aus meinem Lebe streiche.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr Lieben, lasst es doch einfach gut sein. Er hat seine Meinung und man kann ihm da einfach nicht gut zureden!:geknickt:

@ Schoko_boy: Du wolltest wissen wie andere das sehen und die haben es dir auch gesagt. Wenn dir die ganzen Antworten nicht geholfen haben das ganze ein bisschen entspannter zu sehen, dann ist das zwar schade aber nun mal nicht zu ändern.:schuettel Steiger dich halt weiter, meiner Meinung nach, unnötig rein. Du hast deinen Standpunkt dazu, dann baldover das halt mit deiner Freundin aus, euch betrifft es ja schließlich auch. Aber anderen (die teils auch noch wesentlich älter sind als du) hier sagen zu wollen sie hätten keine Ahnung oder noch ätzender, niemand hätte je das gefühlt wie du, finde ich schon mehr als dreist! Wozu fragst du uns dann überhaupt? Da wir ja nicht den selben Erfahrungswert haben wie du, können wir dir da wohl auch keine Hilfe sein *Ironie aus* :blablabla Wenn du schon mit dieser all umfassenden Liebe gesegnet bist die wohl nie einer von uns erfahren wird, dann wirst du auch allein in der Lage sein da mit deiner Freundin auf einen grünen Punkt zu kommen! Oh man.........:kopfschue
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
ich habe mit meiner ex auch ein paar schöne erinnerungen, na und ? die sind in meinem kopf und nicht in einer kiste präsent oder greifbar..
ja ist meine erste freundin sozusagen, richtig erkannt :schuechte :mad:
Was denn nun?

Du hast dich immer noch nicht dazu geäußert, ob sie dir vielleicht auch noch auf andere Weise das Gefühl gibt, nur eine "Randfigur" zu sein.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Kiste mit Erinnerungen, die zudem in der Rumpelkammer steht und im täglichen Leben keines Blickes gewürdigt wird -vermutlich denkt deine Freundin nicht mal mehr dran- ausreicht, um eine solche Eifersucht zu provozieren.

Als ich damals die Kiste mit Sachen von meinem Ex gepackt, verschnürt und weit nach hinten auf den Speicher gestellt habe, hatte ich natürlich auch diesen Erinnerungsaspekt im Kopf. Der Gedanke, dass es vielleicht irgendwann viel später schön und spannend sein könnte, in alten Erinnerungen zu stöbern.
Das war das eine.
Zum anderen war dieses Ex-Verpacken/-Wegpacken auch wie eine Art Therapie für mich. Ich habe meinen Freund gewissermaßen "zu den Akten gelegt", verräumt und weggesperrt und Platz geschaffen für Neues - ganz praktisch, aber eben auch emotional.
Im Grunde nichts anderes als wenn man das Zeug wegschmeißt oder verbrennt, wie es nach schmerzhaften Trennungen ja auch oft gemacht wird. Nur eben netter und fairer, wie ich finde. Immerhin hat man diesen Menschen ja mal geliebt.

Kannst du diese Erklärung besser nachvollziehen? Es geht nicht unbedingt primär um die schönen Erinnerungen, wenn man den Ex in eine Kiste packt. Es ist auch und vor allem ein respektvolles Aufräumen mit der Vergangenheit. Kapierbar?
 

Benutzer82930 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde es gar nicht schlimm eine Kiste zu haben!
Ich habe soetwas auch mit Briefen,Karten, Fotos und Andenken!

Viele sachen sind sogar einfach im Alltag enthalten... Bettwäsche oder Dinge die man zusammen gekauft hat .. PC, Lampe etc.
so ist es nunmal... aber es ist ihr ex... :grin: und wegen irgendetwas wird es wohl nicht mit ihm geklappt haben undjez ist sie doch mit dir zusammen also mach dir keine Gedanken :grin:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich finde es gar nicht schlimm eine Kiste zu haben!
Ich habe soetwas auch mit Briefen,Karten, Fotos und Andenken!

Viele sachen sind sogar einfach im Alltag enthalten... Bettwäsche oder Dinge die man zusammen gekauft hat .. PC, Lampe etc.
Du sagst es. Oder sollte ich jetzt deßwegen meine PC-Boxen weg schmeißen? Oder meine "Ohne dich ist alles doof" Bettwäsche? :kopfschue
 

Benutzer82930 

Verbringt hier viel Zeit
da wäre mein ganzes Zimmer leer :grin: wenn ich alles wegschmeißen würde was mich an meinen Ex erinnert :grin:
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
in den augen von gewissen usern muss ich ja extrem böse sein:
sachen von meiner ex, welche mir gefallen, sind nicht mal weggeräumt, sondern sind zum teil noch für jeden ersichtlich, gefällt mir halt, ist eine schöne erinnerung, warum also wegschliessen..
und erst die briefe: die briefe meiner ex (von der zeit während der beziehung, und auch nachdem schluss war), und die briefe meiner jetztigen freundin liegen alle auf dem gleichen stapel im regal, zusammen mit briefen von anderen personen die mir wichtig sind (waren)
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
in den augen von gewissen usern muss ich ja extrem böse sein:
sachen von meiner ex, welche mir gefallen, sind nicht mal weggeräumt, sondern sind zum teil noch für jeden ersichtlich, gefällt mir halt, ist eine schöne erinnerung, warum also wegschliessen..
und erst die briefe: die briefe meiner ex (von der zeit während der beziehung, und auch nachdem schluss war), und die briefe meiner jetztigen freundin liegen alle auf dem gleichen stapel im regal, zusammen mit briefen von anderen personen die mir wichtig sind (waren)

Ich find das ehrlich gesagt normal...

Ich benutze auch ne Handtasche, die mir mein Ex mal geschenkt hat und oh Wunder - in meiner Wohnung sind auch viele Sachen aus unserer gemeinsamen Wohnung. Und ich benutze sogar einen Kochtopf der uns mal beiden gehört hat. Sowas aber auch :tongue:

Und: ich hab die Briefe und Fotos und sowas auch in keiner richtigen Kiste. Die sind bei meinem ganzen anderen Papierkram irgendwo zwischen drin. Meine Ablage ist chronologisch nach Ankunftsdatum sortiert und wird auch nicht ausgemistet :grin: :grin: :grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
da wäre mein ganzes Zimmer leer :grin: wenn ich alles wegschmeißen würde was mich an meinen Ex erinnert :grin:

naja, es geht ja nicht um Dinge, die an den Ex erinnern, sondern eben solche Sachen wie Briefe, Geschenke, Fotos... Das macht ja schon en Unterschied :zwinker:
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
in meiner Wohnung sind auch viele Sachen aus unserer gemeinsamen Wohnung. Und ich benutze sogar einen Kochtopf der uns mal beiden gehört hat. Sowas aber auch :tongue:


Meine Güte, jetzt fange manche aber gewaltig an zu übertreiben. Es geht nicht um Haushaltssachen sondern um Briefe etc :rolleyes:
 

Benutzer35680  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also eine Kiste in der abstellkammer würde mich nicht weiter stören wenn man nicht dauernd drauf schauen muss oder mein Freund reinguckt und briefe liest... das fänd ich irgendwie komisch. Wenn er meint er will das aufheben ok. Würde er jeden tag fotos traurig angucken und der ex nachtrauern :ratlos: wäre das schon schlimm

meine beziehungen haben bisher nie freundlich geendet...bzw hat sich daraus nie eine freundschaft entwickelt. ich glaube das is der unterschied. Wenn man in Enttäuschungen und verletzt sowas beendet, dann bedeuten einem die Sachen auch weniger, finde ich.

Also ich persönlich habe keine Ex-Kiste mehr. Nach der Trennung hatte ich zwar eine, aber beim Umzug alles komplett entsorgt...die Foto CD zerbrochen und weggeschmissen, kuscheltiere weg... *schulterzuck* nach der trennung konnte ich das nicht, aber nun bedeutet mir das nix mehr. Um mich an die Erfahrungen zu erinnern brauch ich keine Fotos.

Einen großen Aufstand is das ganze jedenfalls nicht wert...um an Liebe und treue zu zweifeln auch nicht :kopfschue
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
also dann gebe ich doch jetzt auch mal meinen senf dazu.
ich verstehe dich. aber ich verstehe auch sie. und da ich ebenfalls noch fotos von meinem ex und mir auf dem pc habe und die kette, die er mir geschenkt hat, noch habe (aber nicht mehr trage) und auch alte briefe von ihm noch habe, würde ich deswegen nie stress machen, auch wenn die situation blöd ist.
es war eine tolle zeit mit ihm, ich war sehr glücklich. aber ich will ihn nicht mehr. aber mir ging es damals einfach gut, ich war so stolz, einen freund wie ihn zu haben. und schöne zeiten will man nciht einfach aus seinem leben streichen. ich möchte wieder so eine schöne zeit mit einem neuen freund, aber nicht mit ihm.
und wenn die beiden so lange zusammen haben, haben sie auch eine menge erlebt und er war sicher ihre erste liebe und möglicherweise hatte sie mit ihm ihr erstes mal. das vergisst man niemals.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe auch noch eine Kiste mit Sachen, die ich mit der Zeit mit meinem Ex verbinde.
Ich finde das auch vollkommen ok. Die Zeit mit ihm ist zwar vorbei (zum Glück), aber immerhin verschwindet die Zeit, die man gemeinsam verbracht hat ja nicht so einfach und mir sind meine Erinnerungen (auch die üblen) wichtig.
Die Dinge werde ich auch bei einem neuen Freund behalten. Sie haben nichts mit ihm zu tun und Konkurrenz machen sie ihm auch nicht.
Das sie einen evtl ein wenig misstrauisch machen können kann ich verstehen, aber im Endeffekt sind es nur 'Dinge' und noch dazu solche, aus einer vergangenen Zeit.
 

Benutzer82995 

Verbringt hier viel Zeit
wo ist das problem? ich habe auch noch ne kiste mit sachen von meinem ex in meinem zimmer... das sind einfach erinnerungen die mir sehr wichtig sind :smile:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
ja ihr habt hier alle eine andere einstellung. Für mich hat das wenig mit Liebe zu tun. Man sollte sich immer komplett auf seinen gegenwärtigen Partner konzentrieren.

Sie sagt mir sachen wie, sie würde für mich sterben etc. was ich auch natürlich erwidere.

Ich bin nicht einfach nur ein Freund, der sie poppt und mal was mit ihr unternimmt, ich bin mit ihr richtig emotional verbunden.

Meine Gefühle sind dermaßen in die Höhe gestiegen, dass mich sowas nun mal schon verletzt, weil mich so was einfach verunsichtert wenn ich so was sehe.

aber ihr versteht das alles nicht, fühlt ihr erstmal annähernd das zu einem menschen, was ich fühle..

Fehlendes Selbstbewusstsein, erste große Liebe, und völlig verzerrte Wahrnehmung der Realität.
Das erklärt doch so Einiges. :smile:

Also erstens habe ich z.B. noch einen Brief von meiner ersten großen Liebe, den würde ich niemals wegwerfen (allerdings auch nicht mehr lesen), allein schon weil es der einzige ist, den er mir in fast 7 Jahren Beziehung geschrieben hat.
Dann ist da noch das Album mit den Fotos von meinem Abiball: auf jedem 2. oder 3. ist er da drauf, meist auch mit meinen Eltern, die Fotos bleiben in dem Album und gut.
Die Beziehung ging böse auseinander und die letzten zwei Jahre würde ich lieber jetzt als gleich aus meinem Gedächtnis verbannen, aber es ist meine Vergangenheit, sie gehört zu mir, und sie verschwindet nicht, nur weil ich Briefe oder Fotos wegwerfe.

Aber natürlich kann da jeder seine eigene Auffassung zu haben, natürlich.

Im Falle des TS ist es wohl aber eher der Faktor der Unsicherheit, der ihm zu schaffen macht, daran sollte er vielleicht mal arbeiten.

Und dass sein ganzes Denken und Bestreben sich nur um seine Freundin dreht, sei ihm daher auch mal nachgesehen.

Aber lieber TS, was du fühlst, ist keine Seltenheit. Hier im Forum gibt es viele Menschen, die lieben. Ich möchte meinen Freund mal heiraten, wenn es sich denn ergibt (ich brauche keinen Trauschein um glücklich zu sein), aber dennoch steht er nicht immer an allererster Stelle. Ich liebe ihn über alles, aber ich habe z.B. derzeit finanzielle Probleme, und die zu klären hat oberste Priorität - aber siehe da, er liebt mich und versteht das und unterstützt mich, wo er kann. Es gibt einen Unterschied zwischen Liebe und Klammerei, übrigens.
Und diese Sprüche wie "ich würde für dich sterben" empfinde ich nicht als Zeichen großer Liebe, sondern als beängstigend. :ratlos: Ich möchte aber auch mindestens 100 Jahre alt werden oder noch besser: gar nicht sterben. :grin: (Achtung: nicht ganz so ernst nehmen!)

Und denke nicht, dass die Leute, die hier mit ihren Partnern leben (verheiratet oder nicht), die vielleicht Kinder haben, einfach nur jemanden zum P*ppen und Zeitverbringen brauchen.

Nimm ruhig mal zwischendurch die Scheuklappen ab, ein bisschen gesunder Realismus kann nicht schaden. Dann kannst du vielleicht auch eher die Kiste akzeptieren. Zumal es sowieso nicht den Anschein macht, dass sie da städig drin rumwühlt. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren