Meine Ex Freundin hat einen neuen. Ich bin so traurig.

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
du bist godlike traveller :daumenhoch

Ich wünsch dir einfach alles gute, weil ich glaube, dass du n komplett geiler Mensch bist. :smile:

@threadstarter....

dir natürlich auch :tongue:
 

Benutzer27923  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@ 2Play!

Irgendwie haben wir schon ganz oft gleiche Gedanken, treffen uns ja doch bei vielen Posts...

Sag' ich einfach mal ein Riesendanke und geb's zurück!

@all
Wünsche jetzt einfach allen mal einen netten Abend, mit netten Gedanken, ...
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Traveller79 schrieb:
@ 2Play!

Irgendwie haben wir schon ganz oft gleiche Gedanken, treffen uns ja doch bei vielen Posts...

Sag' ich einfach mal ein Riesendanke und geb's zurück!

@all
Wünsche jetzt einfach allen mal einen netten Abend, mit netten Gedanken, ...

du darfst dich auch gerne mal wieder in meinem thread blicken lassen :smile:

deinen beistand hab ich immer gerne :tongue:
 
E

Benutzer

Gast
Nana, entsteht da etwa eine kleine Liebesgeschichte in meinem Thread :tongue:
Hier ist Trauer angesagt :grin:
 

Benutzer27923  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Nix da, EwigVerzweifelt!

Trauer gibt's hier nicht! Hier gibt's den allseits beliebten Tritt in den Pöppes!

Du kommst jetzt zu einem Ende, was DICH glücklich macht, und alles andere bleibt außen vor! So, nur damit das schon mal geklärt ist!!!


Und zur Liebe? Nene, ich mag die Frauen viel zu gerne, und ganz so schlimm ist's noch nicht, dass ich diesen Geschöpfen vollends den Rücken zudreh'! Aber falls doch, ist 2Play natürlich erste Wahl, wobei, bissel jung ist er ja, der Süsse!!!! ;-)


So, und jetzt ist mal für'n Moment Lächeln angesagt, gerade an die, denen nicht danach zumute ist!

Grüße euch!
Trav
 
E

Benutzer

Gast
Jetzt hat sie mir eine E Mail geschrieben. Ja ich bin ehrlich, ich hab den ganzen Tag gewartet das sie mich kontaktet. Ich will sie gar nicht zurück und hab doch den ganzen Tag gewartet. Und ja, wie weiter oben schon geschrieben, ich hab die Mail geöffnet, und ich bin nicht standhaft geblieben: Ich habe geantwortet. Sie schrieb das es nicht so ist wie ich jetzt denke, nicht ganz so. Und das meine Anschuldigungen ihr gegenüber sie auch verletzen würden. Naja, ich hab zurückgeschrieben das sie mich geistig betrogen hat und mich belogen hat und was sie denn jetzt erwartet. Jetzt wo sie mir gezeigt hat wie egozentrisch sie doch ist.
Und dann hat sie mir noch Fotos mitgeschickt. Professionelle Fotos. Hat sie vor 2 Wochen machen lassen. und sie sieht da natürlich super hübsch drauf aus. Was soll das? Was will sie denn damit bezwecken. Will sie mich jetzt irgendwie wieder haben? Als Partner mit Sicherheit nicht, wofür dann? Sie will mich einfach nur haben, weil sie halt will. Und wenn sie will dann will sie und alle anderen müssen dann nach ihrer Nase tanzen. Oh man, ich will sie nicht zurück. Sie hat mir sooft weh getan, mich sooft enttäuscht. Zuletzt und aktuell einfach noch das I-Tüpfelchen (Ich weiß ich bin auch nicht der perfekte Mensch aber ich habe sie oft gewarnt das ihr Verhalten schlecht für unsere Beziehung ist und das war es ja auch) und jetzt habe ich einfach große Angst das ich wieder einen Schritt zurück mache. Es wäre nicht das erstemal. Unsere Trennung ist ja schon eine Trennung auf Raten - ich bin ja doch immer wieder zu ihr gegangen. Sie schafft es einfach mich zu benutzen (mit dem Vorwand sie liebt mich, braucht mich blabla und ich soll mal meine Fehler sehen blabla). Sie hat mich am 1. Weihnachtstag aus der Wohung geschmiessen. Wegen einer für sie ganz schlimmen Sache. Aber die Sache war nicht schlimm, sie hat sie nur schlimm gemacht. Wirklich, ich hab ihr nix getan (kurz zusammengefasst: Sie hatte 5 Minuten Streit mit meiner Mutter als wir Heiligabend kurz dort waren). Dafür hat sie mich rausgeschmissen - weil ich sie nicht verteidigt habe. Aber sie hatte Unrecht!!!!!!!!!! Warum soll ich sie da verteidigen. Dann musste ich ausziehen. Alle haben da schon gesagt ich soll Schluß machen und das wäre schon etwas heftig von ihr. Ich bin aj auch ausgezogen, aber ich konnte mich nicht von ihr trennen. Ich wollte nicht mehr so wirklich aber irgendwie hab ich an ihr gehangen und ich dacte sie liebt mich so sehr. Sie hat ständig gesagt wir müssen uns anstrengen. Und ich soll für die Beziehung kämpfen. ich muß ihr zeigen das ich sie liebe. Und jetzt, jetzt ist da ein anderer und sie schickt mir diese Fotos. Vielleicht will sie mir ja auch nochmal richtig weh tun. Was weiß ich. Ich gehe jetzt gleich wohl mal ins Kino um mich abzulenken. Sideways soll ein super Film sein. Nur Top Bewertungen.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
schreib ihr ne mail und frag sie was sie damit bezwecken will? warum sie dir diese fotos schickt, und vorallem warum sie dich wegen so ner kleinigkeit aus der wohung wirft

gruß schaky

ps viel spaß im kino
 

Benutzer22554 

Verbringt hier viel Zeit
Es hört sich bescheuert an, aber genieße den Schmerz, denn er hilft Dir das alles zu verarbeiten und nachzudenken. Dadurch wirst Du bei der nächsten Beziehung reifer sein!
 
E

Benutzer

Gast
Schaky schrieb:
schreib ihr ne mail und frag sie was sie damit bezwecken will? warum sie dir diese fotos schickt, und vorallem warum sie dich wegen so ner kleinigkeit aus der wohung wirft

gruß schaky

ps viel spaß im kino

Hab ich gemacht. Sie hat nicht zurück geschrieben. Vielleicht war sie mittlerweile im Bett. Aber das zeigt halt schon das sie gut Abstand von mir nehmen kann und mich leicht vergessen kann. Natürlich würde sie was anderes behaupten, um mich zu trösten oder so.
Die Sache mit der Wohnung ist halt so ne Geschichte. Sie meint halt schon so lange das meine Mutter ein schlechter Mensch ist, uns nur auseinanderbringen will etc. Aber das stimmt nicht. Naja, nach dem kleinen Streit an heiligabend (Der Streit hat 5 Minuten gedauert, davon war ich 4 Minuten aufm Klo) ist sie dann raus. ich natürlich mit. Wir sind zurückgefahren. Und sie fing direkt an was ich für ein Schlappschwanz sein weil ich nichts gesagt habe. ich wusste gar nicht was sie von mir wollte. In dem Streit ging es halt darum wo ich den rest des Abends verbringe (was eh schon abgesprochen war). Meine Ex wollte halt ne Show abspielen, demonstrieren das sie über meiner Mutter steht etc. Ich wusste jetzt kommt wieder diese blöde Nummer und bin zum Klo (konnte ja nicht ahnen wie es weitergeht). Naja auf der Rückfahrt ist sie plötzlich ausgetitscht. Hat auf der Autobahn immer die Tür aufgerissen und wollte rausspringen, hat auf mich eingeschlagen etc. Ich wollte sie beruhigen was aber nicht half. ich hatte voll die Panik und bin an der nächsten Ausfahrt raus. Ich dachte jetzt hilft nur noch ne Schocktherapie und hab ihr eine geklatscht (Bitte nicht falsch verstehen, ich schlage nicht aber hier sah ich keinen anderen Ausweg mehr, sie hat ja ihr Leben aufs Spiel gesetzt). Es wurde noch schlimmer. Das jemand so schreien kann hätte ich nicht gedacht. Irgendwann ist sie dann rausgesprungen (an der Ampel) und abgehauen. irgendwann hab ich sie gefunden, es wurde wild diskutiert etc. Ich ging zurück zu meiner Familie, sie nach Hause wo ihre familie zu Besuch war. Am anderen tag rief sie an und sagte ich solle ein paar Sachen holen, was ich so brauche. ich ahnte was kommt. Als ich aber vor unserer Wohung stand merkte ich das mein Schlüssel nicht mehr passte. Der Schlüsselmann war bereits da.
Ich hab dann recht schnell eine neue Wohnung gefunden. Sie betonte immer das wir für unsere Beziehung kämpfen müssen etc. Jetzt weiß ich ja was in der Zeit passiert ist :frown: und wer für was gekämpft hat. Gut, ich war ja auch nicht mehr glücklich, aber direkt was neues klarmachen? Hinter ihrem Rücken? Hab mir ständig den Kopf über uns zerbrochen und wie das noch weitergehen soll. Und sie flirtet schön und macht mir Abends noch Vorwürfe. Und egal über was wir diskutieren. Ihr Argument ist immer das ICH sie ja an Weihnachten so sehr verletzt habe. Ich kann mich gar nicht wehren. Das war schon immer so weil sie auch immer total fadenscheinige und falsche (aber wirklich gute) Argumente benutzt. Ich bin da verloren. Deshalb weiß ich ja auch das ich sie nicht mehr will. Aber jetzt tuts halt doch so weh. In dem Kino Film (der mir übrigens leider nicht so gut gefallen hat) wurde 3 mal gef****. Nur kurz, gehörte halt zur Story (ist aber eher ein anspruchsvoller Film) - Man, die Szenen haben mich richtig tief in den Magen getreten.

Händchen900 schrieb:
Es hört sich bescheuert an, aber genieße den Schmerz, denn er hilft Dir das alles zu verarbeiten und nachzudenken. Dadurch wirst Du bei der nächsten Beziehung reifer sein!

Stimmt natürlich. Muß man halt durch :geknickt:

Der Benny schrieb:

Ja ich weiß. Vielen gehts noch schlechter.
 

Benutzer29489 

Verbringt hier viel Zeit
oh, du bist noch wach und schreibst??? ich auch *heul* Naja der Schmerz geht vorbei. Bin am 6ten tag und es klappt ganz gut nich dran zu denken.
 
E

Benutzer

Gast
Ja, der Film ging sehr lange. Dann hoffe ich mal wir können heute gut schlafen :smile:
 

Benutzer11546  (38)

Verbringt hier viel Zeit
habe schon lange nichts mehr geposted doch dein Thread hat mich dazu bewegt mal wieder was zu schreiben !

Wie jemand schon gesagt hatte , genieß den Schmerz ! Es klingt komisch , es ist aber wie die Liebe ein Beweis dafür , dass du lebst. Oft fühlt man sich nach einer gescheiterten Beziehung so mies , weil vieles wie ein Traum an einem vorbeigezogen ist , man hat durch die Liebe ein wenig von der "grausamen" Realität Abstand genommen! In deiner jetzigen Situation ist vieles mit schmerzen verbunden ( wie die Sexszenen in dem Film )
Viele kluge Köpfe haben gesagt , dass man sich wenn man leidet am lebendigsten fühlt und sie haben Recht , glaub mir.
Der Schmerz ist absolut nichts schlimmes , er zeigt dir nur , wieviel du gegeben hast , um etwas zu erschaffen , was man nicht mit jeder Person zu erschaffen vermag ( leider )

Ich bin der Meinung , dass du auf dem richtigen Weg bist , du analysierst wie sie mit dir umgegangen ist ! Du erkennst ihre Fehler und du erkennst auch teils deine Fehler. Das Wichtigste ist , dass du sie dir nicht schön redest!
Halte dir genau vor Augen , was sie mit dir tut , was sie mit dir getan hat und wie sie versucht dich in Zukunft zu beeinflußen. Lass dich nicht beeinflußen !

Leider fällt es vielen Menschen zu leicht zu sagen " Ich liebe dich "

PS: Wie du schon selbst erkannt hast , sind oft die plausibelsten (simpelsten) Antworten die richtigen Antworten! Es ist traurig , dass viele Menschen in liebestechnischen Dingen sehr einfach gestrickt sind , was dazu führt , dass du dich wenn du deine Analyse der vergangenen Monate abgeschlossen hast fragen wirst , warum du so dumm warst und soviel abgekauft hast. Man kann die einfachsten Sachen oftmals einfach nicht erkennen , wenn man nicht gewillt ist zu glauben !

Hoffe du weißt was ich mein , bin bissel müde
Viel glück weiterhin
 
E

Benutzer

Gast
Puhh, bist du schlaflos vor Liebe :smile:

Also mir gehts momentan ganz ok. Die Vernunft kehrt so langsam wieder ein. Ich vermisse zwar die schönen Dinge, aber die vielen negativen Seiten an ihr hab ich nicht vergessen. Klar, zu wissen das da ein Nebenbuhler ist bzw. schon etwas länger war tut echt weh, es kränkt mich natürlich auch. Jede schöne Aussage von ihr wirkt plötzlich so unwahr.
Aber mit ihrer Mail gestern macht sie es mir einfach leichter damit umzugehen.
1. Sie schrieb das sie meine jetzigen Anschuldigungen auch sehr kränken(ich hab ja nicht mal von Sex oder so gesprochen, sondern nur gesagt das sie andere Menschen nur zu ihrem Wohlbefinden ausnutzt und das ich die ganzen letzten 2-3 Monate Recht hatte - vorallem was Holger angeht. Ich wusste er ist mein Nebenbuhler und er will sie nur rumkriegen)
- Aber ist es nicht mein recht? Ich habe doch Recht behalten mit meinen Anschuldigungen. Es ist halt ihre typische Art mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Ich hätte sie beim F**** erwischen können. Früher oder später hätte sie auch irgendein Argument gefunden das es ja grundsätzlich meine Schuld sei (was ja auch irgendwo so wäre, aber so ein Argument ist da einfach unangebracht). Typisch für sie. 2 Jahre lang konnte ich nicht dagegen ankämpfen. Diese "Fertigmachen" hat mich fertig gemacht. Ich war innerlich immer so auf 180 vor Wut und konnte es nie rauslassen. Wenn es Streit gab den ich wieder verlieren würde bin ich manchmal gegangen, spazieren oder so, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Das Resultat war immer das ich mir vorwerfen lassen musste was ich für ein Arsch bin weil ich sie mit dem Problem alleine stehen lasse etc. Selbst wenn die Grundlage war das sie mir wehgetan hat und ich deshalb gegangen bin. Das möchte ich eigentlich nie mehr mitmachen. Sie wird sich in dieser Beziehung niemals ändern können. Sie weiß genau das meine Anschuldigungen stimmen. Ich schrieb sie soll ehrlich zu sich selbst sein und sich eingestehen das sie ihn schon länger will - jetzt ist der Weg halt frei. Deshalb ihr Verhalten, deshalb lief es in letzter Zeit extrem schlecht. Vielleicht konnte sie mich deshalb mal eben rausschmeißen (unterbewusst).

2. Als ich Samstag Schluß gemacht habe, wollte sie Sonntags unbedingt was mit mir unternehmen. Wir waren unterwegs. Sie war total nett und lieb zu mir. Ich wusste schnell wie der Abend endet. Ich behielt Recht, habe ihr aber immer wieder gesagt wie die Situation ist. Sie war der gleichen Meinung. Dann haben wir ja die ganze Woche nichts voneinander gehört und plötzlich der Neue.
So, sie schrieb nun das sie mich letzten Sonntag wieder so sehr lieb gehabt hat und deshalb auch wieder mit mir schlafen konnte. Was soll das? Will sie mir jetzt ein schlechtes Gewissen machen? Sie wollte auch mit mir ins Bett. Sie hat alle Waffen einer Frau eingesetzt an dem Abend, sie wusste ganz genau was sie will. Wenn sie mich plötzlich wieder so lieb gehabt hat, warum hat sie dann plötzlich eine Woche später Interesse an einem neuen der sie schon seit Monaten anmacht und den sie mit der Zeit immer näher an sich ran ließ? Ich glaube sie will einfach die Kontrolle über mich behalten. Aber das geht nicht. Sie kann nicht den einen als Partner haben und sich aushalten lassen und die RosaRoteBrille Zeit erleben (Bitchiges Verhalten bei Frauen hasse ich sowieso wie die Pest und leider hat sie eine Tendenz dazu) und mich für...ja für was? Reden? F***** weil sie sich körperlich doch nicht so schnell einen anderen nehmen kann und das gewohnte braucht (und dabei womöglich noch an den anderen denkt)?
Kontrolle, sie braucht einfach nur die Kontrolle über jeden. Jeder muß nach ihrer Nase tanzen. Sie muß halt ihre Wünsche erfüllt bekommen, es muß sich um sie drehen. Natürlich merkt man sowas erst mit der Zeit. Lernt man sie kennen ist man von ihr begeistert. Sie hat eine tolle Art, ist so offen und ehrlich. Was ich ja auch sehr an ihr schätze. Nur zu sich selbst ist sie nicht ehrlich. Sie lügt sich ihre Realität etwas zu Recht. Vieleicht damit sie damit besser leben kann. Ich hätte es wissen müssen. Viele Dinge von ihr habe ich immer verschwiegen vor anderen. Jeder hätte mich für bekloppt erklärt. In jungen Jahren litt sie unter Bullemie, wäre fast dran gestorben. Bis zum Notdienst hats gereicht - zu dünn, unterernährt. Sie feierte Jahre lang Drogenexzesse. Kein Heroin. Koks, XTC, hauptsächlich Speed und tanzen. Aber seid wir zusammen waren war da nichts mehr (das weiß ich 100% und das hatte mich auch beeindruckt). Sie ist in der letzten Beziehung fremdgegangen und hat sich später noch in einen anderen verliebt. Jetzt wo wir zusammen waren musste unbedingt die Schönheits OP sein 16.000 Euro. Wahnsinn. Ich glaube ab da wurde es bei uns schlechter. Ich denke die OP war ein zeichen dafür das sie wieder innerlich litt und etwas brauchte. damals kotzen, dann Drogen, dann fremdgehen, jetzt OP. Seid der OP war bei uns sexuell vollkommen die Luft raus. Es war sexuell noch nie so toll. Ok, am Anfang gehts natürlich ab, aber da kenn ich andere bei denen es noch besser war. Meine sexuellen Wünsche konnte sie aber nie wirklich befriedigen. Seid mehreren Monaten war ich sexuell extrem frustriert. Reden half auch nichts. Ich hab ja immer gewartet weil ich sie nicht unter Druck setzen wollte aber von ihr kam einfach nichts. Gegen Ende hatten wir eigentlich nur noch Sex wenn ich es nicht mehr ausgehalten habe und ihr gesagt habe das ich es nicht mehr aushalte (vorallem hat sie mich oft heiß gemacht aber im Endeffekt lief nichts). Und jetzt bilde ich mir ein das ich sexuell nichts besseres mehr bekommen kann.

Oh je, ich wollte nur kurz schreiben und jetzt ist es wieder ellenlang geworden. ich hoffe ihr findet das nicht so schlimm das ich soviel über sie schreibe aber ich will einige Dinge eigentlich niemandem erzählen der sie kennt. Ich glaube ich kann das so besser verarbeiten. Mittlerweile gehts ja schon gar nicht mehr ums Ursprungsthema :smile: Ich arbeite die beziehung ja nur noch auf :schuechte Ich hoffe mal das ist ok. Wenn ihr meint ich sei etwas komisch könnt ihr das ruhig schreiben. Ich geb mir ja an allem selbst viel Schuld aber sie ist auch nicht schuldlos. Wäre sie in vielen Dingen doch anders gewesen...soviele Probleme wären erst gar nicht aufgetreten. Aber wir passen einfach nicht zusammen. Momentan bilde ich mir aber einfach ein das ich sie doch so sehr geliebt habe und es jetzt erst merke, trotz der ganzen Schmerzen die ich hatte. Ich war kein Mensch mehr, bin vor der Realität geflüchtet. Aber sie ist fast mein exakter Gegenpol. Und es heißt ja man sucht sich immer den exakten Gegenpol. aber mein gegenpol ist nicht gut für mich. Ich kann mit ihm kein Glück finden. Ich würde unglücklich sterben und das will ich nicht.
 

Benutzer29489 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt hör auf dich verrückt zu machen... ES IST VORBEI !!!!... Diese Gedanken wirst du bei ihr immer haben!
GIB EINER NEUEN PERSON DIE CHANCE DICH ZU LIEBEN ! UND GIB DIR AUCH DIESE CHANCE ! DAS MACH ICH NU AUCH !!!!
 
E

Benutzer

Gast
Hast ja Recht. Eben hat sie gesmst: "Ich hab dich nicht belogen auch wenn du mir nicht glaubst. Halte die Beziehung trotzdem so in Gedanken wie sie war. Versteh dich trotzdem". Sofort kam alles wieder hoch. Ich merke das es ihr nur noch um Schadensbegrenzung geht. Ich soll sie halt in guter Erinnerung behalten. Ich merke das sie alles andere bereits hinter sich gelassen hat und bereits hatte. Sie muß mich da nicht anlügen. Ihre Handy Nummer habe ich jetzt schonmal gelöscht. Die Bilder etc. in den Keller. Ich muß sie schnell vergessen sonst kann ich mich nicht mehr auf jemand anderes einlassen. Aber der Gedanke das sie jetzt jemand anderes will, einfach mal so auf die schnelle mich und unsere Beziehung vergisst tut so weh. Allein der Gedanke das sie mit ihm flirtet macht mich verrückt. Wenn er sie berührt...sie küsst...und mehr.
Sie hat immer gesagt ich sei gefühllos, meine Mutter wäre eiskalt und hätte mich auch so erzogen, aber wer ist denn eiskalt? Wer kann denn einfach abschalten und sich jemand neuem hingeben? Wer hat schon hinter meinem Rücken seine "Zukunft geplant"? Sie hat auch gesagt das wenn unsere Beziehung mal vorbei ist sie erstmal Beziehungsgestört ist und wohl niemehr auf jemand anders eingehen kann. Ich bin erstaunt wie schnell sie kann. Sie hat auch mal gesagt mit welchem Typus von Mann sie niemals was anfangen könnte. Genau der Typus ist es aber jetzt. So viele Lügen.

Ich weiß, da muß ich jetzt einfach durch.

Gestern war ich ja noch im Kino, "Sideways". Lustigerweise hatte der eine Hauptdarsteller ein ähnliches Problem. Er lebt seit 2 Jahren geschieden von seiner Frau...im Film erfährt er das sie wieder verheiratet ist etc. Naja, auf jeden Fall, dieser Typ ist halt ein total frustrierter Charakter der da einfach nicht drüber weggekommen ist. In seinem Leben geht nichts mehr, er kann sich nicht mehr auf andere Frauen einlassen. Ist eine totale Spaßbremse und sieht alles nur negativ. Da hab ich mir schon gedacht: Man, so willst du ja nicht gerade enden. :cool1:
 

Benutzer29489 

Verbringt hier viel Zeit
weisst du, ich bin erst 22, aber bisher hatte ich nur 3 feste Freundinnen, eine 2 Jahre eine fast 2 Jahre und eine jetzt die drei Jahre halt.

Leider muss ich dir schreiben, dass ich nachdem Schluss ist oder war, immer gemerkt habe dass da einige Lügen aufgekommen sind. Die Frage die ich mir dabei stellte is oder war, warum? Warum die Lügen warum die Unehrlichkeit?
Im Nachhinein muss ich gestehen, auch ich bin nicht rein von Fehlern oder Lügen gewesen.
Für sie ist es nur eine Notlüge, aus dem heraus dass sie dich ja gernhat und nicht verletzen will. Für dich ist es jedoch ein ungeheurer Schmerz, da du dein Vertrauen gegeben hast.Ganz ehrlich, auch wenn du sie noch so toll findest, Hallo??? Sie belügt dich! Wo ist dein Stolz???? Hast den schon aufgegeben? Hast dich schon aufgegeben???
Meine war mit mir jetzt ca 2 Monate noch zusammen, weil ich ihr Leid tue...
Es tut mir für sie leid, dass sie mir glaubte etwas vorspielen zu müssen.
Für mich tut es mir nicht leid...denn ich habe nix falsches gemacht.


geh mal auf meine HP.
www.knarzstrom.net ich mach Musik. Habe vor fünf Tagen aus Traurigkeit und Verzweiflung meine Alten Atari sachen rausgekramt und nen Track gemacht...
Der Track hat mit Absicht Höööhen und kurz darauf Tiefen... Hör ihn dir mal an halt...
der link dazu:
Link wurde entfernt

Er wird deine Emotionen nochmal so richtig aufkochen, und dass ist gut so. Und dann gib dir die Chance und Lebe!




achso, und nochwas:
Meine hat auch wieder ihren Ex....das tut auch weh, war drei Jahre die Lücke dafür...
Aber ich glaube nicht dass sie ihn liebt oder so was. Ich glaube dass sie einfach keine Kraft hat, das alleine durchzustehen... Ich hänge auch die ganze Zeit mit Frauen rum, einfach weils mir dann besser geht...
Denn ich bin auch nicht besser, ich habe auchn keine Kraft.

Hast du nette Freundinnen?? schnapp dir eine und geht mal Kaffee trinken, du wirst sehen dass tut gut. Und du wirst merken, dass du es toll finden wirst...
glaub mir einfach und mache es...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

Benutzer

Gast
Klar, man sollte seinen Stolz nie verlieren. Wie gesagt, ich hab ihre Handy Nummer gelöscht, die Mails gelöscht, die JPG's gelöscht, die Bilder und Geschenke in den keller geräumt. Ich versuche Abstand zu gewinnen, klarzukommen. Es ist halt noch sehr frisch und kommt manchmal wieder hoch. Irgendwann wird sich das legen, das weiß ich. Ich bin zwar ein sehr schüchterner Typ der auch noch viel zu kritisch denkt und der viel zu schnell leidet, aber ich weiß das ich nicht aufgebe. Rückschläge muß jeder im Leben hinnehmen und ich habe auch schon genug verarbeitet. Aufgegeben habe ich aber nie und das werde ich jetzt auch nicht tun. Ich muß den Weg nach vorne gehen, mich wiederfinden, die Gefühle aus meinem Kopf verbannen. Ich weiß ich werde es schaffen, ich werde es schnell schaffen (ein bisschen kenn ich mich ja doch :smile: ) aber ich weiß auch das ich euch heute nochmal was vorheule :smile: Ist halt so.
 

Benutzer29489 

Verbringt hier viel Zeit
Link wurde entfernt

fahrs dir rein, Genosse...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

Benutzer

Gast
Ja lustig. Da seh ich Super Mario wie er durch die gegend hüpft :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren