Meine Eltern wollen mich bei der Fernbeziehung nicht Unterstützen !

Benutzer122224 

Benutzer gesperrt
Guten Abend,

ich fühle mich wirklich allein gelassen weil meine Mutter und ihr Freund eine Fernbeziehung zwischen meinem Liebster und mir nicht unterstützen! :cry:
Sie sagen immer "Ach hör auf konzentrier' dich lieber auf Schule und außerdem Packt ihr das nie ! " Er wohnt in Hannover und ich in Düsseldorf. Das sind 2 1/2 Std entfernung.
Aber er kann bis Osnabrück kostenlos fahren. Dann muss er ab da Ticket zahlen.

Bitte helft mir :cry: für mich ist diese Entfernung gar nicht so schlimm! :sorry:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie alt seid ihr denn und wie unterstützt dich deine Mutti bei einer "Nahbeziehung"?
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Wie alt seid ihr beiden denn? Und was macht er beruflich? Kann er sich das Ticket oft leisten?
Und kennt deine Mutter deinen Freund? Und inwiefern unterstützen sie dich nicht? Verbieten sie dir, zu ihm zu fahren, oder dass er dann bei dir übernachten kann, oder liegt es an Geldmangel? Ein paar mehr Infos wären nicht schlecht. :zwinker:
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Ich führe auch eine Fernbeziehung von 120 km
Sind ca,1 Std und 15 min fahrt
Ich kann die Hälfte auch kostenlos fahren wegen nem Ticket...habe demnächst zum Glück mein Auto
Man kann alles schaffen was man will, lass dir da nichts Ausreden
Haben sie ihn den schon kennengelernt ?
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Die Frage ist vielleicht auch wie Ihr Euch kennengelernt habt? Wäre es jetzt im Internet,dann würde ich Deine Eltern schon verstehn,erstmal weil man nie weiss wer dahinter steckt,könnte ja nen Perverser sein und wenn Du Ihn in Echt schon vorher kennengelernt hast,dann versucht Euch doch inner Mitte zu treffen,oder stellst Ihn ganz offiziel Deinen Eltern vor,dass die sich auch nen Bild machen können.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mir erging es damals, als ich eine Fernbeziehung zwischen meinem 17. und 19. Lebensjahr hatte, leider ähnlich. Teilweise durfte ich mir Dinge anhören wie "Lass die Sache nicht zu eng werden!", "Der lenkt dich vom Abi ab. Wir wollen nicht, dass ihr euch seht!", "Ihr telefoniert zu oft!",... Ich habe mich damals auch schrecklich gefühlt. Man ist halt abhängig von den Eltern. Und diese Ohnmacht, die sich dann in einem breit macht, wenn die Eltern den Kontakt untersagen - Nicht gut.
Wie alt bist du denn?
Ich würde mich nicht unterkriegen lassen. Trefft euch, wenn ihr möchtet. Wichtig ist halt, dass die Schule nicht darunter leidet.
 

Benutzer123150  (29)

Ist noch neu hier
Also meiner Erfahrung nach sind Fehrnbeziehungen einfach nicht so der Brüller... vielleicht wollen deine Eltern dich auch durch diese Fehlende Unterstützung etwas vor einem Fehler bewahren.

Aber (was auch schon gesagt wurde) darfst du nie vergessen: es ist erstmal völlig egal was andere denken wenn ihr es BEIDE wollt ... klappt es auch ;P
 

Benutzer118246 

Benutzer gesperrt
Wir sind 15 und er 18
Verstehe ich nicht.
Du und er sind 15 und wer ist dann 18?
Oder bist du 15 und er 18?


Meine Eltern haben mich immer unterstützt bei 700km
aber nein meine Ex ist echt asozial geworden
hat schon mit 13 mit 20 Jährigen ge******.

Ich kann sagen, dass ich diese Beziehung nichts für mich war.
Wenn Fernbeziehung eher wenn man ein eigenes Auto hat etc.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Verstehe ich nicht.
Du und er sind 15 und wer ist dann 18?
Oder bist du 15 und er 18?
Bissl mitdenken und dann versteht man die Antwort. :rolleyes:

Ich würd erstmal sagen falls deine Eltern deinen Freund nicht kennen dass sie ihn erstmal kennen lernen, schließlich sinds deine Eltern und die machen sich Sorgen wenn da ein Typ von weit weg daherkommt um mit ihrer Tochter "wer weiß was" zu machen!

Entweder ihr trefft euch in der Mitte mit Eltern und lernt euch alle miteinander kennen oder er soll zu dir kommen und sie lernen ihn da kennen! Könnt ja was machen miteinadner damit es eine gelockerte Atmosphäre ist. zb Bowling oder Essen gehen.
 

Benutzer117111 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kenn dieses Verhalten nur zu gut :smile: Meine Mama ist/war genauso. Ich bin mittlerweile 1 Jahr 2 Monate und 11 Tage mit meinem Freund zusammen. Wir leben 330 km ( über 3 Stunden) von einander entfernt. Am Anfang musste ich echt mir wahnsinnig viel anhören und mit der Zeit ging es ins eine Ohr rein und beim anderen wieder raus :smile: Gibt die Hoffnung nicht auf, ihr schafft das schon :zwinker:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Die wichtigste Frage in meinen Augen ist: Warum sagen sie das?
Es gibt hier nämlich 2 Möglichkeiten. Entweder sie haben recht und beurteilen die Situation garnicht mal so realitätsfern oder (die wahrscheinlichere Variante) sie haben andere Gründe dafür.

Wir können von hier nichtmal das beurteilen. Vielleicht erzählst du uns mal etwas genauer über die Beziehung. Wie lange kennt ihr euch? Wie habt ihr euch kennen gelernt? Was macht er beruflich? Was machst du genau(wann ist z.B. deine Schule zuende)? Was sagen seine Eltern dazu, falls er noch bei ihnen wohnt? Was sagen deine Eltern genau? Was fällt dir sonst noch ein, dass wichtig sein könnte, damit man dich und deine Lage besser versteht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren