Meine Eifersucht bringt mich um.. Tipps?

Benutzer91095 

Team-Alumni
Vielleicht braucht sie diese Typen ja auch als...Bestätigung?


Vielleicht. Kann ich nicht beurteilen. Man müsste halt mal mit ihr reden, ohne sich persönlich angegriffen zu fühlen. Die Dynamik zwischen Freunden ist halt ohne mehr Infos von außen schwer einzuschätzen. Ich würde es auch nicht unter den Tisch fallen lassen, nur ich verstehe aktuell die Situation einfach nicht. Wenn der beste Freund sogar vergeben ist, hat man doch voll viel in der Hand, um mit dem mal ein Wörtchen zu reden.
 

Benutzer171564  (26)

Ist noch neu hier
Ich möchte dazu sagen, dass nicht ihr kompletter Freundeskreis mit ihr geschlafen hat, nur es sind so einige und sie lässt sich nie wirklich auf ein richtiges Gespräch ein, mehr als ein „Das haben wir alles schon beredet!“ oder „Du wirst nie eine andere funktionierende Beziehung haben wenn du dieses Problem nicht in den Griff kriegst!“ habe ich nicht bekommen am Ende wenn ich ihr krampfhaft versucht habe meine Emotionen zu erklären..

Ich bin mehr als zerrissen, es schmerzt mir alles und meine Brust hat starke Krämpfe. Die Sexjokes kommen von beiden Seiten und ich kann das einfach nicht mehr ertragen. Kaum konnte ich meine Gefühle zum Ausdruck bringen ohne dass sie genervt sei, wie soll ich denn bitte das Problem beseitigen wenn man das Thema ständig und immer wieder aufwühlt? Ich bin einfach nur noch am Boden und ich könnte einfach nur mit Heulkrämpfen im Bett liegen, sie ist das Mädchen in das ich mich das aller erste Mal so richtig verliebt habe...aber ich brauche diese Rücksicht, ich brauche den Support, ich habe immer das Gefühl gehabt dass ihre Gefühle wichtiger waren als meine und wenn ich ein Problem in der Beziehung hatte, wollte sie einfach dass ihre Sichtweise akzeptiert wird und meine schlechten Gefühle sich auf Kommando in Luft auflösen.

Ich bin wirklich sehr doll verletzt und meine Eifersucht hat sie auch verletzt wenn ich ausgebrochen bin, was auch ein Fehler von mir war, aber ich bin am Limit, ich habe die Grenzen erreicht und ich würde so gerne so viel mehr geben um diese Beziehung noch irgendwie am Leben zu erhalten aber mehr geht nicht, mehr geht einfach nicht, ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, mein ganzes Leben lang und ich habe so viel für mich getan und überwinden müssen, um mit Frauen überhaupt Kontakt aufzunehmen. Ich war wirklich noch nie so traurig in meinem ganzen Leben, alles hat mich heruntergezogen und ich kann es euch garnicht in Worte fassen, wie dankbar ich für eure Kommentare bin.

Regelmäßig habe ich Foren besucht, Ratschläge von anderen geholt, Coachings durchgeguckt und mich in alles mögliche reingelesen um meine Eifersucht zu bekämpfen.. Aber ich bin an den Grenzen meiner Taten, ich schaffe das einfach nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm. Du sagst selbst, du bist am Limit. Dann ist es vielleicht besser, diese Beziehung zu beenden. Ihr seid ja offenbar nicht kompatibel. Ich kann dich verstehen: Ich wäre nicht zusammen mit einem Mann, der mit mehreren Freundinnen Sex hatte und das immer noch thematisieren muss. Ich kann deine Freundin in dem Punkt verstehen, dass F+ durchaus besser ist als ONS. Aber ich habe dazu halt geschwiegen.

Aber gut, ich bin älter. Meine früheren F+ sind weitergegangen. Verheiratet, Kinder. Ich ebenso. Manchmal tauscht man sich ein bisschen aus, über Job, die Familie, das Leben. Nicht über den Sex, den man irgendwann mal hatte. Der ist nicht Gegenstand der Gegenwart.

Du kannst natürlich noch einmal versuchen mit deiner Freundin zu reden. Ändern kannst du sie aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ist es wirklich Eifersucht? Ich fände es wahrscheinlich eher blöd, weil es respektlos wäre gegenüber meiner Beziehung. Dass du so krass drauf reagierst, halte ich auch nicht für gesund und kann auch verstehen, dass sie sich davon nicht unter Druck setzen lassen will. Vor allem, wenn es immer nur um möglichen Betrug (den sie nicht plant) geht und nicht um Respektlosigkeit. Irgendwie müsst ihr mal anders über das Problem reden. Dann versteht sie vielleicht auch, warum dich das stört. Ansonsten passt einfach wirklich nicht zusammen.
 

Benutzer171020 

Verbringt hier viel Zeit
Lotusknospe Lotusknospe
Ja und wenn der beste Freund auch vergeben ist, er es aber trotzdem nicht so eng sieht mal wieder aus irgendeiner Laune heraus sich an seine beste Ex-Freundin ranzumachen, wie ja schon Mal vorkam (siehe Eingangspost)! War zwar vor seiner Zeit aber der Freund war damals ja auch vergeben und hat sich das mit ihr erlaubt. Denke wenn sie ehrlich ist, würde die es ihm sagen, da sie das ja auch ihm gegenüber beteuert. Doch sie sagt wohl nicht alles sofort u. gleich. Also ich wäre da auch zutiefst verunsichert. Am Besten sie hätte ihm diesbezüglich gar nicht so viel erzählt von den alten Gesichten. Nur fraglich ist halt, ob die nicht sowieso irgendwann rausgekommen wären. Ich finde das auch wirklich schwierig so gut Freund mit EXen zu verbleiben. Dann bin ich lieber prüde, hab aber einen reinen Tisch und meine Ruhe vor solchem Zeugs.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Ich finde das auch wirklich schwierig so gut Freund mit EXen zu verbleiben. Dann bin ich lieber prüde, hab aber einen reinen Tisch und meine Ruhe vor solchem Zeugs.

Was hat das denn mit prüde zu tun? Freunde fallen halt nicht vom Himmel. Ich werde nicht einen wegwerfen, bloß weil man gemeinsame History hatte. War auch in meinen Beziehungen bisher noch nie auch nur ansatzweise ein Problem.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Lotusknospe Lotusknospe ich vermute aber, dass ihr in Gegenwart deines Partners (zum Beispiel) nicht über die Penisse deiner Verflossenen gescherzt habt - oder ist das etwas total Normales, das viele Menschen tun?
 

Benutzer171020 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber MADMYERS,

ich glaube ehrlich das wird so nicht mehr lange gutgehen. Du hast andere Ansichten als sie, die ich aber auch nicht verwerflich finde. Um dir selbst zu helfen, würde ich an deiner Stelle versuchen diese Frau loszulassen bevor du daran zerbrichst. Such dir lieber jemanden der in deine Richtung denkt, die gibt es ja. Du siehst es ja auch hier im Forum, nicht alle finden „prüde sein“ schlecht.

Sei lieb gegrüßt,
LAX
[doublepost=1540118372,1540118227][/doublepost] Lotusknospe Lotusknospe
Lies mal alles von Anfang an (zu dem Wort „prüde Ansichten“). Hier gibt es einfach geteilte Meinungen zwecks Umgang mit EXen.
 

Benutzer171564  (26)

Ist noch neu hier
Off-Topic:


Was hat das denn mit prüde zu tun? Freunde fallen halt nicht vom Himmel. Ich werde nicht einen wegwerfen, bloß weil man gemeinsame History hatte. War auch in meinen Beziehungen bisher noch nie auch nur ansatzweise ein Problem.

Es geht mir nicht darum, dass es eine gemeinsame History gab, sondern dass diese Menschen sich während wir zusammen waren, sich an sie erneut ranmachen wollten und sie mit denen noch auf einer sexuellen Ebene Witze macht und mich dabei einfach nicht versteht. Ich habe bereits auch gesagt, dass ich es verstehen kann wenn man lieber mit Freunden Sex hat die man kennt, aber wenn es Vergangenheit ist, möchte ich nicht dass das Thema ständig unterschwellig wieder aufgewühlt wird. Es fühlt sich erniedrigend an.
 

Benutzer170335  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich möchte dazu sagen, dass nicht ihr kompletter Freundeskreis mit ihr geschlafen hat, nur es sind so einige und sie lässt sich nie wirklich auf ein richtiges Gespräch ein, mehr als ein „Das haben wir alles schon beredet!“ oder „Du wirst nie eine andere funktionierende Beziehung haben wenn du dieses Problem nicht in den Griff kriegst!“ habe ich nicht bekommen am Ende wenn ich ihr krampfhaft versucht habe meine Emotionen zu erklären..

Ich bin mehr als zerrissen, es schmerzt mir alles und meine Brust hat starke Krämpfe. Die Sexjokes kommen von beiden Seiten und ich kann das einfach nicht mehr ertragen. Kaum konnte ich meine Gefühle zum Ausdruck bringen ohne dass sie genervt sei, wie soll ich denn bitte das Problem beseitigen wenn man das Thema ständig und immer wieder aufwühlt? Ich bin einfach nur noch am Boden und ich könnte einfach nur mit Heulkrämpfen im Bett liegen, sie ist das Mädchen in das ich mich das aller erste Mal so richtig verliebt habe...aber ich brauche diese Rücksicht, ich brauche den Support, ich habe immer das Gefühl gehabt dass ihre Gefühle wichtiger waren als meine und wenn ich ein Problem in der Beziehung hatte, wollte sie einfach dass ihre Sichtweise akzeptiert wird und meine schlechten Gefühle sich auf Kommando in Luft auflösen.

Ich bin wirklich sehr doll verletzt und meine Eifersucht hat sie bestimmt auch verletzt aber ich bin am Limit, ich habe die Grenzen erreicht und ich würde so gerne so viel mehr geben aber mehr geht nicht, mehr geht einfach nicht, ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, mein ganzes Leben lang und ich habe so viel für mich getan und überwinden müssen, um mit Frauen überhaupt Kontakt aufzunehmen. Ich war wirklich noch nie so traurig in meinem ganzen Leben, alles hat mich heruntergezogen und ich kann es euch garnicht in Worte fassen, wie dankbar ich für eure Kommentare bin.

Regelmäßig habe ich Foren besucht, Ratschläge von anderen geholt, Coachings durchgeguckt und mich in alles mögliche reingelesen um meine Eifersucht zu bekämpfen.. Aber der Schmerz wird von Tag zu Tag immer größer.

Ich glaube euch, dass ihr zu verschiedene Einstellung zum Thema Respekt und Beziehung habt.
Deine Freundin ist zu locker für dich.
Es gibt ja auch Frauen, die Sexbuddies und Freunde trennen.

Du hast nur schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, dann wäre es vielleicht auch gut ein bisschen an deinen Auswahlkriterien zu schrauben.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde das schwer zu beurteilen. Es kann sein, dass ihre Freunde sie / den TS absichtlich total respektlos behandeln, als Sexobjekt sehen und sie nur Bestätigung will. Es kann auch sein, dass das 'ne lockere Truppe ist, die sich gut (und respektvoll) versteht und diesen Humor teilt.

An dem einen Beispiel mit den Bällen kann man das jetzt nicht unbedingt festmachen, da fehlt mir auch einfach der Kontext, die vorangegangene Situation, der Tonfall...

In beiden Fällen finde ich deine Reaktion relativ heftig, MADMYERS MADMYERS . Aber sie zeigt eigentlich, dass du es beenden solltest.
 

Benutzer171564  (26)

Ist noch neu hier
Es kann auch sein, dass das 'ne lockere Truppe ist, die sich gut (und respektvoll) versteht und diesen Humor teilt./QUOTE]

Es geht mir mehr oder weniger darum, dass diese Menschen wussten dass sie einen Freund hat und trotzdem versucht haben mit ihr zu schlafen oder sie zu küssen und ich jetzt noch irgendwelche Anspielungen und Gags hören muss..
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
@TS: das ist auch komplett nachvollziehbar. Wenn sie sich nicht ändern möchte und ihr keinen Kompromiss findet, sehe ich einfach keine Zukunft.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Lotusknospe Lotusknospe ich vermute aber, dass ihr in Gegenwart deines Partners (zum Beispiel) nicht über die Penisse deiner Verflossenen gescherzt habt - oder ist das etwas total Normales, das viele Menschen tun?

Natürlich nicht. Ich habe nur etwas gegen diese prinzipielle, degradierende Haltung gegenüber Menschen, die mit Exen/ehemaligen Sexpartnern befreundet sind. Als wäre das automatisch etwas verruchtes oder respektloses, bloß weil man mit wem befreundet ist, der schon über einen "drübergerutscht" ist.:rolleyes: Prüde ist man nicht, wenn man nicht mit Exen befreundet sein will. Prüde ist man, wenn man so eine degradierende Haltung gegenüber Menschen vertritt, die mit Exen befreundet sind. Das betrifft jetzt nicht den TS. Sondern eher den Tonus ein paar Antworten hier.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Natürlich nicht. Ich habe nur etwas gegen diese prinzipielle, degradierende Haltung gegenüber Menschen, die mit Exen/ehemaligen Sexpartnern befreundet sind. Als wäre das automatisch etwas verruchtes oder respektloses, bloß weil man mit wem befreundet ist, der schon über einen "drübergerutscht" ist.:rolleyes: Prüde ist man nicht, wenn man nicht mit Exen befreundet sein will. Prüde ist man, wenn man so eine degradierende Haltung gegenüber Menschen vertritt, die mit Exen befreundet sind. Das betrifft jetzt nicht den TS. Sondern eher den Tonus ein paar Antworten hier.
Ach so. Das ist vermutlich ein bisschen dem Eingangspost geschuldet, der da ein nicht so ganz vorteilhaftes Bild der Freundin und ihrer Freunde zeichnet. Ich mag Kontakte zu Exen gar nicht, zu oft die Erfahrung gemacht, dass da mehr hinter steckt als bloße Freundschaft, aber ich habe da trotzdem nie etwas verboten. Man selbst hat ja immer die Wahl zu gehen, wenn man mit der Situation so gar nicht zurechtkommt und sich keine Kompromisse finden. So eine Wahl hat auch der TS.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Hat deine Freundin denn nicht mal ein ernstes Wörtchen mit denen geredet, die versucht haben, sie zu küssen? Das würde ich zumindest als Freund von ihr erwarten. Lief das alles ohne Konsequenzen oder zumindest Entschuldigungen von deren Seite ab?
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Prüde ist man nicht, wenn man nicht mit Exen befreundet sein will. Prüde ist man, wenn man so eine degradierende Haltung gegenüber Menschen vertritt, die mit Exen befreundet sind. Das betrifft jetzt nicht den TS. Sondern eher den Tonus ein paar Antworten hier.
Also ich hätte da schlicht ein massives Problem mit, wenn meine Freundin es doch relativ wild in einem Freundeskreis krachen lassen hätte (das sind ja nichtmal "Exen" sondern es ging ja anscheinend nur um Sex) und da bis heute kein einigermaßen distanziertes Verhältnis zu hätte. Da bin ich dann doch gerne prüde :seenoevil:
Es geht ja beim besten Willen nicht darum, was da damals abging ("drübergerutscht" war offentlich flapsig daher gesagt...) sondern dass das ganze auch heutzutage irgendwie sexuell noch ziemlich aufgeladen ist und die Freundin da mit ihm und seinen Gefühlen wenig erwachsen umgeht. So ein Verhalten würde ich mir vielleicht von einer sechszehnjährigen erwarten...

Der TS will ja nichtmal, dass sie diesen Freundeskreis fallen läßt sondern dass sie da vielleicht einfach mal zwei Gänge zurückschaltet.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Also ich hätte da schlicht ein massives Problem mit, wenn meine Freundin es doch relativ wild in einem Freundeskreis krachen lassen hätte (das sind ja nichtmal "Exen" sondern es ging ja anscheinend nur um Sex) und da bis heute kein einigermaßen distanziertes Verhältnis zu hätte. Da bin ich dann doch gerne prüde :seenoevil:
Es geht ja beim besten Willen nicht darum, was da damals abging ("drübergerutscht" war offentlich flapsig daher gesagt...) sondern dass das ganze auch heutzutage irgendwie sexuell noch ziemlich aufgeladen ist und die Freundin da mit ihm und seinen Gefühlen wenig erwachsen umgeht. So ein Verhalten würde ich mir vielleicht von einer sechszehnjährigen erwarten...

Das klang/klingt in deinem ersten Posting aber anders. Ist aber auch wurscht. Jeder, wie er will.
 

Benutzer123034 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es ja komisch, dass die Freunde deiner Freundin ihre Sexjokes unbedingt in deiner Gegenwart machen müssen. Ist sie auch mal mit ihnen alleine unterwegs? Dort wären solche Witze wohl eher angebracht. Sind die Freunde von ihr alle vergeben?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren