Meine beste Freundin hat Angst die Pille zu nehmen!!!

Benutzer15722  (49)

Verbringt hier viel Zeit
bebegirl schrieb:
Mhh..ich habe auch schon öfters gehört und gelesen, das Minisiston nicht sooo toll sein soll. Das damit schon viele Probleme gehabt haben. Sollte meine Freundin vielleicht vorher nochmal mit ihrer FA reden, bevor sie mit Minisiston anfängt?

Wenn Du etwas im Netz stöberst, dann wirst Du über jede Pille negative Berichte finden. Meist findest Du sogar mehr negative als positive. Aber das ist auch kein Wunder. Wer mit etwas Probleme hat, versucht oft, im Netz Informationen zu finden und postet dazu vielleicht einen (natürlich negativen) Erfahrungsbericht.
Die FA wird garantiert keine Pille verschrieben haben, von der sie erwartet, dass es damit Probleme geben wird. Warum sollte sie also jetzt auf Nachfrage doch noch eine andere verschreiben. Das wäre erst sinnvoll, wenn es wirklich unangenehme Nebenwirkungen gegeben hat.
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Na, die soll sich mal nicht so anstellen. Dafür ist sie schließlich eine Frau !!!
*gg* :grin:

Nee, aber mal im Ernst : ICH würd als Frau die Pille auch nicht nehmen wollen. Hormone als Medikament, bin ich etwa ein Milchprodukt-Erzeuger ?!? Schlimm genug, daß man Kühe, Rinder, Hühne, Schweine und ähnliches damit vollpumpt, aber Menschen...
Kann ich nur gut nachvollziehen, daß Deine Freundin da Probleme mit hat. Wozu gibt´s denn Kondome ? Und wenn die Herren der Schöpfung dazu nicht bereit sind - was ja eigentlich schon nachdenklich stimmen sollte !! - gibt´s immer noch die Temperatur-Methode, die Spirale, das Diaphragma....
 

Benutzer29625 

Verbringt hier viel Zeit
Grinsekater1968 schrieb:
Nee, aber mal im Ernst : ICH würd als Frau die Pille auch nicht nehmen wollen. Hormone als Medikament, bin ich etwa ein Milchprodukt-Erzeuger ?!? Schlimm genug, daß man Kühe, Rinder, Hühne, Schweine und ähnliches damit vollpumpt, aber Menschen...
Kann ich nur gut nachvollziehen, daß Deine Freundin da Probleme mit hat. Wozu gibt´s denn Kondome ? Und wenn die Herren der Schöpfung dazu nicht bereit sind - was ja eigentlich schon nachdenklich stimmen sollte !! - gibt´s immer noch die Temperatur-Methode, die Spirale, das Diaphragma....
Aber besser sie nimmt die Pille als sie nicht. Denn so verlässlich ist das Kondom auch nicht. Was macht sie denn, wenn das Kondom platzt? :eek:
Für Spirale ist sie jung.
Temperatur-Methode? Was ist denn das? Ich glaube nicht, dass das sehr sicher ist... :grrr:
Diaphragma ist auch nicht unbedingt einfach.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Zur Minisiston, nehme die jetzt seit 6 Monaten und habe sogar ordentlich abgenommen ohne Diät zu machen. Ich war als ich mit der Pilleneinnahme angefangen habe auch recht pummelig und inzwischen sind schon 10 kg weg :smile: Also man muß von Hormonen nicht zunehmen. Ich hatte zum Beispiel in dem Jahr vor der Pille extrem zugenommen weil ich ein Hormonungleichgewicht hatte. Seit ich die Pille nehme ist das Problem gelöst und die Kilos wieder weg. Mal abgesehen davon geht es mir seit ich die Pille nehme allgemein viel besser und ich habe keine Kopf- und Regelschmerzen mehr. Das kann man jetzt zwar nicht verallgemeinern, aber die Pille muß nicht was grundsätzlich schlecht sein nur weil viele Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel stehen (wie auch bei allen anderen Medikamenten...)
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Kondom so einfach mal platzt.... und besser für beide ist es allemal als irgendwelche Hormone. Muß aber jeder für sich entscheiden.
Bei der Temperatur-Methode wird anhand der Körpertemperatur gemessen, wann der Eisprung stattfindet (sprich wann "gefährliche" Tage sind und wann nicht ; damit es funktioniert, muß man jedoch sehr regelmäßig und konsequent messen. Inzwischen gibt´s sogar schon spezielle Geräte dazu im Handel, die den Eisprung am Urin kontrollieren können)
 

Benutzer29625 

Verbringt hier viel Zeit
Aber was ist wenn es mal platzen würde? Oder ein Loch darin wäre? Also ich weiß nicht.... :eek:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich kenn Eine, die wurde schwanger, weil sie die Pille in der Nacht, wo sie Sex hatte, wieder erbrochen hat.... irgendwas kann immer schiefgehen. Aber wenn ein Kondom auf die Größe eines Barhockers aufgeblasen werden kann ohne daß es platzt, sollte das doch eigentlich sicher genug sein, oder ?
:zwinker:
 
E

Benutzer

Gast
Bea schrieb:
Würde ich nicht. Ich kenne auch einige, die mit der Minisiston überhaupt keine Probleme hatten. Also an ihrer Stelle würde ich es einfach mal probieren, wenn es nicht passt, kann sie ja ohne Probleme einfach wechseln :smile:

*mich mal als (bisher) nebenwirkungsfrei meld* :grin:
Bzw. gab's nur positive Nebenwirkungen, z.B. kürzere Periode, viel schmerzfreier... :smile:



Grinsekater1968 schrieb:
Ich kenn Eine, die wurde schwanger, weil sie die Pille in der Nacht, wo sie Sex hatte, wieder erbrochen hat.... irgendwas kann immer schiefgehen. Aber wenn ein Kondom auf die Größe eines Barhockers aufgeblasen werden kann ohne daß es platzt, sollte das doch eigentlich sicher genug sein, oder ?
:zwinker:
Ähm - du musst aber, wenn du solche verleiche ziehst, entweder bei beidem von angemessener verwendugn ausgehen oder halt eben nicht. Und nicht bei einem so und bei dem anderen anders! :link:
Bei der Pille gab's nen Einnahmefehler - hm... dumme Sache, dass da jmd. nicht aufgepasst hat (und eine nachgenommen)?!
Bei 'nem Kondom kann auch was schiefgehen, bei falscher Anwendung - was ist z.B. damit, dass die Dinger reißen können oder anders beschädigt werden können (Fingernägel, irgendwelches Massageöl o.ä. wodurch das Material Schäden) - das sind genausolche blöden Anwendungsfehler wie der Einnahmefehler bzgl. Pille, ne...?! :confused:
Man sollte halt grundsätzlich aufpassen - klar... aber bei'm Kondom auch und sich da nicht auf eine Aussage wie "ein Kondom auf die Größe eines Barhockers aufgeblasen werden kann ohne daß es platzt" oder so verlassen und sich dneken, dass die Dinger unzerstörbar quasi sind *lol*. Ebenso wie man durch 'nen dummen Zufall (Massageöl o.ä.) 'nen Kondom ne Macke kriegen kann, kann bei der Pille ein Einnahmefehler vorkommen... kommt dabei eben auch darauf an, wie gut man sich damit auskennt. Wenn man das mit dem Erbrechen und so nicht weiß, ist das genauso dumm wie wenn man dummer Weise nich weiß, dass man bei Gummis mit Massageöl und so aufpassen muss. *find*


Du sagtest, dass immer irgendwas shciefgehen kann... Klar kann immer was passieren - aber nicht nur bei der Pille, sondern das betrifft beides!!

Aber ich denke so oder so ist beides BEI RICHTIGER ANWENDUNG ziemlich sicher; außerdem kann man ja immernoch auf Nr. sicher gehen und sowohl mit Pille als auch mit Kondom verhüten. :schuechte
 

Benutzer11982 

Verbringt hier viel Zeit
sicherlich kann einem sowas schon abschrecken was da drin steht.aber so viele frauen nehmen die pille und leben alle noch(siehe hier forum).auch bei anderen medikamenten stehen immer glich schlimme nebenwirkungen drin....selbst wenn es noch garnicht mal bei chronisch kranken ist...
es ist wirklich ein kleines risiko das diese nebenwirkungen bei ihr auftreten!!!zb thrombosegefährdet sind insbesondere raucher und frauen über 30.
wenn bei ihr kleinere nebenwirkungen wie zb kopfschmerzen,verstimmungen,keine lust auf sex,gewichtsveränderung auftreten kann sie das ja schon mit einem pillenwechsel od eben sie absetzen BEHEBEN!sie soll doch bitte erstmal die pille ausprobieren und sie wird bestimmt keine großartigen nebenwirkungen versprüen(seidenn sie bildet sie sich nicht ein)
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich bin froh über jede, die die Pille nimmt, das erspart mir das Gummi... ich würd nur selbst NIE Hormone zu Verhütungszwecken nehmen, wirklich nicht.... obwohl, wenn ich dann irgendwann später damit herausrücke, daß ich schon seit 8 Jahren sterilisiert bin, reagieren die meisten Frauen ziemlich sauer...
:zwinker:
 
1 Monat(e) später

Benutzer29625 

Verbringt hier viel Zeit
Soo, ich soll euch alle von meiner Freundin grüßen und sie bedankt sich herzlich. Sie befindet sich gerade in der Pillenpause und ihr geht es hervorragend. Bis jetzt sind bei ihr keine Nebenwirkungen aufgetaucht. Ich hoffe das es so bleibt :zwinker: .
Gruß bebe :winkwink:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren