"Mein Schwarm"... ist vergeben

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Hallo PLer,

zu meinem Problem: An der Uni habe ich dieses Semester eine Frau kennengelernt, wir verstehen uns super, lachen zusammen, erzählen uns lustige Geschichten und sitzen auch ständig in jeder Veranstaltung und auch in den Pausen zusammen.. Sie kennt irgendwie noch nicht so viele Leute im Studiengang und freut sich jedesmal, wenn ich ihr dann im vollen Hörsaal noch einen Platz neben mir freihalte... Sie sieht wirklich hübsch aus und ist auch total nett und normalerweise hätte ich sie schon längst mal gefragt ob sie nicht Lust hat privat mal wohin mitzukommen (erstmal vielleicht mit Freunden oder zu zweit auf nen Kaffee/Glühwein).

Aber das Problem ist, sie hat einen Freund, zumindest steht das im studivz, sie selbst hat noch nie etwas von ihm erzählt..., noch nie. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll... Eigentlich spricht ja nix dagegen sie mal auf einen Kaffee einzuladen oder sowas, auf der anderen Seite denk ich mir, wenn sie eh einen Freund hat, dann ist das vielleicht doch vergebene Mühe... und hat keinen Sinn. Und am Ende glaubt sie vielleicht noch ich will ihre Beziehung zerstören oder was weiß ich....

Meine Frage: Was soll ich tun? Soll ich sie einfach mal fragen? Was bietet sich denn am besten an? Kaffee trinken? Zusammen mit anderen Leuten aus der Uni feiern gehn? Ich weiß grad auch nicht so recht... hoffe mal jemand kann mir einen Tipp geben!
 

Benutzer48078  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Freund ist ein Grund, aber kein Hindernis. :zwinker: :zwinker:

Naja, also erstens weißt Du ja gar nicht, ob das stimmt. Weiß aus zuverlässiger Quelle, dass es nicht wenige Mädels gibt, die ihren Status auf "vergeben" setzen, um nicht andauernd von dubiosen Typen belästigt zu werden, die dann eh nur so Kram wie "Du hast schöne Augen" schwallern, obwohl sie auf dem Profilbild 'ne Sonnenbrille trägt. Tja ja ...

Mach das so, wie Du es Dir vorgestellt hast ... Wenn Du mit ihr 'nen Kaffee trinken gehen willst, dann tu das einfach. Hör auf das, was Dein Inneres Dir sagt, und setze es um!


Viele Grüße
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Geh' einen Glühwein mit ihr trinken, quetscht euch gemeinsam durch die Weihnachtsmarktanhängermassen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn sie eh einen Freund hat, dann ist das vielleicht doch vergebene Mühe... und hat keinen Sinn.
meinst du das ernst?
ist es "mühe" sich mit einer netten frau zu treffen, hat es keinen sinn, sich zusammen ne nette zeit zu machen wenns danach nicht mehr als freundschaft gibt?

wenn du tatsächlich mit der einstellung drangehst, dann solltest du es wohl wirklich lassen, denn dann ist die wahrscheinlichkeit enttäuscht zu werden generell hoch. ansonsten, lad sie ein, hab ne nette zeit, und mach dir keinen kopf drum was "später" wird - geniess einfach den augenblick.
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Mag dumm klingen, aber für mich ist Freundschaft einfach nicht so wichtig. Ich habe wenige echte Freundschaften, würde ich sagen, aber die, die ich habe, reichen mir voll und ganz. Ansonsten habe ich noch eine Vielzahl an Bekannten, mit denen ich regelmäßig was unternehme... ich suche eine Partnerin und ja es wäre vergebene Mühe, wenn ich mich um sie bemühen würde, und am Ende nur eine Freundschaft bekomme. Davon abgesehen glaube ich nichtmal so recht daran, dass eine Freundschaft gut funktionieren kann, wenn einer der beiden Interesse an "mehr" hat.

Off-Topic:
Außerdem bin ich es leid Aussagen wie "Freundschaft ist viel wichtiger als Liebe und Partnerschaft", "Freundschaften halten ein Leben lang blabla" ... zu hören; mag zwar prinzipiell richtig sein, aber solche Aussagen hört man eh nur von Leuten, die in einer Beziehung sind oder von Beziehung zu Beziehung springen und die wollen mir als Langzeitsingle was darüber erzählen wie toll Freundschaften sind. Es nervt einen irgendwann nur noch. Von Freundschaften bekommt man weder körperliche Nähe, noch Intimität.

Sorry für OT, war auch nicht gegen dich gerichtet Nevery, sondern musste ich mal ganz allgemein zum Ausdruck bringen :smile:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich versteh dich gut. Die einzigen Freundschaften die ich mit Frauen hab sind die, die entweder seit Ewigkeiten zu meiner Clique gehören, die Freundinnen von meinen Kumpels und ein paar wenige die ich nur online kenne und Freundin nenne.
Ansonsten ist das für mich auch nicht wichtig, also versteh ich dich schon.

Was ich auch nicht verstehe ist die Frage nach dem Sinn und der vergebenen Mühe. Frag sie ob sie mit dir weggehen möchte und schau was draus wird.

a) Sie hat einen Freund und reagiert negativ: Next
b) Sie hat einen Freund, zeigt aber interesse: Los gehts!
c) Sie hat keinen Freund: Super!
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
d) Sie hat einen Freund, zeigt Interesse und sagt dann nach einigen Treffen "sorry hab nen Freund, das mit uns wird nix"^^ Alles schon erlebt :geknickt:
 

Benutzer48078  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm? Ich denke, Du wolltest sie anquatschen ... statt hier rumzujammern. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren