Mein Papa liegt auf der Intensivstation...

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
es gibt etwas schönes zu berichten: mein papa liegt nur noch in flacher narkose - also kein künstliches koma mehr! das ist das eine, worüber ich mich sehr freue :smile:

das nächste ist: er hat gestern und heute deutlich auf mich und meinen bruder reagiert! papa hat die hand von meinem bruder gedrückt und hat auf mein streicheln im gesicht mit mundbewegungen reagiert. das war einfach nur wunderwunderschön!

der arzt sagte auch, dass das keine reflexe sind, sondern gewollte bewegungen. die herzfrequenz steigt auch, wenn wir da sind, leicht an. das sind alles zeichen dafür, dass er spürt, wenn wir da sind.

über was für sachen man sich freuen kann....
 

Benutzer57389 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wünsche Dir viel Kraft und Ausdauer.
Und denke immer daran, dass Alles gut wird! :knuddel:

Ich weiss wie es ist und weiss wie Du dich jetzt fühlst, wenn eine sehr nahe und liebe Person auf der Intensiv liegt.
 

Benutzer47939 

Verbringt hier viel Zeit
das klingt sehr gut, das wird schon - ein virtuelles knuddeln auch von mir:knuddel_alt:
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann noch etwas gutes vermelden: ER HAT HEUTE DIE BEINE BEWEGT!!!

ich freu mir hier grad nen ast ab:grin:
er ist also nicht querschnittsgelähmt! und wenn die op morgen wie geplant verläuft, dann wird er wieder laufen können!!!

ich geh hier grad kaputt vor freude :herz: :herz: :herz:
 

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
Mensch, das ist ja super! :smile:
Ein sehr gutes Zeichen. Ich wünsche euch Kraft und deinem Papa, dass er schnell wieder gesund wird :smile:
:knuddel:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich freu mcih auch- für dich!!!

das ist wirklich shcön zu hören und in der medizin gibts zum glück immer wieder gute nachrichten!
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
na super, das freut mich sehr für euch.:smile:
weiterhin gute besserung !!!!!
 

Benutzer26656  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Schön zu hören und weiterhin gute Besserung. :smile:

Wie ist das denn passiert? Interessiert einen als Motorradfahrer natürlich schon.
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
ich danke euch! :smile:

@ Masterboy: er war auf der linken spur, ist dann auf die mittlere rüber. dann haben die angefangen zu bremsen, da wollte er wieder auf die linke und hat sich hinter so nem transporter eingereiht. er konnte nicht sehen, dass alle vor ihm hart bremsen und hat´s dann nicht mehr geschafft und ist mit ca. 90 km/h gegen den transporter geknallt und von der ganz linken spur auf den standstreifen geschleudert worden.

er hätte auch tot sein können. aber er lebt. dafür bin ich unendlich dankbar :herz: :herz: :herz:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
ich kann noch etwas gutes vermelden: ER HAT HEUTE DIE BEINE BEWEGT!!!

ich freu mir hier grad nen ast ab:grin:
er ist also nicht querschnittsgelähmt! und wenn die op morgen wie geplant verläuft, dann wird er wieder laufen können!!!

ich geh hier grad kaputt vor freude :herz: :herz: :herz:

Schön zu hören!!! Ich freu mich wirklich sehr für euch. Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und dass es jetzt Schritt für Schritt aufwärts geht!
 

Benutzer62510  (58)

Verbringt hier viel Zeit
sagst Du uns bescheid, wie die OP gelaufen ist???
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich kann mich auch nur anschliessen: Alles Gute für Deinen Vater, dass er bald wieder ein normales Leben führen kann. Heutzutage kann man in der Medizin schon wahre Wunder vollbringen.:smile:
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
natürlich sage ich euch bescheid, sobald ich was weiß :smile:
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
er sollte heute um 11h operiert werden. es kamen aber so viele notfälle dazwischen, dass er immer noch nicht dran war. und heute auch wahrscheinlich nicht dran kommt :geknickt:
aber genaues erfahre ich erst im laufe des tages...
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
oh, das ist natürlich blöd jetzt.. also weiterhin ungeduldiges warten.
aber sieh es mal so: es werden möglicherweise opfer von autounfällen dazwischengekommen sein. wenn das bei deinem vater nötig gewesen wäre, dass er sofort operiert worden müsste, dann wärest du auch dankbar, dass andere patienten warten, bei denen das iwie möglich ist.

ich wünsche dir trotzdem immernoch viel glück für die op von deinem vater.
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
aber sieh es mal so: es werden möglicherweise opfer von autounfällen dazwischengekommen sein. wenn das bei deinem vater nötig gewesen wäre, dass er sofort operiert worden müsste, dann wärest du auch dankbar, dass andere patienten warten, bei denen das iwie möglich ist.

ääähm...ich hab mich doch gar nicht beschwert.....?
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
nicht direkt, aber den smiley hätte man so deuten können :zwinker:

naja, ich hab seit mittwoch angst um seine wirbelsäule. er muss jeden tag ein stück auf die seite gedreht werden, damit er keine druckstellen bekommt. und jede bewegung ist gefährlich fürs rückenmark bei gebrochenen wirbeln. dass ich dann natürlich möchte, dass er schnellstmöglich operiert wird ist ja verständlich denke ich :zwinker:

aber er wurde heute doch noch operiert und es ist alles gut verlaufen. er brauchte allerdings eine blutkonserve. das ist schon die dritte insgesamt.
und wenn er dann morgen oder übermorgen immer noch die beine bewegen kann, dann geh ich am wochenende einen heben :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren