Mein Paket ist "weg"

Benutzer48031 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo, ich ärgere mich grade ziemlich sehr sehr doll.

Und zwar habe ich bei einem Onlineverdand ein Buch bestellt, das ist bezahlt und es wurde mit DHL verschickt. Trackingcode hab ich erhalten. Naja, nicht nur, dass es mal wieder länger als normal gedauert hat, war ich von gestern (Samstag) bis heute morgen (Sonntag) auf der Arbeit. In der Zeit scheint der DHL-Mensch da gewesen zu sein und hat natürlich niemanden angetroffen. So, aber das weiß ich NICHT daher, dass ich einen Zettel im Briefkasten hatte oder das Packet bei nem Nachbarn abgegeben wurde. Sondern ich habs durch den Trackingcode "rausgefunden". Da steht, dass das Paket an eine "Packstation" geliefert wurde, nachdem hier niemand angetroffen wurde! ABER ICH HABE KEINEN ZETTEL BEKOMMEN!!! Wie komm ich jetzt an das Paket? Nicht nur, dass das Buch teuer war, nein, es ist auch verhältnissmäsig wichtig! Naja, irgendwie hab ich Angst, dass es "weg" ist. Durch den Trackingcode konnte ich natürlich nicht feststellen, welche Packstation! Und ohne Benachrichtigung bekomme ich das da doch auch nicht raus, oder? Kennt sich damit jemand aus?

Hinzu kommt noch, dass unsere Briefträger und Paketzusteller sehr oft... "Schlampig" sind, ums mal höflich auszudrücken. Oft legen die die Pakete einfach vor die Tür, oder kleben Zettel in den Hausflur, anstelle sie in die Briefschlitze zu werfen, denn dazu müssten sie ja in den 4 Stock laufen... Oder sie stecken sie nur rein, ohne sie wirklich reinzuschieben, sodas sie noch halb im Hausflur hängen. Die kann dann jeder da rausnehmen! Hätte ich schon oft bei mir selbst und auch bei anderen machen können! Ich weiß nicht, was ich machen soll, ohne Benachrichtigungszettel komm ich doch niemals an mein Buch! Was wenn mitr den Benachrichtigungszettel jemand geklaut hat? Sei es aus Bosheit oder Spaß an der Freude. Ich würde es manchen Nachbarn schon zutraun.... Es regt mich so auf! Und generell stört es mich eh, dass sie einen nun dazu zwingen wollen, ihre ach so tollen Packstations zu benutzen...

Was soll ich denn mal machen? Am Montag da anrufen? Eigentlich ist das ja die einzige Möglichkeit, oder? Hat jemand Ahnung von diesen Packstations?
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Ich würd mit dem Tracking Code zur nächsten Postfiliale wandern und da mal nachfragen, was du da machen kannst...
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd mit dem Tracking Code zur nächsten Postfiliale wandern und da mal nachfragen, was du da machen kannst...

Genau das würde ich auch machen.

Um in einer Packstation was abzuholen brauchst du nämlich entweder die Benachrichtigungskarte mit dem Barcode oder aber eine Packstations-Kundenkarte mit PIN.
 

Benutzer48618 

Verbringt hier viel Zeit
es kann auch sein, dass du die Benachrichtigungskarte nächste Woche mit der Post zugestellt bekommst. Ist bei uns desöfteren der Fall, dass der Paketmensch nicht gleich eine da lässt. Aber ansonsten würde ich wohl bei DHL anrufen, die können auch helfen (wahrscheinlich besser als am Schalter einer Postfiliale).
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Im Normalfall wird die naheliegenste Packstation, von deiner Wohnung aus gesehen, verwendet.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Packstationen haben eine Hotline, da kannst du anrufen.
Die können dir sagen, wo dein Paket ist und sicher auch wie du ran kommst.
Die Hotline steht auf www.dhl.de
 

Benutzer76959  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Bei mir klingelt DHL morgens aber garnicht mehr an, wenn der Fahrer sieht, dass kein Auto in der Einfahrt steht. Das Paket landet dann direkt beim' Nachbarn - ohne Benachrichtigung. Ich möchte mich aber auch nicht beschweren. Die Arbeitsbedingungen sind eher bescheiden und die Fahrer stehen unter enormen Zeitdruck.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
hmm wenns dir so wichtig ist würde ich gleich mal die Hotline anrufen den Fall schildern und ansonsten Mo. zur Postfiliale wandern... - ansonsten könnte es vielleicht sein das du den Trackingcode falsch interpretiert hast?
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Kommt vor. Verloren wird es nicht sein.

Nette Geschichte:
Ich hatte zwei DVDs bestellt und bekam einen Abholschein in den Briefkasten gesteckt. Mit diesem Abholschein ging ich zur Post, die mir erklärte, ein paar Päckchen seien abhanden gekommen, würden aber in den nächsten Tagen in der Filliale eintreffen, man würde mich telefonisch benachrichtigen. Ich wartete also, ging noch zwei mal (!) persönlich zur Post, man vertröstete mich weiter. Einige Tage später meldete sich der Verkäufer (lief über eBay) bei mir und meinte, man habe die Lieferung zu ihm zurückgeschickt, mit dem Vermerk, ich habe sie nicht innerhalb der 7 Werktage ordnungsgemäß abgeholt.
o___O
Ich musste also nochmal die Versandkosten zahlen und war wirklich stinksauer. Tolle Wurst.

Letzten Endes dauerte es knappe drei Wochen, bis ich mein Paket bekam. Was ich aber damit sagen will: Verschwunden wird es schon nicht sein und auf irgendeinem Weg kommt es schon noch zu dir. Ich würde wirklich erst ein mal zur nächsten Poststation gehen und nachhaken. Viel Erfolg.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
ich will trotzdem mal eine Lanze für die dt. Post brechen - so schlecht wie sie immer gemacht wird ist sie keinesfalls - da hört man von Bekannten aus anderen Ländern ganz andere Geschichten was die Handhabe und die Lieferzeiten angeht...
 

Benutzer48031 

Verbringt hier viel Zeit
Hi! Danke für eure Antworten.

Ok, ich wusste nicht, dass man eine Benachrichtigungskarte auch extra per Post bekommen kann. Ist bei mir und keinem, den ich gefragt habe je vorgekommen, aber gut, ihr werdet nicht lügen ^^. Dann will ich hoffen, dass sie mir das dann per Post zuschicken. Wobei es dann leider zu spät ist... Naja, kann man wohl nichts machen.

Ich hab dennoch Angst, dass der Bote schlicht (wie schon so oft) Mist gebaut hat und einfach wieder irgendwo irgendwas hingehängt hat, oder halb in meinen Briefschlitz gesteckt hat :cry: Naja, werds ja dann wohl morgen sehen. Ich hoffe das Beste! Wenn ich morgen dann keine benachrichtigung bekomme, dann muss ich da wohl anrufen.


ich will trotzdem mal eine Lanze für die dt. Post brechen - so schlecht wie sie immer gemacht wird ist sie keinesfalls - da hört man von Bekannten aus anderen Ländern ganz andere Geschichten was die Handhabe und die Lieferzeiten angeht...


Ja, natürlich es ist Meckern auf hohem Niveau, da hast du schon irgendwie recht. Aber das kann man andererseits immer sagen und eigentlich sollte man ja schon zufrieden sein, dass man überhaupt lebt :zwinker:
Achja: Nein, hab die Information im Internet unter meinem Trackingcode ganz sicher nicht missverstanden. Wenn du magst, sende ich dir auch gerne einen anonymisierten Screenshot.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
hmm wenn du nichts missverstanden hast würde ich an deiner Stelle heute das Problem persönlich in einer Filiale schildern - ist zwar ärgerlich aber letztlich wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben wenn du an einer schnellen Lösung interessiert bist.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Also DHL und deutsche Post sind totale Katastrophe wie man an folgenden Beispielen sieht:

-Bin zu Hause, aber war es angeblich nicht
-Paket liegt vor der Haustür im freien für jeden zugänglich
-Keine Abholbenachrichtigungen bekommen oder meist er am 6 Tag der Verwahrung der Pakete (ein Hoch auf die Paketverfolgung)
-treffe den Paketboten an im Hausflur mit meinem Paket und der Kerl will es mir nicht mehr rausrücken weil er im System schon drinne hat "Empfänger und Nachbarn net zu Hause", wegen der Bürokratie
etc..

Könnte stundenlang so weitermachen

Zum Thema:
Ausserdem brauchste die Postabholkarte in der Regel nicht, gehste zu der Filiale hin wo du vermutest das das Paket ist und sagst denen einfach, keinen Abholkarte bekommen aber Paket müsste da sein, PErsonalausweis vorzeigen und alles ist klar. (mach ich schon zu 90% aller Fälle so)

Einzige Problem könnte sein das du mehrere Filialen ansteuern musst, weil es gibt einmal Postfilialen die nur Postpakete annehmen, andere Pakete und ganz selten beide. notfalls bei der Hotline anrufen und da Druck machen, die sollten ja wissen wo das Paket liegt.

Viel Erfolg
 

Benutzer48031 

Verbringt hier viel Zeit
Zum Thema:
Ausserdem brauchste die Postabholkarte in der Regel nicht, gehste zu der Filiale hin wo du vermutest das das Paket ist und sagst denen einfach, keinen Abholkarte bekommen aber Paket müsste da sein, PErsonalausweis vorzeigen und alles ist klar. (mach ich schon zu 90% aller Fälle so)

Ja, bei einer normalen Post/DHL-Filliale geht das natürlich. Leider ist mein Paket aber in einer Packstation. Diese Automatendinger, wo man sein Pakte immer abholen kann, mit einem Code, der nur auf dem Benachrichtigungsschein draufsteht.

@Thread: So, da heute keinen Schein erhalten hab ich da angerufen. Die meinten Schein müsse da sein. Isser aber nicht hab ich gesagt. Dann hab ich gesagt, dass es evtl sein könnte, dass der Briefträger den falsch oder shclecht eingeworfen hat. Naja, dann haben sie die Packstation gecheckt. Paket ist noch da. Dann haben sie dem Fach einen neuen Code gegeben und diesen schicken sie mir nun zu. Das ist an und für sich gut. Schade, dass es dann leider zu spät ist. Buch sollte ein Geschenk sein. Naja, was solls. Dann hab ich mal gefragt, warum sie sich eigentlich einbilden, dass jeder ihre Packstations benutzen möchte. In meinem Fall ist es nämlich sogar so, dass die Postfilliale näher dran ist UND einfacher zu erreichen ist, als die Packstation! "Ja, zur Entlastung, es würde ja heute viel mehr verschickt, wegen Onlinebestellungen." Gut, da hat die Frau sogar recht, das muss ich zugeben. Ich werd mich dann da jetzt wohl registrieren, dann brauch ich keinen Zettel mehr, dann reicht da wohl irgendsone Pinkarte, die man dauerhaft von denen bekommt und jedes mal, wenn was im Fach ist, gibts ne SMS.
 

Benutzer18636  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin seit Jahren Packstation kunde

Zum einen ist das Kostenlos für mich. Zweitens werden Pakete wegen der Bezirksgrenze nicht an die besser gelegene Postfialle oder gar in dem winzigen Postkabuff nebenan, sondern in ein Postfialle mit 2 mal umsteigen geliefert. Drittens ist die Packstation nur 300m von hier. Also näher als alle Paketfialen

Und das beste ist, ich kann auch am Wochenende oder Nachts an die Station und muss eigentlich nie an diesen ewig langen Schlangen anstehen.

Aber das man Pakete in Pakstationen stellt die überhaupt keine pin haben?! Das verstehe wer will
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren