mein neuer Notfallkasten....

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
nun es steht dir frei zu ignorieren was du willst. hilfe ist relativ. ich halte nichts davon mit leuten mitleid zu haben und sie zu belügen und ihnen zu sagen das alles wieder gut wird und sie keine verantwortung für sich haben.

na gut du hast borderline, und sagst du weißt alles über die krankheit. das ist gut, vorallem wenn man bedenkt das das kaum jemand tut.
genau das ist nämlich der grund wieso sie schwer zu behandeln ist (nein nicht unheilbar auch wenn das viele glauben)

was für hilfe willst du? und welche soll man dir aus deinen zeilen hier. man weiß nichts über die ursachen der erkrankung und auch sonst nichts. nur das du genau die mechaniken verwendest die alle verwenden die tiefer in eine krankheit hineinfallen wollen. nämlich sie zu ernst nehmen.

wie gesagt du machst ne therapie und das ist sehr gut. du versuchst dich besser zu kleiden und besser zu fühlen, das ist noch besser. aber gleichzeitig versteifst du dich darauf schlecht zu sein. wieso? und wenn ein anderer so von sich reden würde was würdest du ihm sagen?

gegen den druck im kopf gibt es atem techniken die sehr gut wirken, in verbindung mit armbewegungen. am einfachsten ausatmen und mit den armen versuchen ein imaginäres gewicht vom körper wegzudrücken. und halt einfach nur auf das gewicht und das atmen konzentrieren.

psychopharmaka sind eine zwiespältige sache. das muss jeder für sich entscheiden ob er sie will oder nicht. ich finde therapien wichtiger und sinnvoller. allerdings muss man da auch für sich selbst entscheiden ob man da eher ne ambulante oder ne stationere macht.

@jugger
begriffe wie trigger borderline und svv sind sehr neu. freud hatte damit noch nichts zu tun.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
ich nehm die krankheit sehr wohl ernst, nur werd ich nie die krankheit wichtiger nehmen als den menschen.

ein trigger ist ein auslöser das geht wie ein schuss also entweder es ist sofort ein dissoziativer schub oder es war kein trigger. man kann nicht langsam triggern, entweder 0 oder 1.
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
darkbluesmile schrieb:
Aber schon die Tatsache, dass du mich als Neutrum beschreibst, spricht sehr für sich.
MÄÄÄÄÄÄÄÄDEL! du sollst mich doch nicht so wörtlich nehmen :geknickt:

@jugger
begriffe wie trigger borderline und svv sind sehr neu. freud hatte damit noch nichts zu tun.
doch, eigentlich schon, aber er benannte es mehr in richtung "hysterie" und war der meinung, dass nur frauen daran erkranken können (das sagte er übrigens auch über vielerlei krankheiten, die man inzwischen besser kennt)


aber du darfst gleich mal weiter zuhören, reliant: es ist schön und gut, wenn du dich mit der thematik auskennst und interesse dran hast. kann man absolut nichts gegen sagen. aber: das dunkelblaue lächeln wollte dir in etwa sagen, dass du ein quatschkopf bist - und dem schliesse ich mich an. ewiges plappern bei einer emotionalen fehlfunktion bringen etwa so viel, wie wenn du einem apfel befehlen willst, vom baum zu fallen. einzig taten können da weiterhelfen.

und bitte bitte bitte mit zucker oben drauf: mach' daraus keine diskussion. ich müsste sie nämlich ignorieren

tschuss
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
nun über technische vorgänge zu reden kann bei einer emotionalen erkrankung sehr viel mehr bewirken als ein sanftes schulterklopfen und ein gutgemeintes weiter so. auch wenn man dinge schon weiß sieht man sie immer nur aus einer sicht. und wenn man erkrankt ist sieht man sie aus sicht der krankheit.
klar sind taten wichtig, da macht sie ja auch alles richtig, hab ich ja schon gesagt. nur gibts halt gewisse svv/bl typische techniken die die krankheit fördern, schön das sich gleich ne gruppe bildet die diese techniken aufs heftigste verteidigt.

auch das niemand es hinterfragt wieso sie sich als dreck empfindet, finde ich bezeichnend.

und mein mitgefühl gehört immer mehr den angehörigen, die leiden nämlich noch mehr unter der svv/bl rethorik.
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
Reliant schrieb:
nun über technische vorgänge zu reden kann bei einer emotionalen erkrankung sehr viel mehr bewirken als ein... blahblahblah
was du als "über technische vorgänge reden" bezeichnest, ist in meinen augen ein "erzählen von dingen, die wir eh schon wissen". sieht auf den ersten blick so aus, als würdest du dich gern reden hören - aber da das eh nur spekulativ ist, will ich mich damit erst gar nicht weiter befassen.

auch wenn man dinge schon weiß sieht man sie immer nur aus einer sicht. und wenn man erkrankt ist sieht man sie aus sicht der krankheit.
und da merkt man, dass du nur aus sicht eines aussenstehenden sprichst. ansonsten würdest du das phänomen der "spaltung" kennen. sprich: das bewusstsein und seine täglichen schlüsse sind vollkommen normal. die emotion und somit auch die reaktion hingegen reagieren selbstständig und es kommt zur kollision zwischen den beiden. man weiss zwar, dass man anders reagieren/handeln sollte, jedoch ist man gezwungen, das ganze nur passieren zu lassen. daher kommt das gefühl des "von aussen betrachten", das die meisten borderliner haben.

*vor die füsse schmeisst* da hast du deine 2 ansichten

nur gibts halt gewisse svv/bl typische techniken die die krankheit fördern, schön das sich gleich ne gruppe bildet die diese techniken aufs heftigste verteidigt.
da kommt irgendeiner daher, spricht von oben herab, tut so als wäre die krankheit reine einbildung und der weg zum erfolg soooooooo einfach. da ist's klar, dass man dem jungen nicht zuhören.

auch das niemand es hinterfragt wieso sie sich als dreck empfindet, finde ich bezeichnend.
das dunkelblaue lächeln ist hier kein unbeschriebenes blatt. sie ist bekannt für ihre lyrische melankolie - und auch die gründe dafür wurden mehr oder minder bereits dargelegt (nur nicht in diesem fred).

und mein mitgefühl gehört immer mehr den angehörigen, die leiden nämlich noch mehr unter der svv/bl rethorik.
klingt wie aus 'nem bericht abgeschrieben
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ach menno du sollst doch nich gleich sonstig was in die sätze rein interpretieren...vorallem wenns nett gemeint is...über komplimente kann man sich auch einfach kurz mal freuen und gut is...
so vergraulst du ja gleich alles und jeden der mal nett zu dir is...^^
also ich als mann würde denken ("gott ist die komplziert")

gruß schaky
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
das da unkomplziert ???? aja...du hast ja ne hohe meinung von dir...
also erstens du bist weiblich ein mädel :smile: was man ohne zweifel aufn ersten blick sehen kann...selbst an deiner art zu schreiben merkt man das ^^
und von deinen komolitonen hatten garnatiert 99% noch kein eiziges date dieses semester ...was unter anderen auch daran liegen könnte das sie schüchtern sind...(frau könnte ja auch mal die initiative ergreifen *mit dem zaunpfahl wink*)

gruß schaky :smile:
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
ach krückili, inzwischen solltest du mich kennen. ich geb' anderen immer die blödsten namen. ist eine art markenzeichen von mir. aaaaaaaaaaaaaber es wird nicht mehr vorkommen *schwör*

alternativ kannst du mich auch dafür zerfleischen. na? ist das was oder ist das was?
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
mädel, das kann nicht dein ernst sein! du willst mir tatsächlich etwas verbieten?

harrrr

vielleicht hör' ich ja irgendwann drauf, wenn ich ein messer im rücken stecken habe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren