Mein Motorradhelm ist heruntergefallen....

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also das nen Heln nach einem Sturz nicht mehr verwendet werden sollte, ist klar, aber wenn er einfach so auf den Boden fällt, ist das ja schon einiges weniger an Belastung, ich glaube nicht das der Heln darunter so leidet, es wird ja im Prinzip kein Druck auf die "Polsterung" im Helm ausgeübt, da halt kein Kopf drinsteckt beim runterfallen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
peter: wenn du einen unfall hast, wirst du merken, dass deiner nicht mehr funktioniert.
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn der Helm einfach bloß runtergefallen ist, dann sind die Kräfte noch viel zu gering um inneren Schaden auszulösen.. Bei einem Sturz wo man auch einen auf den Helm bekommt sind die Kräfte sicherlich einige 100 mal stärker, je nach Masse und Geschwindigkeit.. Bei nem Meter fallhöhe lediglich mit dem eigengewicht lacht der Helm doch über die paar Newton..

Also neues Visier holen bzw. entsprechend reparieren lassen und fertig..

Uvex hat schon dafür gesorgt das deren Helme auch mal runterfallen dürfen.. :zwinker:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Wenn der Helm einfach bloß runtergefallen ist, dann sind die Kräfte noch viel zu gering um inneren Schaden auszulösen.. Bei einem Sturz wo man auch einen auf den Helm bekommt sind die Kräfte sicherlich einige 100 mal stärker, je nach Masse und Geschwindigkeit.. Bei nem Meter fallhöhe lediglich mit dem eigengewicht lacht der Helm doch über die paar Newton..

Also neues Visier holen bzw. entsprechend reparieren lassen und fertig..

Uvex hat schon dafür gesorgt das deren Helme auch mal runterfallen dürfen.. :zwinker:

das ist absolut fahrlässig, sowas zu behaupten. informier dich richtig, bevor du pi-mal-daumen-müsst-eigentlich-so-passen-vergleiche anstellst.
 
S

Benutzer

Gast
Es wird sogar empfohlen, den Helm nach einigen Jahren auszutauschen, auch wenn er bisher gar nicht runtergefallen ist. (Na okay, zumindestens bei Fahrradhelmen :tongue:)
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Ich hab weiter vorher mal einen Link gepostet..den sollten sich vl. diejenigen mal durchlesen, deren Helm trotz Sturz immer noch "funktioniert".

@schweinebacke: Tja die Polsterrung ist beim Helm wohl nicht alles, wenn des alles wäre,könntest ja auch 2 Wollmützen übereinander aufsetzen, wär um einiges billiger- aber ist vl. schon mal der Gedanke gekommen, dass auch die harte Schale um die Polsterung Sinn macht? Der Helm schützt nämlich im Falle eines Stürzes davor, dass dein Kopf nicht zermatscht wird und nicht nur davor, dass du weich fällst!
 

Benutzer80738 

Verbringt hier viel Zeit
Es wird sogar empfohlen, den Helm nach einigen Jahren auszutauschen, auch wenn er bisher gar nicht runtergefallen ist. (Na okay, zumindestens bei Fahrradhelmen :tongue:)

Ist auch bei Motorradhelmen so, und bei den günstigen Polycarbonathelmen ist die Zeit sowieso kürzer.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Es wird sogar empfohlen, den Helm nach einigen Jahren auszutauschen, auch wenn er bisher gar nicht runtergefallen ist. (Na okay, zumindestens bei Fahrradhelmen :tongue:)
dumm nur das man letztlich nicht weiß ob das Geschäftssinn ist oder wirklich absolut sinnvoll...:ratlos: - tja im Zweifelsfall sollte die Sicherheit vorgehen.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
dumm nur das man letztlich nicht weiß ob das Geschäftssinn ist oder wirklich absolut sinnvoll...:ratlos: - tja im Zweifelsfall sollte die Sicherheit vorgehen.
Das ist doch bei Autoreifen genauso - die sollten auch nach x Jahren (ich glaub alle 5 Jahre, bin mir aber nicht sicher) ausgetauscht werden, auch wenn sie noch viel Profil haben. Das machen auch nur die wenigsten.
Aber das es nach einigen Jahren zu Alterserscheinungen am Helm kommt ist ja irgendwie klar, wenn der oft der Witterung ausgesetzt ist.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
dumm nur das man letztlich nicht weiß ob das Geschäftssinn ist oder wirklich absolut sinnvoll...:ratlos: - tja im Zweifelsfall sollte die Sicherheit vorgehen.

Ich würde es im Zweifelsfall nicht austesten wollen. Da geht mir meine Gesundheit doch vor. Gerade bei Motorradhelmen wäre mein Motto: Lieber einmal zu viel ausgetauscht als einmal zu wenig.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich würde es im Zweifelsfall nicht austesten wollen. Da geht mir meine Gesundheit doch vor. Gerade bei Motorradhelmen wäre mein Motto: Lieber einmal zu viel ausgetauscht als einmal zu wenig.
so seh ich das eben auch - aber "ärgerlich" ist es schon da man(n) einfach auf den Hersteller "vertrauen" muss das er die Wahrheit sagt und das nicht aus puren Geschäftssinn sagt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren