Mein Lieblingsmaler wird 80!! Gerhard Richter

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Will ich einfach nur loswerden: Heute feiert einer meiner absoluten Lieblingskünstler seinen 80. Geburtstag.

Gerhard Richter!

ARD Mediathek: ttt - titel thesen temperamente - Deutschlands größter Maler wird 80! - Hommage an Gerhard Richter - Sonntag, 05.02.2012 | Das Erste

[P.S. Natürlich sind solche Qualifizierungen wie "Deutschlands größter Maler" etc. wie in diesem ARD-Beitrag natürlich absoluter Bullshit]

Viele seiner Bilder sind einfach großartig. Ich weiß eigentlich auch nicht so wirklich, warum sie mich so faszinieren...einfach nur "magic".

Gibts hier noch andere "Richter-Fans"?
Gibt es andere bildende Künstler, die es wirklich schaffen, euch wirklich in den Bann zu ziehen, euch also richtig faszinieren und nicht nur ein "ganz schön, ganz interessant" entlocken?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Dann gratuliere ich dir zum Geburtstag deines Lieblingsmalers :bier:

Meine Lieblingsmaler sind Breugel, und Manet. Mein Lieblingsbild von Manet, ein trostloses Bild aus irgend einer Nebengasse in Paris, es ist irgend ein Nationalfeiertag, ein paar Trikoloren sind zu sehen, aber kaum ein Mensch. Eigentlich nur ein beinamputierter Kriegsinvalider, der an Krücken ber die Strasse geht.....
Sonst sind meine liebsten Motive: Kinder, und Menschen die draussen arbeiten.
Das ist nach über 20 Jahren Bildung immer noch mein "Zugang" zur Kunst. Musik steht mir eben näher.

Richter musste ich er-googeln. Seine Bilder bringen mich leicht durcheinander. Einmal so, dann wieder anders. Aer irgendwie sind viele Bilder von ihm für mich wie Musik.

Off-Topic:
Den Dieter Moor in dem Link kenne ich dagegen. Er war früher in Zürich. Mit seinem einmaligen Kopf, wie ein gewaltiger Felsen :grin:
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Ich kenne Richter, auch wenn ich mich nicht wirklich als "Fan" bezeichnen würde. Es gibt Bilder, bei denen bleibt mir der Mund offen stehen und es gibt Bilder, die mir sonst wo vorbeigehen. Er polarisiert unwahrscheinlich, finde ich.

Meine Lieblingskünstler sind Jackson Pollock, Caspar David Friedrich und William Turner. Könnte ich den ganzen Tag ansehen und werde derer auch nicht müde.
 

Benutzer114969 

Benutzer gesperrt
Meine Lieblingsmaler sind Albrecht Dürer, Stephan Lochner und Caspar David Friedrich.

Mein Lieblingsbild ist allerdings von Karl Friedrich Schinkel "Gotischer Dom am Wasser" in der Nationalgalerie Berlin; habe es auch als Hintergrundbild auf dem PC.

Richter (Gratulation) hab ich gestern im Fernsehen gesehen, seine Bilder sind auch sehr schön.
 

Benutzer80017 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne Richter auch, als richtigen Fan würde ich mich aber nicht bezeichnen. Ich liebe seine abstrakten Bilder. Seine Zeichnungen sind zwar beeindruckend aber nicht wirklich mein Ding. Wir haben seine Kerze mal im LK Kunst durchgenommen und niemand hat geglaubt, dass es gezeichnet ist. Das weiss ich noch gut :smile:

Für viele mag es ausgelutscht sein, aber mein absoluter Liebling ist und bleibt Andy Warhol. Ich liebe so ziemlich jedes Bild und finde schon allein diese ganze Siebdruck Technik wahnsinnig spannend.
Ich war vor kurzem erst wieder bei einer Olafur Eliasson Ausstellung und war sehr begeistert. Klar es sind Installationen und Videos, aber trotzdem fesselnd finde ich.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Ich war vor ca. 'nem Jahr in der Hamburger Kunsthalle, wo gerade eine Richter-Ausstellung lief. Vorher war er mir gar nicht so bewußt, aber seitdem schätze ich ihn schon sehr.
Auch die O-Töne, die man jetzt zu seinem Geburtstag in allen möglichen Beiträgen zu hören kriegt, machen ihn sehr sympatisch. Er ist halt nicht so ein Selbstdarsteller wie manche andere zeitgenössische Künstler, bei denen man manchmal den Eindruck hat, das Werk ist eher der jeweilige Künstler als das eigentliche Werk.

Andere Maler, die ich wirklich mag, sind Chagall und Caspar-David Friedrich. Ach ja, als Bildhauer fällt mir dann noch Ernst Barlach ein.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kenne Richter, auch wenn ich mich nicht wirklich als "Fan" bezeichnen würde. Es gibt Bilder, bei denen bleibt mir der Mund offen stehen und es gibt Bilder, die mir sonst wo vorbeigehen.

Das geht mir zum Teil auch so, was aber zum Teil auch einfach daran liegt, dass er so vielfältig ist und alles mögliche ausprobiert hat.[/quote]

und William Turner.
Oh ja, William Turner fällt bei mir auch in die Kategorie: "Kunst, die mich keineswegs kalt lässt"...auch "magic".

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:07 -----------

Seine Zeichnungen sind zwar beeindruckend aber nicht wirklich mein Ding. Wir haben seine Kerze mal im LK Kunst durchgenommen und niemand hat geglaubt, dass es gezeichnet ist. Das weiss ich noch gut :smile:

Meinst Du mit "Zeichnungen" seine "photorealistischen" Sachen, wie z.B. die Kerze? Das sind aber in der Regel Gemälde.
Die mag ich eigentlich ganz besonders: Wie "fotografiert" (Fotos sind ja auch in aller Regel die Vorlage), aber dann doch viel mehr als das und viel beeindruckender als es ein Foto je sein könnte.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Meinst Du mit "Zeichnungen" seine "photorealistischen" Sachen, wie z.B. die Kerze? Das sind aber in der Regel Gemälde.
Die mag ich eigentlich ganz besonders: Wie "fotografiert" (Fotos sind ja auch in aller Regel die Vorlage), aber dann doch viel mehr als das und viel beeindruckender als es ein Foto je sein könnte.

Genau das sind die Sachen von ihm, die ich mag :herz:
 

Benutzer80017 

Verbringt hier viel Zeit
Meinst Du mit "Zeichnungen" seine "photorealistischen" Sachen, wie z.B. die Kerze? Das sind aber in der Regel Gemälde.
Die mag ich eigentlich ganz besonders: Wie "fotografiert" (Fotos sind ja auch in aller Regel die Vorlage), aber dann doch viel mehr als das und viel beeindruckender als es ein Foto je sein könnte.

Ja genau, zum Beispiel die Kerze habe ich gemeint. Dann hatte ich das mit den Zeichnungen wohl falsch in Erinnerung ...Hups :smile: Ich finde die Bilder sehr interessant, aber kann mich trotzdem mehr für die abstrakten Bilder begeistern. Vielleicht auch, weil es genau diese Art Bilder und die ich selber gerne mache. Schön pastos mit Spachtel, Klebeband, Pinseln, Bürsten und Fingern.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Hm, ich kann mit moderner Kunst nicht so unendlich viel anfangen. Meine persönlichen Lieblinge sind frühneuzeitliche Portraitmaler wie Tizian und Holbein; neuer als Impressionismus gucke ich mir eigentlich nicht so häufig an, das ganz Abstrakte und Gegenstandslose gibt mir nichts.

Richter ist ein ganz eigener Fall; was der Mann mit Farben macht - also unabhängig vom Gegenstand; rein die Anwendung der Farben - ist schon bemerkenswert. - Ich habe sein Werk erst im Zuge des "Entartet"-Skandals vor einigen Jahren entdeckt; ich bin dann mal nach Köln gefahren und habe mir dieses Domfenster angeschaut - genial.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Richter ist mir persönlich zu brav, zu zahnarztwartezimmertauglich, zu angepaßt - aber bitte, jeder nach seinem Geschmack.

Klar gibt es Künstler die mir besonders am Herzen liegen, die bildende Kunst ist meine Leidenschaft, aber eine taxative Liste wäre weder sinnvoll noch erheiternd.


Besonders erwähnenswert vielleicht: Kasimir Malewitsch, Donald Judd, Keith Sonnier, Walter DeMaria und natürlich Francis Bacon, dessen Velazquezstudie ich am liebsten ganz groß im Büro hängen hätte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren