Mein Kopf ist voll. Kriege keinen hoch

Benutzer102320 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also erst mal Vorwort. Ich bin 19 und habe eine 17 Jährige Freundin. Wir sind jetzt 8 Monate zusammen. Wir hatten schon nach 3 Wochen das erste Mal Sex. Es war mein erstes Mal und ihres auch. Wir hatten paar Startschwierigkeiten. Ich war nervös bin nicht gekommen bla bla bla.Nach 3-4 malen ging es dann. Seit dem lief es super. Sogar sehr super. Wir haben uns JEDEN Tag gesehen und hatten dann am Tag im Durchschnitt 2-3-mal Sex Manchmal mehr. Weniger eher selten. So gut jetzt sind nun 8 Monate vergangen. Ich kann mich nicht mehr erinnern warum aber aus irgendeinem Grund bin ich immer nach ihr gekommen im Letzten Monat. Normalerweise musste ich mich ablenken um nicht früher als sie zu kommen. Aber in diesem letzten Monat ging es sehr leicht. Naja auf jedenfalls vor einer Woche ungefär hatten wir wieder sex. Wir hatten 2-mal an diesem Tag und es ging super. Beim 3-mal aber waren wir gerade am ficken als meine Latte plötzlich verschwunden ist. Sie hat unverständlich reagiert sie war sauer und so. Das hat mich sehr gekränkt. Am nächsten Tag hat sie sich aber entschuldigt und meinte das war Kindisch. An diesem Tag hatten wir auch wieder Sex und 1-mal ging gut die anderen alle haben auch alle geklappt aber ich heb gespurt das ich langsam schlaffer werde und habe nur gehofft bitte noch ein bisschen bis sie kommt. Es hat geklappt. Am Tag darauf haben wir uns nicht gesehen. Danach der Tag hatten wir wieder 3-mal Sex und es ging gut aber beim 4-mal ist er wieder schlaff geworden. Ich war sehr gekränkt war sehr wütend auf mich und mir kamen sogar die Tränen. Diesmal reagierte meine Freundin aber sehr schön sie hat mich getröstet meinte alles wird gut kann jedem Mal passieren. Und hat gefragt wieso ich mich aufrege. Ich habe ihr gesagt das das scheiße ist und das ich das Problem erkenne es aber nicht lösen kann und habe ihr alles erklärt. Sie meinte ja morgen lässt du deinen Kopf frei werden und so.

Naja um auf den Punkt zu kommen. Ich kenne mein Problem es ist psychisch. Ich denke es darf nicht passieren und es passiert. Ich denke ich darf nicht daran denke und denke dann daran. Ich mache mich selbe fertig und mache mir selber eine Blockade im Kopf. Ich habe jetzt das Internet durchsucht und habe viele Statements gelesen. Aber das Problem dort stehet immer das erste Mal Sex und so. Aber ich hatte schon voll oft. Und ich verstehe auch mein Problem. Doch kann ich es nicht lösen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Im Internet stehet es liegt an Nervosität. Doch ich bin nicht nervös ich hatte mit ihr schon öfter. Ich mache mir einfach einen Kopf drum. Das erste Mal klappt immer aber die anderen alle am Tag wird es schwierig. Ich habe früher 5-mal am Tag geschafft habe 3-mal hintereinander geschafft und jetzt nicht mehr. Liegt es wirklich daran das ich mir so einen Kopf drum mache? Und ich verstehe ja ich soll es nicht tun aber es klappt einfach nicht.
Helft mir bitte! Sagt mir was ich tun soll. Wie kriege ich meinen Kopf nur klar? Wie kann ich es vergessen und wieder ganz normal entspannt Sex mit ihr haben?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Man könnte mit Fug und Recht behaupten, dass du ein Luxusproblem besitzt und dein Threadtitel ist auch irreführend, denn du bekommst ja einen hoch.

Meine Güte, man(n) muss doch nicht 5x am Tag vögeln, wenn der Körper und Schwanz signalisieren, dass es nicht mehr geht und streiken, weil du ihnen keine entsprechenden Ruhepausen gönnst, die sie dann eben auf ihre Art und Weise einfordern.
Echt, bei dir liest sich das alles wie ein Arbeitspensum, das man unbedingt schaffen muss und nach Spaß klingt das nicht wirklich. Du scheinst dich nur über deinen Schwanz zu definieren und glaubst an unendliche Ressourcen.

Außerdem frage ich mich, was du für ein "Problem" an dir erkannt hast, das du nicht lösen kannst.
Für mich besitzt du KEIN Problem - höchstens eines, dass sich absolut übertriebener und zwanghafter Leistungsdruck nennt.
Vielleicht solltest du dir klar machen, dass du eventuell zuvor "über deine Verhältnisse" gesexelt hast und nun der Zeitpunkt gekommen ist, wo sich das Ganze in einen Normalzustand einpendelt, der immer noch mehr als "Standard" ist.
Halte dir mal bitte vor Augen, dass du keine Rammelmaschine bist und es überhaupt keinen Grund gibt verzweifelt zu sein, sich maßlos zu ärgern oder gar in Tränen auszubrechen, nur weil jetzt seit 1 Woche etwas anders ist als die Monate zuvor. (vielleicht ist es auch nur eine Phase und du kannst bald wieder wie ein Karnickel loslegen)

Ich glaube auch nicht, dass dir irgendjemand bei deinem Problem helfen kann und ich kann nur hoffen, dass deine Freundin nicht irgendwann wieder irgendeinen dummen Kommentar ablässt oder herablassende Reaktionen zeigt, sondern sich wie das letzte Mal vernünftig verhält.
Außerdem kannst du ihr auch etwas Gutes tun, wenn dein Schwanz sich seine wohlverdiente Ruhe gönnen möchte, denn ein guter Liebhaber zeigt sich nicht nur darin, dass er sich auf den Lorbeeren seiner Potenz ausruht, sondern auch ohne Penis kreativ und phantasievoll sein kann.

Also bleib ein bisschen cooler und gelassener, gönne dir ggf. ein paar Tage länger eine "Sexauszeit" und beschäftigt euch nicht nur mit dem Ficken.
Außerdem zählt beim Sex nicht nur Quantität, sondern die Qualität ist viel wichter...lieber einmalmit allen Sinnen und Leidenschaften genießen, den Kopf total entspannt frei haben und die Intimitäten inkl. all seiner Gefühle zelebrieren anstatt 5x eine 0815-Zwangs-Nummer mit verbissen-verkrampften Gedanken abzuziehen, weil man sich (und wahrscheinlich auch der Partnerin) unbedingt etwas beweisen muss.
 

Benutzer92122  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
mal ganz ehrlich ich finds übertrieben fast JEDEN tag 3-5 mal sex zu haben bsp bei mir wenn ich sex hatte ich brauch erst mal wieder ne zeit bis es wieder geht weil ich mich da körperlich völlig verausgebe und 5 mal hinter einander ist ehrlich gesagt krank sex sollte einer der schönsten dinge sein wo es zwischen mann und frau gibt und es soll kein leistungsdruck sein und nur nebenbei genieße es lieber mit allen sinnen hört sich zwa komisch an is aber so :zwinker:
 

Benutzer102320 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja also erst mal Normalfall war 3-mal am Tag. Und ich habe alle genossen früher. Es ging alles super und war auch wunderschön. Aber in letzter Zeit stimmt es macht mir keinen Spaß mehr. Ich weiß 3 mal am Tag ist immer noch viel aber wir beide fanden es schön ich wollte so oft und sie auch. Ich habe auch schon versucht nur einmal am Tag mit ihr Sex zu haben. Aber dann hat sie nach einiger Zeit die Initiative ergriffen und dann hatten wir doch ein 2-mal. Ich habe nur Angst ihr nichts bieten zu können weil ich ja merke dass sie mehr als nur einmal am Tag will. Ich könnte ihr ja auch einen fingern und lecken aber es klappt nicht wärend ich das tue sagt die zu mir ich will dich in mir. außerdem kommt sie meistens dann nicht oder erst sehr spät. Aber wen mir in letzter Zeit dann öfter mache weil ich ja das merke sie öfter als einmal will klappt es nicht. Ich verstehe schon dass ich keine Maschine bin. Aber sie zeigt mir dass die noch mal will und gestern hat sie gesagt ich bin nicht wütend oder so aber ich finde das sehr sehr schade. Und das will ich ja nicht. Ich habe wirklich zu viel Leistungsdruck. :frown:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ja also erst mal Normalfall war 3-mal am Tag. Und ich habe alle genossen früher. Es ging alles super und war auch wunderschön. Aber in letzter Zeit stimmt es macht mir keinen Spaß mehr. Ich weiß 3 mal am Tag ist immer noch viel aber wir beide fanden es schön ich wollte so oft und sie auch. Ich habe auch schon versucht nur einmal am Tag mit ihr Sex zu haben. Aber dann hat sie nach einiger Zeit die Initiative ergriffen und dann hatten wir doch ein 2-mal. Ich habe nur Angst ihr nichts bieten zu können weil ich ja merke dass sie mehr als nur einmal am Tag will. Ich könnte ihr ja auch einen fingern und lecken aber es klappt nicht wärend ich das tue sagt die zu mir ich will dich in mir. außerdem kommt sie meistens dann nicht oder erst sehr spät. Aber wen mir in letzter Zeit dann öfter mache weil ich ja das merke sie öfter als einmal will klappt es nicht. Ich verstehe schon dass ich keine Maschine bin. Aber sie zeigt mir dass die noch mal will und gestern hat sie gesagt ich bin nicht wütend oder so aber ich finde das sehr sehr schade. Und das will ich ja nicht. Ich habe wirklich zu viel Leistungsdruck. :frown:

Aha...der Leistungsdruck kommt also von deiner Freundin und so wie sie sich verhält inkl. utopischer Erwartungen, wundert mich gar nichts mehr.
Es ist ja schön und gut, dass deine Partnerin ständig kann und will, aber richtig verständnisvoll scheint sie mir nicht zu sein.
Außerdem hat sie wohl noch wenig Ahnung von den Männern und glaubt, dass sie allzeit bereitstehen und Pussy-Beglücker spielen müssen.

Es ist wirklich an der Zeit, dass du mit der jungen Dame ein ernsthaftes Wörtchen redest, denn du "bietest" ihr wirklich ausreichend genug.
Wenn sie nicht endlich kapiert, dass man(n) nichts erzwingen kann und für dich auch nicht das nötige Verständnis aufbringt oder deine Grenzen nicht akzeptiert, dann riskierst sie sehr viel - nämlich die Tatsache, dass du irgendwann gar nicht mehr kannst.
Und wenn ihr der Sex mit dir nicht ausreicht bzw. nur immer poppen oder viele, schnelle Orgasmen haben möchte, dann hat sie immer noch 2 gesunde Hände oder soll sich einen Vibrator/Dildo anschaffen.
Oder seid ihr nur zusammen, weil du ihre Befriedigungsmaschine spielen musst?

Sex soll doch BEIDEN Spaß machen, was bei euch nicht (mehr) der Fall ist...bei euch ist er zu einer lieblosen Massenware "verkommen".
Ich kann euch nur raten, eine Rückbesinnung vorzunehmen.
Und wenn du deswegen Angst hast, verlassen zu werden - nun, dann solltest du deine Freundin ohne größeres Bedauern ziehen lassen. Ihr werden dann bestimmt schnell die Augen geöffnet, weil sie auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wird.
 
D

Benutzer

Gast
Das ist echt ein Luxusproblem. Ich könnte gar nicht über mehrere Tage immer wieder drei mal Sex haben. Erstens könnte ich gar nicht mehr kommen, zweitens würde mir alles weh tun, drittens würde mein Freund nicht mehr mitmachen.
Außerdem, wenn man so oft Sex hat, macht ihr überhaupt noch was anderes am Tag? Ich meine, wenn ich drei mal mit meiner Freundin schlafen würde, nebenbei zur Uni gehe, dann wäre mein Tag voll. Ich stimme da Munich-Lion zu, das hört sich echt nach "Massenware" an. Wenn ich jeden Tag Eis esse, über Wochen hinweg, dann hängt es einem auch zum Halse raus und ich will es nicht mehr. Die Spannung geht verloren, ich weiß ja letztlich genau was kommt und es ist nichts besonderes mehr, worauf ich mich Freue. Es ist höchstens noch die pure Triebbefriedigung. Vielleicht ist sie ja auch ne Nymphomanin? :grin:
Das kannst du natürlich anders sehen, aber deine körperlichen Symptome sprechen für unsere Theorie.
Vielleicht solltest du dann wirklich umsteigen, und es ihr mit der Hand, nem Vibrator oder mit deiner Zunge machen.
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Mach deiner Freundin mal klar, dass du keine Maschine bist, die ständig nur Schema F runterrattert, nur weil sie grad mal wieder willig bist :ratlos:

Ihr habt definitiv ausreichend Sex, weswegen ich nicht verstehe, dass du Dir Sorgen darum machst, dass bei Dir irgendetwas verkehrt läuft.
 

Benutzer102320 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nun ja wir machen auch andere Dinge. Wir finden wohl Zeit dafür das ist jetzt kein Problem. Hand und Zunge würde nicht klappen. Ich habe sie zwar schon paar Mal so befriedigt aber es dauert zu lange und sie hat nach einer Zeit selber keine Lust mehr. Ich habe auch gefragt was ihr gefällt. Trotzdem dauert es lange. Sie sagt sie will mich. Kein Plastik zeug in sich drin und so.

Es ist nicht so dass sie mich zwingt. Sie sagt auch nicht unbedingt dass sie Sex will (manchmal aber selten). Aber es ist offensichtlich man sieht wen sie will. Und sie will mehr Mals am Tag. Sie hat letztens aus heiterem Himmel gesagt lass nicht mehr so oft nur noch 1-2-mal am Tag. Ich okay aber trotzdem hatten wir dann dreimal am Tag. Und es lag daran weil sie wollte. Sobald ich merke dass sie will zwinge ich mich eigentlich es zu tun und sie zu befriedigen. :frown:
Ich verstehe ihr habt wohl alle Recht.
Ich hoffe es wird bald alles einfach besser.
 

Benutzer102320 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weis sollte ich nicht :frown:
Ihr habt mir sehr geholfen. Ich weis nicht wie aber irgendwie geht es mir besser :smile:
Ich werde mal eine Pause einlegen und schaun was dann wird :smile: Ihr habt recht ich bin keine Maschiene.
Danke an alle.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Nun ja wir machen auch andere Dinge. Wir finden wohl Zeit dafür das ist jetzt kein Problem. Hand und Zunge würde nicht klappen. Ich habe sie zwar schon paar Mal so befriedigt aber es dauert zu lange und sie hat nach einer Zeit selber keine Lust mehr. Ich habe auch gefragt was ihr gefällt. Trotzdem dauert es lange. Sie sagt sie will mich. Kein Plastik zeug in sich drin und so.

Es ist nicht so dass sie mich zwingt. Sie sagt auch nicht unbedingt dass sie Sex will (manchmal aber selten). Aber es ist offensichtlich man sieht wen sie will. Und sie will mehr Mals am Tag. Sie hat letztens aus heiterem Himmel gesagt lass nicht mehr so oft nur noch 1-2-mal am Tag. Ich okay aber trotzdem hatten wir dann dreimal am Tag. Und es lag daran weil sie wollte. Sobald ich merke dass sie will zwinge ich mich eigentlich es zu tun und sie zu befriedigen. :frown:
Ich verstehe ihr habt wohl alle Recht.
Ich hoffe es wird bald alles einfach besser.

Ich will auch viel, wenn der Tag lang ist...und bekomme es nicht, weil es einfach unmöglich ist. (und es soll tatsächlich noch so etwas wie Intelligenz und Logik geben, die einem selber sagt, dass es beim anderen nicht mehr gehen kann und muss)

Deine Freundin finde ich schon auch dreist, unverschämt fordernd, ziemlich verzogen und uneinsichtig.
Und sie gibt dir nicht einmal ausreichend Zeit und die Chance, sie auch mal mit den Fingern und Zunge/Mund zu verwöhnen und Sexspielzeug lehnt sie einfach ab, weil du ständig mit geladener Flinte parat stehen musst.

Du solltest diesem Zwang-Sex dringend einen Riegel vorschieben - völlig egal, ob sie dann schmollend in der Ecke hockt.
Bei euch ist die Grenze des Zumutbaren erreicht...
Und wirklich mannhaft wäre es, wenn du ihr das nicht nur mit deinem Schwanz beweisen möchtest, sondern deiner Freundin klar und deutlich deine Vorstellungen unterbreitest und sie damit konfrontierst, dass es SO nicht weitergeht.
 

Benutzer92122  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
kann es sein das sie sexsüchtig ist ? is zwar nicht umbedingt schlimm aber wenns zu "extrem" wird dann wäre ne therapie net schlecht
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren