mein intimbereich

Benutzer156845  (24)

Ist noch neu hier
hi Leute,
ich war lange auf der suche nach einem forum wo ich keine Angst haben muss über intime Sachen zu sprechen. kommen wir nun direkt auf den punkt. ich habe wirklich Schwierigkeiten mit meinem intimbereich. meine schwarmbehaarung wächst sehr schnell deswegen rassiere ich sie nibt so gerne da es mir wirklich nach einem Tag weh tut und nicht mehr schön aussieht. dann habe ist trotz guter Pflege immer wieder paar eiterpickel an den schamlippen oder sonst wo im intimbereich. und heute habe ich eine hautschüppchen entdeckt und einen großen roten knubbeligen Fleck. wer kann mir weiterhelfen ich bin wirklich so langsam verzweifelt..
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du MUSST dich ja nicht rasieren. Oder willst du dich rasieren?
Das Problem mit den Pickeln hatte ich auch, aber ich habe es wirklich richtig gut mit regelmäßigen (!!) Peelings (Salz in Babyöl) in den Griff bekommen.
Ansonsten haben hier viele Userinnen Erfahrungen mit Sugaring und Waxing. Vielleicht gibt es da ja noch den ein oder anderen Tipp.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
wie rasierst du dich denn? Nass?
Trockenrasierer sind normalerweise viel schonender für die Haut. Das Ergebnis ist zwar nicht ganz so gründlich meiner Meinung nach, aber wenns die Haut besser verträgt, kann man das ja in Kauf nehmen.

Ich kann sonst nur sagen wie es bei mir persönlich war: Meine Haut hat sich glücklicherweise einfach dran gewöhnt. Eingewachsene Härchen oder Pickelchen hab ich nur noch ganz, ganz selten. Allerdings rasiere ich auch seit bestimmt 15 Jahren täglich.
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
selinaselin18 selinaselin18 wenn du nichts dagegen hast, dann lass dir deine haare zu einem gepflegten busch wachsen :smile: so was kann auch sehr schön und anziehend aussehen :smile: und vor allem hast du dann keine Probleme mehr mit deinem Körper, was mir persönlich sehr wichtig wäre :smile:
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Da gibt es verschiedene Alternativen zum Rasieren:

-Haare dort nur kürzen/ stutzen
-Haare ganz stehen lassen
-Waxen lassen (Studio)/ Sugaring
und vielleicht noch weitere Möglichkeiten, die mir gerade nicht einfallen :zwinker:
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Nimm eine elektrische Haarschneidemaschine und scheide sie kurz. So eine bekommt man für 10 euro.
 

Benutzer111669 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann grundsätzlich Lasern empfehlen, aber vermutlich ist es für dich noch zu teuer.
Ich würde dir ergänzend zu den bereits geäußerten Tipps (Peeling, Rasierschaum usw.) noch empfehlen, deine Haut atmen zu lassen - eine Wunde ohne Pflaster heilt schließlich auch schneller als mit. Will sagen: Abends rasieren und dann (zumindest unten rum) nackt schlafen.
 

Benutzer149905 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde es viel weniger schmerzhaft und bekomme auch weniger Irritationen, wenn ich nur einmal in der Woche rasiere. Davor sind die Haare meist zu kurz und es kommt wie gesagt einfach nur zu Schmerzen und Blut. Außerdem hilft es, regelmäßig entweder mit einem Peeling oder mit einem Peelinghandschuh zu peelen :smile:
 

Benutzer156871  (23)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich habe ähnliche Probleme mit der Rasur im Intinbereich. Wenn nachrasiere (Haare zeigen sich wieder) dann ist es so, dass ich mir die ganze Haut "aufreise". Ich müsste also erst wieder ein wenig abwarten und wenn die Haare etwas länger sind, wieder rasieren. Da ich Intimbehaarung allerdings als unschön ansehe, habe ich mich schlussendlich für das Waxing entschieden. Es tut auch gar nicht so weh, wie man sich das vorstellt. Lediglich die ersten 2 Male. Nanach geht es.

LG
 

Benutzer156054 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dir wärmstens Sugaring empfehlen. Ich hatte auch ständig Probleme mit eingewachsenen Haaren, eitrigen Pickeln und was eben dazu gehört. Selbige Probleme habe ich auch im Gesicht, hab das mit einem Elektrorasierer nur bedingt in den Griff bekommen.
Ich habe zunächst ans Waxing gedacht und beim Informieren bin ich aufs Sugaring gestoßen. Es gibt auch zahlreiche Rezepte für die Paste, bei mir hat allerdings kein einziges funktioniert und nach unzähligen Versuchen sah meine Küche aus wie sau. Hab dann eine entsprechende Paste bestellt und es selbst gemacht, da das Sugaring kaum für Männer im Intimbereich angeboten wird. Ich schwöre total drauf! Die tägliche Rasur hat sich erledigt. Eine Anwendung reicht bei mir mindestens 3 Wochen bis die ersten Härchen wieder wachsen. Die Haarentfernung an sich ist schon schmerzhaft, aber auszuhalten und es hält ja echt lange. Meine Haut hat es super vertragen, keine Pickel oder sonstiges. Einzig allein direkt nach der Haarentfernung hatte ich gerötete Haut. Gut eincremen, dann geht das auch wieder schnell weg.
 

Benutzer139632 

Benutzer gesperrt
ich hatte auch am anfang das Problem, aber meine Haut hat sich daran gewöhnt. Wenn ich merke das Sie etwas ruhe braucht, rasiere ich auch eine Zeit mal gar nicht, damit sich alles beruhigt. Peelings helfen mir auch. Wenn du merkst das sich alles entzündet, einfach nur stutzen und die Haut beruhigen lassen.
 

Benutzer157071  (40)

Ist noch neu hier
Kenne das Problem vom rasieren im Gesicht. Habe immer allergisch auf diese pass an den Rasierern reagiert.

Ganz einfach. Nicht so oft rasieren einmal die Woche, andere Rasierer nehmen und auch für unten rum mildes aftershave nehmen. Das hilft und ein bissel gepflegtes haarkleid sieht auch sehe gut aus
 

Benutzer157073  (19)

Benutzer gesperrt
Es könnte aber auch sein das wenn du after shave benutzt du vielleicht allergisch darauf reagierst
 

Benutzer154152 

Meistens hier zu finden
mit pickel und jucken und sowas hatte ich am anfang auch probleme. am ende hab ich heraus gefunden das ich auf sämtliche rasierschaume/gele nicht klar komme und wenn der rasierer nicht mehr so scharf ist verstärkt es dies noch weil er mehr über die haut kratzt als schneidet. mit dazu musste sich meine "pussy" ans rasieren erst gewöhnen hat mehrere monate gedauert bis ich keine pickel und co mehr bekam. ich rasiere nur noch unter der dusche ohne zusätze mit einweg rasierer und immer nach dem ich alles an duschgel und co weg gespült habe. am anfang hatte ich auch probleme das sich meine lymphknoten zwischen den beinen anschwollen fühlte sich teilweise an wie bälle und konnte kaum laufen . FA meinte auch kommt vom rasieren sei gereizt etc. aber ich hab einfach weiter gemacht und kurze zeit später war das thema komplett durch. klar wächst mal alle paar monate ein haar ein aber ich denke das kennt jeder mal und ist nix unnormales
 

Benutzer149938 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du es mal mit Stutzen statt rasieren versucht? Kann doch auch ganz gut aussehen. Versuch' es doch mal mit einer Haarschneidemaschine, bei der man die Haarlänge einstellen kann. So kannst du ausprobieren, welche Länge nicht piekst oder sonst wie unangenehm ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren