Mein Herz weint...

Benutzer102535  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community,

ich melde mich auch seit langen Mal wieder, ich muss mir den Kummer/Stress von der Seele reden, und hoffe dass es hier vielleicht paar offene Ohren für mich gibt.

Vorgeschichte:

Ich bin nun seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir ergänzen uns prima und sind eigentlich total perfekt zusammen, wir unternehmen viel, haben eine super tolle Zweisamkeit, und auch alles andere ist richtig schön..

Nun plagt uns aber immer wieder ca alle 2-3 Monate mal ein 'größerer' Streit, meistens geht es darum dass ich irgendwelche Fehler gemacht haben sollte. Wir waren einmal genau 1 Woche auseinander wegen folgendes:

Mit meiner besten Freundin hatte ich immer sehr viel Spass, sie war ein Engel, ich war froh sie an meiner Seite gehabt zu haben, sie war stets für mich da, egal was war, anders rum natürlich genau so.
Wir verstanden uns einfach prima, bis wir bzw sie sagte komm lass uns Spass haben zusammen (Sex bezogen) ich antwortete "na klar" , aber das war einfach nur so blöd und lustig daher gesagt und keiner von uns hatte wirkliche sexuelle Absichten mit den anderen, doch dies erfuhr dann 2 Monate später meine Freundin was wir damals gesagt haben...

Für sie brach eine Welt zusammen, sie machte Schluss, hat den Kontakt eine Woche lang abgebrochen zu mir. Ich hab es ihr aber erklärt und versichert gehabt dass dies nur so lustig in die "Runde" geworfen worden war von uns beiden und das wir nie was mit einander hatten bzw wollten... Doch das glaubte sie mir nicht, für sie hab ich sie hintergangen, betrogen und was weiß ich noch alles..Ich verstand selber die Welt nicht mehr.. Nach genau 6 Tagen kam sie wieder und sagte das es ihr Fehler war und sie übertrieben hatte, ich war natürlich sehr sehr froh und vergaß die Sache. (kann ja jeden mal passieren sowas :zwinker: )


Wir hatten danach wieder eine tolle Zeit, doch Tag für Tag begann meine Freundin mehr eifersüchtiger zu werden, unternahm ich was mit meiner besten Freunde schon hatte ich "verschissen" für die restlichen 2-3 Tage, sie ignorierte mich und war "verletzt".. Sie machte mir schon eine Szene wenn ich nur mit ihr schrieb bzw ihr Hallo sagte... Das wurde dann so schlimm das ich wie ich jetzt weiß aus Dummheit und Blindheit wegen Liebe meiner besten Freundin sagte "das es keine Zukunft für unsere Freundschaft geben wird und wir getrennte Wege gehen sollten"meine Freundin war natürlich überglücklich und dachte nun das ich nie mehr ein Wort mit ihr reden würde usw ... dies hab ich bis heute noch nicht überwunden..

Dann war wieder eine tolle Zeit für uns, bis vor 1 Monat, dort traf ich meine ehemalige Beste Freundin auf einer Party wieder, ich sah wie sie weinte,wie schlecht es ihr ginge und keinen das so wirklich interessierte, ich ging zu ihr hin, fragte was los sei, sie erzählte mir, ich hab sie umarmt und gesagt "ich bin für dich da heute wenn was ist" ... sie nickte nur... ich lies sie einen Freund von mir über und ging wieder zu meiner Freundin, diese wollte mich nicht mal mehr anschauen, für hatte ich sie hintergangen und wieder mal verarscht und betrogen.. ich erklärte ihr was war.. doch das interessierte sie nicht, sie ist und bleibt bei allem stur wie immer.. es war nicht aus doch wieder mal tat es weh im meinen Herzen...

Vorgestern dann das, ich schrieb in der Schule einen englisch Brief von einen Freund ab da dieser Hausafg. war und ich ihn nicht hatte, doch dieser kam ursprünglich von meiner ehemaligen besten Freundin und mein Freund hatte ihn selber nur abgeschrieben, das wusste ich aber noch nicht, doch nach den Unterricht musste ich mir wieder alles mögliche von meiner Freundin anhören, sie hat irgendwie Wind davon bekommen und meinte das es die letzte Verwarnung sei und ich bald jemand anders verarschen könne aber nich mehr sie, ich hatte laut ihrer Ansicht sie mal wieder hintergangen (ÜBERTRIEBEN WAS SIE ABZOG!) sie kam aber noch am selben Tag zu mir und entschuldigte sich, so gutmütig wie ich war sagte ich es sei vergessen... doch wieder mal tat es mir im Herzen weh wie sie zu mir war..


Gestern meinte sie so zu mir das sie lernen müsse für Schule und Abschlussprüfung und sie die nächsten Tage keine Zeit hätte , ich akzeptierte dies und sagte das sie Samstag (haben wir was ausgemacht und war ihr B-Day) doch auch zu Hause bleiben solle da ich den Prüfungen nicht im Wege stehen möchte, doch was dann kam hat mich wieder mal sehr verletzt... sie ging, lies mich eiskalt stehen und ignorierte mich total in der Schule, alles was sie nur sagte ist "lass mich in Ruhe" .. ich entschuldigte mich und meinte ich habe es falsch verstanden doch das interessierte mich nicht... (lächerlicher Streit meiner Meinung nach..)

Ende...


Sie macht aus jeder Sache einen Elefanten, alles legt sie auf die Goldwage, das was ich sage zählt nicht, interessiert sie nicht.. sogar wenn ich was lieb meine wie oben geschrieben ist es falsch... ich weiß nicht mehr was ich tun soll.. ihre Eifersucht, ihre sture Art einfach alles macht mich zur Zeit sehr zum schaffen....


Danke das ihr mir zugehört habt, vl fällt euch dazu was ein...


Gruß Nick
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn ich das richtig verstehe, ist die Eifersucht deiner Freundin im Grunde das Problem. Der Rest ist nur Konsequenz daraus, weil sich eben alles hochschaukelt.

Du hast deine beste Freundin schon lange, es hat deine Freundin auch nie gestört bis ihr angeblich aus Spaß mal zueinander gesagt habt, dass ihr miteinander Sex wollt.
Seitdem fordert deine Freundin von dir praktisch, dass du deine beste Freundin nicht mehr siehst und mit ihr nicht mehr befreundet bist. Richtig?
Und du hast das auch noch befolgt und die Freundschaft beendet.
Ich denke, das war schon mal der erste Fehler, denn wenn ihr wirklich nur Freunde seid, dann ist gegen die Freundschaft nichts zu sagen. Überhand nehmen darf es nicht und natürlich muss es auch ohne Sex ablaufen, aber das war ja angeblich immer so.

Dass du die Freundschaft beendet hast, kann wie ein Schuldeingeständnis wirken.

Und natürlich darfst du dir von deiner Freundin auch nicht so auf der Nase rumtanzen lassen. Sie darf dir nicht dein Leben vorschreiben.
Es war eine Bagatelle, es ist nichts passiert und so was muss man doch in Gottes Namen abhaken können!
Ansonsten kann man natürlich nicht mehr zusammen sein, weil es immer wieder wegen dieser alten Geschichte zu Streits kommt.
Also wenn deine Freundin ernsthaft daran interessiert ist, die Beziehung mit dir weiter zu führen, dann muss sie ihre Eifersucht in den Griff bekommen.
 

Benutzer102535  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die schnelle Antwort!

Die Eifersucht ist ein großes Problem, sie erlaubt sich alles, sie macht was mit Jungs, geht mit ihnen Weg etc.. doch sobald ich was mit Mädchen mache kann ich mich eigl gleich begraben.

Und dieses eine Thema mit meiner Besten Freundin, das war einfach nur so aus Spass dahergesagt, wie die Jugend eben so ist, doch das glaubt sie nicht, ihre Reaktionen und Folgen sieht man ja..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja die Folgen sieht man und du spürst sie vor allem, aber so könnt ihr ja nicht zusammen sein.
 

Benutzer116121  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Nick,

Klar - in gewisser Weise übertreibt sie bei Kleinigkeiten.
Aber du machst aus einer großen Sache eine Kleinigkeit. Deine beste Freundin - die unter Umständen mehr als nur freundschaftliches Interesse an dir haben könnte - flirtet auf's Übelste mit dir, macht sexuelle Andeutungen und du gehst drauf ein. Ich finde nicht, dass du das runterspielen solltest. Überleg dir doch mal, wie es eventuell umgekehrt wäre - Was wäre, wenn sie so vertraut mit nem anderen Kerl wäre und die sich dann noch anshakern würden bezüglich sexuellen Anspielungen? Kein schönes Gefühl, mh? Ich finde, du hättest mehr Verständnis für deine zurecht verärgerte Freundin zeigen sollen. Klar, vielleicht war die Absicht nie da, wirklich etwas mit der Besten anzufangen, aber mir als Freundin würde das ne verdammte Scheiß-Angst einjagen. Und ich bin eigl schon tolerant, hab nichts gegen Flirten oder gegen andere Ärsche anschauen :tongue:

Von daher glaube ich, dass deine Freundin das Gefühl hatte, nicht genügend respektiert zu werden, da du es eben so runterspielst und ihr indirekt die Schuld gibst, weil sie so übertreibt. Klar sollte sie deshalb nicht wegen jeder Kleinigkeit einschnappen und ausrasten und dir vorschreiben wollen, wie du dich verhalten sollst. Aber ihre Eifersucht kann ich schon verstehen, gerade wenn du nicht versuchst, ihr zu beweisen, dass sie eben doch die "Eine, welche" ist.

Mir fällt nicht viel ein, was du tun könntest. Ich würde mir nie den Kontakt zu anderen Menschen durch meinen Freund verbieten lassen, würde aber auch nie auf die Idee kommen männlichen Freunden sexuelle Anspielungen an den Kopf zu knallen, auch wenn's nur im Spaß wäre... Du solltest also auch mal ihre Seite sehen, solltest ihr klarmachen, dass du damals nen Fehler gemacht hast (was du meiner Meinung nach getan hast) und solltest ihr dann erklären, dass du mit IHR zusammen sein willst, nicht mit der anderen. Wenn dem so ist.

Natürlich soll das alles nicht heißen, dass sie dir vorschreiben kann, was du zutun hast und dass sie wegen jedem Schei* son Aufstand machen kann! :zwinker: Das will ich nicht kleinreden - ist ein absolutes NoGo. Und man sollte Dinge irgendwann auch mal verkraften können, sonst braucht man nicht zusammen zu bleiben.
 

Benutzer102535  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht hast du Recht, aber ich hab ihr schon so oft versucht zu zeigen das sie meine einzigste ist, ich hab ihr aus Kerzen und Rosen "Ich liebe nur dich" geformt ihr die Augen verbunden und sie davor hingeführt, ich hab ihr ein Song geschrieben (bin Musiker) und ihr vorgespielt und gesungen.. lauter solche Sachen eben, aber von ihr kam sowas nie zurück. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sie weitaus schlimmer schon gegangen ist mit "sexuellen Andeutungen" (bei mir nur Spass) sie hat ihren besten Freund geküsst, und auch schon anderes nettes im Internet geschrieben, sie erklärte es mir dass es nicht so gemeint war und für mich war dies dann vergessen, seitdem hat sie sowas nicht mehr getan.. dagegen war meine harmlos..
 

Benutzer116121  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Oh ^^
Das bedeutet, sie hat viel schlimmeren Vertrauensbruch begangen und ist aber jetzt der Meinung, dich für ne verhältnismäßig unwichtige Kleinigkeit zum Bösen machen zu müssen? Autsch. Das ist kindisch.

Nun ja, wenn du ihr so oft Liebesgeständnisse machst, übertreibt sie wohl insgesamt.
Gibt Menschen, die müssen immer ein Drama haben - leider.
Ich hoffe für dich, sie kriegt sich wieder ein.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also so wie ich das einschätze anhand deiner Beiträge hat sie im Grunde keinerlei Grund, an deinen Gefühlen zu zweifeln oder zu vermuten, dass du eine Andere mehr liebst als sie.
Sie dagegen nimmt sich gerne ihre Freiheiten raus wie es ihr lieb ist und rechtfertigen will sie sich dafür auch nicht.
Also sie fordert von dir Bedingungslosigkeit und Ausschließlichkeit, die sie selbst nicht bietet.

Ich denke nicht, dass du dich noch mehr verbiegen musst, sonst besteht die große Gefahr, dass du dich stark zum Affen machst.
Entweder sie will die Beziehung mit dir und verhält sich auch entsprechend oder nicht.
 

Benutzer102535  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Richtig krava...
ich weiß das ich mich ziemlich verbiege, aber was soll ich sonst tun..?

Was ich allerdings auch noch sollte ist, das sie zwei mal in meinen Facebook Account rumgeschnüffelt hat wegen Mädchen, natürlich hat sie nichts gefunden was ihre Befürchtungen bestätigt hätten, außer paare Herzchen(Zu Jungs u.Mädchen!) zum Abschluss diverser Gespräche, das sie auch als Vertrauensbruch ansah..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Richtig krava...
ich weiß das ich mich ziemlich verbiege, aber was soll ich sonst tun..?

Verbieg dich nicht mehr.
Entweder sie weiß es zu schätzen oder eben nicht.

Durchaus möglich, dass sie nur einen Grund sucht, um eure Beziehung in Frage zu stellen und deswegen macht sie ständig aus Mücken Elefanten.
 
S

Benutzer

Gast
Ich denke, ein klärendes Gespräch ist mal angebracht. Ohnehin hängst Du ja gerade voll in den Seilen und weißt nicht, was los ist. Bitte sie zu einem Gespräch.

Da solltest Du ihr dann klarmachen, dass Du Dich ungerecht behandelt fühlst. Immerhin vertraust Du ihr weiterhin, obwohl sie schon mal über die Stränge geschlagen hat, Du wiederum musst ihr Pantoffelheld sein. Das geht nicht. Ihr seid nicht auf gleicher Augenhöhe. Diese Freundschaft hättest Du zudem niemals beenden dürfen!

Sag ihr einfach, dass sie an ihrer Eifersucht arbeiten soll oder Du bist weg. So geht das nur. Mach ihr klar, dass Du gerne bereit bist, ihr dabei zu helfen, aber nicht mehr einfach die andere Wange hinhältst. Entweder sie stimmt dem zu, oder Du gehst.

Für künftige Unterstellungen gilt: Ignorieren. Eifersucht wird schlimmer, wenn man darauf eingeht. Immerhin gibst Du ihr damit Bestätigung, dass ihr Verhalten okay ist. Zumindest für sie, auch wenn es für Dich eine pure stumpfsinnige Rechtfertigung ist.

Hör auf, Dich so behandeln zu lassen. Du hast nichts falsches gemacht. Und zudem ist es doch so: Wer selbst Dreck am Stecken hat, ist meist der eifersüchtigere Part.

Reden, reden, reden! Setz ihr ruhig die Pistole auf die Brust. Sie muss mal aufwachen.
 

Benutzer115582 

Verbringt hier viel Zeit
Hallöchen,


bist du zufällig mit meiner Exfreundin zusammen? :grin: Ne Spaß.
Ich kann deine Situation total nachempfinden. Immer diese "Sturheit" und das Ignorieren ohne wirklichen Grund kann einem echt die Laune vermiesen.
Ich habe damals 9 Monate lang die Fehler jedes Mal bei mir gesucht und irgendwann eingesehen, dass ich gar nichts falsch mache.
Und als ich mich dann von ihr trennen musste, da es so nicht mehr weiter ging hat sie erst gemerkt, was sie die ganze Zeit gemacht hat und versuchte sich ein bisschen zusammenzureissen.
Es hatte sich wirklich gebessert! Leider war es zu spät.

Moral meiner Geschichte: Mach ihr klar, dass das so nicht weitergehen kann und dass sie damit viel kaputt macht. Nicht nur die Freundschaft zwischen dir und deiner (ex?-) besten Freundin, sondern auch eure Beziehung. Wenn sie merkt, dass sie dich dadurch verliert, wird das bestimmt besser.
 

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Stimme da BlueEyes91 zu. Wenn du deine Grenzen ihr gegenüber klar machst und ihr zeigst, dass sie zu weit geht und du das nicht mit dir machen lässt, dann bist du sie eventuell bald los. Naja, so eine Doppelmoral wie sie an den Tag legt und mit dir macht was sie will, da seh ich das weniger als Verlust.

Und du lässt dir das Theater auch noch gefallen... mal auf die Idee gekommen zu sagen, mir reichts!
Oder muss sie dir erst noch verbieten zu atmen? (Sorry, ich konnte nicht wiederstehen^^)

Aber ich denke das triffts ganz gut. Wenn sie dich nicht so will, wie du bist, soll sie doch einen anderen sich suchen, der es mit ihr aushält..
Ich nehme mal an, da gibts einige weitere Sachen, mit denen sie dich manipuliert.

Ich würd gehen, mit dem bisschen Stolz das ich nach so'ner Behandlung noch übrig hätte...
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Nick,

Mir reicht schon dein Anfangstext... ihr passt nicht zueinander. Verbiegen sollte man sich nicht. Ändern sollte man sich nur FÜR SICH SELBST! NIEMALS FÜR ANDERE! ...und befreundet kannst du sein mit wem du willst (solange es wirklich nur Freundschaft ist).

Alle Punkte die deine Freundin da aufzählt sind gelinde gesagt "Blödsinn". Ich sehe keinen einzigen Punkt in dem du etwas falsch gemacht haben sollst. Du bist sogar immer treu geblieben. Selbst ich mache sexuelle Anspielungen gegenüber meinen Freundinnen, aber das stört deren feste Freunde auch nicht. Das ist ganz normal.

Ich kann deine Freundin nicht verstehen. Zieh nicht immer den Schwanz ein und steh dazu was du tust, denn du das absolut nichts falsch gemacht. Soll sie drohen wieviel sie will. Wenn sie nicht erkennt, dass du immer treu bist, dann soll sie sich wegscheeren. (Sorry, für die harten Worte, aber so eine übertriebene Eifersucht ist total bekloppt).

PS: Änder mal deine Passwörter und verstecke die besser. Log dich bei FB aus, wenn das ein gemeinsamer PC ist.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren