Mein freund wird Vater, aber nicht von mir..

Benutzer118760 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie gesagt, das ist völlig egal. Darüber würde ich mir echt nicht den Kopf zerbrechen und wenn du ganz ehrlich bist, ist das auch eigentlich Wunschdenken von dir oder?:zwinker:



Tut mir leid für dich, schon klar dass du Kummer hast. Aber das ist halt kein Grund etwas dummes zu tun und dir noch mehr Kummer aufzuhalsen. Krieg lieber einen klaren Kopf und fang ggf. an, das ganze zu verarbeiten, abzuhaken und nach vorne zu schauen.

Das bringt dir momentan noch recht wenig, aber nach 2-3 Tagen heulen sieht das ganze schon besser aus und nach 2-3Wochen merkst du auch schon, dass es da draußen haufenweise Jungs gibt, die nicht mit 13jährigen schlafen (was übrigens sexueller Missbrauch ist!) dabei auch noch so unfassbar dumm sind nicht zu verhüten und auch nicht vergessen, dass sie eine Freundin haben. :jaa:

Alles Gute.

wunschdenken könnte es sein jaa... ://

vielleicht ist es ja echt das beste ihn zu vergessen, obwohl ich mir das gerade nicht vorstellen kann...
 
T

Benutzer

Gast
Mir fällt noch was anderes ein: Unabhängig davon, ob dein Freund nun wirklich der Vater des Kindes ist, spricht es doch Bände, dass er sich so wenig um dich und deine Gefühle schert und nicht bereit ist, mit dir darüber zu sprechen. Das klingt nicht gerade nach tiefer Liebe... sorry, wenn ich es so sagen muss, aber sieh es mal so - vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung.

EDIT: Ich lese gerade, dass er es erst gestern erfahren hat. Dann sind 24 Stunden oder wenige Tage "Schockstarre" bei einem 18jährigen vielleicht noch zu verzeihen - je nachdem, wie er sich demnächst verhält und ob er das Gespräch mit dir sucht.

Alles Gute! :knuddel:
 

Benutzer118760 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir fällt noch was anderes ein: Unabhängig davon, ob dein Freund nun wirklich der Vater des Kindes ist, spricht es doch Bände, dass er sich so wenig um dich und deine Gefühle schert und nicht bereit ist, mit dir darüber zu sprechen. Das klingt nicht gerade nach tiefer Liebe... sorry, wenn ich es so sagen muss, aber sieh es mal so - vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung.

EDIT: Ich lese gerade, dass er es erst gestern erfahren hat. Dann sind 24 Stunden oder wenige Tage "Schockstarre" bei einem 18jährigen vielleicht noch zu verzeihen - je nachdem, wie er sich demnächst verhält und ob er das Gespräch mit dir sucht.

Alles Gute! :knuddel:

nun ja. jetzt kann ich eh nur abwarten.. obwohl es soo schwer ist.. ://

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:09 -----------

danke für all die antworten.!! :smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Sorry aber die Story stinkt für mich zum Himmel und wirft mehr als ein Fragezeichen auf.
1. Sie ist jetzt 14 er hat sie also geschwängert als sie 13 war und sie hat ihm nichts erzaehlt. Soweit so gut aber was bitte schön ist mit ihren Eltern die würden ihn sich sofort (im Normalfall) zur Brust nehmen und Unterhalt etc einfordern.
2. Du sagst er hat BIlder von ihr und dem Mutterpass gesehen..sorry ich halte es derzeit noch für einen Fake ovn ihr um ihn zurück zu bekommen sollte sie aber wirklich schwanger sein sollte er besser ganz schnell einen Vaterschaftstest machen ob sie sich nicht von nem anderen hat poppen lassen um ihm das Kind unterzujubeln...

auf jedenfall ist wenn ihr beide an der Beziehung festhalten wollt eine Menge Gesprächsbedarf da
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Also dein Freund hat erfahren das er Vater wird und schottet sich nun komplett von dir ab mit der Begründung er wolle sich um sein Kind kümmern (was noch gar nicht auf der Welt ist) ...?

Ich mein, kann ja verstehen das er sich nun für nen ganz tollen Hengst hält. Aber das geht eindeutig schon in Richtung "Jaaa, dann hab ich ne Familie, führe ein Leben mit Kind, ich bin erwachsen und cool". Anders kann ich es mir nicht erklären. Oder empfindet er noch etwas für seine (sorry) kleine Schwester? :zwinker:
Und die Eltern haben da gar nichts zu gesagt? Kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen. Sicher das sie wirklich schwanger ist und sich den Kram nicht irgendwo aus dem Internet geholt hat?

Wenn dein Freund schlau ist fordert er direkt nach der Geburt einen Vaterschaftstest
Und wenn du schlau bist forderst du diesen ebenfalls und machst das, mit einen offenen Gespräch über euch und euere Zukunft zur Bedingung zur weiterführung euerer Beziehung.

Wenn er darauf nicht eingeht brich das ganze ab. Aber selbst wenn nicht - das Kind wird immer die Nummer eins in seinem Leben sein - kannst du damit Leben?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren