mein Freund will pornodarsteller werden

Benutzer123374 

Ist noch neu hier
Hallo ich binnoch ganz neu hier und wollte mal andere meinungen zu meiner Situation hören.
Mein Freund will Pornodarsteller werden und ich weis nicht wie ich das finden soll denn immerhin haben wir einen gemeinsamen Sohn.?:geknickt:
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Ich finde es jetzt nicht so gut,erstmal weil Ihr zusammen seit und der Sex doch bei Euch bleiben sollte und nicht öffentlich mit anderen Mädels! denke nicht dass Du bereit bist Liebe und Sex zu trennen und Deinen partner praktisch zu teilen mit anderen! Dann Vorbildfunktion für das Kind ist nicht mehr gegeben,spricht sich ja rum dann und Dein Kind wird vielleicht noch gehänselt später in der Schule oder auch im Kindergarten schon! Also ich fände es schlimm wenn meine freundin Pornos drehen würde!
 
O

Benutzer

Gast
Stell dir nur mal die Frage: Wie denkt der Sohn in 10 Jahren darüber, wenn seine Kollegen und zukünftige Freundinnen im Netz seinen Vater so sehen..ich würde von der Brück springen. Das ist schlichtweg ohne Verantwortung, was dein Freund denkt oder machen will...
 

Benutzer123320 

Ist noch neu hier
seit wann weißt du denn davon? wusstest du das schon, dass er sich dafür begeistert, als ihr zusammengekommen seid oder kam das erst später? denn normalerweise bekommt man ja mit, wenn der partner solche neigungen hat. hast du das gefühl er würde dir zuliebe darauf verzichten oder denkst du, dass er sich da nicht beeinflussen lässt?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Wie alt ist er denn? Was hat er gelernt? Was arbeitet er jetzt?
Stellt er sich einen 50-100% Job vor, oder irgendwie nur so nebenher?
Ist er rgendwie auf den Job vorbereitet, oder besonders geeignet?
Ist er in einer finanziellen Notllage?

Seit wann äussert er diese Absicht?Bist du total überrascht von seiner Idee, oder hast du so etwas kommen sehen?
Wie ernst meint er es? Wie ernst nimmst du es?
Neigt er zum Fantasieren? oder dazu Witze zu machen?

Sorry, aber das alles müsste ich eigentlich wissen, um ernsthaft meine Meinung dazu sagen zu können! :zwinker:
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Das sich Männer sich das idealisiert vorstellen, dass sie das gerne tun "würden" ist ja noch nichts worüber man sich auch nur Gedanken machen müsste.:grin:
Ist ja nicht so das sich der Pornomarkt um solche "Möchtegerns" reissen oder übrhaupt Notiz nehmen würde.
Die Umsetzung im erfolgreichen Profibereich ist jedoch unwahrscheinlich, da werden ganz andere Kriterein erwartet und da kommt man nicht einfach rein, nur weil man "will".

Im semiprofessionellen Bereich (man kennt die Seiten ja:rolleyes:) sind Männr nun wahrlich auch nicht di gefragtesten Darsteller, die rennen denen die Türen ein, mehr aber auch nicht.:grin:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na wie Du das finden sollst, weiß ich auch nicht. Ich fände das jetzt nicht so dramatisch, ist letztlich auch ein Job...
 

Benutzer44803  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Aus deinem Posting lese ich die Antwort auf deine Frage schon heraus. Selbst wenn ihr kein Kind hättet, so wäre das zu bedenken weil du ja noch recht jung bist. Ich schlage deshalb in die gleiche Kerbe wie viele Vorschreiber, dir und vorallem eurem Kind zuliebe soll sich dein Freund die Pornokarriere aus dem Kopf schlagen. Selbst wenn die Chancen wie Lollypoppy schreibt, eher gering wären für solch einen Job...
 
D

Benutzer

Gast
Dann Vorbildfunktion für das Kind ist nicht mehr gegeben,spricht sich ja rum dann

Bei WEM spricht es sich rum?

und Dein Kind wird vielleicht noch gehänselt später in der Schule oder auch im Kindergarten schon!

Ja. Kinder sagen die Wahrheit! Und wer möchte schon gerne seine Tochter in den Kindergarten schicken, in dem ein Vater eines Kindes Pornos dreht.......
Und die Kinder selber, die sich nach dem Kindergarten nen Porno reindrücken und den Kollegen dann hänseln......


Also ich fände es schlimm wenn meine freundin Pornos drehen würde!

Ja. Schlimmer finde ich die Vorverurteilungen und diese Doppelmoral.

Das Kind, ein gemeinsames Kind hat doch rein Nichts damit zu tun, was die Eltern machen.
Selbst wenn ein Elternteil den Beruf oder die Beschäftigung angeben sollen, geht es niemanden etwas an.

E wird schon niemand mit dem Finger auf ihn zeigen, da unsere Gesellschaft mittlerweile so Heuchlerisch ist und sich garnicht traut, zuzugeben dass/wenn man Pornos schaut.

Pornodarsteller "möchte" fast jeder werden....jedenfalls sehr viele Männer melden sich - ziehen dann aber den Schwanz ein oder können garnicht mehr, wenns zur Sache geht.

Was ist mit den ganzen Pornodarstellern? Sind die alle Single und hat niemand von denen Kinder?

Mich würden auch die Beweggründe interessieren. Wir brauchen etwas mehr Informationen um da einen Rat geben zu können.
Eine Meinung zu dem, was dein Freund vorhat musst du dir selber bilden.....
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein Rat:
Lass ihn mal machen.

Denn: was Männer vorhaben, planen, sich vorstellen ... tritt in den wenigsten Fällen tatsächlich ein. :zwinker:

Gerade wenn es etwas ausgefallenes ist, kann frau sich in der Regel gelassen zurücklehnen.
 

Benutzer123278  (33)

Ist noch neu hier
Trouserbound!!! Thats it!

Lass ihn machen, wenn DU damit klarkommst, dass er andere Weiber beruflich (!!) vögelt.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Mein Rat:
Lass ihn mal machen.Denn: was Männer vorhaben, planen, sich vorstellen ... tritt in den wenigsten Fällen tatsächlich ein.
Genau so sehe ich das auch! War dein Freund denn schon mal bei einem Porno-Casting,
von 100 Mänern,die dort vorstellig werden,kehren meist 99(weil ungeeignet) reumütig wieder zurück!
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich will auch so vieles. :zwinker:
Die Frage ist doch, was hat er in die Richtung schon konkret unternommen?
Alles andere ist doch nur Spekulation...
 

Benutzer48403  (52)

SenfdazuGeber
Mein Freund will Pornodarsteller werden
Jetzt mal konkret: Will er das wirklich, oder ist das nur ein Fantasie-Wunschgedanke?
Man(n) will vieles - mit nötigem Ehrgeiz in die Tat umzusetzen ist aber ein anderes Kaliber.

Also, einfach mal nicht zuviele Sorgen machen:zwinker:
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Pornos drehen wollen die meisten Männer doch aus dem Grunde (in der Phantasie), dass sie sich zusammenreimen "Oh geil, ich ficke Weiber und krieg dafür auch noch Kohle!".
Mein Gefährte hat ja durchaus einen professionellen Porno gedreht, einfach weil es auf seiner To-Do-Liste stand, und aus sehr detaillierter Beschreibung ging hervor: Unerotischer geht's nicht. :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Da glaubt wohl einer, dass er so das ganz schnelle Geld machen kann und will obendrein unbedingt seine unglaublich überschätzte Potenz, Kraft und Ausdauer zur Schau stellen.
Sozusagen das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und dabei hat er wahrscheinlich von dem knallharten Geschäft null Ahnung...

Kann es vielleicht sein, dass er sich sexuell nicht "ausgelastet" fühlt?
Dann fordere den Kerl doch mal eine ganze Nacht massiv im Kommando-Ton bis er die Büx hisst...vielleicht vergeht ihm da schon sein Vorhaben, denn ich denke, er macht nur einen auf dicke Hose. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123374 

Ist noch neu hier
Danke erstmal an alle die geantwortet haben. Ja er war schon bei einem Casting und konnte auch schon drehen also der eine von 100. das er sich nicht ausgelastet fühlt kann gut sein da ich nach dem fremdgeen von ihm erst mal wieder vertrauen aufbauen musste. wollte halt auch sehen ob ich die einzigste bin die das nicht so gut findet da ich nach seinen aussagen brüde und verklemmt bin.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Ja er war schon bei einem Casting und konnte auch schon drehen also der eine von 100.
damit wäre für mich die Beziehung gestorben.
Für mich kommt kein Partner in Frage, der, wenn auch beruflich, mit anderen Frauen poppt.
Und ich bin weiß Gott nicht prüde oder verklemmt.

Kann es eigentlich sein, das es für ein ein offizieller Freifahrtschein zum fremdvögeln ist?
Er ist ja schonmal fremdgegangen, du vertraust ihm nicht richtig und als logische Konsequenz will er Pornos drehen, anstatt ggf. an der Beziehung zu arbeiten.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Für eine Sexbeziehung wäre es vielleicht mal eine Option eine Pornodarstellerin. :engel:
Off-Topic:
Vielleicht quickt sie dann auch mal so seltsam wie in manchen Pornos. :tongue:

Meine jetzige Freundin gebe ich aber nicht her. Na gut, sie käme erst gar nicht auf so eine Idee.
Für dich stellt sich jetzt nur die Frage, kannst du damit leben oder nicht. :hmm:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Öhm, wenn mich mein Partner betrügt und ich daraufhin Zeit brauche, um erneut Vertrauen aufzubauen (sprich, ich nicht von seinem Seitensprung begeistert bin), sollte es nicht das nächste Mittel der Wahl für ihn sein, Pornodarsteller werden zu wollen. :ratlos:

Für mich persönlich wäre das eine ganz miese Art des Schlussmachens - er hat wieder gegen deinen ausdrücklichen Willen mit einer anderen gevögelt und sich diesmal anscheinend sogar dafür bezahlen lassen. Das ist nichts als blanker Hohn und übelste Respektlosigkeit von seiner Seite - und dann bezeichnet er dich auch noch als verklemmt, weil du ihm dafür nicht plötzlich auf die Schulter klopfst.

Um die Frage, ob Pornodarsteller nun ein ehrbarer Beruf ist oder nicht, geht es hier doch gar nicht. Sondern darum, dass er schlicht und ergreifend mit anderen schläft, obwohl das offenbar ganz und gar nicht mit eurem Beziehungsmodell vereinbar ist und er dich wissentlich total damit verletzt.
Diese fragwürdige Zurschaustellung seines Fremdgehens setzt dem Ganzen nur die Krone auf.

Darum solltest du schleunigst deine Konsequenzen aus der Sache ziehen, liebe TS.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren