mein freund will mir vorschreiben was ich anziehen soll:(

L

Benutzer

Gast
ich trage unheimlich gern schwarz. mein freund sagt ich soll mehr farben tagen. dauernd geht er mir beim shoppen auf die nerven! ich soll das und das anprobieren und das was die da drüben an hat würde dir auch passen. ich sag ihm öfters das mir das eben nicht gefällt und er möge damit bitte aufhören denn ich zwinge ihn ja auch nicht ein kleid zu tragen!!! ich fühl mich eben nur in meinen klamotten wohl. wie soll ich ihm das endlich klarmachen?

lg lina
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Weiter das tragen, was du gerne trägst... Nicht jeder mag es bunt zu tragen. Das hat er zu aktzeptieren.
Wenn er weiter macht, dann ignoriere seine Bemerkungen eben.
 

Benutzer93061  (33)

Meistens hier zu finden
Vielleicht wäre es besser, wenn du in Zukunft alleine oder mit einer Freundin Shoppen gehst?

Ich muss aber sagen, dass ich es eigentlich schön finde, dass dein Freund diesbezüglich seine Meinung sagt und sich beim Klamottenkauf mit einbezieht. Finde ich jedenfalls besser als jemand, der genervt und stöhnend danebensteht und zu allem keine Meinung hat :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum probierst du nicht mal ein kleines bisschen Farbe?
Immer nur schwarz stell ich mir tatsächlich öde vor und nicht unbedingt chic bzw. interessant.
Deinem Freund würde ein bisschen Farbe an dir eben sehr gefallen. Mit Vorschreiben hat das meines Erachtens nicht unbedingt was zu tun.
Er sagt ja nicht "Du darfst kein schwarz mehr tragen".
 

Benutzer118419 

Sorgt für Gesprächsstoff
du kannst das tragen was du willst! entweder er aktzeptiert dich so wie du bist oder er hat dich nicht verdient man kann keinen menschen verändern reder hat siene eigene persönlichkeit :smile:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie alt seid ihr denn? Wenn er gar nicht drauf reagiert, eventuell nicht mit zum einkaufen nehmen oder ähnliches.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wie wäre es mit "geh nicht mit ihm zusammen shoppen"?
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
du kannst das tragen was du willst! entweder er aktzeptiert dich so wie du bist oder er hat dich nicht verdient man kann keinen menschen verändern reder hat siene eigene persönlichkeit :smile:



Genau er muss dich so akzeptieren wie du bist.
Wenn du zum Beispiel aufhörst zu duschen oder deine Zähne verfaulen lässt und er was dagegen sagt dann liebt er dich nicht genug.

Und es ist natürlich so, das du am Ende anziehen kannst was du willst. Ob es deinem Freund gefällt oder nicht. Die Frage ist ob du vielleicht einen Kompromiss eingehen kannst (das ist so ein Konzept mit dem man eine Beziehung am Leben halten kann) um ihm vielleicht besser zu gefallen. Denn auch davon habt ihr wohl beide was.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
wie wärs, wenn du statt schwarz "immerhin" mal einen grau- oder dunkelblauton trägst? ist net so krass wie pink und co, und du musst dich nicht wirklich verbiegen.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Naja, wenn sie aber nun mal schwarz tragen möchte und nichts anderes dann ist das ihre Entscheidung. Ihr Freund kann ja durchaus mal anmerken, dass er es gern hätte, dass sie etwas Farbe trägt aber wenn sie dann sagt sie möchte das nicht sollte er sie nicht ständig damit nerven.
Mich würds auch tierisch ankotzen wenn mir dauernd jemand was vormeckern würde nur weil ich überwiegend schwarze Klamotten trage. Der Freund hat einen ja schließlich so kennengelernt. Wenn man auf den ersten 10 Dates nur schwarze Klamotten trägt dürfte man doch daraus den Schluss ziehen dass man keinen Wert auf Farbe legt.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Mit vorschreiben wie im Threadtitel erwähnt finde ich hat das ja mal nichts zu tun sondern er macht lediglich Vorschläge und das ist denke ich legitim.
Da du in einer Beziehung bist was ist so schlimm daran ihm mal den gefallen zu tun und was anderes zu probieren?
 

Benutzer113476  (36)

Benutzer gesperrt
Reliant schrieb:
Die Frage ist ob du vielleicht einen Kompromiss eingehen kannst (das ist so ein Konzept mit dem man eine Beziehung am Leben halten kann) um ihm vielleicht besser zu gefallen. Denn auch davon habt ihr wohl beide was.

Eine Beziehung sollte unter keinen Umständen am Leben erhalten werden, wenn man sich deswegen für den Partner verbiegen muss. Ein Kleidungsstil kommt nicht von irgendwoher, es ist individueller Geschmack, genau so wie bei der Musik, die man so hört. Das Wichtigste ist, dass sie sich zunächst einmal selber gefällt, unabhängig davon, was Andere davon halten.

Bloß keine Kompromisse, wenn es um den eigenen Geschmack geht.
 

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Ich seh das auch so wie Stonic. So wie ich das verstanden habe aus deinem beitrag macht dein freund dir lediglich vorschläge. Er sagt ja nicht "So gehst du nicht raus! Wenn du das anziehst, gehe ich nicht mit dir raus." oder ähnliches. Er findet die Sachen, die du anziehst/ deinen stil, doch sicherlich auch hübsch. oder? oder fühlst du dich so wie du bist mit deinem kleiderstil nicht akzeptiert von deinem freund? Wenn er dir vorschläge macht, heißt das ja nicht, das du ihm so wie du bist nicht gefällst.
Klar kann es nerven, wenn jemand einem ständig sagt "guck doch mal, das wär doch was für dich, das würde dir gut stehen." usw. wenn die sachen einem gar nicht gefallen und man keine vorschläge möchte.
Weiß ja nicht, wie festgelegt du in deinem stil generell bist bzw. wie offen und experimentierfreudig... Man entwickelt sich da ja auch weiter oft udn probiert neue dinge aus.. merkt vielleicht "Ach, das passt eigentlich auch zu mir..das drückt aus, wie ich bin.. da fühl ich mich wohl." Neues auszuprobieren heißt ja nicht, dass man seinem Stil nicht treu bleibt.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich finde das auch nicht schlimm. Was spricht denn dagegen es einfach mal auszuprobieren?
Mein Freund geht auch oftmals mit mir shoppen und zeigt mir Kleidung bei der ich denke "OMG", habe dann aber schon sehr oft tolle Sachen abgestaubt weil sie nämlich angezogen absolut super ausgesehen haben - alleine hätte ich es wohl nie und nimmer anprobiert.

Wenn dir etwas auch beim Anprobieren nicht gefällt, musst du es ja nicht kaufen.
Natürlich schlagen die Herrschaften manchmal auch Klamotten vor, die gar nicht gehen aber die muss man ja nicht kaufen :zwinker:
 

Benutzer118376 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich mein man kann als junge schon seine Meinung sagen aber nicht seine Freundin dazu überreden etwas zu kaufen, was sie nicht will.. Also da hat der Spaß ein Loch :grin: geh einfach alleine mit deinen Mädels ohne ihn shoppen dann hast du das "Problem" nicht.
Aber Mädels & shoppen - die Kombination - kann wirklich anstrengend sein :tongue:
 

Benutzer118421 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ach Gottchen

Dein Freund sollte dich so akzeptieren wie du bist. Schließlich hast du deine eigene Persönlichkeit und das ist auch gut so.

Man sollte sich nie für einen anderen Menschen verändern, finde ich:zwinker:
Aber hatte da schon immer meinen eigenen Kopf und hätte jetzt erst recht kein bunt getragen :tongue:

Kenne genug Menschen die sich für andere ändern. Die Partner kommen und gehen und manchmal fasst man sich nach einer Beziehung an den Kopf und fragt sich "Oh Gott, wie konnte ich bloß nicht zu mir selber stehen?"

Keine Ahnung ob das jetzt Sinn ergibt:geknickt: Aber das ging mir gerade so durch den Kopf
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Okay, ich finde hier macht der Ton die Musik.
Wenn dein Freund dir sagt, dass es IHM mehr gefallen würde, wenn du Farben trägst, dann ist das okay in meinen Augen. Warum sollte der Partner in einer Beziehung nicht seine Wünsche äußern dürfen?

Wenn du aber so sehr an deinem Kleidungsstil hängst und er dies nicht nachvollziehen kann bzw kein Verständnis zeigt, dann würde ich an deiner Stelle in Zukunft allein shoppen gehen.

Für mich persönlich ist ein Kleidungsstil nichts unveränderbares. Heißt: Ich würde vermutlich ihm zu liebe (und wenn er sich denn ansonsten verständnisvoll gezeigt hat) auch den Kompromiss eingehen und mehr Farbe tragen. Aber das solltest du für dich selbst entscheiden.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Die Partner kommen und gehen

Verständlich, ich würd auch eher gehen bevor ich neben jemanden bleib der sich nicht weiter entwickelt. Denn genau das muss man in einer Partnerschaft machen, sich weiterentwickeln und auch mal zum Partner stehen.
Ich frag mich wie der gelebte Egoismus den im Zusammenleben funktionieren soll? Oder wenns mal darum geht Kinder großzuziehen.
"Was kümmerts mich das ich schwanger bin, ich bin vorher saufen gegangen und ich tus auch jetzt, ist ja mein Recht als Individuum"
Ja, das ist drastisch überspitzt aber, wer in einer Partnerschaft nicht auch mal die Wünsche des anderen erfüllt der wird keine Funktionierende Partnerschaft führen. Gut tun eh wenige.
Sie will ans Meer er auf nen Berg irgendwann fahren sie getrennt.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn mein Freund immer nur schwarz tragen würde, dann würd ich wohl auch mal einen Tipp geben. Das ist aber keine Vorschrift, lediglich ein gut gemeinter Hinweis. Kleider machen Leute, so auch die Farben.

Wenn er dies aber ablehnen würde, würde ich das akzeptieren.

Kommt eben drauf an, wie sich Dein Freund verhält. Gibt er nur Tipps, würde ich das nicht an die große Glocke hängen, er meint es nur gut mit Dir und will Dir die Augen öffnen.

Schreibt er aber wirklich vor, dann lass ihn Zuhaus :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren