Mein Freund will mich nicht lecken ...

Männer?! Müssen Frauen zum lecken rasiert sein?

  • Ja

    Stimmen: 98 48,5%
  • Nein

    Stimmen: 104 51,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    202

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Es gab hier vor einer Weile mal einen ähnlichen Thread nur aus Männersicht.

Er scheint kein Interesse am Lecken zu haben. Da ist keine Neugier und er scheint auch nicht der Typ zu sein, der es dir zu liebe "halt macht" (zumal ich das auch nicht geil finden würde, aber das ist ja jedem seine Sache).

Du solltest nochmal ein offenes Gespräch führen (das setzt aber auch voraus, dass du ganz klar und offen kommunizierst, was du dir wünschst und ihm das ggf. beim Sex auch genau zeigst und sagst). Am besten außerhalb des Schlafzimmers. Du hattest geschrieben dass du keine Lust hast ihm das beim Sex zu erklären - aber aber woher bitte soll er denn wissen was er tun muss? Nicht jeder ist ein Naturtalent.

Wenn er dann nicht lecken will, dann musst du das wohl akzeptieren. Ich finde auch nicht, dass du ein Anrecht darauf hast, nur weil er es macht. Beim Sex geht es ja nicht um das Aufwiegen von Leistungen. Die Frage ist kannst du aufs Lecken verzichten? Wenn nein wird es auf Dauer schwierig werden......aber ihn zu drängen finde ich den falschen Weg.
 

Benutzer91965 

Verbringt hier viel Zeit
Aber es ist auch für meinen Kopf sehr schwer zu begreifen was daran so schlimm sein soll.
Unterschiedliche Menschen mögen eben unterschiedliche Dinge. Würdest du denn alles regelmäßig machen, was sich ein Mann wünschen könnte? Analsex, seinen Po lecken, Deepthroat... Das sind alles schöne Dinge, aber manche Menschen mögen sie einfach nicht.
 

Benutzer164344 

Öfters im Forum
Ja, das mit dem Lecken ist so eine Sache. Manche Männer sind da vermutlich etwas verklemmt, weil Vagina und Anus direkt nebeneinander liegen.
Weiß nicht, ob denen unbekannt ist, dass man sich waschen kann?
Ich genieße es jedenfalls meine Liebste zu lecken. Allerdings sollte sie sich vorher nur mit warmem Wasser gewaschen haben. Seife stört den individuellen Geschmack der Labien - der übrigens je nach Zyklusphase sehr unterschiedlich ist.
Vielleicht kannste ihn ja mal auf den Geschmack bringen, indem du ihm beim Liebesspiel (wenn du feucht genug bist), mal den Finger in den Mund steckst, den du vorher unauffällig hast über deine Labien gleiten lassen.
Mnchmal kommt der Appetit ja beim Essen!
 

Benutzer168413  (30)

Ist noch neu hier
Ich hab mich die ersten 1 - 1/2 Monate auch davor gedrückt...
Es war völlig ungewohnt, hab es vorher nie gemacht und beim ersten mal (völlig dunkel) war ich auch planlos und hatte keine Ahnung wo ich ansetzen muss...
Internet sei dank, eine Woche später mit genug Wissen nochmal ran und siehe da, sie liebt es!

Meine Freundin will mir leider keinen lutschen, da sie es früher versucht und widerlich fand (nicht bei mir)
Dafür ist sie aber mit der Hand sehr sehr gut :grin:
So eine Lümmel Massage hab ich auch früher bei ner professionellen nicht so gut erlebt.

Stell ihm ein Ultimatum...entweder lecken, oder der Mund bleibt zu
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Stell ihm ein Ultimatum...entweder lecken, oder der Mund bleibt zu
Wenn er aber partout nicht lecken will, rauben sich beide unnötig Spaß. Und es gibt schlechte Stimmung. Liebe und Sex sind doch kein Verhandlungspoker am G20-Gipfel.
 
2 Woche(n) später

Benutzer167679  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese Diskussion gibt es leider immer wider zu hauf und auch mein Männel leckt eher selten. Er macht es sehr gut, hat eigentlich auch Bock drauf, nur von sich aus da kommt er selten. Meistens ist er dann doch zu schüchtern um die Initiative zu ergreifen.

Klar kann man sexuelle "Leistungen" nicht aufwiegen. Aber ich würde auf meinen Orgasmus auch nicht verzichten. Und manche Ratschläge kommen hier ein wenig so rüber als sollte Sie auf ihren Spaß verzichten, den armen armen Mann ja zu nichts zwingen oder drängen, aber er darf weiter kommen wie er lustig ist. Ich bin da schon rigoros. Wenn er nicht lecken will, ja das muss ich akzeptieren. Aber dann soll er wenigstens seine Finger nutzen um dich zum Orgasmus zu bringen.

Inzwischen sollte es bei den Männern, vor allem den jungen Männern, auch mal durchgedrungen sein das nur wenige Frauen beim reinen GV kommen. Und äußere Stimulation brauchen.

Solche Leck-Diskussionen habe ich aber auch schon geführt. Einer den ich hatte war wirklich zu faul. Nach zwei Minuten schon das Gejammer die Zunge würde taub werden und der Nacken steif, da vergeht einem die Lust. Ich mein wir Frauen jammern ja auch nicht wenn wir Minutenlang an Ihnen rumlutschen. Den eigenen Geschmack kann man beeinflussen, nicht rauchen, keinen Alkohol und vorher vllt ein Glas Saft um dich Süßer zu machen. Ich blase auch nicht, wenn mir der Mann nicht schmeckt.

Vllt hat er da wirklich nicht viel Erfahrung und ist Scheu was den Geschmack angeht. Da müssen manche erst rangeführt werden und nur weil er schon einige Frauen hatte, scheint er dennoch nicht viel Erfahrung zu haben. Denn dann würde er Dich nicht so in der Luft hängen lassen. Kann doch nicht sein das ich meinem Partner erst sagen muss: Du, ich würde auch gern kommen. Würdest du?
Das sollte Selbstverständlich sein.

PS: Sehr interessant finde ich auch den Wunsch einen Dreier mit 2 Frauen zu haben. Er sollte doch erst einmal eine Frau befriedigen, bevor er sich auf eine zweite konzentriert. Oder wie stellt er sich das vor? Das er wie der Pascha da liegen kann und die Mädels blasen ihn im Duett? Wer befriedigt die andere Frau? Wie befriedigt er dann seine Freundin, wenn schon Schluss ist nachdem er gekommen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das er wie der Pascha da liegen kann und die Mädels blasen ihn im Duett?
Off-Topic:
Vermutlich denkt er genau das. Oder eine der Frauen kümmert sich um die andere :zwinker:


Neben der vielen guten Tipps hier fehlt mir der Rat zu einem offenen Gespräch in einem nicht-sexuellen Kontext. Wenn ihr mal abends ruhig auf dem Sofa sitzt, sprich das Thema mal an, einigermaßen direkt (also nicht nur, dass du es magst "wenn er sich um 'da unten' kümmert" - sondern, dass du dir wünschst, dass er dich mal leckt bzw. mit der Zunge deine Klitoris verwöhnt. Für mich kommen eigentlich nur zwei Möglichkeiten in Betracht: Entweder er mag es wirklich nicht - oder er hat irgendeine Scheu davor, weil er das noch nie/selten gemacht hat und Sorge hat, es nicht zu können, oder nicht weiß, was er da tun soll. Ich würde versuchen, herauszubekommen, woran es liegt. Z. b. so:

Dann sagst du, dass dir aufgefallen ist, dass er da eine Scheu hat und du gerne wissen möchtest, ob das eine richtige Abneigung ist und du dich besser damit abfinden solltest oder ob er es vielleicht bei Gelegenheit mal probieren würde - du würdest ihm so gerne zeigen, was dir da gefällt und wie er dir damit richtig Spaß bereiten kann.

Bei einer Antwort müsste er sich also nicht die Blöße geben zu sagen, dass er "Angst davor" hat - gleichzeitig fragst du schon direkt, ob ers nicht mag oder er bereit ist, es nochmal zu probieren. Und nimmst ihm ggf. Angst, weil du versprichst, ihm zu zeigen, was dir gefällt.
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm irgendwas ist hier Falsch ...
Ich liebe es ausführlich zu lecken aber meine Frau lässt mich nie und mir ist das prinzipiell egal ob eine Frau rasiert ist oder nicht wobei ich rasiert optisch ansprechender finde aber stören tun mich Haare nicht
Off-Topic:
Das finde ich fast schon tragisch...Wenn sich doch nur immer die Richtigen finden würden! Ohne Lecken könnte ich mir eine Beziehung nicht vorstellen.
 

Benutzer168759  (61)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich lecke gerne meine Frau und es kommt ihr da auch schon ganz ordentlich vorallem weil sie sich einfach entspannt und auf sich konzentrieren kann. Ach ja sie hat eine - von mir geliebte - Naturpussy :herz:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Mich muss man auch nicht überreden zu lecken, eher im Gegenteil. Aber das hilft Liola ja auch nicht wenn das jetzt alle schreiben. :zwinker:
 

Benutzer164828  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja zusammengefasst kann ich mich vielen der Kommunikation halber anschließen Rede u sag's ihm außerhalb des Bettes und redet in einer ruhigen Minute drüber o wenn er dich dabei nicht ansehen kann und ihr Probleme oder Konflikte der Art so nicht besprechen könnt dann versuch's doch mal per Nachrichten im Alltag.
Sag ihm was du gerne hättest u das du es ihm vielleicht "beibringen" willst oder ihr es im Spiel versucht...dich nach einem schönen blowjob unbefriedigt zurückzulassen sag i mal,ist irgendwo wirklich unfair,ich hätte da an seiner Stelle wirklich en schlechtes Gewissen . Und wenn es dann wirklich mit der Hand hält gemacht würde
 
Zuletzt bearbeitet:
3 Woche(n) später
T

Benutzer

Gast
Wenn ich das so sagen darf, dein Freund scheint sehr egoistisch. Gerade wenn er dich nicht lecken will, was für die Frau sehr schön sein kann und auch sollte, musst du mit ihm darüber sprechen. Vielleicht gibt es einen Grund aus Scham warum er es nicht tut oder er traut sich nicht weil er nicht weiss was er machen soll. Auf jeden Fall solltet ihr darüber sprechen. Sex ist nicht das Wichtigste in einer Beziehung aber er muss stimmen. Man sollte vorher abklären was und warum geht und was nicht (wenn eine Frau z.B keinen Analsex möchte, ist dies zu respektieren oder man spricht darüber wie man sich da vielleicht rantasten kann). Auf jeden Fall sollte die Frau und der Mann das Recht haben zu äussern, was man gerne beim Sex möchte. Egoismus beim Sex ist Scheisse und Missachtung des Partners oder der Partnerin.
 
G

Benutzer

Gast
Das dein Freund dich nicht leckt weil die ihm wohl regelmäßig bläst und dann auch noch schluckt und du ihm gerne mit seiner Zunge fühlen würdest kommt mir als fremd vor. Man soll einander nicht zwingen. Als Paar muss man allerdings beide mal was zugeben und einander seine Wünsche erfüllen, sonst hat die Beziehung keinen Zukunft. Meine Frau sieht das genauso..
 

Benutzer9517  (30)

Benutzer gesperrt
Das dein Freund dich nicht leckt weil die ihm wohl regelmäßig bläst und dann auch noch schluckt und du ihm gerne mit seiner Zunge fühlen würdest kommt mir als fremd vor. Man soll einander nicht zwingen. Als Paar muss man allerdings beide mal was zugeben und einander seine Wünsche erfüllen, sonst hat die Beziehung keinen Zukunft.
Keine Zukunft für die Beziehung, nur weil er nicht leckt? Für eine Leckbeziehung vielleicht. Aber eine Beziehung ist mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren