mein freund will ein kind von mir nach 3 monaten beziehung!!

Benutzer52195 

Verbringt hier viel Zeit
Also irgendwie kann ich dich nicht verstehen, du sagst, dein Freund lügt dich ständig an, er geht auf Abstand, jetzt will er kind von dir und du überlegst das ernsthaft in erwägung zu ziehen? :kopfschue

ja aber vielleicht tut er das alles, eben WEIL er mich so sehr liebt und WEIL er eben angst hat mich zu verlieren!
das mit den lügen: er will gut vo mir da stehen!
mit dem abstand halten: er hat angst dass wenn wir uns so oft sehen dass wir zu viel streiten
könnte man so und so sehen, aber ich bin mir ziemlich sicher dass er mich sehr liebt!
er hat gesagt heute, dass er ein kind will, weil er sehen will wie das kind aufwächst und lernt zu laufen und zu sprechen ect...
er sagt, we will eine kleine familie mit mir aufbauen und dass wir uns dann eine gemeinsame wohnung suchen werden!
arbeit würde er auch haben, das wäre nicht das problem (abgesehen von dem was ich dann habe)
ich würde ja auch gerne ein kind mit ihm wollen, aber ich bin mir nicht sicher!
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Mensch Mädel, jetzt denk doch mal vernünftig nach! Denk mal NICHT daran, was dein Freund will, sondern was DU willst. Willst du wirklich ein Baby haben, obwohl du noch nicht mal ein Ausbildung hast und demnach nur von deinem Freund abhängig sein wirst? Ist es das, was du willst? Ich glaube kaum. Du bist 18, du bist nicht 25. Du musst noch nicht an Heiraten und Kinder kriegen denken; du kannst dein Leben noch in vollen Zügen genießen, also warum lässt du dir das alles weg nehmen?
Du bist erst(!) drei Monate mit diesem Jungen zusammen und sprichst von großer Liebe und dass er es ehrlich mit dir meint und ihr für immer zusammen bleibt. Selbst ich, nach 10 Monaten Beziehung, könnte und würde sowas nicht sagen. In den ersten Monaten befindet ihr euch sowieso noch in der Verliebtheitsphase, erst später wirst du seine Macken sehen. Nämlich wenn du deine rosarote Brille abgelegt hast und erst dann kannst du für dich entscheiden, ob er immer noch der Richtige ist.
Sei bitte nicht so dumm und lass dich schwängern, es ist im Moment garantiert der falsche Augenblick!

Und wenn er sowieso sagt, dass ihr für immer zusammen bleibt, dann könnt ihr auch genau so gut warten bis ihr eine finanzielle Absicherung habt. Es läuft euch doch nichts weg..
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Macht euch bitte beide bewusst dass ein Kind nicht bloß klein und knuddelig ist!! Ein Kind bedeutet eine grundlegende Veränderung eurer Beziehung, eine totale Umstrukturierung, grade nach so einer kurzen Beziehung eine Probe für die Beziehung! Ein Kind bedeutet nicht nur Freude, sondern vorallem am Anfang auch oft schlaflosigkeit, streß, viele Probleme und viel viel Arbeit.
Und ein Kind ist auch nicht ein Baby, ihr habt mindestens 18 Jahre für dieses Kind zu sorgen und zu bezahlen.
Einem Kind sollte man etwas bieten können, dazu zählt auch finanzielle Sicherheit, schließlich möchte man dem Kind auch seine Wünsche erfüllen können.

Ein Kind ist kein Ding dass man nach einigen Jahren einfach wieder abgeben kann. Sondern eine lebenslängliche Verpflichtung.
Natürlich bedeutet das auch viel viel Freude, aber das ist eben nicht die einzige Seite!
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde dir sehr raten erst an eurer Beziehung zu arbeiten.
die Partnerschaft sollte geprüft, gefestigt sein bevor man sich für ein Kind entscheidet!
So ein Würmchen ist eine Herausforderung und bestimmt keine Lösung für Beziehungsprobleme, es fordert all eure Aufmerksamkeit und ihr werdet die ersten Monate überhaupt keine Zeit für eure offenen Probleme haben. Die gehen ganz einfach unter und eure Beziehung ganz bestimmt mit...
Ihr seid noch so jung, prüft ob ihr wirklich zusammen passt.
Es ist doch schön einen gemeinsamen Traum zu haben, man muss ihn ja nicht gleich in die Realität umsetzen.
Ich glaube dir, dass du deinen Freund sehr liebst, auch, dass er dich liebt aber nur die Liebe allein ist kein Grund ein unschuldiges Wesen in die Welt zu setzen die eure Beziehung kitten soll!
Ein Kind schafft man sich nicht einfach nur nach Lust und Laune an wie eine Katze....
Kinder sind durchaus auch Beziehungskiller, vor allem wenn man erst in der Anfangsphase ist und den anderen noch gar nicht richtig kennt!
Ich rate dir, lass dich nicht darauf ein es ist kein Liebesbeweis sondern eine totale Veränderung in deinem Leben und das für die nächsten 18 Jahre!
 

Benutzer26108 

Verbringt hier viel Zeit
*mitderHandandieStirnklatsch*

Sorry dass ich jetzt auch noch meinen Senf dazugeben muss, aber hast du dir deinen letzten Post durchgelesen?

Er lügt WEIL er dich liebt? Super.... :rolleyes_alt:
Weil er gut dastehen will? Das heisst, er meint, er muss dir immer beweisen was für ein Tausendsassa er ist?

Nach 3 Monaten kennt ihr euch doch gar noch nicht richtig.. Und ob die Beziehung auch wirklich halten wird.. Klar schwebt man die ersten Monate auf Wolke 7, aber dann, ohne eine Ausbildung, einfach aus so einer "komm, wir machen mal ein Kind, denn das ist das Zeichen unserer unvergänglichen Liebe"-Phase ein Geschöpf auf die Welt stellen? Ein Kind, dass nicht von Luft und Liebe leben kann? Hast du dir überlegt, dass du das Kind nicht einfach wieder zurück geben kannst wie eine falsch gekaufte Hose in den Laden bringen kannst?

Und wenn er ein Kind sehen will, dass laufen lernt etc, dann kann er sich ja zum Mutter-Kind-Vorturner oder Spielgruppenleiter ausbilden lassen..

Sorry, aber hast du wirklich das Gefühl, dass ihr dem Kind was bieten könntet? Dass ihr im das geben könntet, was es braucht (ich spreche nicht von Liebe, Aufmerksamkeit etc)??

Und wenn du selbst nicht überzeugt bist, wiiiieeeeso verschwendest du denn noch überhaupt einen Gedanken dran? Ich bin total ratlos.. Entweder du willst es aus DEINEM innigsten (und schon eine Zeit lang anwährendem) Wunsch heraus (und nicht weil er grade findet, er will sehen wie ein Kind laufen lernt), oder du lässt es sein..

@luxia: nicht nur für die nächsten 18 Jahre, sondern für das restliche Leben..:zwinker:
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
ja,
ich korrigiere mich
für das restliche Leben
stimmt ja eigentlich :zwinker:
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Um noch einen Aspekt aufzuzeigen: Habt ihr euch vielleicht schonmal überlegt, dass die Schwangerschaft und das daraus resultierende Kind durchaus nicht so "perfekt" sein können, wie uns zB im Fernsehen immer vorgegaukelt wird und wie es dein Freund vielleicht erwartet?
Es kann tierische Komplikationen in der Schwangerschaft geben, falls das Kind zu früh kommt, kann es schlimme Behinderungen davontragen.
Selbst wenn es ein völlig gesundes Kind wird, kann es ein "Schreikind" werden, das den ganzen Tag nur am Schreien ist und nicht beruhigt werden kann.

Außerdem kann ein Baby nicht von Anfang an krabbeln, lachen etc., das meiste kann es frühestens mit ein paar Monaten. Vorher seid ihr den ganzen Tag nur mit einem evtl. kotzenden, vor Bauchweh schreienden Baby beschäftigt und seid im schlimmsten Fall einfach nur kaputt.

Ein Kind ist nichts, was man einfach so bekommt, da steckt eine Menge Überlegung und Planung hinter.

Ich will dir nicht das Kinderkriegen vermiesen, aber überleg dir vorher gründlichst, ob DU eine solche Verantwortung wirklich schon auf dich nehmen kannst.
Und ich weiß, wovon ich rede, ich habe vor einem Jahr einen kleinen Bruder bekommen und werde, wenn was mit der geplanten Abtreibung schief läuft, in 9 Monaten Tante (meine Schwester ist auch bald 18 und will auf keinen Fall jetzt ein Kind)...

Hast du schonmal mit deinen Eltern/Freunden darüber geredet? Würden die im Falle eines Kindes zu dir stehen?
 

Benutzer32057 

Verbringt hier viel Zeit
Hi erstmal! Ohne komplett alle Beiträge gelesen zu haben:

ja aber vielleicht tut er das alles, eben WEIL er mich so sehr liebt und WEIL er eben angst hat mich zu verlieren!

Ich glaube, dass er das macht, weil er Angst hat dich zu verlieren. Eine Art Möglichkeit dich "zu halten", ein Aufhänger falls mal was schief geht.

Ein Kind ist eine große Verantwortung. Wenn er dich wirklich liebt, und du ihn...und ihr das GEPLANT habt, euch über Einnahmen/Ausgaben Gedanken gemacht habt, dann isses ja OK.

Wenn ich an deiner Stelle wäre, (OK, isnun ein hinkender Vergleich, weil wegen Alter und Geschlecht :zwinker: ) würde ich das Leben noch ein wenig als "freier Mensch" genießen wollen. Wenn ihr euch so doll liebt, dann kann ein Kind auch noch 1-5 Jahre warten..?
Ausserdem ist nach so kurzer Zeit wirklich schwer zu beurteilen, obs was "fürs Leben" ist. Auch wenns momentan so aussieht. Ich kann bisheute nicht vollständig glauben, dass meine Ex mich vor 4 Monaten verlassen hat-und wir waren fast ein Jahr lang glücklich. Ihre Gefühle änderten sich innerhalb von 2 Wochen.:eek:

Sowas passiert eben. Und findest du, dass DEIN Kind es verdient, dass ihr es in die Gefahr bringt, in 'ner "nicht vollständigen" Familie aufzuwachsen?

Hoffe, ich konnte dir meine Ansicht ein bisschen verständlich machen, ohne mich dabei "zu sehr ausm Fenster gelehnt zu haben"...

Gr33tz
Tafkadasom2k5
 

Benutzer52195 

Verbringt hier viel Zeit
Um noch einen Aspekt aufzuzeigen: Habt ihr euch vielleicht schonmal überlegt, dass die Schwangerschaft und das daraus resultierende Kind durchaus nicht so "perfekt" sein können, wie uns zB im Fernsehen immer vorgegaukelt wird und wie es dein Freund vielleicht erwartet?
Es kann tierische Komplikationen in der Schwangerschaft geben, falls das Kind zu früh kommt, kann es schlimme Behinderungen davontragen.
Selbst wenn es ein völlig gesundes Kind wird, kann es ein "Schreikind" werden, das den ganzen Tag nur am Schreien ist und nicht beruhigt werden kann.

Außerdem kann ein Baby nicht von Anfang an krabbeln, lachen etc., das meiste kann es frühestens mit ein paar Monaten. Vorher seid ihr den ganzen Tag nur mit einem evtl. kotzenden, vor Bauchweh schreienden Baby beschäftigt und seid im schlimmsten Fall einfach nur kaputt.

Ein Kind ist nichts, was man einfach so bekommt, da steckt eine Menge Überlegung und Planung hinter.

Ich will dir nicht das Kinderkriegen vermiesen, aber überleg dir vorher gründlichst, ob DU eine solche Verantwortung wirklich schon auf dich nehmen kannst.
Und ich weiß, wovon ich rede, ich habe vor einem Jahr einen kleinen Bruder bekommen und werde, wenn was mit der geplanten Abtreibung schief läuft, in 9 Monaten Tante (meine Schwester ist auch bald 18 und will auf keinen Fall jetzt ein Kind)...

Hast du schonmal mit deinen Eltern/Freunden darüber geredet? Würden die im Falle eines Kindes zu dir stehen?



das kann jedem passieren, und wer wünscht sich sowa schon?`
meinst du wenn ich schwanger wäre, dass ich mir nicht über sowas gedanken machen würde?ich würe es nehmen wie es ist, ist ja dann :kopfschue MEIn kind dann und nur wil es krank ist, mach ich da keinen rückzieher!
 

Benutzer49519 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast voll ein an der rattel überhaupt ansatzweise darüber nachzudenken und sowas in erwägung zu ziehen. wenns n unfall wär, würde ich nich abtreiben aber doch nich in dem alter n kind planen
 

Benutzer26336 

Verbringt hier viel Zeit
Mensch Mädel fang mal mit dem Denken an und denk an Deine Zukunft. Drei Monate Beziehung ??? Was sind denn bitteschön drei Monate ???

Fang erst mal an, Dir eine berufliche Grundlage zu schaffen, mit der Du DIR selbst und SPÄTER Deinem Kind eine gesicherte Zukunft ermöglichen kannst. Du machst hier Aussagen (Kopf schüttel), wenn Du in der Realität angekommen bist, wirst Du sehen, das Du Dir Deine ganze Zukunft, die noch nicht mal begonnen hat total verbaut hast.

Kind, keine Kohle oder die vom Partner, Abhängikeit, zur gnadenlosen Hausfrau verdammt, seinem Kind nichts oder nur wenig bieten können, usw, usw.

Nach drei Monaten !!! Ich fasse es nicht.
 

Benutzer34588 

Verbringt hier viel Zeit
mach so nen scheiss bloss nicht
meine freundin war letztes jahr der meinung sie braucht ein kind,
und jetzt is es da und sie hat kein interesse mehr klasse
und ich sag dir wenn meine eltern nicht für alles aufkommen würden und sich um das kind eigentlich so kümmern als ob es meine schwester wär dann wüst ich auch nicht weiter
 

Benutzer32057 

Verbringt hier viel Zeit
mach so nen scheiss bloss nicht
meine freundin war letztes jahr der meinung sie braucht ein kind,
und jetzt is es da und sie hat kein interesse mehr

Und du hast mitgemacht?:ratlos:
Und du bist immernoch mit ihr zusammen? Der Frau würde ich ja nen doppeldreifachen laufpass zum Mond bieten, aber hallo!:eek:

Gr33tz
Tafkadasom2k5
 

Benutzer52195 

Verbringt hier viel Zeit
ok ok ihr habt ja recht das weiß ich ja auch alles selbst!!
wenn das ales kein problem gewesen wäre würde ich hier keine thereads schreiben oder?
aber könnt ihr mir vielleicht sagen we ich ihmdas am besten klar machen soll? weil er wird bestimmt enttäuscht von mir sein, wenn ich jetzt plötzlich nen rückzieher mache!aber er würde es auch verstehen! er sagt ja, es sei meine entscheidung! aber ich weiß dass er sehr traurig sein wird!
was soll ich ihm sagen?`oder besser nichts sagen und pille ienfach weiter nehmen????????????:geknickt:
 
M

Benutzer

Gast
also wie die anderen auch hier kann ich nur sagen dass das zu früh is. vor allem da du noch nichmal ne ausbildung hast. willst du immer als mutter zu haus sitzen???
 

Benutzer5524 

Verbringt hier viel Zeit
ok ok ihr habt ja recht das weiß ich ja auch alles selbst!!
wenn das ales kein problem gewesen wäre würde ich hier keine thereads schreiben oder?
aber könnt ihr mir vielleicht sagen we ich ihmdas am besten klar machen soll? weil er wird bestimmt enttäuscht von mir sein, wenn ich jetzt plötzlich nen rückzieher mache!aber er würde es auch verstehen! er sagt ja, es sei meine entscheidung! aber ich weiß dass er sehr traurig sein wird!
was soll ich ihm sagen?`oder besser nichts sagen und pille ienfach weiter nehmen????????????:geknickt:


Sag ihm die Wahrheit und erklär ihm deine Gründe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren