Mein Freund und seine beste Freundin.

Benutzer92717 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen.
In den 4 Jahren traf er sich mit seiner besten Freundin vielleicht ein paar mal im Jahr und es war nie ein großes Thema bei uns.

Vor ein paar Wochen aber fing er an, sich alle paar Tage mit ihr zu treffen. Es ist mir allgemeiin schon aufgefallen,dass er sofort springt, wenn sie ihn ruft. Oder sich hübsch macht für sie... Er sagt immer, wie toll das doch ist, mit ihr was zu machen, weil sie auf der gleichen Wellenlänge sind und nur sie ihn versteht.
Sie schreiben sich andauernd emails, und es nervt mich langsam,dass er jede Stunde mal seine mails checkt, ob sie ihm vielleicht schon zurückgeschrieben hat.
Letztens hat er eine mail von ihr bekommen. Ich saß zufällig daneben. Da hat er die mail sofort weg gemacht. Und auf die Frage was denn da so schlimmes drin stehen könnte, dass er die gleich weg macht, meinte er, dass ich mich ja eh nur aufregen würde.
Er löscht übrigens anscheinend alle mails von ihr nach dem Lesen,was mir irgendwie merkwürdig vorkommt, weil ich ja eh nie in seine emails schauen würde.

Was mich an der ganzen Sache auch noch tierisch nervt ist, dass wenn sie sich treffen, sie immer allein sein wollen. Das heißt, wenn ich vorher bei ihm war, schickt er mich nach Hause.
Nun habe ich mir vor Weihnachten Urlaub genommen, damit wir uns ne schöne Zeit machen können. Hätte ich mir eigentlich voll sparen können. Er macht ja eh immer nur was mit ihr.
Nun sitze ich schon wieder zuhause, während er mit ihr irgendwas macht. Und gestritten haben wir uns wegen ihr auch schon wieder. Ich meinte,dass ich mir das mit dem Urlaub hätte sparen können oder einfach hätte wegfahren sollen. Da hat er gesagt, dass er mir ja vorher gesagt hätte, dass ich in Urlaub fahren könnte.
Er versteht das überhaupt nicht, warum ich da sauer werde. Ich habe ihm das aber alles schon erklärt.
Und das heute hat mich so sauer gemacht.
Einerseits sagt er mir,dass er mich liebt und mit mir zusammen ist und nicht mit ihr, und andererseits schiebt er mich dann ab und bringt solche Aussagen. Am Ende ist ER dann sauer, weil ich ja so zickig bin.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich denken soll.
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde din freund verhält sich wie der letzte.....****
naja ...alleine die tatsache das er dich wegschickt wenn sie kommt und er dir so offensichtlich etwas verheimlicht ist das gegenteil von in ordnung.....
ich wette wenn du das bei ihm machen würdest würde er sich das auch nicht gefallen lassen oder?
....ich finde du solltest mal ernsthaft mit ihm darüber reden und ihm klarmachen WAS er da eigentlich von dir verlangt ...
immerhin bist du seine freundin und nicht sie....

lg
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Was für ein Arsch!!! :eek: Allein der Satz: "Nur SIE versteht ihn" da wär´s vorbei bei mir. :eek:

Wie oft seht ihr euch denn? An deiner Stelle würd ich jetzt mal nur dein Ding durchziehen! Richte dich NICHT nach ihm. Mir fehlen echt die Worte...
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
beim titel des threads hab ich mir noch gedacht "nicht schon wieder ne freundin die mit der besten freundin nicht klarkommt..."
aber musste meine meinung sehr schnell revidieren.

das ist ja unter aller sau. dinge wie "nur sie versteht mich" oder das ganze "ich treff mich nur alleine mit ihr, fahr doch alleine in urlaub" das geht eindeutig zu weit. wie capri schreibt, zieh mal dein dig durch und schau einfach auf dich..


ich persönlich würde da wohl ziemlich klar worte aussprechen, und wenn das nichts nützt meine konsequenzen daraus ziehen.
 

Benutzer101839 

Sorgt für Gesprächsstoff
Liebe ist ja nur ein Wort... spricht sonst noch etwas für seine Gefühle zu dir, ausser dass er dir sagt, dass er dich liebt?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Stell ihn vor die Wahl: Sie oder du!
Anders kannst du da gar nicht mehr reagieren bzw. anders wird er vermutlich gar nicht aufwachen.

Es kann nicht sein, dass dein Freund nicht versteht, warum dich die ständige Präsenz seiner besten Freundin stört.:schuettel:
So doof kann man doch gar nicht sein!

Frag ihn ganz klar, ob er eure 4jährige Beziehung jetzt aufs Spiel setzen will wegen seiner besten Freundin?

Und wenn sich an seinem Verhalten nichts ändert, dann zieh Konsequenzen. Auf Liebesgesülze würde ich in Anbetracht so eines Verhaltens echt pfeifen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hatte auch mit einer zickigen Freundin gerechnet und normal versuche ich ja auch gerne die positiven Gründe für die Gegenpartei zu suchen... hier fällt mir allerdings nichts ein.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Mag sein, dass ich altmodischbin, aber ich will bei meinem Freund die "Nummer 1" sein und ich denke dir geht's genauso.
Man hat bei deinem Text wirklich stark das Gefühl, dass da mehr ist als Freundschaft - sich hübsch machen für sie, dauernd aufspringen wenn sie kommt/anruft, dauernd mit ihr schreiben... Klare Ansagen deinerseits sind hier gefragt! Was willst du mit einem Freund, für den du sowieso nur die zweite Geige spielst?

Tut mir leid, dass ich dir nichts Aufmunterendes sagen kann. Ich finde das Verhalten so eindeutig daneben, da wundere ich mich, dass er das nicht merkt bzw. so dumme Begründungen hervokramt "du zickst ja voll rum". Was würde ER denn sagen, wenn du die ganze Zeit mit einem besten Freund rumhängen würdest?

Wie alt seid ihr beide denn eigentlich?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Schaut ganz so aus als wärst du mittlerweile zur unwichtigen Bekannten degradiert worden, während sie seine Herzens- und/oder Lustdame ist.

Sein Verhalten spricht mehr als Bände und ich glaube leider daran, dass er dir noch andere Dinge verheimlicht als den Inhalt ihrer Mails.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde ihm sagen, dass du keine Lust hast, seine Nummer zwei z sein, und ihm viel Erfolg bei seiner heimlichen großen Liebe wünschen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hab selten sowas trostloses gelesen, ehrlich. Auch wenn Weihnachten ist, dass hat doch keine Zukunft. Letztlich ist es auch scheissegal, ob er ihr nur hinterherläuft, wirklich mit ihr ins Bett geht oder whatever. Klar ist einfach, du bist NICHT seine Nummer 1 und das solltest du dir nicht bieten lassen. Da ihn das aber scheinbar völlig kalt läßt, würde ich eine (zumindest vorläufige) Trennung in Betracht ziehen.
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Mal als kurzes Vorwort: Es gibt Freundschaften die rein platonisch und trotzdem sehr vertraut sind. Und da kann es auch MAL vorkommen das man sich zeit für den anderen nimmt auch wenn der Partner dieses gerne hätte. Aber das passiert mal und nicht ständig.

Aber das was dein Freund da abzieht ist nicht ganz sauber. Wenn er Sie Dir gegenüber vorzieht sollte er und auch du dir Gedanken darüber machen, ob das noch dein Freund ist. So wie er sich mit den Mails verhält verheimlicht er etwas. Denn wenn man nicht will das die Partnerin mitbekommt das man Mails schreibt und auf welche wartet, kann man das auch unauffällig machen.
Ich denke das er zweigleisig fährt und eben sieht das Du zu einem gewissen Teil auch mitmachst. Hast Du mit der Freundin mal gesprochen? Was Sie dazu sagt?
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
beste freundin hin oder her aber was dein freund da abzieht ist unter aller sau. sowas würde ich mir von meiner freundin nicht bieten lassen bzw. käme ich auch selbst nicht auf die idee mich so zu verhalten. ich glaube auch da steckt mehr dahinter. lass dir das nicht gefallen und sprich bitte ein machtwort. bei uneinsichtigkeit seinerseits würde ich kosequenzen androhen. hier kann nur noch ein ernstes gespräch helfen. viel erfolg!
 

Benutzer92717 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die vielen Antworten.
Ehrlich gesagt hätte ich gedacht,dass ihr sagt, dass ich übertreibe oder sowas.

Also nach dem letzten Krach wegen ihr haben wir und ziemlich lange darüber unterhalten.
Er meinte, sie sind schon so lange gute Freunde und verstehen sich super. Sie sind sich irgendwie ähnlich und denken gleich und deswegen versteht sie ihn auch, aber mit ihr zusammen sein wolle er nicht, denn das würde nicht gut gehen.
Ich dagegen verstehe zwar nicht, warum er Dinge macht und wieso er sich für etwas entscheidet, aber wir verstehen uns an sich super. Sonst wäre er ja nicht mit mir zusammen.
Er versicherte mir auch,dass er nicht mit ihr fremd geht. Das würden angeblich auch beide nicht wollen.
An sich möchte ich das schon glauben. Aber seine Aussagen kränken mich.

Normalerweise sehen wir uns (in letzter Zeit) nur noch am Wochenende, weil ich wegen meinem Job nicht jeden Tag heimfahren kann und er auch oft beruflich unterwegs ist.

Wenn ich was mit einem Freund allein machen würde, dann würde es ihm nichts ausmachen. Das sagt er zumindest. Aber ich glaube das eher nicht. Es gab ein paar Situationen. Da war er schon recht eifersüchtig. Seither vermeidee ich sowas lieber.

Er sagt, er liebt mich und wir hatten eigentlich vor nach Weihnachten zusammen in Urlaub zu fahren. Aber im Moment weiß ich nicht, ob ich das noch kann.
Er sagt auch immer, dass er sie sehr gerne mag, aber mich liebt er eben. Aber ich weiß eben nicht, ob das nur leere Worte sind oder nicht.
Gestern hat er gesagt, dass er heute noch mal was mit ihr machen will. Dann bin ich heute eben zu meiner Mutter gefahren. Naja, ich dachte eigentlich, dass wir heute noch was zusammen machen oder zusammen schlafen. Aber dann fragte er mich, wann er mich morgen abholen soll...

Einerseits möchte ich ihm ja irgendwo glauben. Ich meine, wir sind jetzt seit 4 Jahren zusammen und haben schon einiges zusammen durchgestanden. Und er hat mich auch nie angelogen oder so. Bisher was auch alles gut.
Aber das was da gerade abläuft, das ist einfach nur krass. Das hätte ich niemals von ihm erwartet.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Freunde sind sehr wichtig - auch Freunde des anderen Geschlechts... - aber doch nicht so wichtig das man seine eigene Freundin derart "vernachlässigt"!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Möglich das er dich nur "liebt" weil SIE seine Liebe nicht erwidert? Ich mein, Freundschaft schön und gut, aber so intensiv hängt man sich an jemanden normalerweise nur dran, wenn es schon etwas mehr ist. Und das er dich liebt ist schnell gesagt, sowas würde ich grundsätzlich nur an Taten festmachen. Und er scheint da derzeit einfach nicht die Priorität bei dir zu setzen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn ich was mit einem Freund allein machen würde, dann würde es ihm nichts ausmachen. Das sagt er zumindest. Aber ich glaube das eher nicht. Es gab ein paar Situationen. Da war er schon recht eifersüchtig. Seither vermeidee ich sowas lieber.

Dein Fehler. Triff dich mit anderen Männern und setze deinen Freund in Konkurrenz. Dann wird er sich 2x überlegen, ob er die Zeit mit seiner besten Freundin oder mit seiner begehrten Freundin verbringt, die sich ihre Zeit auch mit anderen Männern vertreiben kann und die er nicht sicher hat, sodass er Zeit in die Beziehung mit dir investieren muss.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Also mal abgesehen davon, dass ich das Verhalten deines Freundes auch absolut nicht in Ordnung finde - das hier

In den 4 Jahren traf er sich mit seiner besten Freundin vielleicht ein paar mal im Jahr und es war nie ein großes Thema bei uns.

Vor ein paar Wochen aber fing er an, sich alle paar Tage mit ihr zu treffen.

macht mich irgendwie auch noch stutzig. Er kennt seine beste Freundin seit Jahren, aber offenbar ist ihm erst vor ein paar Wochen ganz plötzlich aufgefallen, wie toll sie ist und wie gut sie ihn versteht - sonst hätte er doch früher auch schon mehr Zeit mit ihr verbracht.

Ein abrupter Wechsel von 'ein paar Mal im Jahr treffen' zu 'alle paar Tage treffen', gepaart mit 'sich für sie aufhübschen', 'von ihr schwärmen', 'ständig Mails schreiben und deren Inhalt vor dir verbergen' - irgendwas hat sich da geändert/ist passiert, zumindest von seiner Seite aus.

Entweder du machst es so, wie xoxo vorgeschlagen hat, und treibst ab sofort dieselben Dinge mit einem deiner männlichen Freunde, damit dein Freund mal am eigenen Leib erfährt, was er da grade mit dir macht. Oder du gehst erstmal auf Abstand zu ihm und sagst ihm, dass er sich mal ernsthaft Gedanken machen soll, mit wem er wirklich zusammen sein will.
 

Benutzer101839 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz wichtig ist auch, dass du weißt, wo deine eigene Grenze ist.

Wann willst du einfach nicht mehr. Und gehe auch nicht weiter.

Wenn du morgen keine Lust auf ihn hast, dann sage sein Treffen ab, zwinge dich selbst zu nichts.
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Dann bin ich heute eben zu meiner Mutter gefahren. Naja, ich dachte eigentlich, dass wir heute noch was zusammen machen oder zusammen schlafen. Aber dann fragte er mich, wann er mich morgen abholen soll...
Was hast du ihm darauf denn geantwortet?
Mir wäre wohl so etwas wie ein"erst helfe ich meiner Mutter beim Geschenke einpacken, dann gehen wir frühstücken und nachmittags bin ich mit Kumpel xyz [Name eines gut aussehenen Freundes einsetzen] zum Schlittschuhlaufen und Weihnachtsmarkt verabredet" raus gerutscht.

Mir wäre dieses plötzlich geänderte Verhaltem auch sehr sauer aufgestoßen. Entweder du zeigst ihm klar seine Grenzen auf, ihr sprecht euch aus etc. und er zeigt sich einsichtig oder du gehst (für eine Weile). Sich zur Nummer 2 degradieren zu lassen, muss nicht sein. Da bist du dir doch sicher mehr wert oder?
Jedenfalls ist ein größerer Denkzettel mehr als angebracht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
24
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183127
G
G
  • Gesperrt
Antworten
18
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183247
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren