Mein Freund und sein mangelndes Selbstbewusstsein -> Problem :(

Benutzer30221 

Verbringt hier viel Zeit
hey
erstmal danke fuers anklicken. ich weiss jetzt schon dass ich fuer diese story lange ausholen moechte und hoffe dass ihr beim lesen nicht einschlaft, weil es so viel ist. und ich hoffe das dieser thread nicht so ein typischer thread wird der nach 3-4kommentaren in vergessenheit geraet. mir ist das thema naehmlich sehr wichtig...

also ich fang mal an:

mein "freund" ist eigentlich noch garnicht mein freund. ich bin jetzt seit 3monaten im ausland (udn habe noch 3monate vor mir) und erst seit ich weg bin haben wir uns so RICHTIG ineinander verliebt und verhalten uns mitlerweile auch schon so als waeren wir zusammen. Wie ihr merkt nenne ich ihn sogar schon "mein freund". Wir wollena ber erst offiziell zusammen kommen wenn ich wieder da bin.

Ausserdem muss ich sagen, dass er circa 3stunden von meinem heimatort entfernt wohnt, ich aber sowieso in seine stadt ziehen wollte wenn ich wieder da bin um dort zu studieren. (ich ziehe nicht nur wegen ihm dahin!!!)

wir haben uns vor 1,5jahren im urlaub kennen gelernt und es hat sich eine sehr intensive freundschaft entwickelt. er hatte zwar ab da noch ein 3/4jahr lang eine freundin aber wir konnten es einfach nicht unterdrucken. zwischen usn war einfach irgendwas besodneres udn das seit anfang an. irgendeine ganz spezielle anziehungskraft die wir beide vorher noch nie hatten. somit kam es dann dazu dass wir nicht nur freunde fuereinander waren, die miteinander ueber alles reden konnten (er hat mir zb von beziehungsproblemen erzaehlt, ich hab ihm von jungs erzaehlt und dass ich ja so auf extrem muskeln stehe usw) sondern irgendwann auch jedesmal wenn wir uns gesehen haben (was aber auch nicht ganz sooo oft war) was miteinander hatten. Und sonst wenn wir nur miteinander schreiben konnten (was wir immer seeehr viel udn seeehr lange gemacht haben) haben wir auch viel ueber sex usw geredet.
Es gab zeiten da hab ich mich sogar immer ein bisschen in in verliebt, kurz nachdme wir uns gesehen haben udn ich dachte er wuerd seine freundin fuer mich verlassen. war dann aber nicht so und dann hat sich das auch wieder ganz normal eingependelt und wir waren wieder beste freunde mit dem gewissen extra.

irgendwann ist dann das mit seiner freundin zuende gegangen und ich hab versucht fuer ihn da zu sein als freundin. schliesslich waren wir schon immer die ersten ansprechpartner fuereinander und wir geschlossen, dass das auch so bleiben soll. wir haben also gegen dieses gewisse etwas zwischen usn versucht anzukaempfen.

dann kam es allerdings zu einem sehr entscheidenem punkt unserer jetztigen siuation wo ich viel falscjh gemacht habe und ihn mies behandelt habe.
es ging es zu der zeit wirklich nicht gut, er war an seinem geburtstag im krankenhaus, war noch nicht ganz ueber seine exfreundin weg und brauchte mich. zudem glaube ich dass er sich da auch shcon leeeeeiiiicccccchhht in mich verliebt hat.
ich allerdings habe einen neuen typen kennengelernt, der sehr muskuloes war und hab ihm das erstmal verschwiegen und keine zeit fuer ihn und seine sorgen gehabt.
er war waerend ich regelmaessige dates mit diesem typen hatte war mein jetztiger freund auch bei mir und wir hatten mal wieder was, aber er hat schon gemerkt dass ich anders war, ich habs ihm dann aber halt immernoch nicht erzaehlt, weil ich erst sicher gehen wollte, ob das mit dem anderen typen ueberhaupt was wird.
das ging dann noch etwas weiter, aber das ist zu kompliziert das alles zu erklaeren. jedenfalls hab ich ihm sehr wehgetan mit meinen luegen und allem
klar war das dann ein groesses theater als alles rauskam, aber wir haben usn zusammen gerissen und sind weiter freudne geblieben.
faelschlicherweise hab ich dann geglaubt mit meinen entschuldigungen waere nun alles geklaert und alles wieder gut udn habe ihm viiiiiiiiieeelll zu viele details und sogar intimitaeten von mir und diesem typen erzaehlt.
er jedoch war schon dabei sich in mich zu verlieben. also garnicht gut....
ausserdem hab ich weiterhin immer viel von seinen muskeln erzaehlt und ich muss dazu sagen, dass mein jetztiger freund zwar eine gute figur hat aber jetz kein muskelprotz ist oder so, ich ihm aber das gefuehl gegeben habe, dass ich da total drauf stehe.

letztenendes hat das mit mir und diesem typen dann aber dochnicht funktioniert und mein jetztiger freund und ich haben usn nocheinmal getroffen. ich wollte da versuchen fuer ihn da zu sein wegen der vermissen situation wo ich es haette sein muessen und allgemein wollten wir einfach ganz freundschaftlich fuereinander da sein und wir haben usn vorgenommen zu versuchen wirklich nichts miteinander zu haben in der zeit wo ich bei ihm war (fuer ein paar naechte, letztendlich waren es dann aber spontan doch mehr). ich habe auch wirklich geglaubt das zu schaffen. aber nunja... wir waren uns ja ueber unsere anziehungskraft bewusst udn haben die beklopptestens ideen gehabt (sonnebrillen aufziehen, damit wir unsere blicke nict sehen koennen usw) letztendlich sit es dann aber doch "schief" gegangen und wir hatten eine waaaaaaaaahnsinnig schoene woche zusammen. das war quasi der anfang zwischen uns.
er hat mir dann auch endlich gesagt dass er dabei ist sich voellig in mich zu verlieben und ich war auch schon ziehmlich verguckt, wobei ich sagen muss, dass es bei mir noch nict ganz so weit war wie bei ihm und ich die gefuehle bei mir auch nicht so ganz zugelassen habe, wegen meinen Auslandsaufenthalt der bald anstand.

Aber als ich dann weg war, wuren die Gefuehle nur immer staerker bis wir nun letztendlich endlos gluecklich ineinander verliebt sind.

Naja mit dem gluecklich ist sone sache... wir tuhen uns naehmlich wirklich schwer diese situation/zeit zu ueberstehen...
erstmal so lange voneinander getrennt zu sein ist ja schon schwierig, aber dann kommt uns halt noch sein fehlendes selbstbewusstsein in die quere...
erstmal hat er generell ein nicht ganz so starkes selbstbewusstsein (nach aussen hin wirkt er jedoch ueberhaupt nicht so) da er als jugendlicher viel gehaenselt wurde, weil angeblich dick und haesslich war und das scheint immernoch seeeeeeeeeeehr tief zu sitzten, obwohl er jetzt einw irklich verdaaaammmmtt gutaussehender, humorvoller und SEHR intelligenter Intaliener ist. Er wird auf partys sogar staendig von maedels angemacht und auf seinen schoenen augen angesprochen. aber das kommt auch irgendwie nicht so bei ihm an scheinbar. so ein richtiger charmanter suedlaender halt.

aber unsere situation ist halt schwierig... ich bin weit weit weg und wir sind noch nicht wirklich/richtig/offiziell zusammen. am liebsten wuerd ich einfach sagen "komm lass jetzt zusammen sein" aber das ist auch nicht so das wahre irgendwie :frown:

ausserdem war er schonmal in einer aehnlichen situation wie jetzt: er war krass verliebt in ein maedchen, dass fuer eine laengere zeit ins ausland gegangen ist. sie habe ihn angeblich auch zugeredet und alles schoen geredet, aber letztendlich hat sie ihn wohl richtig krass verarscht und stark verletzt. na toll jetzt muessen wir das austragen :frown:

dann kommt da noch die geschichte dazu mit diesem muskuloesem typen. ich habe ihm wirklich nicht nur einmal gesagt dass ich auf groesse muskeln stehe und ich wirke fuer ihn sogar immernoch total muskelfixiert. wobei ich finde, dass das deeeutlich weniger geworden ist. ich gebe zu damals konnte ein mann fuer mich fats garnict ZU viel muskeln haben und ich war vielleicht auch sehr fixiert dadrauf ja. aber mitlerweile sind der mein traumkoerper eines mannes fuer mich eeeeeiiiniges harmloser aus! und ich liiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeebe den koerper meinen schatzes einfach MEGA. er brauch nur sein tschirt hochziehen und huiiii da werd ich geil :zwinker: er trainiert auch fleissig. wobei ich da immer viel wert drauf lege, dass er nur fuer sich trainieren soll und nicht wegen mir. aber er fuehlt sich sogar mega unwohl wenn ich irgendwas positives ueber seine muskeln sage, weil ihm das wieder zeigt wie sehr ich darauf achte. ich er glaubt mir zwar dass ich seinen koerper mag, aber er denkt immernoch ich wuerde andere koerper attraktiver finden. Ich hab ihm wohl einfach zu viel von muskeln vorgeschwaermt dass er mir das jetzt noch nicht 100%ig glauben kann wie sehr ich seinen Koerper liebe.

Ein anderer groesser punkt ist der sex. ich habe ihm dummerweise erzaehlt wie ausdauert und hart der sex mit diesem muskuloesem typen war... arg ich wuenschte das haette ich nie gemacht :frown: er hat sowieso schon immer gedacht, er wuerde zu frueh kommen (was absolut nicht stimmt, nach meiner einschaetzung ist er total im duschschnitt) und meine erzaehlungen haben das dann nur verschlimmert. Selbst wenn ich irgendwas mit "hartem sex haben" kommt wieder alles in ihm hoch.
Was echt schlimm ist, weil ich wirklich nicjht luege, dass ich den BESTEN sex mit ihm habe, den ich JE hatte und zwar mit abstand! wir ergaenzen uns einfach perfekt und dieses gewisse extra zwischen uns gibt einfach diese magische spannung, da sist der wahnsinn. das habe ich ihm auch shcon oft gesagt, aber letztendlich hilft es nicht viel. zumindst nicht bei dem gedanken, dass er zu frueh kommt.

durch seine fehlendes selbstbewusstsein ist er auch sehr eifersuechtig und hat probleme mir zu vertrauen... selbst bei so kleinigkeiten wie mit der kleidung die ich trage, partys und orte wo ich neue leute kennen lerne. und das tut mir natuerlich auch weh... (zudem bin ich ein mensch mit nur geringer eifersucht, sodass ich umso mehr probleme habe, das alles zu akyzeptieren und mir zu sagen, dass das alles nur an userer doofen situation liegt) komisch an der sache ist naemlich, dass es in seiner vorherigen beziehung (die ich ja gut kenne durch unsere freudnshcfat damals) genau andersrum war. da war SIE diejenige die immer misstrauisch und eifersuechtig war. Von daher weiss ich, dass er eigentlich anders ist... nagut es sind ein paar sachen passiert, die sein selbstbewusstsein stark gekraenkt haben, aber der anderer teile ist nur dadurch verursacht, dass ich so weit weg bin und wir noch nicht richtig zusammen sind.

wir haben also momentan eine verdammt schwere zeit und zweifeln manchmal oft ob wir das noch 3monate durchhalten... weil eigentlich sind wir mega verliebt und gluecklich, aber streiten auch oft ueber frueher (er hat mir zwar verziehen mit dem anderen typen, aber vergessentut er es nicht so shcnell, weil ich mich in seinen augen zu der zeit gegen ihn und fuer einen muskuloesen typen entschieden habe) und oft einfach ueber kleinigkeiten. er hat sogar oefters albtraume weil er angst hat mich zu verlieren.
wir reden sehr sehr offen ueber usnere gefuehle und probleme und unsere situation udn wie wir die am besten durchstehen koennten. er sagt er brauch viel bestaetigung und da versuch ich ihm auch so gut es geht entgegen zu kommen. oft reiss ich mir arm und beine aus um ihn aufzumuntern oder aus irgendeinem "tief" rauszuholen, aber wenn es ihm einmal schlecht geht, dann ist da nix zu machen... was auch irgendwie verletztend ist, weil ich ja eigentlich die person sein sollte mit einfluss auf ihm, eine person die er glauben kann und die ihn aufmuntern kann. wir haben schon tausend sachen rausgefunden, die es besser machen (beispielsweise ist telefonieren viel wirksamer als chatten) und ich glaub ein bisschen gebessert hat es sich auch schon, aber es ist immernoch sehr sehr hart und ich hab angst, dass diese zeit unsere "zukunft" (so weit ich das in unserem alter sagen kann) negativ beeinflusst.
ich hab sogar schonmal darueber nachgedacht, das ganze hier zu beenden, weil wir uns echt mega quaelen und dann einen neuanfang starten wenn ich in seiner stadt wohne, aber das wuerd sein selbstbewusstsein ja nur noch mehr kraenken.

warum ich das ganze hier rein schreibe naja? erstmal tut es natuerlich gut ueber sowas zu reden (und bitte spart euch so kommentare wie, dass mein freund uebertreibt, denn das hilft mir wenig) aber vor allem erhoffe ich mir tipps, die sein selbstbewusstsein starken koennten...
manchmal glaube ich echt wir brauchen professionelle hilfe, aber das ist echt zu teuer denke ich... hab shconmal nach so buechern oder hoerbuechern gegoogelt, zur steigerung des selbstbewusstseins, aber bringt sowas ueberhaupt was?
was tuhn wenn zureden nicht mehr hilft?
ich glaube mitlerweile, dass sich das ganze erst bessert, wenn ich endlich bei ihm bin. dann SIEHT er wie sehr ich ihn liebe und sein selbstbewusstsein wird auf dauer gestaerkt. aber was sollen wir JETZT machen? es ist so schrecklich hart :frown: (ich hoffe ihr koennt nach meinem langen text einigermassen nachvollziehen warum)

wuerd mich sehr ueber zahlreiche, hilfreiche oder zumutende antwortenden freuen!
DANKE und danke fuers lesen!
 

Benutzer95639 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Wieso denke ich mir nur immer wieder, dass die Lösung vieler Probleme hier nur darin besteht, dem jeweiligem Betroffenen den verfassten Thread zu zeigen? :zwinker:




Nun, ich hatte schon die ein oder andere Beziehung mit unselbstbewussten Frauen und kann eigentlich nur sagen: das wird so bleiben. Also überleg dir, ob du damit glücklich wirst, oder ob dich das auf Dauer doch zu sehr stören wird. Du kannst rein gar nichts tun, um sein Selbstbewusstsein zu verbessern - das kann er nur selber. Wenn du ihn drauf ansprichst, dass es dich stört, dass er so unsicher ist, wird sich das damit kaum ändern. Er kann das nur selber und unter Druck wirds wohl nicht klappen.
Lass es mit Büchern, Ratschlägen oder ähnlichem am Besten sein. Einmal drauf ansprechen und dann ruhen lassen - das Einzige, was man meiner Meinung nach tun kann.

Die 6 Monate sind für eine noch nicht mal wirklich vorhandene Beziehung eine wirkliche Belastungsprobe. Die müsst ihr wohl einfach packen, oder eben nicht.
Aber dieser ganze vergangene Kram... Versteh mich nicht falsch, offen über sowas zu reden ist sehr wichtig - man kann aber auch vieles einfach totreden. Lass das einfach hinter dir und hinter euch. Du hast es ihm sicherlich schon gesagt, dass du ihn gut so findest, wie er ist. Und dann ist es auch wieder mal gut. Du hast vor 3 Monaten mal gesagt, dass du auf was stehst, was er nicht zu 100 % ist... mein Gott, soll sich mal wieder einkriegen. Ihr erlebt beide sicher viel Neues, redet doch darüber, als über festgefahrene, (in meinen Augen nichtige,) alte Probleme.

Alles in Allem siehts doch gar nicht schlecht aus, 3 Monate noch zu überstehen und alles ist gut. Passt.
 

Benutzer8602 

Verbringt hier viel Zeit
Wie du schon selbst erkannt hast, war es nicht besonders hilfreich, den guten und harten Sex mit diesem Muskelmann zu erwähnen. Ich kann mir zu gut vorstellen, wie ihn das beschäftigt. Ich habe schon von deutlich weniger Brisantem Alpträume bekommen. Ich habe in den letzten Jahren schwer an meinem Selbstbewusstsein gearbeitet, aber wenn ich an bestimmte Aussagen meiner Ex-Freundin denke, dann tut es heute noch weh und ich hab teilweise wieder Alpträume (dass meine besten Freunde mit ihr geschlafen und Kinder gezeugt haben).

Ich will damit sagen, Selbstbewusstsein ist eine Eigenschaft, die man trainieren muss. Wenn man von vorne herein schon so eine Last stemmen muss, dann ist das keine gute Voraussetzung für eine gute Entwicklung. Und selbst nach Jahren, ist so ein Hammer nicht ohne Weiteres wegzustecken.

Nun hat er ja im Unterschied zu mir, eine Freundin, die zu ihm hält und alles tun würde, um ihm zu helfen. Gut! Das Problem ist nur, dass ihr noch 3 Monate getrennt seid und daher nur miteinander Reden könnt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man allein durch Reden kein Selbstbewusstsein aufbaut. Es sind vielmehr die Taten, die einem dazu verhelfen. Du müsstest ihm zeigen, dass du zu ihm stehst.
Vielleicht würde es euch helfen, wenn ihr das Ganze in nächster Zeit nicht zu sehr thematisiert. Seht es etwas lockerer und vetraut einander, Jammern ist verboten! Weißt du was ich meine?
 

Benutzer101963 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich nicht wüsste dass meine Freundin nicht im Ausland ist und ihr vorheriger Macker kein muskulöser Typ war würd ich mich glatt fragen ob du nicht meine Freundin bist :grin:

Alsooo...

Ich bin auch einer von diesen Typen die wenig Selbstbewusstsein haben und bei mir und meiner Freundin war es am Anfang fast so wie bei euch: Wir sind erstmal beste Freunde geworden mehr oder weniger, wir haben uns alles erzählt, stundlang gechattet und nächtelang telefoniert.
Wir haben auch über den Sex und wirklich alles andere mit unseren damaligen Partner geredet. Wir haben mit unseren damaligen Partner dann auch relativ schnell Schluss gemacht und so dann noch mehr Zeit miteinander verbracht.
Wenn wir uns traffen haben wir uns geküsst und sehr viel gekuschelt, wir haben einander einfach gut getan! Aber ein Paar wollten wir erstmal nicht werden.

Einige Wochen später sind wirs dann aber doch geworden und wir sind uns auch sicher das wir jeweils die große Liebe gefunden haben :smile:

Allerdings haben wir jetzt einige Probleme, weil ich auch ein Typ mit relativ wenig Selbstbewusstsein bin, obwohl mir, wie auch deinem Freund, die Mädels gerne mal hinterher schauen und auch ich wirke auf die Außenwelt sonst sehr selbstbewusst nur bin es leider nicht wirklich.
Ein großer Fehler war noch dass sie mir mal erzählt hat sie hätte bei ihrem vorherigen Partner regelmäßig Orgasmen gehabt beim Sex. Bei mir hatte sie noch keinen :frown: und du glaubst gar nicht wie sehr das an meinem Selbstbewusstsein zehrt, ich kann deinen Freund also nur allzu gut verstehen wenn er sich Gedanken über deinen muskulösen Macker macht :frown:. Trotzdem versichert sie mir immer wieder dass sie mit mir den wirklich besten Sex hat, auch wenn sie noch keinen Orgasmus hatte!? Mir fällt das auch nicht einfach zu glauben...

Aber wenn mir meine Freundin nach dem Sex in irgendeiner Form ein positives Feedback gibt, dann macht mich das schon sehr glücklich.
Auch wenn sie mir über den Körper streicht und ich merke wie sehr ihr dieser gefällt so wie er ist baut mich das immer auf.
Wichtig ist für mich dass meine Freundin mir auch ganz von alleine sagt wie zufrieden sie mit mir, meinem Körper und unserem Liebesleben ist, OHNE dass ich das Thema vorher ansprechen muss oder ein Tief habe (Die ich auch seeeehr oft habe!)

Wenn ich ein solches Tief habe ist das schlechteste was man machen kann einfach nichts zu machen. Natürlich fällt es euch dann nicht einfach das Richtige zu tun, weil wir in dem Moment sehr empfindlich sind und womöglich noch wie ein beleidigtes Kleinkind auffem Sofa kauern, aber gerade in dem Moment müsst ihr uns noch mehr positivies Feedback geben.
Auch wenn ihr s in dem Moment für unpassend haltet, fangt mit kleinen Zärtlichkeiten an und macht uns dann scharf (solang das nicht an irgendwelchen öffentlichen Plätzen ist) und habt dann vielleicht sogar Sex mit uns... Auch wenn das vielleicht oberflächlich klingt, kann es eine bessere Bestätigung für uns geben als dass ihr mit uns schlafen wollt selbst wenn wir gerade nich der tolle Freund sind der total gut drauf ist?
Ist Sex gerad unmöglich dann macht uns einfach klar das wir "Der Beste" sind, "Der Einzige" mit dem ihr zusammen sei wollt. Es reicht schon wenn ihr das sagt, aber macht auf keinen Fall selbst zu und "flennt rum" weil ihr nicht wisst was ihr jetzt tun sollt :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren