Mein Freund raucht und ich komme damit nicht klar

Benutzer157391 

Ist noch neu hier
Hallo erstmal :smile:

Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen. Als ich ihn kennen gelernt habe, hatte er gerade aufgehört zu rauchen und wollte es eigentlich auch dabei belassen.
Seit ein paar Monaten hat er jedoch wieder angefangen und ich komme damit einfach nicht klar. Er raucht zwar nicht, wenn wir zusammen Zeit verbringen, aber ich finde es trotzdem nicht schön.
Mein eigentliches Problem ist, dass ich seitdem immer ablehne, wenn er mich frägt ob ich mit ihm und seinen Freunden was unternehmen will.
Ich weiß, dass er bei seinen Freunden immer raucht und ihn rauchen zu sehen verletzt mich, weil ich mir ziemliche Sorgen um ihn mache (auch wegen anderen Faktoren) und ihn dadurch irgendwie als anderen Menschen (asozial?) sehe.
Ihn zu bitten, wenn ich mitkomme, nicht zu rauchen wird er nicht wollen und letztendlich habe ich ja auch kein Recht dazu das von ihm zu verlangen.
Bei einer Freundin von mir, die raucht oder auch bei meinen Eltern habe ich kein Problem damit, eben nur bei ihm.

Hat jemand eine Ahnung wie ich besser damit klar kommen kann?
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Indem du versuchst ihn so zu akzeptieren wie er ist. Mit allen Dingen die dich stören. Der Versuch, den Partner krampfhaft verändern zu wollen bringt meistens Streit mit sich. Die Bereitschaft weniger rauchen zu wollen muss von ihm aus gehen.
Ich habe nicht rauslesen können ob du dich schonmal mit ihm offen darüber unterhalten hast.
Weiß er das dich das stört? Was sagt er dazu?

Ihn zu bitten, wenn ich mitkomme, nicht zu rauchen wird er nicht wollen und letztendlich habe ich ja auch kein Recht dazu das von ihm zu verlangen.
Ja und Nein. Einerseits glaube ich, dass du das von ihm nicht verlangen solltest, weil das Konflikte auslöst die zu nichts führen außer das ihr euch beide schlecht fühlt. Andererseits könnte er schon Rücksicht auf dich nehmen, wenn du dabei bist. Wie ist er denn in diesbezüglich allgemein so drauf? Ich sehe nicht soviel was dagegen sprechen würde.
Hast du ihn denn schonmal darum gebeten?
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Solche luxus probleme will ich auch haben xD

Hauptsache irgendwas geschrieben, was? :rolleyes:

Ich hätte gravierende Probleme damit wenn mein Mann mit dem Rauchen wieder anfangen würde. Er hat zwar geraucht als wir uns kennengelernt haben aber hat kurz danach aufgehört, von sich aus und ohne dass ich was gesagt habe.

Ich habe selber jahrelang geraucht aber sollte er wieder damit beginnen, müssten dann echt extreme Kompromisse geschlossen werden und sollte das nicht möglich sein, würde ich in Erwägung ziehen, ihn zu verlassen. Und ja, ich hab das tatsächlich geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer157236  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Was genau stört dich denn daran? Ist es der Geruch? Der gesundheitliche Aspekt? Das 'rausgeschmissene' Geld? Bei deinen Eltern und einer Freundin scheint es ja kein Problem zu sein, warum dann bei ihm?
Weiß er Bescheid, dass du es nicht begrüßt, dass er wieder angefangen hat? Ist für ihn ja bestimmt merkwürdig, wenn du nichts mehr mit ihm und seinen Freunden unternimmst und er den Grund dafür nicht kennt. Vielleicht wäre er ja bereit, Kompromisse einzugehen.
Eine Freundin von mir hat ihren Partner dann nicht mehr geküsst, nachdem er geraucht hat und hat ihn erstmal zum Zähneputzen geschickt. Da er sie aber lieber küssen wollte, hat er das Rauchen sein lassen. :grin:
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Was mir ins Auge sticht, dass es dir nur bei ihm nicht gefällt. Bei deinen Freunden und Eltern ist es ok. Machst du dir mehr Sorgen um deinen Freund, der Gesundheit wegen?

Im Prinzip ist das seine Entscheidung gewesen, die du wohl akzeptieren mußt. Klar blöd, dass er schon aufgehört hatte, als ihr euch kennen gelernt hattet.

Entziehung und Diäten usw. müssen immer die Personen treffen, die es betrifft. Das kann kein Partner tun oder einen Zwingen. Würde mir mein Partner sagen, ich solle aufhören mit rauchen und er kommt nicht mehr mit zu meinen/unseren Freunden hätte ich kein Verständnis.

Und Plus Punkt für deinen Partner er nimmt in deiner Gegenwart ja Rücksicht.

Entweder stört es dich irgendwann oder ihn, dass ihr nix mehr mit Freuden unternehmt. Da kommt es darauf an, wer den längeren Atem hat.

Du siehst so richtig helfen kann ich dir nicht :-/

Was sagt denn er zu deinen Gedanken über dieses Thema?
 

Benutzer157094  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich als Raucher kann dir nur denn Tipp geben es offen anzusprechen und es ihn zu sagen

Ich hatte mal das gleiche Problem und ich habe nicht aufgehört zu rauchen nur weil es meine Freundin wollte es gibt halt Dinge im Leben die sind halt zu Akzptieren und ich finde mit rauchen muss man klar kommen als Partner das es unangenehm ist klar kann ich voll verstehen aber naja damit lernt man umzugehen denke ich
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Entweder stört es dich irgendwann oder ihn, dass ihr nix mehr mit Freuden unternehmt. Da kommt es darauf an, wer den längeren Atem hat.

Off-Topic:
Tschuldigung :ROFLMAO:. Ich will mich wirklich nicht lustig machen über die Probleme der TS, aber das ist echt herrlich in diesem Zusammenhang. :ROFLMAO:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich als Raucher kann dir nur denn Tipp geben es offen anzusprechen und es ihn zu sagen

Ich hatte mal das gleiche Problem und ich habe nicht aufgehört zu rauchen nur weil es meine Freundin wollte es gibt halt Dinge im Leben die sind halt zu Akzptieren und ich finde mit rauchen muss man klar kommen als Partner das es unangenehm ist klar kann ich voll verstehen aber naja damit lernt man umzugehen denke ich
Reden...jap, auf jeden Fall.
Klar kommen "muss" man aber mit gar nichts. Es geht um eine massive Einschränkung. Schon alleine, dass es in der Wohnung permanent nach Rauch stinken wird, dadurch dass irgendwo immer stinkende Kleidung hängt oder liegt (und glaube mir, ich kann das noch einen Raum weiter riechen). Es geht auch darum, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass der andere seine Kinder noch in volljährig, aber nicht mehr weit darüber hinaus erleben wird. Dass es manche gibt, die alt damit werden heißt meistens nur, dass sie noch älter hätten werden können oder eben Glück hatten.

Es geht also nicht nur um eine Angewohnheit wie Kaugummi kauen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren