Mein Freund platzt bald vor Eifersucht...

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Pfläumchen schrieb:
So, wie einige andere finde ich die reaktion deines Freundes total okay.
Chatten ist ja nichts gegen einzuwenden und da sollte er sich auch nicht beschwehren, aber alleinemit anderen treffen, die man ausm chat kennt, muß ja wirklich ned sein.
[...]
jetz fühl ich mich diskriminiert.
*schnief*
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Unfähiger Depp schrieb:
*lol immer das gleiche mit den (meisten) Frauen, sagen das sie eifersüchtige Männer hassen, tun aber alles daran sie eifersüchtig zu machen, wie beschränkt!!

Du bist lustig... Mein Freund hat auch viele weibliche Freunde... Aber ich soll keine männlichen Freunde haben, um ihn nicht eifersüchtig zu machen?! Hallo?! Übrigens: Ich kenne meinen Freund auch aus einem Chat und wir haben uns halt irgendwann getroffen. Er soll also lieber ruhig sein, hätte ich das nicht getan, würde er mich gar nicht kennen... :rolleyes2

PS: Zum Glück kam er aber auch noch nie auf die Idee mir sowas zu verbieten! :smile:
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
also ich sehe die Sache etwas anders wie die meisten hier:

Ihr betrachtet die Sache alle aus der Sicht des Freundes.
Da mag die Eifersucht vielleicht doch berechtigt sein. Aber ob er mit seiner Eifersucht und mit Verboten was erreicht ist die andere Sache.

Aber betrachtet doch mal die Sache aus Ihrer Sicht:

Fall 1: Sie hat wirklich nur freundschaftliche Gefühle zu dem chat-Freund:

Wieso sollte sie sich dann von ihrem Partner verbieten lassen mit dem anderen eine Freundschaft zu pflegen. Es kann doch nicht sein, dass man keine neuen männlichen Freundschaften schließen kann nur weil man in einer Beziehung ist ( wurde ja hier von vielen so vorgeschlagen). Wärt Ihr alle bereit euer ganz Leben lang auf neue Freundschaften zu verzichten?? Im übrigen könnte man sich ja auch theoretisch in 'alte' Freunde verlieben, ergo müßte man auch auf diese Freundschaften verzichten. Frau dürfte also nur noch Freundinnen haben wenn man eurer Argumentation folgen würde.

Fall 2: Es sind mehr als nur freundschaftliche Gefühle zum chat-Freund

Wie hier festgestellt, könnte das durchaus der Fall sein.
Sollte es wirklich so sein, dass sie schon mehr an den chat-Freund denkt als an ihren eigentlichen Freund,dann ist ihre Beziehung zu ihrem jetzigen Freund schon gar nicht mehr so in Ordnung ( so wie es bei Sternschnuppe war). Dann sind aber nicht die Treffen mit dem chat-Freund die Ursache für ne Beziehungskrise sondern eine bereits vorhandene Beziehungskrise ist die Ursache dafür,dass sie einen anderen Ansprechpartner sucht.
Sollte dies der Fall sein wird die Beziehung sowieso über kurz oder lang scheitern,auch wenn jetzt der Kontakt mit dem chat-Freund abgebrochen wird.
 
S

Benutzer

Gast
strange_girl schrieb:
Was würdet ihr tun?


Wäre ich Dein Freund, ich würde Dir den Kopf abreissen! V.a. in Anbetracht des anderen Threads, wo Du ja zugibst dass Du Dich in den anderen verguckt hast.

Lass das also besser ... um des Friedens willen.

Meistens weiss man Dinge erst zu schätzen wenn man sie nicht mehr hat. Wenn Dir die Beziehung mit Deinem Freund etwas bedeutet, lass solche Geschichten bleiben.
 

Benutzer24228  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er immer schnell eifersuechtig wird, musst du das mit ihm regeln.
Irgendwo hab ich schonmal nen kleenes beispiel aufgeschrieben, aber fuer dich nochmal.

Dein Freund hat anscheinend Angst, dich an einen anderen zu verlieren.
Du weisst aber gaaaanz genau (so vermute ich), dass das nicht sein wird.
Er hat Angst und du hast keine Lust ihm immer wieder das zu sagen: nein schatz, ist nicht so!

Redet miteinander und nehmt lustige kleine "Signale" oder "Zeichen", die nur ihr kennt und verwendet, wenn wieder was in der Richtung auftauchen sollte.

Wenn es krankhafte eifersucht ist. Nunjaa.. dann weiss ich auch nicht weiter.
Aber wenns nur ein bissl ist, kann man selbst das regeln.
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Mir gehts ganz genauso. Ich kenne auch jemanden über den Chat und treffe ihn ab und zu (ich kannte ihn schon vor der Beziehung mit meinem Freund). Da läuft gar nichts, er wollte/will zwar was von mir, aber er weiß wie glücklich ich mit meinem Freund bin. Es ist rein freundschaftlich. Man könnte uns aufeinander binden, da würde nichts passieren...
Ich habe trotzdem jedes Mal ein schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber, ich glaube mich an seiner Stelle würde es schon ein bisschen stören :frown:

lg
*himbeere*
 
3 Woche(n) später

Benutzer17790  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde chatten ist etwas anderes als sich mit jemanden real treffen!
 
M

Benutzer

Gast
Joa, also du könntest ihm sagen, dass du es ihm sagst, dass du nicht von anderen willst und den nur als Kumpel ansiehst (wenn er sich überhaupt nochmal mit dir trifft) und garantiert nicht fremdgehen willst/wirst und du dich jetzt mit ihm triffst und echt keinen Grund siehst, warum du's nicht machen solltest... Oder du tust es "ihm zu Liebe", wie viele andere es gesagt haben, nicht und vergisst den Chatfreund... Ist und bleibt einfach deine Entscheidung, aber dass das erste mehr Risiken und evtl. Streit mit sich führt, dürfte klar sein.
 

Benutzer2100 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich weiss ja nicht ob sich die Sache mittlerweile geklaert hat. Trotzdem wuerde ich dazu noch gern was sagen:

ich finde, was Dein Freund da abzieht ist alles andere als in Ordnung. Auch wenn Du in einer Beziehung lebst, solltest Du gewisse Freiheiten haben, und damit meine ich auch dich mit Leuten treffen zu duerfen, die nur du kennst, usw.
Hat er das Recht dich so einzuschraenken? Eifersuechtig darf er ja sein. Aber wenn er dich liebt, vertraut er Dir.
Ich habe auch viele weibliche Freunde. Waehrend meiner 3,5 Jahre Beziehung kam es oefters vor, dass ich nur mit denen Videoabend gemacht hab. Meine Freundin fands auch nicht toll, aber sie hat nie sooo einen Aufstand gemacht. Wir sind letzendlich alle fuer uns selbst verantwortlich und soviel Freiheit solltest Du dir bewahren. Wenn Du ihn liebst, dann wirst Du deinem Chatfreund die Schranken weisen koennen, sollte er es "probieren".

Ich finde es heutzutage ehrlich gesagt schon extrem, wie abhaengig sich manche Leute von ihrem Partner machen und sich nicht trauen in ihrer Freizeit auch mal was zu machen, was nur sie wollen. Dein Freund koennte sich auch mal ueberlegen: "Was mach ich eigentlich die ganze Zeit bei der Feuerwehr, wenn ich bei meiner Suessen sein koennte und nen Videoabend mit ihr machen koennte" ... wenn es ihn so ankotzt...

Just my 50 pence :wuerg:
 

Benutzer17713  (35)

kurz vor Sperre
Wenn ich eine Freundin hätte würd ich es ihr zwar nicht "verbieten" sich mit anderen Männern zu treffen um nicht als besitzergreifend, machohaft, konservativ was weiß ich erscheinen zu wollen, aber wenn ich ehrlich bin wärs mir schon lieber wenn sie NICHTS mit anderen Männern auf privater Ebene zu tun hat. Ich würde auch selbes auf mich bezogen machen.
 

Benutzer9881  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Tut mir leid, dein Freund ist ein Weichei!

Ich an seiner Stelle würde dich gehen lassen, zu deinem tollen Chatfreund der mit Sicherheit etwas von dir will! (Waschlappen eben, sonst würd er nicht im Chat nach Mädels suchen)

Zeitgleich würde ich mich an seiner Stelle mit einer anderen treffen und auch Spaß haben! :smile:

Wheres the Problem!?!?!?
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde nicht hingehen, aber in den nächsten Tagen mal ganz in ruhe mit meinem Freund darüber sprechen - Eifersucht ist sone Sache. Ich bin eigentlich immer froh, wenn er eifersüchtig ist, denn irgendwie ist das ja ein Liebesbeweis. Andererseits ists dann für ihn nicht gerade schön, das Gefühl, und es kann auch zu weit gehen, denn Krankhafte Eifersucht nervt einfach. Ich bin selber ein Mensch, der schnell mal eifersüchtig wird und eigentlich immer wissen will, wo mein Freund ist, mit wem, was er macht usw. daher kann ich deinen Freund zu verstehen. Und sei mal ehrlich: Du würdest es auch nicht toll finden, würde er einen Abend alleine mit einem anderen Mädel verbringen, oder? Gerade das Wort 'Videoabend zu zweit' klingt shcon nach Schmusen, Rummachen und co. Dass du allerdings auch nicht jeden Abend alleine zu Hause sitzen willst, verstehe ich auch. Ihr solltet etwas in der Mitte finden, was beiden Recht ist. Sodass jeder etwas auf den anderen zu geht. Er könnte z.B. nicht jeden Tag dahin fahren und dich alleine lassen, sondern sich mehr Zeit für dich nehmen und dafür triffst du dich halt nicht abends alleine mit deinem Chatfreund, sondern halt nachmittags draußen oder du nimmst ne Freundin mit. Wie wärs denn, wenn du deinem Freund mal vorschlägst deinen Chatfreund kennen zu lernen? Ich denke es ist immer besser, wenn der Partner die Leute kennt, mit denen der andere rumhängt, dass beugt auch Eifersucht vor.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren