Mein Freund macht Abi und... HILFE

L

Benutzer

Gast
Hey..
Mein Freund macht zurzeit abi und kurz vor seiner ersten prüfung haben wir uns gestritten (wie ihr bereits lesen konntet weil er meinte er hat keine zeit aber dann trotzdem jeden tag abends weg war)
Wir haben nur per sms diskutiert und einmal per telefon..als ich wütend auflegte weil er was total blödes gesagt hat, hat er aber nicht mal zurückgerufen oder eine sms geschrieben...
nun ja, ein paar mal habe ich versucht dass wir das klären, uns treffen reden...er meinte immer er hat auch dafür keine zeit weil er soviel lernen und nebenbei arbeiten muss... :hmm:
als ich mich dann nicht mehr gemeldet habe, nach wieder ein paar streit-sms, hat er sich auch eine woche gar nicht mehr gemeldet!!
als ich ihm vor seiner ersten prüfung glück gewunschen habe hat er nur geschrieben danke und dass er auch hofft dass er des alles kann...
seit dem...NICHTS MEHR !! :mad:
er meldet sich nicht hat mir nicht geschrieben wie es war, nichts!
man könnte meinen er hat keine zeit und lernt?? aber er war samstag abend wieder mit seinen kumpels abends weg ):
warum nutzt er die zeit nicht um mit mir zu reden, den streit zu klären, mich einfach mal wieder zu sehen?!?!? ): :schuettel:
Er meinte dann zu ner freundin von mir, er meldet sich eben nciht, weil wir ja zurzeit streiten und er meldet sich wieder, wenn er weniger lernen muss... :kopfschue
Was meint ihr dazu???! soll ich jetzt warten bis er sich vll nach dem abi wieder meldet und dann is wieder alles ok??
man kann doch auch während dem abi bisschen zeit haben für seine freundin, vorausgesetzt man will?!
soll ich mich (wieder mal) melden?! ):
ich weiß nicht was ich tun soll...hilfe !!:schuettel:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
er meldet sich nicht hat mir nicht geschrieben wie es war, nichts!
vlt weil er erwartet hat, dass DU dich meldest?
man könnte meinen er hat keine zeit und lernt?? aber er war samstag abend wieder mit seinen kumpels abends weg ):
warum nutzt er die zeit nicht um mit mir zu reden, den streit zu klären, mich einfach mal wieder zu sehen?!?!? ):
ich glaube -sorry- dass du für ihn grad ein riesiger stressfaktor bist weil ihr euch die letzte zeit wie es klingt nur noch zofft, wenn ihr kontakt habt.
dann steckt er grad mitten in den prüfungen - und ganz ehrlich: ich war letztes jahr um diese zeit auch im prüfungsstress und habe tunlichst alles unangenehme vermieden sofern es möglich war, ganz einfach, weil es mich zusätzlich gestresst hätte und dazu "nebenbei" viel zu viel patz im kopf eingenommen hätte. aber in eben diesem kopf ist an wirklich wichtigen dingen in der zeit nur "lernen!prüfung!lernen!prüfung!"-platz, und dann noch ein bisschen, um sich wirklich entspannen zu können.
denke, es wird ihm ähnlich gehen grade. dass er dann lieber mit seinen kumpels zum entspannen feiern geht, anstatt mit dir eure beziehungsprobbleme zu klären, kann ich abslout nachvollziehen. denn beziehungsproleme klären ist stressug und NICHT entspannend (und entspannen nach ner prüfung muss bei sehr sehr vielen einfach sein).

Er meinte dann zu ner freundin von mir, er meldet sich eben nciht, weil wir ja zurzeit streiten und er meldet sich wieder, wenn er weniger lernen muss...
Was meint ihr dazu???!
nachvollziehbar, denn ihr habt derzeit nur streit und stress miteinander. ud sich treffen und so tun, als wäre nichts, nützt euch beiden ja nun auch nix, zumal es unterschwellig sicher weiterbrodelt.

soll ich jetzt warten bis er sich vll nach dem abi wieder meldet und dann is wieder alles ok??
wäre vermutlich die beste variante - zeigt, dass du ihn respektierst. ab ud zu (1-3x woche? kp) kannst ihm ja sms schicken, die nicht "antwort-erwartend" sind sondern nur lieb zeigen, dass du grad an ihn denkst.

man kann doch auch während dem abi bisschen zeit haben für seine freundin, vorausgesetzt man will?!
ich bin mir sicher, dass er dich treffen wollen würde/könnte, wenn ihr grad nicht so zerzofft wärt. dann wär ein trefen mit dir nämlich entspannend, aktuell wär es nur stressend.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ganz ehrlich, mag sein, dass einem das Abi stressig vorkommt. Aber man hat Zeit die Freundin zu treffen, gerade wenn es einem ein Bedürfnis sein sollte einen Streit aus der Welt zu schaffen. Abends kann er ja auch weggehen. Warum also nicht zu dir kommen statt mit den Freunden um die Häuser ziehen (was ihm auch gegönnt sein soll)?
Ja, ihr habt gerade viel Stress. Aber gerade dann würde mir persönlich viel dran liegen, dass ich denStressfaktor loswerde und die Differenzen kläre um den Kopf frei zu bekommen. Ignorieren schleppt das Ganze ja nur mit und verschärft die Situation für euch beide. Du machst dir ja auch deine Gedanken.

Ich glaube, bei euch ist mal ein klärendes Gespräch notwendig.
 

Benutzer118005 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann schon nachvollziehen dass er im moment jede Art von stress vermeidet- aber ganz ehrlich, das Abi schafft man auch sehr gut ohne jeden Tag von morgens bis abends zu lernen. Er hätte dir sagen sollen dass er sich momentan konzentrieren muss und ihr das nach der stressigen Phase klärt, das hätte ich fair gefunden.
Aber so würde ich mich an deiner stelle zurück halten und abwarten, bis er was von sich hören lässt. Ich weiß dass das super schwierig ist, aber versuch das durchzuhalten.
Wenn er sich dann meldet sag ihm ganz sachlich dass das von ihm nicht fair war dich so zu behandeln und klärt die sache persönlich- bloß nicht über SMS, das geht garantiert schief.
Ich hoffe er meldet sich bald!
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
So sehr ich deine Gefühle auch nachvollziehen kann - Wenn du ihn drängst, ihm vorwirfst, dass er dich nicht sehen will etc., wird er erst recht keine Lust auf deine Gesellschaft bekommen. Aus welchen Gründen auch immer. Er hat momentan, so bitter es ist, scheinbar keine Lust darauf, dich zu treffen oder zu sprechen. Und die kannst du ihm auch nicht herzaubern, wenn du ihm genau das vorwirfst. Wenn wir ehrlich sind, kann er das selber wohl auch nicht.

Ich würde an deiner Stelle wirklich warten, bis er sich wieder meldet. Alles andere wäre meiner Meinung nach kontraproduktiv.

Mir würde es übrigens in einer Beziehung sehr seltsam vorkommen, wenn er sich mit allen lieber trifft als mit dir. Dass der Stress und der ständige Streit da wirklich der Grund dafür sind, wage ich zu bezweifeln. So wie ich das verstanden habe, war genau diese Tatsache ja der Auslöser für all die Streitigkeiten, also war es schon vorher so, oder?
Jedenfalls klingt das nicht gerade nach einer glücklichen Beziehung, wenn ich ehrlich bin.
Ich weiß auch nicht, ob ich das mit mir machen lassen würde. Abitur hin oder her. Zumindest mal melden, wie es war, v.a. wenn man weiß, dass der andere mitfiebert, muss drin sein.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ich denke auch, dass man seine Freundin treffen kann, aber nicht eine stressmachende Freundin, denn das kann man echt nicht gebrauchen. Halt ein bissche die Füße still bis es bei ihm wieder lockerer zugeht.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich, mag sein, dass einem das Abi stressig vorkommt. Aber man hat Zeit die Freundin zu treffen, gerade wenn es einem ein Bedürfnis sein sollte einen Streit aus der Welt zu schaffen. Abends kann er ja auch weggehen.
Ich glaube, bei euch ist mal ein klärendes Gespräch notwendig.

Ja, aber sowas erst nach der Prüfungszeit. Denn mit Kumpels weggehen ist angenehm, das macht den Kopf frei, man hat Spaß. Mit ner rumstressenden Freundin Probleme aus dem Weg zu schaffen, die auch noch 1, 2 Wochen warten könnten, das macht keinen Spaß und belastet nur. Sowas kann man in einer Prüfungsphase absolut gar nicht gebrauchen.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
In eine funktionierende Beziehung gehört meines Erachtens folgendes:

Dass man schwierige Stressphasen übersteht. Und das bedeutet für einen auch mal, zurückzustecken.

Die Abiturprüfung bzw. generell eine Schulabschlussprüfung ist die allererste von etwas ernsthafteren Prüfungen. Davor hat man Angst, ist nervös, teils neben der Spur, leicht reizbar.

Dann zu akzeptieren, dass man da gerade nicht die erste Geige spielt und nicht jedes Verhalten und jedes Wort auf die Goldwaage zu legen, halte ich für selbstverständlich.

Und die energiesparende Methode, um ohne lange Diskussionen zu einem einigermaßen friedlichen Zeitraum neben den Prüfungen zu kommen, ist, keinen Mucks von sich zu geben. Das ist schon ein deutliches Statement, dass er diese nerven- und zeitaufwändigen Diskussionen nicht aushält.

Und was neben den Prüfungen gemacht wird - darüber ist er niemandem Rechenschaft schuldig. Regeneration ist sehr wichtig - das kann dann auch mal Nichtstun oder Freunde treffen sein. Da muss er niemandem zeigen, wie er lernt usw.

Mir als Freundin wäre es zumindest ein Zeichen, dass ich ihm eines nicht gebe: Ruhe und Kraft in dieser Zeit.

Gruß, cocos,

sehr prüfungserfahren und dankbar für erfahrenes Verständnis und erlebte Ruhepole. Es sind Ausnahmesituationen.
 
T

Benutzer

Gast
Ich kann mich nur anschließen: Ich war in einer ähnlichen Situation und hatte Beziehungsstress parallel zum Prüfungsstress. Das ewige Gestreite und Schlechtmachen-lassen von meinem Ex hat mich so fertiggemacht, dass ich kurzerhand den Kontakt abgebrochen habe. Ich hatte ihm geschrieben, dass ich bis zum Ende der Prüfungsphase keinen Kontakt mehr will, und er hat sich auch daran gehalten. So konnte ich mich wenigstens halbwegs auf meine Prüfungen konzentrieren, und sowas ist extrem wichtig! Die Ruhe solltest du deinem Freund unbedingt zugestehen.
Und wenn er abends mit seinen Freunden weggeht, statt dich zu treffen, sollten bei dir alle Alarmglocken schrillen. Das ist ein deutliches Zeichen von ihm, wie unentspannend deine Gegenwart für ihn ist! Also lass ihn erstmal schön in Ruhe, und wenn alle Prüfungen geschrieben sind, dann setzt euch mal in aller Ruhe zusammen und diskutiert eure Probleme. Ohne Stress. Denn wenn er im Prüfungsstress ist, hilft das eurer Diskussion auch nicht weiter, dann steht er nur zusätzlich unter Strom.

Alles Gute!
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ja, aber sowas erst nach der Prüfungszeit. Denn mit Kumpels weggehen ist angenehm, das macht den Kopf frei, man hat Spaß. Mit ner rumstressenden Freundin Probleme aus dem Weg zu schaffen, die auch noch 1, 2 Wochen warten könnten, das macht keinen Spaß und belastet nur. Sowas kann man in einer Prüfungsphase absolut gar nicht gebrauchen.

Wäre bei mir genau anders rum. Ich könnte mich nicht aufs Lernen konzentrieren, wenn ich weiß, dass da noch ein klärendes Gespräch auf mich wartet. Schon gar nicht, wenn es dieser Sorte ist.
Aber das mag auch von der Person abhängen.
 
L

Benutzer

Gast
Wow, danke, sehr viele gute Antworten...
Einerseits verstehe ich jetzt, dass er Ruhe braucht, andererseits würde ich an seiner stelle das Problem doch gerne lösen...
Ich lass ihn jetzt einfach mal machen...Wenn er sich meldet sehen wir weiter... wobei ich dann auch nicht weiß ob ich dann wieder motzen und weiter streiten soll oder einfach sag: ''ach vergessen wir das ganze, du hattest ja abistress'' :what:
Vielen Dank, würde mich über weitere Kommentare freunen :smile:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
wobei ich dann auch nicht weiß ob ich dann wieder motzen und weiter streiten soll oder einfach sag: ''ach vergessen wir das ganze, du hattest ja abistress'' :what:
nur auf den abi-stress würd ich es nnicht schieben, wenn es schon vorher stress gab zwischen euch. dass es dir nicht gefallen und dich verletzt hat, dass er dich mehr ider weniger übergangen hat während der zeit (aber auch, dass du es nachvollziehen kannst jetzt) darfst ihm denk ich trotzdem sagen.
aber eben - in ruhe. nicht laustark loszicken oder megatemperamentvoll raushauen etc.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren