mein freund liebt mich nich mehr

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Aber eure Beziehung hat doch auch keinen Sinn mehr, wenn er dich nicht mehr liebt!!! Liebe kann man ja nicht erzwingen... Aus deinem Text konnte ich schließen, dass du ihn sehr liebst und deshalb die Hoffnung nicht aufgeben kannst! Es tut weh schluss zu machen, aber die Wunde wird doch auch wieder heilen!

So leid es mir tut, aber ich denke, Laura hat recht.

Viel Kraft und Glück ! :knuddel:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
nja grade dass er denkt er liebt mich nicht aber es kommt wieder,kann doch alles mögliche heißen.ich glaube nicht dass er ansgt vorm schlussmachen hat.er will mich nicht verletzen und mich hinhalten wäre die größere verletzung,das weiß er.

deshalb halte ich das gefühlsdurcheinander eigentlich für wahrscheinlicher.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich denke, dass er wahrscheinlich einfach nicht weiß, ob er dich liebt. Wenn man in solch einer Situation ist, dann fühlt man jeden moment anders. Einmal ist man sich sicher den anderen noch zu lieben und im anderen Moment denkt man, den anderen nimmer zu lieben.

Wahrscheinlich will er einfach etwas abwarten, damit er wieder zu seinen GEfühlen findet, d.h. aber sicherlich nicht, dass er dich garantiert wieder so lieben wird wie vorher einmal.
 
P

Benutzer

Gast
Ich denke du solltest ihn ziehen lassen.
Dich vielleicht eine Zeit nicht melden und ihn nicht sehen, so weh das auch tut, und dann gucken was passiert.
Kommt er auf dich zu, dann weißt du, dass er das aus freien Stücken tut und das wohl nicht ohne Grund, sondern weil er sich in der Zeit über seine Gefühle klar geworden ist.
Und wenn nicht - dann weißt du auch woran du bist, und du willst doch keine erzwungene Beziehung führen in der man sich nichtmal klar darüber ist, ob man sich liebt, oder?
 

Benutzer53548  (33)

Meistens hier zu finden
Es ist ja schon mal super, dass das mit euch wieder besser klappt, das freut mich :smile:
Also im Prinzip kannst du nichts machen außer warten. Natürlich ist es total schwer, wenn man weiß, dass der Partner momentan nicht so viel Gefühl aufbringen kann wie man selbst. Aber siehs als kleinen Hoffnungsfaden nach dem du greifen kannst. Genieß die Zeit. Wenn er selbst sagt, dass er sich sicher ist, dass das schon wieder wir, nur eben etwas Zeit dafür braucht, ja, dann wirst du ihm die geben müssen, was du ja auch tust. Ich kann mir vorstellen wie schwer es sein muss, wenn man da sitzt und ihm gerne sagen möchte, dass man ihn liebt, aber man weiß, dass nichts zurückkommen würde, erstmal.
Aber Schnuddi,da musst du durch. Lass es so wie es ist, denk nicht so viel nach sondern genieße den Augenblick. Das wird schon wieder alles ins Reine kommen und irgendwann wird er wieder einen Schritt auf dich zugehen.
Ich wünsch dir viel Glück und wenn mal was is dann weißt du ja, einfach anschnacken und Tante Jolle hört sich alles an und steht dir mit Rat und Tat zur Seite :zwinker:

:knuddel:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Wenn er jetzt sagt: "Die Beziehung war nicht mehr schön, nur noch Streit, da ist die Liebe verschwunden. Jetzt ist sie wieder schön, da kommt die Liebe bestimmt wieder!", ich glaube nicht, daß das so einfach ist.

Oder umgekehrt betrachtet: Will er jedes Mal, wenn mal nicht so die Harmonie in eurer Beziehung drin ist, wieder die Gefühle verlieren und wenn ihr euch wieder versöhnt habt, sie zurückbekommen? Selbst wenn er sagt, daß seine Gefühle wieder da sind, mußt du da nicht immer Angst haben, ob du überhuapt nochmal einen Streit anfangen "darfst", weil dann ja seine Gefühle wieder verschwinden können?

Ich glaube nicht, daß das mit der Liebe so ist. Daß da eine direkte kausale Verbindung dazu besteht, wie die Beziehung gerade läuft. Man kann jemanden lieben, auch wenn es gerade Probleme gibt. Und man kann jemanden nicht lieben, auch wenn die Beziehung super läuft. Und das, was einmal an Gefühlen kaputtgemacht wurde und verschwunden ist, kommt in der Regel nicht einfach so wieder zurück, nur weil die äußeren Umstände wieder stimmen.

Sternschnuppe
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Es ist ja schon mal super, dass das mit euch wieder besser klappt, das freut mich :smile:
Also im Prinzip kannst du nichts machen außer warten. Natürlich ist es total schwer, wenn man weiß, dass der Partner momentan nicht so viel Gefühl aufbringen kann wie man selbst. Aber siehs als kleinen Hoffnungsfaden nach dem du greifen kannst. Genieß die Zeit. Wenn er selbst sagt, dass er sich sicher ist, dass das schon wieder wir, nur eben etwas Zeit dafür braucht, ja, dann wirst du ihm die geben müssen, was du ja auch tust. Ich kann mir vorstellen wie schwer es sein muss, wenn man da sitzt und ihm gerne sagen möchte, dass man ihn liebt, aber man weiß, dass nichts zurückkommen würde, erstmal.
Aber Schnuddi,da musst du durch. Lass es so wie es ist, denk nicht so viel nach sondern genieße den Augenblick. Das wird schon wieder alles ins Reine kommen und irgendwann wird er wieder einen Schritt auf dich zugehen.
Ich wünsch dir viel Glück und wenn mal was is dann weißt du ja, einfach anschnacken und Tante Jolle hört sich alles an und steht dir mit Rat und Tat zur Seite :zwinker:

:knuddel:
jolle, ich liebe dich :smile:

Wenn er jetzt sagt: "Die Beziehung war nicht mehr schön, nur noch Streit, da ist die Liebe verschwunden. Jetzt ist sie wieder schön, da kommt die Liebe bestimmt wieder!", ich glaube nicht, daß das so einfach ist.

Oder umgekehrt betrachtet: Will er jedes Mal, wenn mal nicht so die Harmonie in eurer Beziehung drin ist, wieder die Gefühle verlieren und wenn ihr euch wieder versöhnt habt, sie zurückbekommen? Selbst wenn er sagt, daß seine Gefühle wieder da sind, mußt du da nicht immer Angst haben, ob du überhuapt nochmal einen Streit anfangen "darfst", weil dann ja seine Gefühle wieder verschwinden können?

Ich glaube nicht, daß das mit der Liebe so ist. Daß da eine direkte kausale Verbindung dazu besteht, wie die Beziehung gerade läuft. Man kann jemanden lieben, auch wenn es gerade Probleme gibt. Und man kann jemanden nicht lieben, auch wenn die Beziehung super läuft. Und das, was einmal an Gefühlen kaputtgemacht wurde und verschwunden ist, kommt in der Regel nicht einfach so wieder zurück, nur weil die äußeren Umstände wieder stimmen.

Sternschnuppe
es is nich so dass er wegen ein bisschen stress gleich die gefühle verliert.es gab schon sehr große probleme, in die wir uns verrannt haben!

die probleme haben wir nurn loange analysiert und sie existieren quasi nicht mehr.deshalb hab ich da a schon noch hoffnung.die beziehung ist durch den ganzen ärger einfach scheiße geworden.ich bin mir nichtmal sicher ob er mich wirklichnicht mehr liebt oder ob der ganze ärger uns einfach nur kaputt gemacht haben,bis man nicht mehr wusste wo oben und unten is....
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Also um ehrlich zu sein: wenn man nach 10 MONATEN den anderen schon nicht mehr liebt....ist da schon extrem viel verloren. Ich meine, wenn nach ein paar Jahren viell mal eine Phase kommt, wo man nicht so sehr verliebt ist, oder der Alltag sich ein bissi einschleicht. Aber nach so einer kurzen Zeit?

Ich bin mit meinem Freund jetzt fast 9 Monate zusammen, wir hatten auch schon einige Probleme in dieser (kurzen) Zeit, aber es gab NIE einen Zweifel an unseren Gefühlen füreinander. Und wenn es aber solche Zweifel gibt - und bei deinem Freund hört es sich jetzt weniger nach Zweifel an, wenn er sagt er LIEBT DICH NICHT MEHR - dann ist es sowieso sehr kritisch. Dann kann nämlich sehr leicht ein/e Dritte/r in die Beziehung einbrechen....sei vorsichtig, das kann ganz böse ausgehen für dich und deine GEfühle wenn du das so weiter führst.

Versuch loszulassen und lass ihn gehen. Wenn er drauf kommt, dass er dich liebt, dann ist er seiner Gefühle wieder sicher und kommt zurück. Wenn nicht....dann hattest du einfach keine Chance mehr. Ich befürchte in deinem Fall aber eher, dass letzteres eintreten würde.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
@orbitohnezucker

er definiert immer so einiges anders als ich.deshalb weiß ich ehrlich gesagt nicht was er meint.ob er meint er liebt mich ncht mehr (dann würde er aber ja eigentlich schlussmachen) oder ob er sich nur unsicher ist (weshalb er es weiter versuchen würde).....tja, is nich so einfach.
 

Benutzer59446 

Verbringt hier viel Zeit
Dein Problem kenne ich nur zu gut. Ich mach grad das gleiche mit meinem Freund mit. Er sagt, er habe kein Vertrauen mehr in mich. Ich glaube er is zu feige, um schluss zu machen und so wird es bei deinem Freund auch sein. Besser eine schlechte Beziehung und ab und zu mal sex als gar keine Partnerin. Ich hoffe immer noch, dass es bei uns besser wird, so wie du und halte mich an dem dünnen Faden fest, aber gleichzeitig bleibt mir nichts anderes übrig als nach vorne zu schauen: das Leben geht weiter irgendwo, irgendwie mit irgendwem!
 
G

Benutzer

Gast
Man, ich weiß grad echt nicht was ich dir raten soll! Für schlaue Ratschläge hab ich in solchen Situationen selbst schon zu viel falsch gemacht.

Also: Einfach Kopf hoch, irgendwann wirds wieder gut, wie auch immer es dann sein wird...:knuddel_alt:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Dein Problem kenne ich nur zu gut. Ich mach grad das gleiche mit meinem Freund mit. Er sagt, er habe kein Vertrauen mehr in mich. Ich glaube er is zu feige, um schluss zu machen und so wird es bei deinem Freund auch sein. Besser eine schlechte Beziehung und ab und zu mal sex als gar keine Partnerin. Ich hoffe immer noch, dass es bei uns besser wird, so wie du und halte mich an dem dünnen Faden fest, aber gleichzeitig bleibt mir nichts anderes übrig als nach vorne zu schauen: das Leben geht weiter irgendwo, irgendwie mit irgendwem!
ne du, aus dem alter sind wir raus.zu feige schluss zu machen ist er mit sicherheit nicht.

Man, ich weiß grad echt nicht was ich dir raten soll! Für schlaue Ratschläge hab ich in solchen Situationen selbst schon zu viel falsch gemacht.

Also: Einfach Kopf hoch, irgendwann wirds wieder gut, wie auch immer es dann sein wird...:knuddel_alt:
das is richtig.irgendwann wirds wieder gut egal mit wem oder wann....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren